Vorschlag zum Thema "Radio"

    1. "Das Nutzen von Soundboards, Stimmverzerrer welche nicht das Roleplay fördern gilt als Voicespam und ist untersagt.
    2. Das Abspielen von Störenden Geräuschen ist ebenso als Voicespam zu werten."


    Wenn diese nicht das Roleplay fördern, kann man dies bestrafen. Ob Radios das RP fördern kommt auf die Musik an und liegt dann im Auge des betrachters.

    1. "Das Nutzen von Soundboards, Stimmverzerrer welche nicht das Roleplay fördern gilt als Voicespam und ist untersagt.
    2. Das Abspielen von Störenden Geräuschen ist ebenso als Voicespam zu werten."


    Wenn diese nicht das Roleplay fördern, kann man dies bestrafen. Ob Radios das RP fördern kommt auf die Musik an und liegt dann im Auge des betrachters.

    Problem ist trotzdem: wann fördern die das rp? Wann hat das RP profitiert weil jemand im Auto Musik gespielt hat während er random wo rumfährt? In meinen Augen fördert es nie das RP sondern nervt nur.

  • Kann ich dir zustimmen. Vor allem kann ich mir kaum vorstellen das z.B. ein NATO Mitglied in Real Life ganz entspannt durch ein Kriegsgebiet fährt und dabei "Running in the 90s" hört.

    Da würde ja nur noch eine Zigarette bei runtergekurbeltem Fenster im Auto fehlen. :/


    Sonst sehe ich auch keinen großen Mehrwert in den Radios für das RP. Wenn man unbedingt Musik hören will kann man doch auch sich im RP irgendwie mit dem "/me" Befehl einen MP3-Player + In-Ear Kopfhörer anschließen und dann einfach YouTube oder Spotify im Hintergrund laufen lassen.

  • Kann ich dir zustimmen. Vor allem kann ich mir kaum vorstellen das z.B. ein NATO Mitglied in Real Life ganz entspannt durch ein Kriegsgebiet fährt und dabei "Running in the 90s" hört.

    Da würde ja nur noch eine Zigarette bei runtergekurbeltem Fenster fehlen. :/


    Sonst sehe ich auch keinen großen Mehrwert in den Radios für das RP. Wenn man unbedingt Musik hören will kann man doch auch sich im RP irgendwie mit dem "/me" Befehl einen MP3-Player + In-Ear Kopfhörer anschließen und dann einfach YouTube oder Spotify im Hintergrund laufen lassen.

    Natürlich machen Soldaten das Zigaretten beruhigen in solchen Situationen die Nerven (keine Aufforderung zum rauchen) und im Krieg freust du dich wenn du mal radio hören kannst als Granateneinschläge

  • Problem ist trotzdem: wann fördern die das rp? Wann hat das RP profitiert weil jemand im Auto Musik gespielt hat während er random wo rumfährt? In meinen Augen fördert es nie das RP sondern nervt nur.

    Wenn es deiner Meinung das RP nicht fördert nutz deine Rechte um dagegen vorzugehen.

    Wenn der IS jedoch Arabische Musik im AUto hört, für Propaganda Zwecke sehe ich da kein Problem. Wenn da jetzt aber ein Herr, dessen Name ich nicht nennen möchte, kurdische Lieder spielt wird er halt administrativ bestraft.


    Ich sehe keinen Grund Soundbord im Auto zu verbieten, da es zum Beispiel auch gut ins RP eingebaut werden kann.

    Wie gesagt, wenn Lieder nicht RP-fördernd sind wird es halt bestraft oder man weist drauf hin und fertig.

  • Draknador

    Hat das Thema geschlossen
  • Draknador

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt