Dungeons & Dragons

  • Hallo meine liebe Legionäre,

    Ich möchte hiermit aufrufen zu einer Runde D&D.

    What is D&D?


    Erst einmal:

    - Wir suchen noch weitere Mitspieler (bis dato sind wir 3)

    - Wir suchen einen Spielführer


    Wer Lust hat, bitte unter diesen Thread schreiben.

    Pietsmiet's Let's play von D&D


    Wie das ganze aussehen wird

    Im Vorhinein sollte sich die Gruppe klar werden, wann alle Zeit haben, ein gemeinsamer Tag sollte gefunden werden sowie eine Zeit, nicht länger als 3Std.!

    Außerdem sollte jedem klar sein das dies Zeit frisst. Es ist und wird sehr spaßig. Man braucht jedoch, wenn mehr unerfahren ist, 1-2 Std. um seinen Charakter zu entwerfen.

    Dazu gehören:

    • Name / Alter des Charakters
    • Auswürfeln der Statistiken
    • Rasse sowie Job und Charakteristiken
    • RP-Story
    • Inventar, Möglichkeiten, Kleidung, Aussehen


    Wichtig

    Bitte nur melden wenn Ihr RP mögt, denn D&D ist only RP. Ob man in den Krallen Zwergen hilft, oder Drachen bekämpft. Das Szenario sollte mit allen Personen abgesprochen werden.


    Schluss

    Ich bedanke mich erstmal für das Lesen des Beitrags. BITTE MELDET EUCH NUR WENN IHR AUCH WIRKLICH LUST AUF EIN LANGZEIT PROJEkT HABT!!!

    Falls wir genügend Leute haben, kann man evt. 2 Gruppen machen.

    Dann verbleibe ich soweit erstmal mit einem Zitat:

    "Sie wird mir nichts tun, ich habe Charisma 18."

  • Hab grad als DM für vier IRL Kumpel eine zweiwöchige Einsteigerkampagne (Essentials Kit) gehosted. Zufälligerweise wollten wir uns am Dienstag für das nächste Abenteuer treffen und ich hatte für sie „Fürsten der Apokalypse“ vorbereitet, aber aufgrund von Busfahrzeiten konnte die Story noch nicht beginnen. Die Boys sind zwar bis jetzt nur an Auge um Auge DnD gewöhnt, aber das Ganze online zu veranstalten ist ja bestimmt auch keine große Umstellung und würde unser Problem lösen. Selbst bin ich noch nicht allzu erfahren als DM, aber bestimmt bin ich hier net der einzige Noobie im DMen. Zwar ist mein Regelbuch auf Englisch, aber man kennt das Ganze nach ner Weile ja sowieso schon in und auswendig, was das wieder revidiert. Nun gut, genug von mir, dann stelle ich mal meine Schützlinge vor:

    PS: Sind nur die Roh-Charakterbögen aus der ersten Sitzung, da sie ihre Bögen nochmal selbst haben. Zu diesem gierigen Dieb und eher egoistischen Schein-Volkshelden kommen noch ein überaus leicht reizbarer Zwergen-Barbar und der Kopf der Gruppe: Ein sehr weißer, alter Elfen-Zauberer.

    3 Mal editiert, zuletzt von Hekxyit ()

  • Ach und btw. als ich meiner Gruppe einen Tempel in der Mitte eines Dorfes beschrieb befragen die Spieler ein paar NPC, fanden, dass die Wächterin auf Reisen ist und entschieden fast sofort, dass sie natürlich den Tempel ausrauben mussten, was ich zwar nicht so vorgesehen hatte, aber DnD ist ja eher wie ein Notizbuch, wo man weitere Anmerkungen im Nachhinein tätigen kann, keine Feste Geschichte aus einem Buch, dass man liest - Es besteht immer Raum für Veränderung, weswegen ich sie machen lassen habe: Der Elf setzte den Dachstuhl der Taverne, aus welcher sie wegen einer Schlägerei am Anfang der Kampagne rausgeschmissen worden sind, in Brand, der muskulöse Zwerg durchbrach eine bröcklige Wand und der Dieb ging rein, während unser Schein-Volksheld alles ablenkte und alle Aufmerksamkeit der Zeugen auf das sich im Obergeschoss der Taverne ausbreiten Feuers zog. Meine Jungs bekamen dafür natürlich eine Belohnung, was in diesem Fall den „Stab der Immobilität“ bedeutete. Dieser Stab würde sie noch vor vielen Gefahren in der Zukunft retten, denn wenn man den Kopf auf der Oberseite des Stabs drückt klebt dieser an der Oberfläche/dem Objekt, auf welcher er platziert wurde. Von diesem Feature machten sie zum ersten Mal Gebrauch, als unter ihnen eine morsche Holzbrücke einbrach und sich alle an den Zwergen klammerten, als dieser sich an oben genannte Fähigkeit erinnerte, den Stab im Sturz in die Felswand stieß und einer nach dem anderen sich nun 5 Meter unter der zerstörten Brücke an einer Felswand hängend wiederfand.

  • Also noch sind die Boyz nicht informiert, dass wir nun doch weiter machen nach Dienstag, aber ich frage morgen mal so in die Runde. Wenn dann würden wir uns anpassen, die Charaktere auf 0 resetten , was für sie kein Problem wäre, denn viele begrüßen es mit ihren Char andere Fähigkeiten zu erforschen, als sie vorher hatten. Auch wäre es für mich ok, wenn ich euch und meine Jungs in der gleichem Kampagne gleichzeitig in zwei Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten leite - Bedeutet für mich zwar mehr Arbeit, aber auch doppelt so viel Erfahrung und Spaß + Die Möglichkeit nach einem Chapter die Aktion jeder Gruppe zu vergleichen. Wenn ihr noch kein Abenteuer + DM habt, dann bin ich mit Fürsten der Apokalypse bereit. Es müsste nur alles digitalisiert werden, was ich selbstverständlich in naher Zukunft machen werde. Aber zu erst machen wir ne „Runde 0“ mit Charaktererstellung, oder?

  • Wenn du es dir zutraust wäre es geil. Glaube würde dann 2 Gruppen machen (deine Boyz und wir). Ich würde, wir suchen für die erste Gruppe erstmal ein Termin für Stunde 0, kennenlernen, Character Sheed etc.

    Jack  Fabe  Kopper  ZyrionLannister  Hekxyit

    Ich würde sagen Sonntag 19:30? Ich könnte nicht früher, neither does Fabe, nach hinten könnte man bisschen schieben, aber nicht zu lange. Vielleicht finden wir bis Sonntag noch den ein oder anderen, aber bei zu viel kann man ja vielleicht noch eine Gruppe (z.b. für Steff) nach hinten versetzt machen, um alle die D&D spielen wollen abzudecken.


    Sonntag 16.08.2020 19:30?

  • So,

    hinsichtlich des Essens was ich heute Abend habe, griechisch, muss der Stunde 0 Termin auf 20:00 Uhr nach hinten verlegt werden. (Halbe Stunde später lol)


    MfG Shira