Bewerbung zum Kommandanten der Nato Pioniere


  • Gliederung


    0 : Gliederung

    1 : Vorwort

    2.1 : Meine Person (RL)

    2.2 : Meine Person (Ingame)

    3 : Online Zeiten (Aktiviät)

    4 : Verwarnungen, Bann's

    5 : Stärken & Schwächen

    6.1 : Wieso solltet ihr mich annehmen?

    6.2 : Was möchte ich erreichen?

    7 : RP Schreiben an den Generalstab

    8 : Schlusswort



    1.Vorwort

    Ich wünsche euch zunächst einen wunderschönen guten Morgen/Mittag und Abend,

    zunächst bedanke ich mich an jeden User der sich die Zeit nimmt sich meine Bewerbung

    durchzulesen und sich eine Meinung dazu bildet, daher sind Kritik und Verbesserungsvorschläge

    erwünscht. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.


    2.1 Meine Person im Reallife


    Hallo unbekannter fremder hinter dem Display! Mein Name ist Maurice und bin Sechszehn (16) Jahre alt.

    Zurzeit besuche ich die Gymnasiale Oberstufe und strebe natürlich einen guten Schulabschluss an.

    Außerhalb der Schule und dem lernen bin ich in meiner Freizeit viel mit Freunden unterwegs, ob es

    im Schützenverein oder im freien ist. Ich verbringe auch viel Zeit am Computer, was zur meiner Leidenschaft

    zählt.



    2.2 Ich auf dem Server


    Zunächst hat es mich vor 2 Monaten wieder nach LOS verschlagen aufgrund der enormen Freizeit "dank" den Coronaferien.

    Seit dem habe ich 2 aktive Charaktere die im Roleplay gelegentlich zu sehen sind. Darunter zählen:


    Nato PionierNato InfanteristIS Mujahedin
    LieutenantCaptainKämpfer
    John MarshallChristian KyleHassan ben Sahid





    3. Meine Aktivität


    Potenziell kann ich sagen, das meine Aktivität unter der Woche, erst Nachmittags zu sehen ist. Dies liegt einfach

    an der Tatsache, dass ich noch die Schule besuche. Am Wochenende, freien Tagen oder Ferien bin ich auch schon

    ab Mittag antreffbar. Erreichbar bin ich jederzeit. Natürlich gibt es auch die "Keine Lust Tage" an denen ich mal vom

    PC fernbleibe aber ich denke dafür gibt es Verständnis. Hier ist dazu noch ein Ausschnitt meiner GExtention Aktivität:




    4. Verwarnungen und/oder Bans


    Hierzu kann ich euch nichts schreiben, da ich keine besitze und ich bemühe mich stehts daran, dies Aufrecht zu erhalten.



    5.0 Stärken und Schwächen


    StärkenSchwächen
    [+] Führungsqualität[-] Diskutiere zu viel
    [+] Diszipliniert [-] Streng
    [+] Taktisches Denkvermögen[-] Selbsteinschätzung
    [+] Aktivität sowie meine Erfahrung




    6.1 Wieso solltet ihr mich annehmen?


    Dies ist natürlich meine Subjektive Einschätzung dazu, ich bin der Meinung, dass die Nato Pioniere jedenfalls eine

    Führungsebene brauchen um ein starkes und präsentes Regiment zu werden. Ich bin den Pionieren grundsätzlich

    beigetreten, da ich ihre Fähigkeiten vermisst habe (Früher war ich einst Sergeant der Pioniere) und habe mich weniger bei

    den Sanitätern aber dafür mehr bei der Luftabwehr sowie der Befestigung und Sprengung von Positionen gesehen.

    Ich fand es mehr als enttäuschend das so ein starkes und umfangreiches Regiment nicht organisiert ist, und auch keine Führungsebene besitzt,.

    Aufgrund dessen hab ich mich schon früh im Regiment als CPL engagiert indem ich ein Trello eröffnet habe um

    soweit wie es geht einen organisatorischen Überblick über das Regiment zu haben. In dieser Zeit habe ich mich weiter bis zum LT hochgearbeitet

    und immer mehr bekomme ich den Bedarf mehr erledigen zu können, ob es Trainings sind bis hin zu umfangreichen Ausbildungen.

    Ich würde mich annehmen, da ich bereits viel geleistet habe innerhalb des Regiments und stehts versuche noch mehr zu erreichen.



    6.2 Was sind deine weiteren Ziele?


    Im rahmen meiner bisherigen Möglichkeiten (Auch Rangabhängig) hab ich vieles erreicht bereits, aber

    durch meine Bewerbung zum Kommandanten möchte ich einen Schritt weiter gehen. Dazu zählt allgemeines

    wie die Berechtigung, neue Soldaten in Form eines Tryouts (Auch Pickouts) aufzunehmen um Zuwachs zu bekommen.

    Aber viel mehr möchte ich die Pioniere erstmal intern wieder Aufbauen. Weg von unnötigen Ausbildungen oder sonstigem.

    Potenziell bei 0 Anfangen. Ich möchte das Regiment mit einer gewissen Mann-stärke erstmal aufbauen um eine Grundlage

    zu schaffen, und nicht direkt die neuen PVT's mit Ausbildungen überfordert etc. Meine Pläne nach dem Aufbau wären

    Spezialisierungen, eine Art Experten die regelmäßig Trainingseinheiten führen über bestimmte Bereiche der Pioniere,

    auch gerne Öffentlich, wie Luftüberwachung; Wie baue ich richtig im Team oder auch der Umgang mit dem Sprengstoff (Proxy,Slam,C3,C4,Breaching Charges)

    Ich würde innerhalb des Regiments eine klare Befehlsstruktur aufbauen mit Mannschaft und Offizieren um eine Art, Schüler und Meister

    "Beziehung" zu haben, da es wichtig ist vorallem als Neuzugang in einem Regiment jemanden als Ansprechpartner zu haben,

    vor allem damit Offiziere aktiv melden können wie das Verhalten der Mannschaft ist.

    Der generelle Schwerpunkt wird bei mir werden das "Wir" in den Pionieren, effektiven Teamgeist und Kompetenz die ausgestrahlt wird!



    7. Roleplay Schreiben an die Generalität




    8. Schlusswort


    Tatsächlich fiel es mir nicht leicht diese Bewerbung zu schreiben. Nicht vom Inhalt her sondern es ist eher

    der "struggle" ob man überhaupt die Zuständigen Personen von der Eignung überzeugen kann.

    Dazu bedanke mich mehr als nur an DrVakarian und Fabian_ .

    Sie sind theoretisch die "Führungsebene" von den Pionieren und immer ein Ansprechpartner gewesen.

    Durch sie hab ich es bis hier hin geschafft. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind immer noch erwünscht!


    MfG Maurice.


  • Die Bewerbung sieht Ansicht echt gut aus. Viel Text, Gute Gestaltung etc.. Ich kenne dich leider nicht im Roleplay und kann dich deswegen schlecht einschätzen.

    Auch gibt es meiner Meinung bessere Kandidaten für den Platz, da du erst Lieutant bist und noch ein bisschen Erfahrung sammeln solltest. Als Vize-Kommandant wärst du gut geeignet sicher aber direkt vom Lieutant zur Leitung des Regiments aufzusteigen, ist meinen Augen naja.

    Deshalb bin Ich #Neutral

  • Die Bewerbung sieht Ansicht echt gut aus. Viel Text, Gute Gestaltung etc.. Ich kenne dich leider nicht im Roleplay und kann dich deswegen schlecht einschätzen.

    Auch gibt es meiner Meinung bessere Kandidaten für den Platz, da du erst Lieutant bist und noch ein bisschen Erfahrung sammeln solltest. Als Vize-Kommandant wärst du gut geeignet sicher aber direkt vom Lieutant zur Leitung des Regiments aufzusteigen, ist meinen Augen naja.

    Deshalb bin Ich #Neutral


    Vorerst bedanke ich mich erstmal, dass du überhaupt einen schlüssigen Kommentar verfasst hast.

    Ich verstehe den Aspekt, direkt der KMD zu sein vollkommen und Find das von mir in nachhinein

    etwas zu groß gedacht. In der Vergangenheit (andere Bewerbungen hat man stehts gesehen

    das dies ein großer Kritikpunkt sei), je nachdem wie entschieden wird bin ich auch gerne bereit

    (da der Posten sowieso frei ist) auch als Vize-Kommandant anzutreten und dort mich vorerst zu beweisen.


    Bist im RP sowie im OOC häufig ziemlich toxisch. Bei den Pionieren gibt's zugegebenermaßen nicht wirklich viel Auswahl an Kmd-Kandidaten, aber denke dass du nicht in die Position gehörst.


    Natürlich ist das schade, das du mich so einschätzt / bemerkst. Im OOC Finde ich viele Situationen kritisch, vorallem die vom IS..

    Aber im Roleplay versuche ich mich stehts Dizipliniert zu verhalten und sehe mich dort persönlich nicht als "Toxic". Vorallem das ich

    nach einem Tot , sowieso mich an die NLR halten muss, weswegen ich mich dort nicht drüber aufregen kann. Aber abgesehen davon

    ist das generell komplett Unnötig von mir mich toxic zu äußern, da es nur ein Spiel ist indem es gelegentlich Gewinnern und Verlieren gibt. Aber trotzdem danke

    das auch du dir die Zeit genommen hast deine Meinung in Form eines Kommentars mir zu zeigen.


    Generell möchte ich aber noch daraufhinweisen, dass es seit Monaten keine (richtige) Leitung der Pionieren gibt

    und ich umso mehr finde, dass man deswegen es anderes betrachten sollte indem den

    Bewerben die Chance gegeben werden sollte sich zu beweisen.

  • Generell möchte ich aber noch daraufhinweisen, dass es seit Monaten keine (richtige) Leitung der Pionieren gibt

    und ich umso mehr finde, dass man deswegen es anderes betrachten sollte indem den

    Bewerben die Chance gegeben werden sollte sich zu beweisen.

    Das ist jedem MRP Spieler bewusst, heißt aber nicht automatisch, dass du dafür infrage kommst oder der einzige Bewerber bleiben wirst.

  • Aber abgesehen davon

    ist das generell komplett Unnötig von mir mich toxic zu äußern, da es nur ein Spiel ist indem es gelegentlich Gewinnern und Verlieren gibt.

    Es geht gar nicht mal um Fraktionskämpfe sondern eher um Diskussionen im OOC wo ich häufig mitbekomme dass du dich als völlig unbeteiligter unnötig einmischst und irgendwas sagst was komplett am Thema vorbei geht oder dauernd auf Besserwisser machst. Besonders aufgefallen ist mir das als du als Christian Kyle gespielt hast.


    Für mich selbst ist die Persönlichkeit eines Kandidaten ausschlaggebend, nicht die Bewerbung. Und angesichts dessen, was ich so von dir mitbekommen hab bin ich absolut nicht überzeugt. Vielleicht sehen die Entscheider das anders, keine ahnung. Trotzdem viel glück

  • Es geht gar nicht mal um Fraktionskämpfe sondern eher um Diskussionen im OOC wo ich häufig mitbekomme dass du dich als völlig unbeteiligter unnötig einmischst und irgendwas sagst was komplett am Thema vorbei geht oder dauernd auf Besserwisser machst. Besonders aufgefallen ist mir das als du als Christian Kyle gespielt hast.


    Für mich selbst ist die Persönlichkeit eines Kandidaten ausschlaggebend, nicht die Bewerbung. Und angesichts dessen, was ich so von dir mitbekommen hab bin ich absolut nicht überzeugt. Vielleicht sehen die Entscheider das anders, keine ahnung. Trotzdem viel glück


    Wenn du mich so einschätzt akzeptiere und respektiere ich das. Dazu möchte dir auch gar nicht widersprechen, da es deine subjektive Meinung und Einschätzung zu meinem Verhalten ist. Aus deinen Kommentaren wurde ich aber dennoch daraus schlüssig, dass ich mich künftig anderes Verhalten werde und besondern in Diskussionen mich zurückhalten werde. Ich danke dir sehr dafür, weil ich nun an diesen Punkten arbeiten kann.


    Mit freundliche Grüßen.

  • TeaRex

    Hat das Thema geschlossen
  • TeaRex

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt