Entbannungsantrag von Lomi

  • Antragsart
    Entschuldigung
    Platform / Server
    MilitaryRP
    Ausführendes Teammitglied
    General Knecht
    Dauer
    permanent
    SteamID
    STEAM_0:1:200391028
    Nickname
    Lomi -> Mohammed Aladeen, Jonni Al'Crashi, Gerhard Sepetavc,
    Warum wurdest du gebannt?
    "ErotikRP" :
    "20:38:02 - (OOC) <avatar=STEAM_0:1:200391028>Mohammed Aladeen: mit meinem Zielfernrohr kann ich Hannah beim Umziehen zuschauen"
    Warum sollten wir dich entbannen?
    "Am besten nimmst du dir noch eine Woche, denkst über das ganze noch einmal nach und schreibst einen neuen Entbannungsantrag mit ordentlicher Entschuldigung, in welchem du erläuterst warum deine Aussage sexistisch und unüberlegt war und warum solche Aussagen in einer entsprechenden Menge ein Problem für den Server und für weibliche Spieler darstellen könnten."

    Definition von Sexismus: "Sexismus ist ein Oberbegriff für eine breite Palette von Einzelphänomenen unbewusster oder bewusster Diskriminierung auf der Basis des Geschlechts. Dazu zählt unter bestimmten Bedingungen auch sexuelle Belästigung"


    Klar war meine Aussage unüberlegt. Mir war nicht bewusst, dass ich dadurch manche Weibliche sowie Männliche Spieler in unsere Community angegriffen habe. Ich bin sicher kein Sexist, trotzdem war mein unbewusster, diskriminierender Witz Frauen feindlich. Doch wir müssen hier alle klar unterscheiden zwischen meiner Aussage und einer tiefgründigeren Frauen-Beleidigung. Ich verstehe unsere weiblichen Benutzerinnen, welche oft im Alltag mit Sexismus leben müssen, es sie noch mehr ärgert wenn sie beim Zocken auch noch solche Aussagen hören müssen, auch wenn sie nur als Witz gedacht sind und nicht als ernst gemeinte Beleidigung.
    Natürlich schadet es der Community wenn nichts gegen Sexismus auf den Servern gemacht wird und weibliche Spieler bekommen keine Lust mehr auf z.B MRP zu spielen, aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass es sehr frech ist mir einen permanenten Bann zu gegeben für eine nicht all zu schlimmen Diskriminierung, welche auch als Witz gedacht war. Klar müsst ihr bei Sexismus hart durchgreifen, aber ich bin vorher noch nie negativ Aufgefallen und das ganze dann als ErotikRP abzustempeln tat sehr weh.
    Ich werde in Zukunft besser auf meine Aussagen achten (und wieder mehr "kappa" verwenden).

    Ich hoffe meine Entschuldigung wird angenommen und ich kann wieder MRP spielen :)

    Ich habe es wohl zu wenig betont, aber um es hier noch mal ganz klar zu sagen:

    Ich entschuldige mich bei jeden, den meine Aussage verärgert, beleidigt oder einfach nicht gefallen hat. Und verspreche, dass die das erste und letzte mal iwar!

  • Es ist ja schön und gut , dass du es "frech" findest auf dem Server einen permanenten Ban zu bekommen. Aber weist du was ich frech finde ? Sowas in einen Entbannungsantrag zu schreiben in dem du dafür Reue zeigen sollst und nicht dagegen anreden sollst gebannt worden zu sein. Da du es anscheinend nicht ernst nimmst und es nicht eingesehen hast.


    Dagegen.

  • Für dich mag diese Aussage in Ordnung sein. Jedoch nehmen Leute solche Aussage unterschiedlich auf. Wenn man selber immer wieder solche Anspielungen abbekommt, egal in welcher Form auch immer, kann das irgendwann einfach nur noch ätzend sein. Ich konnte mal diese Erfahrung machen. Ebenso seh ich diesen "Antrag" nicht als Entschuldigung. Ophra hat es schon gut formuliert. Du tust hier nicht anfechten oder so, sondern dich für dein Verhalten entschuldigen.


    Ich bleib bei der Sache jedoch neutral. In meinen Augen solltest du denn nochmal überarbeiten / neu schreiben und dich auch richtig entschuldigen und deinen Fehler eingestehen.

  • Es ist ja schön und gut , dass du es "frech" findest auf dem Server einen permanenten Ban zu bekommen. Aber weist du was ich frech finde ? Sowas in einen Entbannungsantrag zu schreiben in dem du dafür Reue zeigen sollst und nicht dagegen anreden sollst gebannt worden zu sein. Da du es anscheinend nicht ernst nimmst und es nicht eingesehen hast.


    Dagegen.

    Ich nehme es ernst, sowie es mir leid tut. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass meiner Meinung z.B 3 Tage bann auch genug wäre. Aber ich habe das nicht zu entscheiden und muss es so nehmen, wie es das Team beschließt. Hätte ich besser formulieren müssen.

  • FoxDie

    Hat das Label Military:RP hinzugefügt
  • Ich kann mir nicht helfen aber der größte Teil deiner "Entschuldigung" sagt aus "Ja ich habe es gesagt aber es ist nicht so schlimm wie dargestellt." Du setzt Smileys rein und machst am Ende Witze, die unter sowas bei weitem nicht angebracht sind. Deine Bewerbung besteht zur Hälfte aus Zitaten und du scheinst alles eher schnell schnell gemacht zu haben, was man an den Rechtschreibfehlern erkennen kann. Ich für meinen Teil bin, aus den oben genannten Gründen, gegen eine Entbannung.

  • Ich kann mir nicht helfen aber der größte Teil deiner "Entschuldigung" sagt aus "Ja ich habe es gesagt aber es ist nicht so schlimm wie dargestellt." Du setzt Smileys rein und machst am Ende Witze, die unter sowas bei weitem nicht angebracht sind. Deine Bewerbung besteht zur Hälfte aus Zitaten und du scheinst alles eher schnell schnell gemacht zu haben, was man an den Rechtschreibfehlern erkennen kann. Ich für meinen Teil bin, aus den oben genannten Gründen, gegen eine Entbannung

    - 1 Smiley am Schluss bei "Ich hoffe meine Entschuldigung wird angenommen und ich kann wieder MRP spielen 'x'

    - Keine Bewerbung

    - Sind zwei Zitate um den Entbannungsantrag besser zu verstehen

    - Habe mir andere Entbannungsanträge angeschaut um einen besseren Überblick zu bekommen, die haben nicht mehr (ausnahme Pr3DaTurD) und mir war nicht klar, was ich noch schreiben konnte, deswegen schrieb ich auch meine Meinung über den Bann dazu

  • Guten Abend Lomi.


    Die Aussage von dir im Out Of Character Chat "mit meinem Zielfernrohr kann ich Hannah beim Umziehen zuschauen" ist Sexistisch und dadurch wurdest du auch Permanent gebannt.

    Es gilt nach wie vor die Anweisung, Frauenfeindliche Kommentare oder abwertende Anspielungen jeglicher Art permanent zu bannen

    Ich habe diese Anweisung ausgeführt und finde diesen Bann auch gerechtfertigt.

    Solche Aussagen sollen unterlassen werden und wer dennoch so etwas schreibt muss mit den Konsequenzen leben können.

    Nur weil man hier im "Online Leben" ist, heißt es nicht dass man solche Aussagen tätigen kann.

    Egal ob es ein Witz o. ä. sein soll.


    Ich bin gegen eine Entbannung

  • Mir war nicht bewusst, dass ich dadurch manche Weibliche [...] angegriffen habe.

    Dann solltest du stark an deiner Wahrnehmung arbeiten

    unterscheiden zwischen meiner Aussage und einer tiefgründigeren Frauen-Beleidigung

    Da gibt es nichts zu unterscheiden. Deine Aussage war eine sexuelle Belästigung, das lässt sich nicht wegreden. Eine Frage an dich: Wie würdest du reagieren, wenn jemand deiner Mutter durch ein Fernrohr beim Umziehen zuschaut?
    Meine Mutter hat mir beigebracht, Frauen so zu behandeln, wie ich meine eigene Schwester oder Mutter behandeln würde.

    Aus diesem Grund habe ich noch nie Probleme damit gehabt, weil ich Frauen in irgendeiner Weise erniedrigen oder belästigen würde.

    Würdest du so mit deiner Mutter sprechen?

    Zitat

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 3

    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

    Durch deine Aussage hast du definitiv eine Person benachteiligt, weil du mit so einem Kindergartenkram den Spielspaß raubst.

    sehr frech ist mir einen permanenten Bann zu gegeben

    Es mag vielleicht überzogen wirken, aber no front: Du hast es absolut verdient. Und das du es weiterhin verdient hast, machst du selbst dadurch deutlich, dass du keinerlei Reue zeigst bzw. einsiehst, dass so eine Aussage einfach absolut fehl am Platz ist.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Würde es in meiner Hand liegen, würdest du erst entbannt werden, nachdem du eine Zusammenfassung von sowas schreiben und vorstellen würdest und was genau falsch daran ist, Frauen zu belästigen.



    Ich bin gegen eine Entbannung, du zeigst kein Stück Einsicht.

  • Klar müsst ihr bei Sexismus hart durchgreifen, aber ich bin vorher noch nie negativ Aufgefallen und das ganze dann als ErotikRP abzustempeln tat sehr weh.

    Es wurde sicher nicht als ErotikRp abgestempelt. Diese Aussage Beleidigt bzw. Stört auf Sexistische Art und Weise, auch wenn es für dich nur ein Witz ist, was eigentlich das traurigste daran ist, eine Userin. Damit fällt die Aussage eindeutig unter E:RP.



    "Am besten nimmst du dir noch eine Woche, denkst über das ganze noch einmal nach und schreibst einen neuen Entbannungsantrag mit ordentlicher Entschuldigung, in welchem du erläuterst warum deine Aussage sexistisch und unüberlegt war und warum solche Aussagen in einer entsprechenden Menge ein Problem für den Server und für weibliche Spieler darstellen könnten."

    Das ist leider nicht passiert. Und da dies dein 2 Enbannungsversuch ist und deine Aussagen genau wie beim ersten mal nicht einen Funken an Reue oder Verständnis zeigen und du nach wie vor keinen Fehler sondern eine witzige Aussage bzw. wenn ich das aus deinem ersten Versuch zitieren darf "eine positive Eigenschaft der Scharfschützen" darin siehst weiblichen Spielerinnen beim Umziehen zu beobachten dann glaube ich nicht das du eine Entbannung verdienst.


    Daher von mir ebenfalls ein deutliches #Dagegen


    LG Kai aka Freaky

  • Ich habe es wohl zu wenig betont, aber um es hier noch mal ganz klar zu sagen:

    Ich entschuldige mich bei jeden, den meine Aussage verärgert, beleidigt oder einfach nicht gefallen hat. Und verspreche, dass die das erste und letzte mal iwar!


    Du solltest eine ordentliche Entschuldigung schreiben und das Zitat oben drüber ist der Beweis, dass du einfach nix verstanden hast. Siehe oben, du betonst einfach deine Aussage und das wars, übelst läpsch.


    Absolut Dagegen.


    #Staybanned

  • Zeref

    Hat das Thema geschlossen
  • Zeref

    Hat das Label Zurückgezogen hinzugefügt
  • Blimey

    Hat den Titel des Themas von „Entbannungantrag MRP“ zu „Entbannungsantrag von Lomi“ geändert.