Entbannungsantrag von Jodav

  • Antragsart
    Entschuldigung
    Platform / Server
    MilitaryRP
    Ausführendes Teammitglied
    [LOS] Freaky134
    Dauer
    1 Woche
    SteamID
    81123223
    Nickname
    Kevin Özil
    Warum wurdest du gebannt?
    Die Situation war folgende:
    Ich als IS-EK wurde bei einer Razia festgenommen. Die Nato brachte mich zu ihrer Basis und verhörten mich dort. Als sie mit dem Verhör fertig waren musste ich für 17 Stunden ins Gefängnis. Danach wurde ich zum Staatsgefängnis gebracht. Das war mein erstes mal dort und ich wusste nicht was ich machen muss. Als sie mich entfesselt haben bin ich raus gerannt und habe auf einen Geschossen und danach hatten wir eine Schießerei. Ich habe 3 Nato Soldaten getötet. Während wir im Staatsgefängnis waren schrieb einer der Soldaten im looc das ich jetzt meinen Charackter wechseln muss. Ich habe das nicht gesehen.

    Im Support wollte mir der Administrator zuerst einen Warn geben aber entschied sich dann doch für einen Bann.

    Die Gründe waren MassenRDM | FailRP
    Warum sollten wir dich entbannen?
    Es war mein erste Auffäligkeit bei einem Administrator und ich habe in der Situation einfach falsch gehandelt. Ich dachte das wäre erlaubt und ich wollte deswegen so ein bisschen RP führen. Ich spiele erst seit 1 Woche und da hatte ich viel Spaß auf M:RP. Ich frage hiermit nach einer Entbannung und entschuldige mich bei allen beteiligten.

    .

  • Rhaast

    Hat den Titel des Themas von „Entbannungsantrag M:RP | von Kevin Özil“ zu „Entbannungsantrag M:RP | Kevin Özil“ geändert.
  • TeaRex

    Hat das Label Military:RP hinzugefügt
  • Im Staatsgefängniss steht eigentlich was du machen sollst wenn du da landest ich weiß ja nicht was du dabei eigentlich gedacht hast in der moment weil es ja therotisch da steht dafür sind ja die Info Tafel da #dagegen

    Wir waren auf der Map Russian mountains oder so da ist das Staatsgefängnis Mega klein da ist auch kein Schild

  • Es steht nicht im Staatsgefängnis, sondern in den Serverregeln. Die NATOler haben eine 63IQ Aktion gemacht, indem sie dir die Waffen nicht abgenommen haben und dich auch noch befreit haben, was gar nicht nötig ist.


    Dennoch hast du erstens mal gegen die Regel zu deinem Vorteil verstoßen und zudem FearRP gebrochen, indem du die Soldaten angegriffen hast.


    Das RDM ergibt sich aus der Summe der ganzen Aktion, washalb in meiner Meinung nach der Bann an sich gerechtfertigt ist.


    Zitat von MRP Regelwerk

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

  • Hallo an alle,


    Im Support wollte mir der Administrator zuerst einen Warn geben aber entschied sich dann doch für einen Bann.

    Zuerst mal dazu. Ich habe dir eigentlich erstmal nur einen Warn wegen Mrdm geben wollen. Allerdings wäre das durch die Summe an Fehlern in dieser Situation zu wenig gewesen daher meine Entscheidung für den Ban.


    Ich dachte das wäre erlaubt und ich wollte deswegen so ein bisschen RP führen

    Das man aus dem Staatsgf nicht rausrennen und rumballern darf sollte eigentlich logisch sein. Außerdem finde ich eine Schießerei in dem Fall wenig Rp fördernd.

    Also zu der Situation ich hab dir mehrmals eigentlich auch gesagt gehabt das du den Charakter wechseln sollst. #dagegen

    Es kann sein das du das wirklich übersehen hast, das glaube ich dir auch.

    Aber ich habe in den Logs 2 oder 3 dieser Nachrichten gehabt und daher liegt die Schuld das es zu der Situation gekommen ist zu einem Teil bei dir.



    Abschließend sei gesagt in der Situation haben beide Seiten Fehler gemacht. Aber deine haben gegen das Regelwerk verstoßen. Von meiner Seite aus finde ich den Ban so gerecht und wenn du dich mit dem Regelwerk vertraut machst und sowas nichtmehr passiert ist 1 Ban auch nicht schlimm.


    Lg kai

  • TeaRex

    Hat das Label Zurückgezogen hinzugefügt
  • TeaRex

    Hat das Thema geschlossen
  • Blimey

    Hat den Titel des Themas von „Entbannungsantrag M:RP | Kevin Özil“ zu „Entbannungsantrag von Jodav“ geändert.