100 HP für Tiere | von Beppo

  • Sehr geehrte Legionäre,


    mit diesem Beitrag möchte ich vorschlagen, das sowohl die Ziegen als auch die Hunde 100 HP wie jeder normale Spieler kriegen.

    Es hat den einfachen Grund, dass die Tiere einfach auf Feinde auf offenem Feld geschickt werden, weil man die Sicherheit hat, dass man 200 HP (ggf. mit 40 Armor) hat.

    Bei den Ziegen kann man das selbe sagen, Ziegen sollten auch nicht einfach gegen die offene Menge laufen sondern sich möglichst versteckt halten und dann sprengen.

    Somit muss der Hirte/Hundeführer seine/n Ziege/Hund gezielt und taktisch einsetzen und sie nicht einfach in eine Menge schicken, weil das jeweilige Tier eine laufende Festung. Ebenfalls, finde ich, dass die Kampfhunde und Ziegen schon einen Vorteil an ihrer Größe und Geschwindigkeit haben und dann nicht noch unnötige 200 HP brauchen. Ich persönlich könnte mir auch keinen Hund oder eine Ziege vorstellen, bei der es 6 Schuss einer AK-12 oder einer HK416 braucht.


    Grüße Beppo :/

  • ich bin #dafür mir ist in letzter zeit aufgefallen das Hunde einfach reingeschickt werden rumspringen wie Hasen und mal jetzt als Schs keine große chance hat ein Hund zu töten da wir Schs weniger Rüstung haben als andere ISler und die halt wie gesagt rumspringen.

  • Ich bin dagegen da Hunde immer bei ihrem HF bleiben müssen und ohne Anweisungen von ihrem HF nichts machen dürfen außer Leute anzugreifen die Waffen in der Hand halten. (keine Natoler)

    Es geht um die Gesundheit der Tiere. Sie sind schnell, machen gut schaden und dann noch soviel HP, finde ich etwas übertrieben. Somit bin ich #dafür

    Ich hatte Kampfsituationen wo ein Hund, der so aussah als würde er bunnyhoppen, ein ganzes Kriss Vector Magazin (mit ganz bisschen verkacktem Aim) gefressen hat, während ich nach ein paar Hits down war.

  • Ich bin dagegen da Hunde immer bei ihrem HF bleiben müssen und ohne Anweisungen von ihrem HF nichts machen dürfen außer Leute anzugreifen die Waffen in der Hand halten. (keine Natoler)

    Beppo hat ja schon gesagt es ist zu stark auf offenen Kriegsfeld, und wenn der Hf den Befehl die jenen zu töten ist es ja nicht so, dass der Hund immer bei dem Hf bleibt, sondern dem Befehl nachgeht. Zudem ist ein Hund ja zur Aufklärung und zum Kampf gedacht.


    Bin Dafür da es extrem wenig Sinn mach, dass ein Hund mehr aushält, als ein Soldat mit Weste.

  • TeaRex

    Hat das Thema geschlossen
  • Rhaast

    Hat das Label von In Arbeit auf Abgelehnt geändert