Tränke & Fairplay

  • Grüsst euch,

    ich werde nun ein Thema ansprechen, welches nicht nur vom mir, sondern vom ganzen Rat der Sith aus kommt.


    Die Tränke sind schon lange Teil des Forscher/HexerRP's und eine lange Zeit hat dies auch gut funktioniert.

    Jedoch werden diese in der letzten Zeit immer mehr zum Problem im RP.

    Einerseits die Salmontränke für Attentäter/Schatten und als weiteres Beispiel, welches nun aufgekommen ist am gestrigen Tag, die Brialtränke während Angriffen.


    Rein theoretisch ist ein grosser Konsum oder die Herstellung von vielen Tränken keinesfalls FailRP.

    Doch "wie" sie zum Beispiel gestern gemacht wurden, ist das Problem.



    Ich schätze mal nicht, dass diese einfach so die ganze Zeit da lagen, sondern direkt vor dem Angriff gemacht wurden.

    Im RP lernt man diese herzustellen und macht dafür mehrere /me's.

    Keinesfalls sollte man für jeden einzelnen Trank dies machen müssen, jedoch kann man mir auch nicht weiss machen, dass diese ca. 30 Tränke im RP in gefühlten 5 Minuten machbar wären.


    Der zweite Punkt ist die Anzahl.

    Ich meine beim besten Willen, wo soll das Spass machen? Mir ist bereits bewusst, dass die Jedi das Spiel sehr gerne sehr ernst nehmen, aber so?

    "Fairplay" wäre hier nicht vorhanden und allgemein ist es ein sehr grosser Fairplay-Bruch.

    Ansonsten könnte man die Gruppenheilungen auch wieder unbegrenzt einsetzen lassen.


    Ich möchte in diesem Beitrag nun keine Beschwerde gegen die gestrige Aktion machen, jedoch habe ich ein Beispiel gebraucht.

    Die Tränke machen den Server in der Weise, wie sie momentan benutzt werden nicht besser.

    Aus diesem Grund schlage ich vor die Tränke bei einem Angriff auf 3-5 pro Fraktion zu beschränken und die Salmontränke lassen einem nur die Sith sehen, welche in der Macht nicht stärker als man selbst sind (Bedeutet Rang 3 sieht nur Attentäter bis und mit Rang3 im RP).


    So das war es von meiner und allgemein der Seite des Sithrats,

    bis dahin wünsche ich euch viel Spass.

    Peaceout

  • Ich persönlich bin der Meinung das es besser wäre das generell immer RP gemacht werden muss um Tränke zu brauen. Zum Beispiel um sich die Zutaten (von mir aus auch aus einem Lager) zu holen und dann eine reihe von /me z.B /me verkocht das Venenum und rührt dabei zu machen. Ich denke insgesamt macht das auch mehr sinn das ein Trank auch etwas Zeit beim zubereiten/kochen brauch. Würde auch das Problem beheben das man sich einfach immer extrem schnell ganz viele Salmon-Tränke machen kann. Wäre zwar immer etwas umständlicher aber wäre das so Schlimm? Dann könnte man auch mehr RP machen Tränke "beizubringen".

  • Naja, wir habens auch öfters gemacht und nie sprach was dagegen und im Regelwerk steht auch nichts drin.

    Es spricht sehr viel dagegen, zudem steht im Regelwerk definitiv etwas dazu:

    FairPlay bedeutet, dass jeder am Spiel geschehen Spaß haben sollen.
    Jeder sollte die Möglichkeit haben aus einer Roleplay Situation lebend heraus zu kommen.

    Wenn man bei oder vor einem Angriff eine solch abnorm hohe Anzahl an Tränken braut, hat das in dem Sinne nichts mehr mit Fairness zu tun.

    Dasselbe bei Salmontränken, diese sind einfach in der aktuell Anwendung auch nicht fair (für beide Seiten)

  • Es spricht sehr viel dagegen, zudem steht im Regelwerk definitiv etwas dazu:

    Wenn man bei oder vor einem Angriff eine solch abnorm hohe Anzahl an Tränken braut, hat das in dem Sinne nichts mehr mit Fairness zu tun.

    Dasselbe bei Salmontränken, diese sind einfach in der aktuell Anwendung auch nicht fair (für beide Seiten)

    Was war die situation gestern mit Jared er hatte ja auch keine Möglichkeit?

  • Es spricht sehr viel dagegen, zudem steht im Regelwerk definitiv etwas dazu:

    Wenn man bei oder vor einem Angriff eine solch abnorm hohe Anzahl an Tränken braut, hat das in dem Sinne nichts mehr mit Fairness zu tun.

    Dasselbe bei Salmontränken, diese sind einfach in der aktuell Anwendung auch nicht fair (für beide Seiten)

    Und die Tränke wurden Lustigerweise kaum benutzt, es wurde nur die Machtheilung vorm Tempel benutzt


    Schätzchen, die Regel würde für beide Fraktionen gelten, keine Angst.

    Also kann ich auch ein Ticket machen mit mäßiger bestrafung?

    Einmal editiert, zuletzt von Blimey () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Andi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es spricht sehr viel dagegen, zudem steht im Regelwerk definitiv etwas dazu:

    Wenn man bei oder vor einem Angriff eine solch abnorm hohe Anzahl an Tränken braut, hat das in dem Sinne nichts mehr mit Fairness zu tun.

    Dasselbe bei Salmontränken, diese sind einfach in der aktuell Anwendung auch nicht fair (für beide Seiten)

    Naja die Tränke haben echt keinen Unterschied gemacht. Es war einfach der unüberlegte Angriff der Sith.


    Was war die situation gestern mit Jared er hatte ja auch keine Möglichkeit?

    Und ich glaube Jared hatte genug Reaktionszeit. Er konnte sich vom Turm entfernen um so vlt noch zu entkommen, dabei angemerkt das Jared das ganze ehe in die Länge gezogen hat damit die Jedi noch auf Tatooine ankommen war bedauerlich.

  • Naja die Tränke haben echt keinen Unterschied gemacht. Es war einfach der unüberlegte Angriff der Sith.


    Und ich glaube Jared hatte genug Reaktionszeit. Er konnte sich vom Turm entfernen um so vlt noch zu entkommen, dabei angemerkt das Jared das ganze ehe in die Länge gezogen hat damit die Jedi noch auf Tatooine ankommen war bedauerlich.

    Dann wäre es fearRP gewesen

  • Was war die situation gestern mit Jared er hatte ja auch keine Möglichkeit?

    Ich muss Drohungen auch umsetzen sonst haben die ja generell keine Wirkung. Ich war bereit weiter zu verhandeln nur nicht das was mir vogeschlagen wurde. Ich habe nach weiteren Verhandlungen gefragt und gesagt das Jared stirbt wenn ich bald keine Antwort bekomme. Ich hab keine bekommen also muss ich auch irgendwann meine Drohung umsetzen.

  • Ich muss Drohungen auch umsetzen sonst haben die ja generell keine Wirkung. Ich war bereit weiter zu verhandeln nur nicht das was mir vogeschlagen wurde. Ich habe nach weiteren Verhandlungen gefragt und gesagt das Jared stirbt wenn ich bald keine Antwort bekomme. Ich hab keine bekommen also muss ich auch irgendwann meine Drohung umsetzen.

    wir hatten ja nichtmal zeit zu überlegen oder?

    • Offizieller Beitrag

    Der Vorschlag ist echt gut, das mit den Salmon Tränken hat bisher das Klauen von Büchern oder Holocronen für sowohl beide Seiten unmöglich gemacht. Bin ganz klar Dafür.


    Andi das hier ist in keinster Weise eine Beschwerde gegen die Jedi oder überhaupt gegen dich, das Bild von Pascal war einfach nur ein Beispiel. Ich versteh nicht, weswegen du jetzt auf Krampf versuchst die Jedi ohne ersichtlichen Grund zu verteidigen - der Vorschlag würde doch genauso für die Schatten das Leben erleichtern. Lass also zukünftig solche sinnlosen Diskussionen.

  • es war net ma unüberlegt. Der ganze Kampf war abgesprochen und sollte so ablaufen.

    Das wir verlieren war nie abgesprochen. Aber das es zum Kampf kommt weiß ja inzwischen jeder das es abgesprochen war.


    Aber was noch immer nicht erklärlich ist wieso jetzt Prex dafür gebannt wurde das er die Tränke gebraut hat und ein Admin, Moderator etc. nichts dagegen gemacht

    haben.