Ein Appell an die NATO Ausbilder

  • Guten Tag Liebe Leserinnen und Leser, Guten Tag Liebe NATO Ausbilder.


    Wie Ihr sicherlich wisst gibt es auf dem M:RP Server Ausbilder, die dafür zuständig sind die Neulinge auszubilden in der jeweiligen Fraktion. Ab dem Rang des Majors bzw Ansaars ist dies keine freiwillige Aufgabe, sondern man ist verpflichtet dazu diese Ausbildungen zu machen.

    Beim IS bin ich Rayid Ansaar und hab hier schon so einige Ausbildungen aufm Buckel und ich muss euch ehrlich sagen, dass es beim IS ganz gut funktioniert. Dort ist in unter 10 Minuten immer jemand da, der sich um den Zivilisten kümmert. Selbstverständlich kommt es hier auch mal vor, dass es zu längeren Wartezeiten kommt, dann wird der Zivilist von uns aber anders beschäftigt.

    Man kann nicht immer sofort springen, das ist klar, Jedoch ist es doch nicht zu viel verlangt, dem Zivilisten wenigstens bescheid zu geben, dass es noch etwas dauern kann aufgrund von der jeweiligen Situation. Wenn man wirklich keine Zeit hat um auszubilden, dann sollte man wenigstens so fair sein und dem Zivilisten dies sagen.
    Es ist kein seltenes Bild, dass selbst wenn von der Theorie genügend Ausbilder da sind bei der NATO, ein Zivilist länger als 20 Minuten warten muss. Immer wieder erfährt man dies durch den OOC, durch die Zivilisten selber oder kann es über die Funks nach verfolgen.

    Der Zivilist wird meistens von einem NATOler, der nicht befugt ist Ausbildungen zu machen, zum Ausbildungsplatz gebracht. Dann wird ein Funk durchgegeben "Ein Ausbilder bitte zum Platz" etc., ihr kennt alles die Funks. Und dann beginnt die Minutenlange Wartezeit. Es wird weder auf Funks geantwortet noch sonst irgendwas, der Zivilist wird einfach ignoriert.
    Ich möchte euch hier mit einen kleinen Appell geben, um sich mal um seine Aufgaben richtig zu kümmern, denn wie oben erwähnt ist es eure Pflicht. Es gibt sicherlich auch Ausbilder die Ihrem Job 1a nachgehen, jedoch sieht man diese leider selten.


    Dinge die Ihr tun könnt wenn ihr wirklich keine Zeit habt:

    • Auf den Funk antworten, damit der andere NATOler bescheid weiß und den Zivi informieren kann
    • Persönlich dem Zivilisten bescheid geben, damit er entweder später wieder kommt oder sich anders beschäftigt
    • Eine bessere Kommunikation unter den Ausbildern ab Major+
      • Woher sollen die anderen Ausbilder wissen, ob sich um den Zivi gekümmert wird oder nicht? Kommuniziert doch miteinander und sprecht euch ab, wer die Ausbildung machen kann und wer nicht
    • Wenn vielleicht ein Captain da ist, versucht ihn darum zu bitten schon mal anzufangen mit der Ausbildung oder ggf. die Zeit mit einfach Aufgaben zu überbrücken (Basisführung usw.)


    Bitte packt euch an die eigene Nase und denkt drüber nach. Dies soll kein front sein, Bloßstellung oder sonstiges, dies ist Kritik. Berechtigte Kritik.

    Denn wenn man mal ein wenig aufpasst, dann sieht man immer wieder wie Leute unter dem Rang eines Majors Ausbildungen machen, obwohl eigentlich genügend anwesend sind. Man sieht immer wieder wie über eine Zeitspanne vom 20 Minuten hinweg vergeblich nach einem Ausbilder gefunkt wird und weitere Situationen die täglich vorkommen welche bestätigen, dass die Aufgabe der Ausbildungen nicht genügend nachgegangen wird.


    Ich spreche hier nicht von Situationen, wenn kein Ausbilder da ist, sondern von solchen wenn zahlreiche Major, Colonels, Vize-Kommandanten und Kommandanten anwesend sind.


    Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit. Vielleicht kennt ihr ja ähnliche Situationen die mir zustimmen, wenn ihr meint, dass ich komplett falsch liege und irgendeinen Stuss erzähle dann akzeptiere ich dass, empfehle euch aber eure Augen aufzumachen.

    Lasst eure Meinung dazu unter diesem Beitrag.


    Mit Freundlichen Grüßen
    Jack Dawxs

  • Jackdawxs

    Hat den Titel des Themas von „Ein Appel an die NATO Ausbilder“ zu „Ein Appell an die NATO Ausbilder“ geändert.
  • *hust* nach gefühlt 10 Jahren *hust*



    No hate

    Es gab halt anfangs Probleme in der Hinsicht dass kaum Leute da waren.

    Dann hatte ich vor ca 2 Wochen alle Clips und hab alles gemacht (einmal wurde die eine Hälfte gelöscht warum auch immer).

    Jetzt bin ich fertig damit und stelle das in der kmd Sitzung nachher vor

  • Es gab halt anfangs Probleme in der Hinsicht dass kaum Leute da waren.

    Dann hatte ich vor ca 2 Wochen alle Clips und hab alles gemacht (einmal wurde die eine Hälfte gelöscht warum auch immer).

    Jetzt bin ich fertig damit und stelle das in der kmd Sitzung nachher vor

    Ist doch schonmal ein guter Ansatz. Gibt es nachdem der User das Video geschaut hat eine Art Test? Damit man sicher geht, dass er die Informationen aus dem Video verstanden hat bzw. das Video wirklich geschaut hat?

  • Ist doch schonmal ein guter Ansatz. Gibt es nachdem der User das Video geschaut hat eine Art Test? Damit man sicher geht, dass er die Informationen aus dem Video verstanden hat bzw. das Video wirklich geschaut hat?

    was genau jetzt folgt und wie das ablaufen wird wird dann wsl in der kmd sitzung heute besprochen, aber die grundsätzlichen sachen sollten nochmal abgefragt werden

  • was genau jetzt folgt und wie das ablaufen wird wird dann wsl in der kmd sitzung heute besprochen, aber die grundsätzlichen sachen sollten nochmal abgefragt werden

    Okay dann hoffe ich dass das Thema der Ausbildungen gründlichst besprochen wird.

    Denn Video hin oder her, mir geht es um die komplette Ausbildung, welche in der Vergangenheit entweder gar nicht oder ziemlich schlecht durchgeführt wurden. Die Ausbildung mit einem Video muss schließlich auch mit einem Ausbilder gemacht werden.

  • dafür zuständig sind die Neulinge auszubilden in der jeweiligen Fraktion. Ab dem Rang des Majors bzw Ansaars ist dies keine freiwillige Aufgabe, sondern man ist verpflichtet dazu diese Ausbildungen zu machen.

    Ja viele sehen das leider Falsch die wollen den Uprang um höher wie andere zu sein und denken dann leider, dass sie mit dem Rang ihr leben chillen können...

  • Ja viele sehen das leider Falsch die wollen den Uprang um höher wie andere zu sein und denken dann leider, dass sie mit dem Rang ihr leben chillen können...

    Solche Leute gibt es bestimmt auch, jedoch denke ich liegt der Kern des Problems eher in der Faulheit und nicht in der Ranggeilheit.