Einspruch gegen Warn von BlueBerryKush

  • Ich wurde gewarnt weil ich in einen Helikopter vom IS rein geflogen bin.


    Ich wollte eigentlich gar nicht in die rein fliegen da ich nur mit Racketen angreifen wollte und ich zu weit nach vorne geschwenkt habe und den Helikopter dann nicht mehr Kontrollieren konnte. Ich meinte dann im Chat das es eine Selbstmord Aktion gegen eine Cobra zu Kämpfen da ich bereits wusste das ich alleine Keine Chance haben werde bei einem MG der von dem 2ten Piloten betätigt wurde und einem Piloten der auch noch Raketen abschießen kann. Ich habe mich dabei vielleicht etwas Falsch ausgedrückt als ich es wollte und damit kam es auch zu dem Ergebnis des Warns. Ich habe natürlich auch versucht unter die zu kommen aber jetzt wo ich genauer darüber nachgedacht habe finde ich das es Besser gewesen wäre nach Unten zu fliegen um den Helikopter zu vermeiden. Ich weiß das ich dabei scheiße gebaut habe und ich weiß das die schuld auf mir liegt denn ich hätte meinen Heli besser Kontrolieren können aber es ist nun zu diesem Ergebnis gekommen wo ich einen der Piloten getötet habe und den Helikopter Zerstörte.

  • Du siehst deine Fehler ein und gibts anscheinend deinen Fehler zu und müsstest dem entsprechend auch wissen, dass der Warn berechtigt war.

    Wieso genau beschwerst du dich dann über den Warn? Denn wie du reflektierst merkst, siehst du dass der Fehler bei dir lag und nicht bei Blueberry. Der Titel sollte eher heißen "Einspruch gegen einen Warn" oder sowas.


    Das reinfliegen als Nato Pilot in einen anderen Helikopter stellt failRP bzw. VDM dar und je nach Situation ist dort ein Warn absolut legitim.

  • Meliodas

    Hat den Titel des Themas von „Beschwerde gegen Warn von BlueBerryKush“ zu „Einspruch gegen Warn von BlueBerryKush“ geändert.
  • Ich weiß das ich dabei scheiße gebaut habe und ich weiß das die schuld auf mir liegt denn ich hätte meinen Heli besser Kontrolieren können aber es ist nun zu diesem Ergebnis gekommen wo ich einen der Piloten getötet habe und den Helikopter Zerstörte.

    Du hast es nichtmal unter 2 Wochen geschafft ( seit deiner Entbannung ) ohne eine berechtigte Sanktion auf MilitaryRP zu spielen. Wie du selbst sagst ist der Warn gerechtfertigt, du erhälst deinen permanenten Bann auf MilitaryRP wieder. Du kannst es mit einer erneuten Entbannung in ca. 2 Monaten erneut versuchen.

  • TeaRex

    Hat das Thema geschlossen
  • TeaRex

    Hat das Label Unberechtigt hinzugefügt