Bewerbung zum Grauen Jedi Rang 3 | Kylod

  • Bewerbung zum Grauen Jedi des 3. Ranges

    Aloha,


    vor ungefähr 3 Wochen habe ich den Schritt begangen mich zum Grauen Jedi zu bewerben, zum Grauen Jedi des 2. Ranges.

    Am heutigen Tage bewerbe ich mich zum Up-Rank, nämlich zum 3. Rang, aber bevor ich euch mitteile, warum das ganze hier angenommen werden sollte, kommen wir erst einmal zu meiner Person.




    Ich bin der Kylod und besuche derzeit die 9. Klasse.

    In meiner Freizeit zocke ich gerne, koche und spiele Volleyball.

    Außerdem beschäftige ich mich auch im Bereich der PC Hardware, ich habe da schon einiges an Wissen sammeln können.


    [tabmenu]


    Habe ich das eingehalten was ich gesagt habe?

    Um die Frage zu beantworten, ich denke schon.

    Ich habe mich vermehrt mit neutralen beschäftigt und auch schwächere verteidigt etc.

    Bspw.: Einem Ewok mein Shuttle geliehen, als er auf der Flucht war, Weequays verteidigt, beschützt etc.

    Ich war oft bei Gesprächen dabei und habe versucht mich mit einzubinden.

    Vorallem mit DW und anderen.

    Zu meinen Anfangszeiten, war ich ziemlich provokant, aber als mich Prex darauf hingewiesen hat, habe ich versucht mich zu bessern, was meiner Meinung nach gut gelungen ist.

    Ich werde mein derzeitiges Verhalten weiterführen.


    Online Zeiten und Warum?

    Kommen wir nun zu meinen Online Zeiten:


    Anders, als bei anderen, kann ich in diesem Punkt keine genauen Angaben machen.

    Ich versuche täglich online zu kommen.

    Aber manchmal mangelt es einfach an der Zeit. Ich kann hauptsächlich am Nachmittag bzw. Abend da sein.

    Aber auch nicht jeden Tag, Freitag z.B. nur am Nachmittag. Es kommt auch immer auf die Schule etc. an.

    Da gerade die Ferien in Sachsen anstehen, hab ich dementsprechend auch mehr Zeit.



    Warum sollte das Ganze hier angenommen werden?:


    Der ein oder andere fragt sich vielleicht, warum diese Bewerbung angenommen werden.

    Der Hauptgrund dafür ist, dass man sich einfach sicherere fühlen darf.

    Man muss sich nicht direkt bei 2 Rang 1ern ergeben und kann sich allgemein mehr erlauben und nicht direkt weggemacht zu werden sollte.

    Wenn 2 Rang 1er mir derzeit begegnen, muss ich aufpassen, was ich sage, egal wie provokant sie sind, aufgrund von Fear RP.

    Sollte der alte Skilltree beibehalten werden, bekommt man ebenfalls die ersten "richtigen" Fähigkeiten, wie Blitze, Teleport...

    Es müssen eben auch paar Leute aufpassen, was sie sagen, dies ist der Hauptgrund.

    Natürlich gibt es auch noch sehr nebensächliche Gründe, wie das Model etc, aber die spielen, für mich zumindest, keine Rolle.



    Stärken und Schwächen

    Nun zu meinen Stärken und Schwächen:


    Stärken Schwächen
    RP-Fähig Für manche provokant
    Höflich und Objektiv Für manche provokant
    Aktivität Schrott-PC
    Kritik und Aufnahmefähig
    Manchmal kleiner Troll




    RP-Story

    An erster Stelle gibt es etwas wichtiges zu sagen.

    Diese RP Story soll niemanden beleidigen etc und ist nicht aus meiner persönlichen Denkweise entstanden sondern aus der von "Clark Kent".

    Ich habe nichts gegen Darki , Meotam oder Unkreativ oder irgendeinen, der in der Story vorkommt. Also fühlt euch nicht angegriffen:


    Nun, ich habe mich also vom Orden abgewendet.

    Hmm, komisches Gefühl um ehrlich zu sein. Man ist niemandem mehr verpflichtet und kann tun und lassen, was man will, befreiend dieses Gefühl.

    Ich habe mir eine neue Robe geholt, eine in Grau. Mein Funkgerät behielt ich, vielleicht könnten mir die Funk-ID´s der Republik noch von Nutzen sein.

    Außerdem baute ich das letzte in meine Klinge ein, was von meinem Freund, welcher getötet wurde übrig geblieben war, sein lila Kristall.

    Ich meditierte etwas, um runter zu kommen.

    Es landeten Sith auf Tatooine und konforntierten mich direkt, ein unfreundlicher, provokanter Inquisitor, der etwas Stress machte, aber ich konnte mich beherrschen und einfach nichts sagen.

    Dann reißte auch schon ein etwas freundlicher Geselle hinterher, Bane. Ich tat mich mit Bane und anderen Sith zusammen, um Ritter Tsu Luang zu suchen.

    Er stand auf der Kopfgeldliste des Imperiums ganz oben und ich hatte mit dem netten Herren auch noch ein Wörtchen zu reden.

    Er hatte den Rat über mein Vorhaben in Kenntnis gesetzt, da er mir ja unbedingt hinterherspionieren musste.

    Ich sagte Bane, dass wenn Sie ihn haben ich ein Wörtchen mit ihm reden möchte.

    Sie jagten ihn und versuchten ihn festzunehmen, er flüchtete jedoch und es kam zu einer Speederjagd, wobei er Schlussendlich starb, indem er gegen eine Wand gefahren ist. Nun, einer weniger.

    In dieser Zeit habe ich einen Freund kennengelernt, einen Ewok. Diesen lernte ich bei einem Ereignis kennen, bei dem Jedi und Sith in einer Höhle waren, mehr habe ich nicht mitgekriegt, als die Höhle eingestürtzt war, bin ich bewusstlos geworden und in meinem Haus wieder aufgewacht.

    Ich wollte mich etwas mehr mit der Alchemie beschäftigen, da diese ein effektiver Weg sein kann, jemanden zu töten oder bewusstlos zu machen, ohne sein Lichtschwert zu ziehen.

    Ich fragte 2 Kultisten, wie man einen Trank herstellt, der jemanden ins Koma bringt, sie erzählten mir von dem Trank der lebenden Toten und wie man ihn brauen kann.

    Dieser Trank versetzt eine Person in einen todesähnlichen Schlaf. Kling perfekt.

    Als Gegenleistung wollten sie Informationen über Ahsoka Tano, wer ihr Meister ist und eben, wie sie heißt.

    Ich beauftrage Jango Fett mir einen Alchemietisch und ein paar Flaschen zu besorgen, das tat er.

    Nun, jetzt muss ich nur noch an die nötigen Zutaten für so einen Trank kommen, das wird hoffentlich bald die Deathwatch erledigen.

    Am heutigen Tage ist einiges passiert, ich hatte eine kleine Bekanntschaft mit einem Rodianer gemacht, er fragte mich einiges über die Macht, wie man diese benutzt usw..

    Dieser Rodianer wurde später von einem Weequay attackiert, ich half ihm natürlich, außerdem hatte ich meine erste Begegnung mit dem Grauen Meister Darki.

    Eine nicht sehr erfreuliche, dieser Miese hat doch ernsthaft einem Rodianer den Auftrag gegeben mich auszuspionieren?! Was dachte er sich nur dabei?!

    Nun, ich kam natürlich dahinter und fragte den Rodianer, wer ihm den Auftrag gab etc. Er sagte mir alles und gab mir sogar noch die Funk-ID von Darki.

    Darki ist natürlich nicht dumm. Er kam dahinter, dass ich von seinem hinterhältigen Vorhaben erfuhr und konfrontierte den Rodianer direkt, er nahm ihn fest und würgte ihn fast zu Tode.

    Ich konnte nichts unternehmen und fühlte mich schlecht. Er ist einfach zu stark. Ich fragte mich aber immer wieder dasselbe.

    Wenn er doch interessiert an mir ist, warum fragt er mich dann nicht selber? Hat er etwa Angst vor mir? Niemals.

    Nungut, ich bin eingeschlafen, als ich aufwachte waren Darki und der Rodianer weg.

    Außerdem fragte mich mein alter Freund Alexus, wie es ist, unabhängig von beiden Seiten zu sein und ein Grauer Jedi zu sein.

    Er meinte, dass die dunkle Seite ihn langsam auffrisst und er nicht wüsste, was er tun soll. Anstatt mit einem Weisen etc. zu reden, fragte er mich.

    Ich erklärte ihm einiges, wie ich meine Selbstbeherrschung behalte und wie man richtig meditiert um die dunkle Seite zu unterdrücken.

    Er bekam es relativ gut hin und sagte, er fühlt sich auch nicht mehr so wohl im Orden.

    Hoffentlich kommt der Rat nicht dahinter, wie bei mir. Seid einigen Tagen gibt es nicht nur den Grauen Meister, sondern auch ein Grauer Ritter.

    Dieser nennt sich Nawrux, er ist um einiges sympathischer und netter als Darki. Er kanalisiert seinen Hass und meditiert nicht, wie ich. Bestimmt kommt er von dem Imperium.

    Hmm, mich würde interessieren was passiert, wenn das Imperium dahinter kommen würde. Wenigstens heuert er keine Rodianer an, um mich auszuspionieren.

    Die Deathwatch braucht ziemlich lange für meinen Auftrag, mal schauen, ob sie es überhaupt schaffen. Ein Colonel namens Pierson sagte mir heute, dass der Auftrag beendet sei, mit der Begründung, dass die Deathwatch keine Blumensammler wären. Ebenfalls hat diser Colonel heute einiges an schlechten Dingen getan. Er hat einen Ewok fast zu Tode geschossen und ihn danach während des verarztens noch bewusstlos geschlagen. Nun er hat auf ihn geschossen, da er auf ihn gespuckt hat, was ich durchaus noch etwas nachvollziehen kann, aber die Aktion danach hätte echt nicht sein müssen. Er wurde festgenommen und hat eine Art Haftstrafe bekomen. Der Ewok wäre gestorben, hätte ich ihn nicht verteidigt und ihm mein Schiff zur Flucht gegeben. Nun, dann muss ich meine Zutaten wohl selbst besorgen. Heute meinte ein weiterer Machtnutzer sich mit mir anzulegen. In der Wüste auf Tatooine probierte ich mich an meinen Waffen an meinem Raumschiff aus. Ich wollte es gerade einparken, als ich bemerkte, dass er mein Raumschiff kaputt geschossen hat. Ich holte mir die Deathwatch und nahm ihn fest, was denkt er, wer er ist sich mit mir anzulegen. Die Deathwatch wollte ihn töten, aber das wollte ich nicht. Es soll ihm eine Lehre gewesen sein, ich gab ihm alles wieder, außer sein Lichtschwert. Das behielt ich, aus Sicherheitsgründen.

    Nun, ich sammelte alle Zutaten und probierte den Trank aus, er funktionierte, ich braute auch direkt den Gegentrank, welchen mir der Kultist empfohlen hatte.

    Es funktionierte alles, gut zu wissen, wie man sowas macht…


    Diese RP-Story beschreibt eben, was passiert ist, seitdem ich Grauer bin. Es sind natürlich noch mehr Dinge passiert, aber das würde den Rahmen der Bewerbung sprengen.


    Abschluss

    So, das war´s dann auch mal wieder mit einer Bewerbung von mir, ich hoffe natürlich, wie immer, auf Feedback und Bewertungen eurerseits.

    Ich hoffe man konnte alles soweit verstehen, wenn nicht dann fragt.

    Allen noch einen schönen Tag und noch viel Spaß auf JvS!





  • Ich kann nicht den genauen Zeitpunkt nennen, aber ich Persönlich sehe ich dich nicht oft kann aber auch an mir liegen, habe mein Kommentar oben noch Editiert

    Ich denke mir du meinst die Anfangszeit.

    Das liegt daran, dass ich da abgemeldet war, aufgrund eines Urlaubes..

    Ich sehe dich -als Clark Kent- auch nicht oft.

    Aber nochmal, vielen Dank!

  • Dein RP war bisher etwas mager. Die Bewerbung ist schick. Du solltest meiner Meinung nach mehr machen um dich auch fortzubilden. Als Beispiel nehme ich mal meinen Anwärter. Ich habe einen Deal eingegangen um mehr über Machtblitze und das Imperium zu erfahren und mich fortzubilden. Ich finde du solltest noch mehr RP betreiben und vor allem dein Wissen in der Macht erweitern, da dies ein grundbestandteil eines Grauen ist, solltest du stärker werden wollen.

  • Dein RP war bisher etwas mager. Die Bewerbung ist schick. Du solltest meiner Meinung nach mehr machen um dich auch fortzubilden. Als Beispiel nehme ich mal meinen Anwärter. Ich habe einen Deal eingegangen um mehr über Machtblitze und das Imperium zu erfahren und mich fortzubilden. Ich finde du solltest noch mehr RP betreiben und vor allem dein Wissen in der Macht erweitern, da dies ein grundbestandteil eines Grauen ist, solltest du stärker werden wollen.

    Vielen lieben Dank für dein Feedback.

    Ich werde mir dies zu Herzen nehmen und versuchen in diese Richtung RP zu machen!

  • Bei dir habe ich persönlich nicht das Gefühl bekommen das du wirklich Lust auf deinen Grauen Charakter hast, fast ausschließlich nur deinen Schatten zu spielen war der ganzen Sache wohl nicht so dienlich. Sollte sich das Ganze nochmal ändern kannst du dich natürlich erneut bewerben.


  • Blimey

    Hat das Thema geschlossen
  • Blimey

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt
  • Rhaast

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt