Bewerbung zum Scheich des Islamischen Staates | GravityhQ

  • MUmhYcz.png



    jrHBDeb.png


    Vorwort

    Ingame Daten

    Online Zeiten

    Stärken und Schwächen

    Warum ich

    Meine Ziele

    RP Teil

    Schlusswort



    XC0HgeB.png



    Moin zusammen, mein Name ist wie vermutlich einige wissen Rami, ich bin 14 Jahre alt und besuche zurzeit die 9. klasse eines Hamburger Gymnasiums. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit am Pc oder treffe mich mit meinen Freunden. Ich bin nun seit 2 Jahren teil der Community und einige werden mich bereits unter dem Namen GravityhQ kennen. Momentan bin ich nur auf dem Military RP Server anzutreffen, auf welchem ich Groß Wesir des Islamischen Staates bin. Da ich nun seit einigen Monaten im Wesirstab bin, habe ich mich heute dafür entschieden mich, als Scheich zu bewerben. Da ich als Groß Wesir viel Verantwortung trage, denke ich, ich bin durchaus aus in der Lage, den Aufgaben als Scheichen gerecht zu werden und Darki zu unterstützen. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und freue mich natürlich über konstruktives Feedback.



    L7dk89u.png







    go8iE7E.png




    Nun wie einige mit bekommen haben, ging meine Aktivität seit Dezember runter. Dies hatte den einfachen Grund, dass ich eine Klausurphase hatte. Momentan habe ich Ferien und habe alle Klausuren geschrieben, das heißt ich kann wieder meiner früheren Aktivität und auch die Aktivität, die ich haben, sollte gerecht werden, was ich auch momentan versuche.

    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    16:00 - 22:0015:00 - 22:0016:00 - 22:0016:00 - 22:0014:20 - Open End11:00 - Open End11:00 - 22:00




    aj6MFxh.png





    lv5iDjD.png



    Warum man mich als neuen Scheichen nehmen sollte ist eine gute Frage. Ich denke, ich benötige die nötige Kompetenz und Erfahrung, die man für diesen Posten benötigt. Meiner Meinung nach, habe ich bereits oft genug in der Vergangenheit gezeigt, dass ich in der Lage bin hohe Führungspositionen zu übernehmen und auch sorgfältig und kompetent auszuführen. Ich bin nun seit 5 Monaten im Wesirstab tätig und konnte in dieser Zeit einiges an Erfahrung sammeln. Seit einiger Zeit befinde ich mich im Rang des Groß Wesirs, welcher mir Spaß bereitet bei der Ausführung dieses Ranges bereitet. Allerdings bin ich der Meinung, ich bin bereit dazu eine größere Aufgabe zu übernehmen und bin sehr interessiert daran meinen Horizont und mein Aufgabengebiet zu erweitern. Bereits in der Vergangenheit habe ich Führungspositionen übernommen, welche nicht auf dem Military RP Server waren. Mit der Führungsebene arbeite ich gut zusammen und Probleme innerhalb dieser gibt es mit mir so weit ich weiß nicht. In letzter hat es bei mir ein wenig an der Aktivität gefehlt was aber wie bereits oben genannt nun gelöst wird, denn ich weiß natürlich das man in solch einem wichtigen Posten eine gute Aktivität haben sollte. Als Fazit würde ich sagen man sollte mich meiner Meinung nach als Scheichen nehmen, da ich Erfahrung, Kompetenz und das nötige Interesse habe, um diesen Posten gut auszuführen.



    vbid4OH.png


    Da es ja nun keinen Scheich mehr gibt, möchte ich dem Kalifen unter die Arme greifen. Es gibt vieles was im IS Verwalten werden muss und genau um sowas möchte ich

    Mich kümmern und dafür verantwortlich sein. Momentan läuft der IS ganz gut was sich aber natürlich stätig verbessern soll. Momentan kann ich ebenfalls was tun und Dinge ändern, da ich Groß Wesir bin, aber als Scheich hat man andere Möglichkeiten. Ein Auge auf alles zu werfen und alles zu Verwalten ist, was in meinem Interesse liegt. Jeder soll sich im IS wohlfühlen und alles soll auch funktionieren und das möchte ich schaffen. Da ich momentan noch eine eigene Einheit leite, habe ich auch andere Dinge zu tun. Grundsätzlich möchte ich einfach, dass wir einen gut gesicherten und funktionierenden Islamischen Staat haben und sollte es irgendwo Probleme und Verbesserungsbedarf geben möchte ich mich darum kümmern. Zum Beispiel neue Strukturen innerhalb des Islamischen Staates wären einer meiner Ziele, welche allerdings Zeit erfordern. Außerdem möchte ich natürlich mich um den Führungsstab des Islamischen Staates kümmern, denn dieser ist das wichtigste, wenn es um funktionierende Regimente und eine gute Ausführung der Aufgaben geht. Natürlich möchte ich ein gutes Zusammenarbeiten mit dem Kalifen was bereits in der Vergangenheit geklappt hat, erneut schaffen. Außerdem habe ich sehr das Interesse, neue Einnahme- sowie Angriffspläne zu erstellen, um den Kämpfern des Islamischen Staates auch Abwechslung bieten zu können.

    3 Mal editiert, zuletzt von GravityhQ ()

  • eiCr9a4.png




    1E6F4Cb.png


    Erstmal bedanke ich mich fürs Lesen meiner Bewerbung. Ich denke das war meine Zeit aufwändigste Bewerbung, die ich je geschrieben habe. Vor allem bei Ceylarion möchte ich mich bedanken, da er mir bei dem ganzen Designe geholfen hat und auch alle Überschriften sowie Bilder von z. B. meinen Charakteren gemacht hat. Danke sehr! Solltet ihr Verbesserungsvorschläge haben bin ich wie bereits gesagt offen für diese. Ich wünsche allen noch einen angenehmen Tag und freue mich über eure Rückmeldung.

    8 Mal editiert, zuletzt von GravityhQ ()

  • Hi Gravity,

    bei dir ist es ein bisschen schwierig. Du bist bereits ein guter G-Wesir, jedoch mit mangelnder Aktivität. Diese ist zwar mit deiner Prüfungsphase in der Schule begründet, vorher jedoch war die Aktivität auch nicht die beste. Es gibt sonst eigentlich keine Minuspunkte. Sonst kann man eigentlich dafür sein. Bin ich aber nicht, sondern bleibe neutral.

    Bessere deine Aktivität während der Bewerbungsphase, ich denke Darki überlegt sich lange wen er nimmt. Gerade weil Ferien sind, bessern sich deine Chancen wenn Darki sieht das du aktiv bist. Jedoch sei auf der Hut, die Konkurrenz ist stark.


    LG

  • Als OJ deiner Einheit bin ich dagegen:

    Du bist perfekt für den GD geeignet und machst n übelst guten Job als G-Wesir (auch wenn du wegen deinen Klausuren im Dezember inaktiv warst aber ich hatte das selbe Problem). Dein. Verhalten passt halt perfekt für das Regiment und als Führungsposition und es wäre ein Verlust, dass du nich mehr die Führung von dem GD hättest.

    Aus neutraler Sicht bin ich dafür:

    Du hast die Führungsqualitäten, hast deine Strenge und Autorität als G-Wesir zeigen können und wärst eigentlich gut für den Posten geeignet. In meinem Augen solltest du es schaffen den IS mit darki gut zu leiten.

  • Dagegen, dein Charakterliches Verhalten passt nicht dazu. Du wirkst, wenn du Mal aktiv bist, oft auf andere und mich arrogant und unfreundlich. Was dazu führte, dass dich einige auch gerne putschen wollen bzw. dies planen sogar derzeit. Daher würde es die Gruppierung eher spalten als einen, wenn du Scheich werden würdest.

    2 Mal editiert, zuletzt von Murtarz ()

  • Dagegen, dein Charakterliches Verhalten passt nicht dazu. Du wirkst, wenn du Mal aktiv bist, oft auf andere und mich arrogant und unfreundlich. Was dazu führte, dass dich einige auch gerne putschen wollen bzw. dies planen sogar derzeit. Daher würde es die Gruppierung eher spalten als einen, wenn du Scheich werden würdest.

    GG.. erstmal den Putsch verraten xD

  • Dagegen, dein Charakterliches Verhalten passt nicht dazu. Du wirkst, wenn du Mal aktiv bist, oft auf andere und mich arrogant und unfreundlich. Was dazu führte, dass dich einige auch gerne putschen wollen bzw. dies planen sogar derzeit. Daher würde es die Gruppierung eher spalten als einen, wenn du Scheich werden würdest.

    Nach Niccolò Machiavelli


    "Ein Fürst sollte gleichermaßen geliebt wie gefürchtet werden. Muss er auf eines von beiden verzichten, sollte er besser gefürchtet sein, ohne jedoch gehasst zu werden


    Ich sehe Gravity in der passenden rolle dafür, gehasst wird er nicht wirklich

  • Guten Tag meine Damen und Herren.


    Gravity, mein Führer seit schon einigen Wochen. Du hast mir gezeigt was es heißt ein guter GD zu sein. Damals noch in Kooperation mit Darki, was mir zeigt dass eine erneute Kooperation zwischen euch kein Problem darstellen sollte.

    Du leitest das Regiment des Geheimdienstes jetzt schon seit langer Zeit und bist jetzt schon seit über 5 Wochen im Wesirstab.

    Mit deiner konsequenten Art und Weise führst du dein Regiment und sorgst für Respekt dir gegenüber.

    Außerdem sorgst du dafür, dass der IS nicht planlos durchs Dorf rum rennt sondern beschäftigst diese durch Angriffe oder Einnahmen und zeigst dich auch dabei als heftige Führungsperson. Du als Regimentsleitung machst deine Arbeit ganz gut.


    Natürlich wäre es für den Geheimdienst ein großer Verlust wenn du uns verlässt, jedoch finde ich das es seit gestern einen mindestens genauso guten Ersatz gibt der die Arbeit gut übernehmen würde


    Jetzt noch ein bisschen Kritik zum Ende.

    Ich weiß nicht ob ich dich charakterlich so wirklich als Scheich sehe. Als Groß Wesir bist du zwar ganz knorke, jedoch finde ich dich unpassend als Scheich. Ich kann mich dich als Scheich einfach nicht vorstellen, meine subjektive Meinung.
    Außerdem mangelte es bei dir in den letzten Wochen (sowohl durch deine Klausuren, jedoch auch schon davor) an Aktivität. Natürlich kannst du diese jetzt in den Ferien etwas wieder aufbauen, doch wie wird es danach aussehen? Außerdem könntest du hin und wieder etwas freundlicher sein. Auch wenn du eine Führungsperson bist, gegenüber der man vor allem Respekt zeigt, solltest auch du gegenüber deinen Brüder Respekt und Freude zeigen.



    Ich als treuer Rayid Ansaar stehe dir sowohl in Höhen als auch in Tiefen bei und unterstütze dich zu 100%, jedoch finde ich bist du im Wesirstab besser aufgehoben als in der Position als Scheich.

    Ich hoffe du bist mir nicht böse und wünsche mir in Zukunft weiterhin gute Zusammenarbeit, jedoch bin ich leider dagegen.-

  • Bin definitiv dafür, auch wenn du inaktiv als Gary Vespermann bist habe ich als Akuma von meinen HFs am meisten Spaß am Char (also NATO Kampfhund) wenn du da bist. Als ehemaliger IS GDler kann ich auch sagen das du ein guter Leader bist und ich denke, dass du als Scheich gute Arbeit machen würdest.


    #dafür

  • Ich würde die Entscheidung nicht treffen wollen... Ich sehe euch beide geeignet für diesen Posten und denke, dass da auch jeder seine eigenen Stärken und Schwächen besitzt.

    Ich kann nur deine anfangs gute Führung des GDs unterstreichen, welche zum Ende hin in meinen Augen nur noch durch deine Inaktivität glänzte.


    Wie gesagt bin ich bei euch Beiden ziemlich hin und her gerissen. Ich denke man kann Darki nicht darum beneiden, diese Entscheidung treffen zu müssen.

  • Sei gegrüßt GravityhQ ,


    es sind nun ein paar Tage mit deiner Bewerbung vergangen und ich bitte dich folgende Fragen von mir ausführlich zu beantworten.

    ~ Wie würde dein RP als Scheich konkret aussehen?

    ~ Wie würde der IS durch dich als Scheich profitieren?

    ~ Wie kannst du für ein gutes Klima innerhalb des IS sorgen?

    ~ Was würdest du OOC für Aufgaben übernehmen wollen?

    ~ Inwiefern denkst du den IS unter dir als Scheich zu behandeln?


    Beantworte bitte die Fragen um mir noch ein besseres Bild machen zu können.


    Mit freundlichen grüßen,

    Darki

  • krgdRNG.png



    Grundsätzlich würde ich versuchen oft mit dem IS zu interagieren. Eine gute Anzahl an Aktivität mit dem IS wäre wichtig, allerdings sollte ich auch nicht 24 Stunden mich um alles kümmern, was Einnahmen und ähnliches angeht. Ich würde klarmachen, das ich konsequent aber fair bin, denn ich finde ein Scheich ist eine Person, die sehr respektiert werden sollte. Zugleich sollte man dem Scheich vertrauen können und seine Probleme erzählen können. Solch ein Umfeld möchte ich schaffen. Es soll klar werden, dass ich eine Person des Respekts bin, aber dennoch eine Person mit der man reden kann. Man würde mich oft genug sehen, um zu merken, dass es einen Scheich gibt, der auch etwas macht, allerdings auch nicht immer eben um diesen Respekt aufrechtzuerhalten. Ich würde mich selbstverständlich nicht um alles kümmern, aber mich den wichtigen Dingen annehmen und mich darum kümmern, dass die ISler sich wohlfühlen. Was mir auch sehr wichtig ist, ist das gemeinsame auftreten mit dir. Den Leuten sollte klar sein, dass wir uns meistens gemeinsam aufhalten und auch Probleme und Änderungen etc. gemeinsam angehen.



    YgzipNf.png



    Ich denke durch meine Erfahrung in Führungspositionen [nicht nur MRP] , habe ich genügend Erfahrung um dem IS als Scheichen helfen zu können. Durch meine bereits oben genannten Stärken, denke ich, dass der IS durch mein Handeln weiter gebracht werden würden. Bereits in der Vergangenheit konnte man sehen, dass ich Führungspositionen lange behalte. Außerdem denke ich, dass eine konsequente Art, wie ich sie habe, dass richtige für solch ein Amt wäre. Natürlich achte ich darauf das ich nicht zu streng bin aber ich denke, dass ein gutes Maß an Strenge das richtige für einen Scheich ist. Wie bereits gesagt, würde ich versuchen mich Problemen und Verbesserungen zu widmen und Lösung zu schaffen, um Änderungen und Neuheiten innerhalb des Islamischen Staates vorzuweisen. Es sollte ein Gefühl entstehen, wobei sich um Anliegen und Probleme in regelmäßigen Zeitabständen gekümmert wird. Aus diesen Gründen denke ich, dass der IS durch mich profitieren.



    W2ZDARg.png


    boMN2bl.png


    CeZuyDJ.png



    Ich bin sehr interessiert und habe kein Problem damit Aufgaben zu übernehmen. Grundsätzlich würde ich schauen, dass die Aufgaben im Führungsstab gut verteil sind, dort wo etwas übernommen werden muss, würde ich mich natürlich darum kümmern. Sollte es Arbeit geben, für die du momentan zu beschäftigt bist oder verhindert aus anderen Gründen, würde ich diese natürlich übernehmen. Sollte es Ideen , von deiner und oder meiner Seite geben , setze ich mich dafür ein, dass ein Konzept dieser Ideen entwickelt wird. Konzeptionierung etc. macht mir besonders spaß, deshalb denke ich, dass ich gerne Aufgaben übernehmen würde. Da Ich bereits im Prüfungsmanagement bin und auch dort stetig Änderungen und Verbesserung tätige, genauso würde ich es auch in der Zukunft machen.



    SrS85pf.png



    Ich denke ein gutes maß an Strenge und Respekt wäre angebracht. Allerdings sollte ich darauf achten nicht zu streng zu sein und mich vor allem mit der Führungsebene zu verstehen. Wie bereits mehrfach gesagt, würde ich auf die Wünsche, Vorschläge und Verbesserungen eingehen. Es soll die Möglichkeit geben, mit mir über alles reden zu können. Ein arrogantes Verhalten wäre meiner Meinung falsch, da man mich akzeptieren und respektieren sollte und nicht hassen und fürchten. Allerdings muss ich sagen ich würde mich nicht um alles kümmern, was ich denke, eine Selbstverständlichkeit ist. Ich sagte mehrfach ich möchte mit dem IS interagieren und mich um Probleme zu kümmern, was aber nicht heißt, dass ich mich als Scheich um jede kleine Angelegenheit würde/möchte. Ich werde mich Problemen annehmen, aber nur bei Anliegen, die mich benötigen. Sollte es geschehen, dass Leute zu mir kommen, mit Anliegen, welche nicht in meinen Aufgabengebiet liegen, werde ich diese zum Wesirstab schicken, falls nötig. Es soll also klar werden, dass ich mich nicht um jede Kleinigkeit kümmere, die jemandem nicht passt, obwohl es genauso gut anders geklärt werden kann. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Fairness: Ich würde stets darauf achten niemanden zu bevorzugen und über andere zu stellen. Die „normalen" Kämpfer etc. sollen ein gleiches Gefühl haben und nicht denken, ich würde einigen extra Rechten und Befugnisse geben.



    Erneut gilt mein Dank Ceylarion

    Einmal editiert, zuletzt von GravityhQ ()

  • Darki

    Hat das Thema geschlossen
  • Darki

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt