Frage zu einer FearRP Situation

  • Servus, Ich will schonmal anmerken dass das hier keine Beschwerde sein soll sondern möchte einfach mal nur aufgeklärt werden warum man wegen der folgenden Situation ein Warn bekommt:



    Der Hintergrund der Geschichte des RP’s ist gerade egal, ich komme direkt auf den Punkt.


    Ich werde in einer Versammlung Umgeben von mehr als 7 IS‘ler gekillt und habe kurz bevor ich gestorben bin, der Person die mich getötet hat ins Gesicht gespuckt und „du Hund“ gesagt.


    Kurz darauf werde ich ins Support geholt und man sagt mir dass das FearRP gewesen ist, vor dem Tod keine Angst zu zeigen. soweit würden all denken dass das Legitim ist.


    Aber wenn man eigentlich darüber nachdenkt, denkt niemand über die Möglichkeit nach, dass man gerade eben aus Angst, Verzweiflung und Wut kurz vor dem Tot die Person anspuckt und „Du Hund“ zu ihm sagt , weil man sowieso weis das man stirbt.


    Ich kann es Nachvollziehen dass man Angst zeigen muss wenn man bedroht wird etc. da hat man nämlich wenigstens in dem Fall noch die Möglichkeit zu Leben (was ich halt als ich getazerd wurde sogar gemacht habe)

    Aber dass ich ein Warn bekomme weil ich so gehandelt habe wie ich es beschrieben habe, kann ich Teilweise nicht Nachvollziehen.


    Daher komme ich jetzt zu der Frage indem ich gerne wissen will ob man bei sowas Trotzdem noch ein Warn bekommt obwohl ich auf eine andere Weise meine Angst (wie beschrieben) gezeigt habe. Ist das Gerechtfertigt? ich kann selber sagen dass das etwas kompliziert ist zu sagen aber ich würde bevor ich vlt. dann doch eine Beschwerde gegen mein Warn schreibe falls ich in einer gewissen Hinsicht doch nicht falsch gehandelt habe, fragen, ob dieser Warn nunmal gerechtfertigt war oder nicht.



    (In den Filmen ((oder evtl. sogar Realife)) welche übrigens ein Rollenspiel [RP] genauso wie unser Server M:RP darstellen, gibt es doch manchmal selber ein paar Szenen bei dem man bevor man erschossen wird mal kurz eben die Person die Ihn Exekutiert beleidigt oder sogar anspuckt [solltet ihr selber aus den Filmen kennen, ihr könnt mir nichts vormachen:P] weil man Angst hat, VerzweifelT ist und/oder weil man Wütend ist)



    *irgendwelche letzten Worte?*


    * (wütend) Du Hund *spuckt* *


    *pew*


    *tot*

    2 Mal editiert, zuletzt von Jackdawxs () aus folgendem Grund: Mandala entschärft

  • Angst/Verzweiflung zeigen, indem man den Geiselnehmer beleidigt und bespuckt, während mehr als 7 bewaffnete ISler auf dich zielen? Interessant.

    Und ich glaube, dass Wut, während man seine letzten Sekunden kostet, ziemlich unpassend ist. Viele sind traurig, denken über Leben, Familie und so nach und du machst den furchtlosen Film Protagonisten und spuckst dem Bösen ins Gesicht. Finde ich nicht feierlich :/

    In dieser Situation sollte eine Person mit der FearRP Regel (Zeige Angst, wenn du bedroht wirst) begründet auf jeden Fall Angst haben und keine Filme schieben, wenn er kurz vom Sterben ist und auch keinen anderen Ausweg oder so findet.


    2 Mal editiert, zuletzt von Atilla ()

  • Angst/Verzweiflung zeigen, indem man den Geiselnehmer beleidigt und bespuckt, während mehr als 7 bewaffnete ISler auf dich zielen? Interessant.

    Meine Angst und Verzweiflung war auf die Wut basierend und es egal ist was man in dem Moment sagt, auch wenn da 1000isler stehen würden, da man sowieso stirbt. Das ist also kein Argument für mich. du gehst auf die allg. Regel von FearRP (wenn du Bedroht wirst musst du Angst zeigen) hinaus aber ich rede von einer Ausnahme die man in der Situation hätte darstellen können weil das in Reallife ebenfalls so hätte ablaufen können wenn man kurz vor dem sterben ist.


    (Man stirbt sowieso, warum also ein scheiß drauf geben zu Achten was man in dem Moment sagt, unabhängig davon ob ich trauere weil ich jetzt sterbe oder dir gegenüber Wut empfinde)

    Und ich glaube, dass Wut, während man seine letzten Sekunden kostet, ziemlich unpassend ist. Viele sind traurig, denken über Leben, Familie und so nach und du machst den furchtlosen Film Protagonisten und spuckst dem Bösen ins Gesicht. Finde ich nicht feierlich :/

    Nur weil du diese Ansicht hast heißt das nicht dass ich es auch so im RP umsetzten muss, weil jeder Mensch anders Tickt und Ich in dem Fall wütend war anstatt an meine Familie zu denken etc. Da du selber sagst das *viele* Menschen so sind, heißt aber nicht *alle*

    Letztendlich juckt es mich (als Leiter der Hinrichtung) eher wenig, ob das Opfer irgendwas dropped, was beleidigend/aggressiv ist, da das Ziel der Versammlung eh ein toter ISler/NATOler ist.

    Ja das juckt sowieso niemanden ob man beleidigt wird oder nicht, es geht hier lediglich auschließlich nur um das RP das ich meine Wut dir gegen über Zeige.

    auf jeden Fall Angst haben und keine Filme schieben, wenn er kurz vom Sterben ist und auch keinen anderen Ausweg oder so findet.

    kann man nicht wütend und Ängstlich zu gleich sein?


    Ich kann es Nachvollziehen dass man Angst zeigen muss wenn man bedroht wird etc. da hat man nämlich wenigstens in dem Fall noch die Möglichkeit zu Leben

    Ich bitte dich meine Beitrag genauer durchzulesen anstatt darüber zu fliegen, weil ich ebenfalls erwähnt habe:🙄 Dass Man Angst zeigen soll/kann wenn man die Möglichkeit hat zu Leben, wenn du weist dass du stirbst brauchst du auch eh keine Angst mehr zu zeigen bzw. du hast halt Angst, zeigst es aber auf eine Wütende weise.

    Einmal editiert, zuletzt von Jan Nikos ()

  • Ich versteh nicht wieso man für sowas verwarnt.


    Es gibt Menschen die Akzeptieren in ihren letzten Sekunden das sie ihren Tot nicht mehr entkommen können.


    Ein Akt des Trotzes ist garnicht so undenkbar und vielleicht sogar ziemlich Menschlich, selbst im Tot lässt man den Feind wissen das er nicht über dich gesiegt hat.


    Davon abgesehen verstehe ich nicht wieso es unter FearRP zählt. Es stehtbei FearRP "Das Leben sollte das höchste Gut des Charakters sein." Obwohl er gar keine Chance mehr auf Leben hat wird er trotzdem verwarnt. Ziemlich unnötig.


    Wollte noch anmerken das in Extremen Stress Situationen Menschen anders Reagieren, die einen Lachen und die anderen Weinen. Ich sehe das er in seiner Situation abgeschlossen hat und den Feind getrotzt ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Akito () aus folgendem Grund: Ich nix Deutsch

  • Das sieht so aus, als würdest du schon eine Antwort haben, wenn du meiner Ansicht nicht so zustimmst. Joa mehr will ich hierzu nicht sagen, weil du literally bei jedem meiner Punkte einfach was anderes sagst und fest davon überzeugt zu sein scheinst. So sehr wie du deine Ansicht durchsetzen willst in einer Frage zu M:RP, könnte es gefühlt eine Beschwerde sein. Just sayin'.

    In meinen Augen letztendlich eine Ansichtssache.

    Jute Nacht, Jungs!

  • weil du literally bei jedem meiner Punkte einfach was anderes sagst und fest davon überzeugt zu sein scheinst. So sehr wie du deine Ansicht durchsetzen willst in einer Frage zu M:RP, könnte es gefühlt eine Beschwerde sein. Just sayin'.

    Bro das hast du schon gut gemacht, weil du nur die Person bist die seine Arbeit macht und die Regeln befolgst weshalb das zum einen keine Beschwerde gegen Dich Ist , sondern auf die Frage hinauslaufen soll warum so ein bullsh1t mit einem Warn durch FearRP bestraft wird. Bei der die Regel Meiner Meinung (anderer anscheinend auch)nach in dem Moment hätte außer kraft gesetzt werden könnte und zum anderen ist das meiste was ich geschrieben habe ebenfalls nur Meinungen, wir halten darüber lediglich eine Diskussion, also no front alter, alles Locker vom hocker, chill deine Butter, chill yo base.


    Und ich würde gerne Die Meinung von Teamler wissen die mein/das Problem verstehen


    Ansonsten ebenfalls gute Nacht

  • Ich bin der Meinung wenn feststeht das man sterben soll kann man das abziehen da ja schon gesagt wurde man hat keine chance lebend aus der sache rauszukommen und wenn man dann halt beleidigt ist es halt so das zähle ich nicht unter fear rp. Wenn beleidigung unter fear rp bruch steht verweise ich auf manche Situationen am Nato Tor wo Isler ohne Waffen die NATOler provozieren indem sie vor dem Tor herumfahren bis ihnen hinterhergeschossen wird und manchmal sogar aussteigen und beleidigen obwohl die NATOler mit Langwaffen da stehen. Finde den Warn unberechtigt.

  • Viele Menschen Finden sich mit dem Gedanken ab das sie Sterben wobei sie in so einer Situation nicht über Konsequenzen Nachdenken sondern aus Instinkt Handeln da der Körper voller Endorphine und Adrenalin ist wo man nicht über Situationen Nachdenkt sondern handelt und es wäre ja so oder so in einem Tod Geendet also wieso sollte man dem Natoler nicht noch seinen spaß lassen und noch eine Letzte Aktion durchführen lassen?!

  • Geheimdienste im Iran, Irak etc. wahrscheinlich auch beim IS machen zur Folter Scheinhinrichtungen, damit du entweder abnormal Angst hast oder sagst was die hören wollen. Sie bringen dich zum Beispiel auf einen elektrischen Stuhl, binden dich fest und drücken den Knopf für den Strom, dann kommt da aber kein Strom raus. Die beim IS schlagen mit der Machete einfach bestimmt daneben oder so.


    Du solltest auch in dieser Situation Angst zeigen, da du dir nicht sicher sein kannst in RL ob sie dich jetzt wirklich hinrichten. Da bist du lieber noch am Ende nett zu denen und kooperativ damit die sich es ja evntl anders überlegen.


    Warum solltest du dein Leben in Gefahr bringen oder einen schlimmeren Tod nur um mal einen dummen Spruch rauszuhauen wie Ich mag Schweinefleisch oder so.

  • Rhaast

    Hat den Titel des Themas von „Frage zu einer RP Situation mit FearRP“ zu „Frage zu einer FearRP Situation“ geändert.
  • Geheimdienste im Iran, Irak etc. wahrscheinlich auch beim IS machen zur Folter Scheinhinrichtungen, damit du entweder abnormal Angst hast oder sagst was die hören wollen. Sie bringen dich zum Beispiel auf einen elektrischen Stuhl, binden dich fest und drücken den Knopf für den Strom, dann kommt da aber kein Strom raus. Die beim IS schlagen mit der Machete einfach bestimmt daneben oder so.


    Du solltest auch in dieser Situation Angst zeigen, da du dir nicht sicher sein kannst in RL ob sie dich jetzt wirklich hinrichten. Da bist du lieber noch am Ende nett zu denen und kooperativ damit die sich es ja evntl anders überlegen.


    Warum solltest du dein Leben in Gefahr bringen oder einen schlimmeren Tod nur um mal einen dummen Spruch rauszuhauen wie Ich mag Schweinefleisch oder so.

    Ich kann mir nicht vorstellen das irgend ein Mensch der auf dem Server spielt, sich die Mühe machen würde eine Versammlung mit über 7Isler zu machen nur um am Ende rum zu flexen dass der Gefangene doch nicht exekutiert wird abgesehen davon wurde meine Identität als GD nicht aufgeflogen und war immr noch in der Rolle als T weil die mich nicht ausgefragt haben (zumindest teilweise hatten aber nicht den 100% Beweis) und abgesehen davon würde niemand auf die Idee kommen, dass Böse T jmd der um Gnade fleht verschont, sollte man eig selber wissen

    Einmal editiert, zuletzt von Jackdawxs ()

  • LegionOS

    Hat das Thema geschlossen