Bewerbung zum Lord der Attentäter | Rhaast

  • BEWERBUNG ZUM ATTENTÄTER LORD


    GLIEDERUNG

    • Vorwort
    • Allg. Daten
    • Stärken & Schwächen
    • RP-Story
    • Warum ich?
    • Schlusswort


    VORWORT

    Grüßt euch, werte Leser. Dies hier ist meine Bewerbung zum Lord der Attentäter. Ich war bereits auf diesem Server mehrfach Lord im Wege der Inquisitoren, jedoch hat sich dies vor dem kürzlichen Clear geändert. Fangen wir doch jetzt an mit der Bewerbung.


    ALLGEMEINE DATEN

    Wie ihr sicherlich wisst, ist mein Name Rhaast. Ich bin stolze 22 Jahre alt und studiere derzeit Medieninformatik, darunter Mathe, HTML und künstliche Intelligenz, an einer Hochschule. Meine Hobbies sind Fußball, Programmieren (HTML, CSS, JavaScript) und das einfache Spielen auf dem PC. Ich bin seit der Geburtsstunde von LOS ein Teil von dieser Community und habe auch seit jenem Tag mich auf JvS fokussiert. Ich konnte bis jetzt knapp 3000 Spielstunden Erfahrung auf Garry's Mod sammeln wovon größtenteils diese von JvS abstammen. Auf dem "neuen" JvS Server habe ich ca. 770 Spielstunden. Auf JvS 1 hatte ich aber um die 800 - 900h, was das ganze natürlich nochmal anders aussehen lässt. Nun, kommen wir zu meinen relevanten Daten:


    Kontaktmöglichkeiten: 10532-discord2-png Discord Name: Rhaast#9996

                                                10534-tslogoklein-png Teamspeak Name: Rhaast

                                                10535-walogoklein-png WhatsApp: - Privat -

                                                10536-loslogoklein-png Forum: Rhaast


    Onlinezeiten:

    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag/Feiertag
    16:00 - 20:0016:00 - 20:0018:00 - 20:0016:00 - 20:0015:00 - 20:0010:00 - 20:0012:00 - 19:00

    Natürlich variieren diese Onlinezeiten je nach Ferien und Schulfreien Tagen.


    STÄRKEN UND SCHWÄCHEN

    Nun, zu meinen Stärken gehört auf jeden Fall meine Erfahrung auf JvS und dessen RP. Ich konnte, wie oben erwähnt, bereits durch mehrere tausend Stunden jegliche RP Möglichkeiten erlernen und auch kapieren, wie man sich als Sith bzw. Jedi zu verhalten hat, um gutes RP zu führen. Ebenso, kann man meine Aktivität hierbei als Stärke ansehen, da ich seit Wochen, fast Monaten, beinahe jeden Tag mehrere Stunden auf JvS verbringe. Wenn ich angenommen werden würde, würde sich dies natürlich erhöhen, da meine Motivation auf JvS zu spielen natürlich deutlich steigen würde. Ebenso, würde ich sagen, dass mein RP im guten Maße ausfällt. Intern bekomme ich oft gesagt, dass es sehr gut ist, extern bekomme ich aber dennoch ab und an ein paar Vorwürfe. Natürlich arbeite ich stets daran mein RP so perfekt wie möglich zu gestalten, jedoch wird dies oft durch Emotionale Entscheidungen meinerseits (Größtenteils Wut irl) verhindert.

    Zu meinen Schwächen gehört auf jeden Fall meine Provokante Art, die vermutlich einige von euch schon erlebt haben. Ich versuche dies natürlich zukünftig zu ändern und zu unterlassen. Im Gegensatz zu früher habe ich mich aber denke ich schon enorm verbessert. Ebenso, wie oben erwähnt, entscheide ich oft mit Emotionen, weswegen ich auch in der falschen Stimmung falsche Entscheidungen treffe. Ich kann aber mich oft aufraffen und mich wieder auf das wesentliche fokussieren, dennoch gelingt ein Ausrutscher das ein oder andere mal.


    RP-STORY

    Angekommen auf Korriban...

    Maul macht sich auf den Weg zu seiner Barracke. Auf dem Weg dorthin wurde er durch zwei Inquisitoren aufgehalten. "Frisch auf Korriban und schon direkt ein Großinquisitor? Euer Rang ist komplett unverdient. Mein Bruder und ich sind hier um euch von dem Rang zu entlasten und diesen einzunehmen." Maul brach das Genick des linken Inquisitors per Würgegriff in wenigen Sekunden. "So mächtig also? Und ihr wollt es mit mir aufnehmen?" Der andere Inquisitor rannte mit ausgefahrenem Lichtschwert auf Maul hinzu und schrie währenddessen. Ein kurzer aber dennoch harsch. Wie erwartet gewann der neue Großinquisitor und nahm die Lichtschwerter beider Inquisitoren und räumte die Leichen weg. Am nächsten Tage ging er erzürnt zum Rat und fragte, wer diese Inquisitoren schickte. Der Imperator lachte und meinte, dass er es gewesen sei. Kurze Stille im Rat, Maul fragte aber verwirrt: "Aber warum?"

    "Als Großinquisitor musst du mit Überraschungen und möglichen Attentaten rechnen. Es war quasi ein Willkommensgeschenk an dich. Nun gut, als nächste Aufgabe wird es sein Commander Jannis zu vollstrecken. Er ist Commander der Havoc und durchkreuzt oft die Pläne von Lord Kylo Ren. Ich möchte seinen Helm." Sprach der Imperator.

    "Ich werde euch nicht enttäuschen, mein Imperator." Sprach Maul und trat aus dem Rat.


    2 Tage später auf Tatooine...

    Maul wartete in der trockenen Wüste auf einen seiner Spionage Droiden. Diese sollten eine Twi'lek Mafia ausfindig machen welche letztens zwei Sith als Geisel nahmen und an die Republik verkauften. Als er im stillen wartete, bemerkte er wie ein LAAT über ihn hinweg flog. Kurz nachdenkend blieb er steh und rannte dem LAAT sofort hinterher. Das Jedi Transportschiff landete letztenendes auf einem republikanischen Außenposten. Maul wartete und sah nach, wer alles aus dem Schiff heraustritt. Als letztes kam der Commander heraus. Kurz geschockt sah Maul ihn an, wurde aber nicht bemerkt. Maul versteckte sich weiterhin, und wartete auf die perfekte Chance.

    Er wartete 20 Minuten hinter Lagergütern, bis nur noch der Commander und zwei Havoc da waren. Maul setzte seine Machttarnung ein, schlich sich hinter den Commander und setzte seinen stärksten Schattenschlag auf den Rücken des Commanders ein. Die Rüstung zerbrach, Jannis lag am Boden aber lebendig. Die Havoc feuerten sofort auf Maul, dieser tötete jedoch alle gnadenlos.

    "Endlich habe ich dich. Dein Kopf wird mich hoch hinaus bringen, stirb du Schwächling!"

    Der Commander fing an zu lachen. Mehrere ausfahrende Lichtschwerter hört man hinter Maul. Der Großinquisitor drehte sich verwirrt um und sah 2 dutzend Jedi hinter ihm mit ausgefahrenem Lichtschwert stehen. Maul ergab sich und wurde nach Tython gebracht.


    Auf Tython...

    Maul saß im Gefängnis für mehrere Tage. Er bekam weder Essen, noch Trinken, die Republik verzichtete darauf. Nach ca. 67 Stunden traten zwei Jedi Wächter hinein und nahmen Maul mit. Nach einer Folterung sowie Befragung in der Maul stand hielt und keine Aussage tätigen wollte, brachten die Wächter ihn nach draußen. Ein LAAT stand vor ihm, Maul war bewusst was kommen wird. Er wird nach Corruscant geschickt, dort schmorrt er bis in seine letzten Tage und stirbt letztendlich irgendwann an der Krankheit des Alters.

    Maul war erzürnt, wie noch nie in seinen Leben. Steine fingen an um sich herum zu bewegen, das frische Gras zertrocknete um ihn herum. Die Handschellen zersprangen und er stürzte sich auf die Jedi Wächter. Er konnte einen der Wächter das Lichtschwert entwenden und ihn mit der eigenen Waffen niederstrecken, den anderen Wächter stoß er gegen den Tempel. Aus dem LAAT sprangen 4 Havoc heraus, selbes Spiel wie auf Tatooine. Er tötete alle. Ein Alarm ging los, Maul musste weg, wollte aber nicht. Nicht ohne Jannis. Er machte sich auf den Weg zum Trooper Hauptquartier, dort sah er eine laufende Mission auf Corruscant. Maul wurde bewusst, dass er Jannis hier nicht kriegt. Er machte sich zum Weg auf der Holocronkammer, schattenschlug einen Wächter der diese bewachte und fing an sie zu hacken. Nach mehreren Minuten gelang es Maul die Türen zu öffnen, er schnappte sich ein Jedi Holocron und machte sich auf dem Weg zum LAAT vor dem Tempel. Er flog zurück nach Korriban.


    In der Ratssitzung...

    "Maul, ihr seid hier im Rat. Ich nehme an, ihr habt Jannis getötet?" sprach Zorn Nox.
    "Nein, mein Lord" erwiderte Maul. "Ich konnte ihn nicht töten, aber dafür ein Jedi Holocron entwenden."
    Maul zeigte den Ratsmitgliedern das Holocron. Der Imperator sah es sich an und sprach: "Gut, du hast zwar nicht deine Aufgabe erfüllt, jedoch sehen wir dich dennoch als Lord an. Knie nieder und sprich den Kodex.


    Maul wurde zum Lord ernannt.


    WARUM ICH?

    Nun, nach all dem Zeug stellt sich die Frage, warum man genau mich annehmen sollte. Ich war bereits, wie oben erwähnt, mehrfach auf dem Server bereits Attentäter Lord und kurz vor dem Titel des Darths. Ich kann daher die nötige Erfahrung aufbringen und mich weiterhin den Vollstreckern und co widmen. Außerdem, habe ich auch schon gehört das ich mit einer der aktivsten im Imperium bin, von der Aktivität her als auch von den Taten. Ich konnte den Attentäter Weg zum Aufblühen bringen, was sich durch täglich mindestens 7 Attentäter auch beweist. Ich bin der Meister von vielen Vollstreckern, Attentätern und Inquisitoren und lehre diese aktiv und bestatte sie auch mit Aufgaben. Ich selbst bin selbstverständlich daher ein beliebter Meister was sich durch einen Titel als Lord bekräftigen würde.


    SCHLUSSWORT

    Ich bedanke mich für das Durchlesen! Falls euch Fehler oder Kritik ein- bzw. auffällt, so lasst es mich doch bitte hier drunter wissen. Ich freue mich sowohl auch für einen Like, sowie Dislike, scheut euch also nicht hier drauf zu Reagieren. Falls ihr disliked, wäre eine Begründ dies bezüglich natürlich besonders gut, ist aber selbstverständlich kein muss. Ich hoffe ihr hattet Spaß bei der Bewerbung und ich wünsche noch einen angenehmen Tag.


    MfG Rhaast.


  • Ich bin mir sicher, dass dein internes RP ziemlich gut ist, dass war es schon zu der Zeit wo ich Sith war. Allerdings finde ich dein Externes RP nicht besonders stark, bis auf Holocrons klauen und Verhandlungen doch zu kämpfe werden zu lassen, habe ich da bisher nicht viel gesehen. Als Rang 5+ sollte man aus meiner Sicht beides beherrschen, also wenn du daran arbeiten würdest, wärst du sicherlich geeignet. (Ist natürlich nur meine Sicht der Dinge)

  • Blimey

    Hat das Thema geschlossen
  • Blimey

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt
  • Rhaast

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt