Feedback zu M:RP im Moment von Beppo

  • Feedback zu Military:RP

    Sehr geehrte Legionäre,


    nach längerem Überlegen ob ich diesen Beitrag jetzt schreiben solle, hab ich mich wie man erahnen kann mich dazu entschlossen ihn zu schreiben.

    Es geht um den Server M:RP und zwar muss ich sagen, dass der Server an Glanz verliert. Die folgenden Punkte die ich nun deshalb nenne, sind meine Meinung und sollten daher auch geändert werden.


    1. Wo bleibt das /roll?

    Ich habe damals sehr oft z.B. NATO-Soldaten als Geiseln genommen mit /me und würde das gerne weiterhin fortsetzen, jedoch basiert das Ganze bisher auf dem Spieler.

    Wenn ich eine Person mit /me als Geisel nehmen will muss ich es laut dem Regelwerk (Powergaming) versuchen. Jedoch heißt das wenn der NATOler sagt ne keinen Bock dreht er sich um und fragt was ich versuche und knallt mich ab oder nimmt mich fest. Daher kann man das ganze RP zwischen den Fraktionen mit /me vergessen.

    2. Was ist mit dem SaniRP passiert?

    Das SaniRP auf dem Server war schon immer ein Teil der Sanitäter jedoch fällt es mir (zumindest beim IS) auf, dass die Personen schon teilweise Angst vor SaniRP haben. Sie versuchen dem mit allen Mitteln zu entgehen und laufen teilweise dann einfach weg - auch nach Schussgefechten kommen leider keine Leute und sagen: "Hey kannst du mich evtl. behandeln", was auf die Dauer ziemlich langweilig für die Sanis wird und natürlich das RP auf starke Art und Weise einschränkt.

    3. NATO-Fahrzeuge

    Ebenfalls finde ich es sehr unpassend, dass jedes NATO-Fahrzeug (außer der HUMVEE) gegen das Rammen immun ist. Ich fahre z.B. gegen einen Raptor mit 100 km/h und wer fliegt weg, der NATO-Wagen auf keinen Fall. Das die Fahrzeuge schneller und gepanzert sind ist gut und verständlich jedoch wenn man gegen einen Raptor der NATO fährt und dieser immun gegen jegliches rammen ist finde ich sehr unrealistisch und zugleich unfair. Klar hat der Wagen ein schlechteres Handling und ist schlechter an Beschleunigung als der IS Raptor ist jedoch ein absolutes Bollwerk.

    4. RP-Verweigerung

    Im Moment kommt es ebenfalls häufiger zu RP-Verweigerung z.B. wenn es zu Geiselnahmen kommt, wird permanent mit offensiven Handlungen gearbeitet anstatt mit friedlichen Mitteln. Ich muss leider als Rayid Wesir vor einer Geiselnahme immer sagen, wenn die NATO offensiv handelt, dass die Geisel sofort exekutiert werden soll. Im Endeffekt kommt es dazu auch sehr häufig.

    (Wird ggf. noch mit einer Aufnahme hinterlegt.)

    5. Waffenverteilung

    Auf der ursprünglichen Servertafel steht, dass der IS stärkere Waffen besitzen solle. Jedoch finde ich, dass das mittlerweile eine Lüge ist. Wenn man schon alleine die Stats verschiedener Waffen vergleicht, merkt man, dass die Waffen der NATO um ein ganzes Stück stärker sind. Ebenfalls bestätigt sich diese Aussage dadurch, das normale NATO-Waffen wie die HK XM8 oder HK 416 für den Ausgleichszweck genutzt werden.

    6. Ausgleich zwischen den Fraktionen

    Wie schon in einem *vorherigen Beitrag* gesagt, finde ich den Ausgleich nach wie vor von manchen Führungskräften vernachlässigt.

    Es finden teilweise nach wie vor Einsätze gegen den IS statt, bei denen der IS ungefähr 1/3 - 1/4 der NATO entspricht und das empfinde ich für nach wie vor nicht richtig.

    Jedoch muss man auch die Personen loben, die sich aktiv dafür einsetzen und dagegen arbeiten wie z.B. Patrick/Schwarz, Jackdawxs, Gamma etc.

    7. HP von Tieren

    Die Tiere die auf M:RP sind einfach zu stark. Die Hunde werden teilweise auf offenem Feld auf Feinde geschickt, weil sie 200 HP (meistens noch 40 Rüstung) besitzen und somit einfach nichts zu befürchten haben. Ebenfalls haben sie diesen Speedbuff der sie zusätzlich stark macht. Das ist jedoch die falsche Herangehensweise, weil Tiere einfach mal weniger aushalten als Menschen. Wenn ein Hund 7 Schüsse einer AK-12 abkriegt liegt er am Boden und rührt sich keinen Fleck mehr. Ich finde Hunde sollten 100 HP haben und können die Rüstung von ihren Hundeführern kriegen. Dann muss man sie halt taktisch wie es sich gehört einsetzen und nicht einfach auf bewaffnete ISler hetzen wie als ob nichts wäre. Ziegen haben auch sehr viele HP und ich glaube wenn ein SMA es schafft einen Anschlag zu machen, schafft es die Ziege auch vor allem durch die erhöhte Geschwindigkeit.


    Das wären die Punkte die mich persönlich sehr stark stören und mir teils auch den Spaß an M:RP verderben.

    Ich möchte ebenfalls nochmal anmerken ich möchte damit niemanden angreifen etc. sondern es ist meine Meinung.

    Ich freue mich über eure Meinungen zu dem ganzen Feedback und wünsche euch einen schönen Abend.


    Grüße Beppo :/

  • Ich sehe mich auch des Öfteren ca 1 Stunde nach dem joinen wieder gezwungen zu disconnected, weil es keinen Spaß macht ganze Zeit im tdm verwickelt zu sein und kein RP zu betreiben. Schussgefechte gehören dazu und machen teilweise auch Spaß, aber so oft wie die hier ankommen ist es nicht mehr feierlich. Ich sehe selten RP Reaktionen bei Einnahmen/Geiselnahmen etc. man bekommt erst mit, dass die gegnerische Fraktion was macht, wenn man schon tot auf dem Boden liegt.

    Als ich noch M-Gen/frisch L-Gen war bin ich persönlich bei Einnahmen hingelaufen und hab Verhandelt, meistens haben die sogar eine gewisse Zeit gedauert und die hatten dann auch nach der Absprache innerhalb der Fraktionen noch Einfluss wie zb. Ausgangssperren oder ähnliches. Das wird auch nicht mehr beachtet Hauptsache es kommt zum Gefecht.

  • TeaRex

    Hat den Titel des Themas von „Feedback zu M:RP im Moment | Beppo“ zu „Feedback zu M:RP im Moment von Beppo“ geändert.
  • 3. NATO-Fahrzeuge

    Ebenfalls finde ich es sehr unpassend, dass jedes NATO-Fahrzeug (außer der HUMVEE) gegen das Rammen immun ist.

    In manchen Teilen kann ich dir da zustimmen. Ein gepanzerter Bearcat ist natürlich nicht so leicht wegzukriegen, wie ein Raptor. Dem entsprechend könnte man das beim Raptor eigentlich nerfen.

    Ebenfalls bestätigt sich diese Aussage dadurch, das normale NATO-Waffen wie die HK XM8 oder HK 416 für den Ausgleichszweck genutzt werden.

    Die HK XM8 ist käuflich InGame durch Währung zu erwerben. Das könnt ihr ebenfalls machen. Was willst du denn machen, wenn sich 5 Soldaten Granatwerfer kaufen? Diese verbieten weil es ist ja ungerecht? Ihr habt ebenfalls die Möglichkeit, euch Waffen zu kaufen. Von Haus aus habt ihr die AK47, die um einiges stärker als die Colt M4 ist und somit schonmal einen Vorteil gegenüber dem Großteil der NATO. Die Spezialeinheit hat die 416, sie ist aber auch halt eine Spezialeinheit. Sie sind nicht ohne Grund eine Spezialeinheit, sie sind unser Joker in schwierigen Gefechten. Ihr habt ein ähnliches Regiment bei euch aber auch.

    Auf der ursprünglichen Servertafel steht, dass der IS stärkere Waffen besitzen solle. Jedoch finde ich, dass das mittlerweile eine Lüge ist

    Schonmal die Statistiken der AK47 und der Colt M4 verglichen?

    Was wäre denn eine Lösung? HK416 verbieten, weil man niemals auch faktisch mal stärker als der IS sein kann wenn man sich die Waffe kauft?

    Dann sind Donator ja auch unfair stärker den anderen gegenüber, weil Sie haben ja eine Deagle.


    Das SaniRP auf dem Server war schon immer ein Teil der Sanitäter jedoch fällt es mir (zumindest beim IS) auf, dass die Personen schon teilweise Angst vor SaniRP haben. Sie versuchen dem mit allen Mitteln zu entgehen und laufen teilweise dann einfach weg

    Das ist nicht nur bei der NATO so. Das liegt daran, dass die Sanitäter in beiden Regimentern (beim IS kann ich es nicht beurteilen) ihr SaniRP unterschiedlich lang halten und die Spieler schlichtweg keinen Bock darauf haben, so lange rumzuliegen - was ich verstehen kann! Aber als ehemaliger NATO Sani kann ich auch die Sanitäter verstehen. Eine Lösung wäre hier, das SaniRP interaktiver zu gestalten.


    Das ist jedoch die falsche Herangehensweise, weil Tiere einfach mal weniger aushalten als Menschen.

    Wir können auf M:RP nicht allen Realismus-Aspekten nachgehen, weil es den Spielspaß mehr zerstören als fördern würde. Ihr habt Ziegen, die sich in die Luft jagen. Die gibt es reell nicht. Hunde können beissen und sind halt etwas stärker, was ein fairer Kompromiss ist meiner Meinung nach. Die einzige Möglichkeit die wir haben wenn ein SMA sich vor uns sprengen möchte ist stehen bleiben und ballern was das Zeug hält. Das ist bei der Ziege die sich sprengen wird ebenfalls so. Warum macht ihr das dann bei Hunden nicht?


    Ich habe damals sehr oft z.B. NATO-Soldaten als Geiseln genommen mit /me und würde das gerne weiterhin fortsetzen, jedoch basiert das Ganze bisher auf dem Spieler.

    Wenn ich eine Person mit /me als Geisel nehmen will muss ich es laut dem Regelwerk (Powergaming) versuchen.

    /me ist immer so eine Sache. Das kann man immer nur in so weit machen, wie das gegenüber Bock darauf hat. Wenn du eine Geisel nehmen willst, bedroh ihn mit der Waffe und nutz seine Ängste. Wir können hier kein HardcoreRP, auch geschuldet dem Alter unserer Mitspieler, vollziehen. Du kannst nicht erwarten, dass jeder vorbildliches RP-Verhalten an den Tag legt.


    Im Moment kommt es ebenfalls häufiger zu RP-Verweigerung z.B. wenn es zu Geiselnahmen kommt, wird permanent mit offensiven Handlungen gearbeitet anstatt mit friedlichen Mitteln. Ich muss leider als Rayid Wesir vor einer Geiselnahme immer sagen, wenn die NATO offensiv handelt, dass die Geisel sofort exekutiert werden soll. Im Endeffekt kommt es dazu auch sehr häufig.

    Manchmal bleiben uns keine anderen Möglichkeiten. Es macht keinen Spaß, sich im Verhandlungsfunk zu unterhalten wenn der Geprächspartner an keiner richtigen RP-Verhandlung interessiert ist. Ich bin mal in den Verhandlungsfunk gegangen und wollte verhandeln, die Antwort war "Der IS verhandelt nicht, ciao.". Chapeau, da hab ich dann auch keinen Bock mehr zu verhandeln. Vielleicht wäre es eurerseits sinnvoll, mal mit den Verhandlungspartnern bei euch durchzugehen, wie man eine Verhandlung wirklich richtig durchzieht ohne das es jedes mal mit einer Razzia und/oder einem Blutbad endet.

    Einmal editiert, zuletzt von Suprarenin () aus folgendem Grund: Wort vertauscht

  • Ich kann nur sagen, dass ich RP auf dem Server auch immer seltener sehe. Sowohl von der Nato als auch vom IS.

    Ich persönlich kann die Razzien bei Geiselnahmen null verstehen und finde diese auch nicht gut. Dennoch finde ich das der IS viel zu oft Geisel nimmt z.B. Ich fahre auf Patrouille mit 5 Mann 2 Fahrzeuge etc. und habe nie Bock am Dorf vorbeizufahren, da ich (wenn viele Spieler Online sind) immer als Geisel genommen werde, obwohl ich nur RP machen wollte und Fragen wollte, ob die Zivilisten Essen brauchen oder so. Natürlich darf die Nato nicht mit dem IS kooperieren, aber in dem Moment sind es ja für uns Zivis. Anderer Seits macht die Nato auch selten solche RP fördernen Sachen wie z.B. Essen in der Stadt zu verteilen oder so.

    Ich würde sagen das alles auf Gegenseitigkeit beruht. Die Nato sollte nicht so verkrampft sein und vor alles aus dem nichts angst haben und der IS sollte nicht bei jeder Möglichkeit jeden Natoler als Geisel nehmen.

  • Was mir in letzter Zeit aufgefallen ist, ist das zunehmend aggressive Verhalten der Natoler dem IS ggü. Klar, als Natoler hat man immer so n bisschen Bange denen zu nahe zu kommen, hinterher findet man sich noch als Geisel wieder (wo man wegen der Großoffensive der Nato wahrscheinlich sowieso draufgehen würde), allerdings frage ich mich beispielsweise welchen Sinn die NATO hinter einem UN-Mauer-Checkpoint sieht, wenn die nicht-Natoler die durch wollen so behandelt werden, als seien sie entweder irgendwelche Menschen zweiter Klasse oder confirmte IS-Mitglieder. Ich hab hier mal ein Video, doch zuerst mal den Hintergrund des Ganzen, da ich den leider nicht aufgenommen hab.


    Ich stand am UNCP rausgetabbed rum und hatte mich anderweitig beschäftigt. Als ich reintabbte sah ich das Pac sich an meinem Auto zu schaffen machte, welches wie im Video komplett am Rand steht und keine Behinderung darstellte. Ich fragte ihn also, was er an meiner Karre will und warum er sie aufbrechen will (was Soldaten halt machen, wenn sie herrenlose Karren sehen, man kennts) Daraufhin brüllte er mich an und meinte ich solle mich hier sofort verpissen und hier ist jetzt ein Checkpoint. Anstatt mich freundlich zu bitten oder was halbwegs seriöses zu sagen wie "Dieser Bereich untersteht der Kontrolle der Nato, verlassen Sie diesen sofort" - und das obwohl ich vor der Nato am UNCP war. Ich habe ihn daraufhin ein wenig auf die Schippe genommen, da er scheinbar kein Interesse an einer gesitteten Konversation hatte. Ich hatte nichts illegales dabei, also hatte ich prinzipiell auch keine Festnahme zu befürchten.


    Hier setzt das Video dann an. Auf die Frage, wie er überhaupt nen Donchar bekommen hat, meinte Tim0n316 mit Capslock im Looc: "VLT WEIL ICH MIR DAS ERARBEITET HABE??" Einfach Premium der Kerl.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Ich muss dazu aber sagen, dass einige Regimente wie die Seals oder der Nato-Geheimdienst meistens relativ freundlich mit mir umgegangen sind, wenn ich diese mal draußen traf. Es sind aber leider die schwarzen Schafe, die hierbei am meisten auffallen.

  • Ich habe dir meine Ansicht zu dem Beitrag schon privat geschickt, allerdings werde ich trotzdem auf deine Punkte kurz eingehen.


    1. Wo bleibt das /roll?

    Ich habe damals sehr oft z.B. NATO-Soldaten als Geiseln genommen mit /me und würde das gerne weiterhin fortsetzen, jedoch basiert das Ganze bisher auf dem Spieler.

    Wenn ich eine Person mit /me als Geisel nehmen will muss ich es laut dem Regelwerk (Powergaming) versuchen. Jedoch heißt das wenn der NATOler sagt ne keinen Bock dreht er sich um und fragt was ich versuche und knallt mich ab oder nimmt mich fest. Daher kann man das ganze RP zwischen den Fraktionen mit /me vergessen.

    Wurde ins Trello von mir hinzugefügt.


    2. Was ist mit dem SaniRP passiert?

    Das SaniRP auf dem Server war schon immer ein Teil der Sanitäter jedoch fällt es mir (zumindest beim IS) auf, dass die Personen schon teilweise Angst vor SaniRP haben. Sie versuchen dem mit allen Mitteln zu entgehen und laufen teilweise dann einfach weg - auch nach Schussgefechten kommen leider keine Leute und sagen: "Hey kannst du mich evtl. behandeln", was auf die Dauer ziemlich langweilig für die Sanis wird und natürlich das RP auf starke Art und Weise einschränkt.

    SaniRP kommt von den Sanitätern selbst, ob ISler nun stark darauf eingehen obliegt ihnen ( Ich gehe dabei nur auf den IS ein, weil du es selbst auch machst ). Wenn also eine Person revived wird, kann jeder Sanitäter diesen auf die Trage packen und ins Lazarett bringen, sofern User sich da verweigern RP zu machen kannst du diese samt SaniRP "töten".


    Ich kann dir in diesem Punkt allerdings zustimmen, das SaniRP ist besonders auf Seiten des IS ziemlich zurückgegangen, was du aber als Rayid-Wesir der Sanitäter veruschen kannst zu verbessern. Dabei geht aber ein großes Lob an manch Sanitäter der NATO raus welche sich wirklich extreme Mühe geben SaniRP zu gestalten. Wenn wirklich SaniRP beim IS gemacht wird, sowie es bsp. Sturm macht. Hätten auch mehr User lust auf diese Art von RP.

    3. NATO-Fahrzeuge

    Ebenfalls finde ich es sehr unpassend, dass jedes NATO-Fahrzeug (außer der HUMVEE) gegen das Rammen immun ist. Ich fahre z.B. gegen einen Raptor mit 100 km/h und wer fliegt weg, der NATO-Wagen auf keinen Fall. Das die Fahrzeuge schneller und gepanzert sind ist gut und verständlich jedoch wenn man gegen einen Raptor der NATO fährt und dieser immun gegen jegliches rammen ist finde ich sehr unrealistisch und zugleich unfair. Klar hat der Wagen ein schlechteres Handling und ist schlechter an Beschleunigung als der IS Raptor ist jedoch ein absolutes Bollwerk.

    Es ist beim IS sowie bei der NATO ziemlich gut meiner Meinung nach. Beim IS hat schnell am Anfang einfach Fahrzeuge, da diese ziemlich billig sind, dabei auch mehrere mittelgute. NATO Spieler haben nur dann krasse Autos, wenn die User Titan / Legionär sind. Die guten Fahrzeuge sind nur für die langen treuen User, dafür haben allerdings die neueren Privates etc. garkeine Fahrzeuge. Bei der NATO gibt es auf langfristige Sicht sehr starke Autos ( Der OP Wagen der MP für 800k ist finde ich auch zu stark ). Beim IS hat man dafür eine sehr Anfängerfreundliche Basis mit den Autos. Für einen langen Spieler für dich, mag es zwar unfair sein, allerdings freuen sich die neuen User umso mehr.


    4. RP-Verweigerung

    Im Moment kommt es ebenfalls häufiger zu RP-Verweigerung z.B. wenn es zu Geiselnahmen kommt, wird permanent mit offensiven Handlungen gearbeitet anstatt mit friedlichen Mitteln. Ich muss leider als Rayid Wesir vor einer Geiselnahme immer sagen, wenn die NATO offensiv handelt, dass die Geisel sofort exekutiert werden soll. Im Endeffekt kommt es dazu auch sehr häufig.

    (Wird ggf. noch mit einer Aufnahme hinterlegt.)

    Aufnahmen dazu wären denke ich ziemlich schnicke, weil mir dies noch nicht wirklich aufgefallen ist. Allerdings finde ich es schade das du in diesem Thema nur die NATO ansprichst, der IS ist selbst nicht das heilige vom Himmel, alleine wenn ich an die User denke die nur vor das NATO Tor gehen um zu provozieren, oder an der NATO Basis einfach so vorbeifahren und hupen etc.


    Ich weiß, das besonders in dem Fall IS das Argument kommt dU bIst kAliF mAcH wAS dAgeGeN, würde ich gerne, allerdings kann ich nicht jeden User überwachen oder im RP bestrafen wenn ich es mit bekomme. So gerne ich es würde.

    5. Waffenverteilung

    Auf der ursprünglichen Servertafel steht, dass der IS stärkere Waffen besitzen solle. Jedoch finde ich, dass das mittlerweile eine Lüge ist. Wenn man schon alleine die Stats verschiedener Waffen vergleicht, merkt man, dass die Waffen der NATO um ein ganzes Stück stärker sind. Ebenfalls bestätigt sich diese Aussage dadurch, das normale NATO-Waffen wie die HK XM8 oder HK 416 für den Ausgleichszweck genutzt werden.

    Der IS hat noch nie aufgrund von der Waffenverteilung Kämpfe verloren, allerdings stimme ich dir zu, das die HK XM9 sowie die HK 416 extrem stark sind. Wobei wir "nur" die AK-12 haben welche ziemlich krass ist. Allerdings sollte auch hier gesagt sein, das die AK-74 viel besser ist als die Standartwaffe der NATO ( Colt ), alleine weil man die AK aufgrund der Aufsätze für jede Situation sehr gut nutzen kann. Nahkampf, mittlere Reichweite sowie Fernkampf, sogar ein Bipod für ein LMG hat die AK. Dagegen ist die Colt nen scheiß.


    6. Ausgleich zwischen den Fraktionen

    Wie schon in einem *vorherigen Beitrag* gesagt, finde ich den Ausgleich nach wie vor von manchen Führungskräften vernachlässigt.

    Es finden teilweise nach wie vor Einsätze gegen den IS statt, bei denen der IS ungefähr 1/3 - 1/4 der NATO entspricht und das empfinde ich für nach wie vor nicht richtig.

    Jedoch muss man auch die Personen loben, die sich aktiv dafür einsetzen und dagegen arbeiten wie z.B. Patrick/Schwarz, Jackdawxs, Gamma etc.

    Hat sich Jackdawxs doch schon im letzten Beitrag zu geäußert, wieso musst du das nochmal erwähnen? Matti sowie Jackdawxs kümmern sich darum und versuchen dieses Verhältnis zu verbessern. Warte doch einfach ein wenig ab und beschwere dich dann nochmal.


    7. HP von Tieren

    Die Tiere die auf M:RP sind einfach zu stark. Die Hunde werden teilweise auf offenem Feld auf Feinde geschickt, weil sie 200 HP (meistens noch 40 Rüstung) besitzen und somit einfach nichts zu befürchten haben. Ebenfalls haben sie diesen Speedbuff der sie zusätzlich stark macht. Das ist jedoch die falsche Herangehensweise, weil Tiere einfach mal weniger aushalten als Menschen. Wenn ein Hund 7 Schüsse einer AK-12 abkriegt liegt er am Boden und rührt sich keinen Fleck mehr. Ich finde Hunde sollten 100 HP haben und können die Rüstung von ihren Hundeführern kriegen. Dann muss man sie halt taktisch wie es sich gehört einsetzen und nicht einfach auf bewaffnete ISler hetzen wie als ob nichts wäre. Ziegen haben auch sehr viele HP und ich glaube wenn ein SMA es schafft einen Anschlag zu machen, schafft es die Ziege auch vor allem durch die erhöhte Geschwindigkeit.

    Vorschläge/Verbesserungen



    Ich finde es äusserst schade das der Titel "Feedback zu M:RP im Moment von Beppo" ist, obwohl er eigentlich lauten sollte "Feedback zu M:RP im Moment aus sich des IS". Es geht nur um die NATO, nicht um allgemein MilitaryRP, die NATO macht dies, die NATO macht das. Bro, so funktioniert allgemeines Feedback nicht.

    Wir immer gehe ich auf keine Forumkonversationen ein, meldet euch bei mir auf dem TS.

  • Die NATO wurde hier von mir meistens als Beispiel verwendet, da ich als IS-Main leider schlecht die NATO Meinungen vertreten kann. Wenn kann sicherlich der Titel geändert werden. Der Punkt mit den Tieren trifft genauso auf die Hirten zu, zusätzlich kann der Punkt mit den Verhandlungen auch auf den IS zutreffen, wenn er die Verhandlungen nicht startet etc. Ebenfalls werde ich dir die Aufnahme später zuschicken wenn ich sie geschnitten habe.

  • Atilla

    Hat das Label Military:RP hinzugefügt
  • LegionOS

    Hat das Thema geschlossen