Bewerbung zum V-KMD der NATO Infanterie

  • Sehr geehrte Community, sehr geehrte Kameraden der Infanterie,

    hiermit bewerbe ich mich offiziell zum V-KMD der NATO Infanterie und werde nun in mehreren Punkten erläutern, warum ich mich als geeignet sehe diesen Posten zu übernehmen. Ich habe mir dazu folgende Gliederung ausgesucht:

    1. Vorstellung meiner Person; RP Hintergrund

    2. Stärken und Schwächen

    3. Meine Ziele als V-KMD

    4. Warum ich mich als geeignet sehe

    5. Online Daten

    6. Charaktere

    7. Schlussworte

    1. Vorstellung meiner Person; RP Hintergrund

    hierzu hatte ich schon im Vorfeld einen Beitrag veröffentlicht, um das RP Verhalten meines Charakters genauer erläutern zu können.
    Diesen könnt ihr euch hier ansehen: RP Hintergrund; Alexander Smith


    Dazu die wichtigsten Fakten meines Charakters:

    Alexander Smith ist mittlerweile 48 Jahre alt und dient schon seit 28 Jahren der NATO, genauer gesagt der Infanterie. Mittlerweile hat er den Dienstagrad COL. Er hat somit einiges an Erfahrung gesammelt, sowohl negativ als auch positiv, und weiß genau, wie man Truppen im Feld leitet und ihnen klare Einweisungen gibt, um sie so wenig Gefahren wie nur möglich aussetzen zu lassen. Da er mittlerweile schlichtweg nicht mehr der Jüngste der Einheit ist versucht er, in den letzten Jahren seiner Dienstzeit, gerade den jüngeren Offizieren der Einheit, diese Erfahrung zu übermitteln und trainiert diese regelmäßig um sie vor schlechten und einschneidenden Erfahrungen seine Laufbahn zu bewahren. Er steht voll und ganz seiner Einheit und das ist auch kein Geheimnis, er versucht die Moral der Einheit weiterhin zu stärken um ihr Selbstwertgefühl in Einsätzen zum Vorteil nutzen zu können. Seine Meinung gibt er jederzeit Preis und er gesteht Fehler die er macht auch ein.

    Er hat sich klare Ziele gesetzt die er als V-KMD nun auch umsetzen zu versucht.

    2. Stärken und Schwächen

    Stärken


    - sehr viel Erfahrung bei der Infanterie

    - Leitung einer Truppe bei Razzien

    - hilfsbereit

    - kritikfähig

    - ehrlich


    Schwächen


    - lässt seiner Meinung freien lauf, was nicht immer positiv ist

    - wird bei undiszipliniertem Verhalten schnell mal laut

    3. Meine Ziele als V-KMD der NATO Infanterie

    - Stärken der Moral innerhalb der Einheit


    - Das Verhalten bei Razzien verbessern


    - Leistung innerhalb der Einheit zu verbessern


    - Disziplin und Respekt innerhalb der NATO durchzusetzen


    - Das Verhalten bei Patroullien weiterhin zu verbessern

    4. Warum ich mich als geeignet sehe

    Ich bin jetzt schon seit langem auf dem Server und war bislang nur Infanterist, mir ist somit klar, wo die Stärken und Schwächen der Einheit liegen. Erfahrungen als V-KMD der Infanterie hatte ich auch schon da mir diese Ehre schon einmal zu Teil wurde. Viele Kameraden der Infanterie kennen mich gut und ich habe ein sehr gutes Verhältnis zur Infanterie und gebe diese auch gerne Preis. Auch als 1st Officer der Infanterie, somit die Vertretung des Führungsstabes, konnte ich Erfahrung sammeln. Ich stehe jederzeit hinter meinen Jungs und kläre die Leute auch auf, wenn diese mal negatives über die Infanterie sagen. Mir sind die Schwachstellen der Infanterie bekannt und auch, wo man diese weiterhin verbessern kann, da man immer was dazu lernen kann egal wie lange man dabei ist. Ich falle in der Regel nie negativ auf da mir das Regelwerk mittlerweile, auch durch die ständigen Änderungen, sehr bekannt ist und ich dieses auch beherrsche. Ich bin der festen Überzeugung, diesen Posten gut übernehmen zu können und die Infanterie somit weiterhin stärken zu können. Ich habe mir auch bislang nichts zu schulden kommen, bis auf den Warn den ich am 24.07 erhielt.

    Diesen findet ihr hier: https://legionofsensei.de/gextension/index.php?t=violations

    5. Online Daten

    GExtension: https://legionofsensei.de/gextension/index.php?t=home


    Spielzeit auf MRP: 457 Stunden (bis auf 2h beim IS nur als Infanetrist)

    6. Charaktere

    Alexander SmithColonelInfanterie
    Mustafa TarikKämpferKämpfer

    7. Schlussworte

    Ich bedanke mich bei euch allen für das Lesen meiner Bewerbung und freue mich auf eure ehrliche Meinung.

    Ich wünsche den anderen Bewerbern viel Glück und Erfolg. ;)


    Mit freundlichen Grüßen,

    Alexander Smith, COL & 1st Officer der NATO Infanterie

    Einmal editiert, zuletzt von mur0 the producer () aus folgendem Grund: Regelmäßige Abstände gemacht und die Schriftgröße behoben

  • Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich dafür aber ich hätte eine Frage an dich persönlich letztes Mal als du deinen Posten abgeben musstest war es wegen der Bundeswehr und ich meine mich zu erinnern das du mir gesagt hast das du in naher Zukunft wieder dahin gehst? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?


    Mit freundlichen Grüßen. Frozen | Castle

  • Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich dafür aber ich hätte eine Frage an dich persönlich letztes Mal als du deinen Posten abgeben musstest war es wegen der Bundeswehr und ich meine mich zu erinnern das du mir gesagt hast das du in naher Zukunft wieder dahin gehst? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?


    Mit freundlichen Grüßen. Frozen | Castle

    Bin bis Ende September noch da ja, habe bis zum 15.08. Urlaub und danach auch wieder da ich meine Übsterstunden einlöse

  • Pro:

    -Absoluter Ehrenmann (Ich küss seine Füße)

    -Macht hervorragendes RP

    -Ist lange Dabei (Seit 2018)

    -Hat Erfahrung als VKMD

    -Setzt sich für das Regiment ein, dass sonnst die Wenigsten Juckt

    -Hat wirklich das Zeug, aus der Infanterie was zu machen

    -Ein Absolut guter Lehrer (Bildet Zivis gut aus und bringt auch den Rest des Führungsstabes viel bei)

    -Kooperiert mit anderen Regimentern

    -Hat im Real Life militärische Erfahrung als FWD bei den Panzergrenadieren (Danke für deinen Dienst!)


    Kontra:

    -Kriegt gelegentlich gar kein Bock mehr bei Anspannung

    -Lässt sich hier und da Provozieren

    -Es geht kein Tag um, ohne das man sieht, dass er die MP vollkommen verabscheut (Wenn's nach mir ginge wär's ein Plus)


    Fettes Dafür!

  • Bin bis Ende September noch da ja, habe bis zum 15.08. Urlaub und danach auch wieder da ich meine Übsterstunden einlöse

    Ich bin zwar dafür, aber ist es dann wirklich so schlau sich zu Bewerben?

    Wie du schon geschrieben hast, bist du nur bis Ende September da und dann gehst du wieder zur Bundeswehr, weiß nicht ob das zeitlich so klappen wird.

  • Ich bin zwar dafür, aber ist es dann wirklich so schlau sich zu Bewerben?

    Wie du schon geschrieben hast, bist du nur bis Ende September da und dann gehst du wieder zur Bundeswehr, weiß nicht ob das zeitlich so klappen wird.

    Du hast ihm falsch verstanden. Er ist bis Ende Septermber bei der Bundeswehr. Er wird ab Mitte August weniger als 1 Monat weg sein und ab da wieder aktiver sein.

  • danke dir für deine Meinung. Aber bin kein PzGren bin Panzerkanonier :*

  • Ich finde, dass du EINDEUTIG der neue V-kmd der Infanterie werden solltest, da du dir diesen Posten sehr verdient. Du bist nicht nur aktiv, sondern hast auch immer ein offenes Ohr für die Rang niederen. Deine leistung sind sehr gut und die meisten Soldate der Infanterie vertrauen dir fast schon blind. Du hast dir ebenfall respekt erarbeitet und bist bestens für diesen Posten geeignet.

    #Dafür

  • Sei gegrüßt Smith,


    hiermit teile ich dir mit, dass du als Vize-Kommandant angenommen wurdest. Meinen außerordentlichen Glückwunsch! Du arbeitest stets aktiv und Engagiert in der Einheit, hast Führungserfahrungen und bist momentan einer der höchsten Offiziere in der Einheit. Du warst schon einmal Vize-Kommandant in der Einheit, und hast deine Aufgaben damalig gut ausgeführt.


    Ich bedanke mich für die Bewerbung sowie dein langwieriges Engagement.


    Mit freundlichen Grüßen

    ~Draknador