Bewerbung zur Imperialen Garde


  • [tabmenu]






    Mein Name ist Oli, ich bin 17 Jahre alt und bin bereits seit 3 Jahren ein Mitglied dieser Community. Ich komme aus Bayern, Deutschland, zusätzlich zocke ich in meiner Freizeit gerne oder gehe mit Freunden raus. JvS ist der Server, auf dem ich bereits einen großen Teil meiner Garry´s Mod Spielstunden investiert habe. Bereits seit JvS 1.0 noch unter der Leitung von Hiraku spiele ich leidenschaftlich auf den LOS Servern von JvS.



    [+] Aktivität als Wächter
    [+] Erfahrung im Sith Job, bereits Mitglied auf jedem JvS von LOS
    [+] Freundlich
    [+] Offen für neues
    [+] Kritikfähig
    [+] Bereits Teil der Führungsebene der Wächter
    [-] Teilweise nicht 100% Aufmerksam
    [-] Salzstreuer
    [-] Risiko für kurzzeitige Inaktivität (Prüfungen, etc.)


    [tabmenu]



    Montag: 17:00 - 23:00
    Dienstag: 17:00 - 23:00
    Mittwoch: 17:00 - 23:00
    Donnerstag: 17:00 - 23:00
    Freitag: 17:00 - 3:00
    Samstag: 17:00 - 3:00
    Sonntag: 17:00 - 22:00




    Ich habe bereits viel Erfahrung bei den Sith gemacht, auf Grund dessen, dass ich bereits bei JvS 1.0 sowie bei der Zwischenversion und nun bei JvS 2.0 ein Teil des Sith Imperiums war. Ein weiteres Argument ist, das ich bereits seit sehr langer Zeit, um genau zu seihen 10 Monate, ein Teil der Sith Wachen bin und schon einige Leute kommen und gehen haben sehe. Außerdem bin ich bereits seit einiger Zeit Mitglied der Fürungsebene der Wächter mit Braden und Johannes - JhNs . Zusätzlich bin ich bereits Wächter des 4. Ranges, wodurch es für mich bei dem Wechsel auf den nächst höheren Rang keine große Neuheit wäre, in die ich mich erst einmal einleben müsste. Außerdem denke ich persönlich das ich die Kompetenzen besitze um die Sith Wächter voll und ganz zu leiten, da ich dies bereits tue.




    Eines wundersamen Tages, kam ein junger Jedi ein Weiser Robe auf unseren Planeten, Voss, auf dem ich aufgewachsen bin. Daraufhin kam dieser an unser Haus, und redete mit meinen Eltern, das ich Machtintensiv sei und er mich gerne für die Jedi rekrutieren würde. Im Folgenden ging ich mit dem Jedi mit und begann meine Ausbildung auf dem Planeten Tython. Dort wurde ich von dem Weisen Jolee Bindo zum Padawan ausgebildet. Daraufhin wurde ich von Großmeister Yoda Kanatu als Schüler aufgenommen. So begann die Ära eines jungen Jedi. Als er dann den Titel eines Weisen erreicht hatte, nahm er einen talentvollen, wissbegierigen Schüler auf, der unter dem Namen Glovoc seine Amtszeit vollführte Unkreativ. Glovoc brachte dem Weisen Luke. sehr oft Ärger ein, da er unglaublich gerne mit Tränken spielte. Weshalb Luke. meist die Strafen welche die Meisterwache Amy Nyx seinem Schüler gab, selbst ausbadete. Doch nach einiger Zeit began der junge Schüler von Luke. ein guter Jedi zu werden. Er erreichte nach einiger Zeit und vielen Lehrstunden ebenfalls den Titel des Weisen im Jedi Orden. Jedoch kam dann Dunkelheit über die Gedanken von Luke.. Er begann nicht mehr zu handeln wie ein Jedi, und setzte nur noch sein eigenes Wohl an die Spitze. Zusätzlich begann er mit dem Lichtschwert, anstatt mit dem Kopf zu denken und die Dunkelheit in ihm wurde immer größer und größer.

    Eines Tages, unterhielt er sich mit dem Imperator auf Tatooine wodurch er ihm die dunkle Seite erklärte und schön redete. Am darauf Folgeden Tag war es auch so weit, er reiste nach Korriban und wurde dort zur dunklen Seite verführt. Seine erste Ausbildung machte der Schreckensmeister Fumiko Nightclaw Fumiko. Am nächsten Tag, suchte sich der neue Akolyth einen Weg welcher in begeisterte, dies war der Weg der Sith Wachen. Nun begann seine Ausbildung zur Sith Wache, anfangs traute er sich nicht die mächtige Imperiale Ehrengarde Gravid Space anzusprechen. Doch dann begann sein Mut zu steigen, und er sprach die Ehrengarde auf eine Ausbildung zur Sith Wache an. Während der Ausbildung betonte die Ehrengarde mehrere Male, das Fehler der Wachen unverzeilich sind und hart bestraft werden, was einem ehemaligen Jedi sehr überlegend machte. Als er seine Ausbildung vollendet hatte, stand er Tag für Tag auf Position 1. Position 1 war immer direkt vor dem Shuttle. Dort waren seine Aufgaben zu überwachen, falls ein ungebetener Gast den Planeten betritt, diesen zu entfernen auf behutsame oder auf gewaltvolle Art. Nach einigen Tagen oder 2 Wochen kam die damalige Imperiale Garde Tainor Rem auf ihn zu und belobte seine Taten, und gab ihm die Chance einen neuen Titel, den Titel der Archivwache zu erlangen. Voller Motivation und mit viel Engangement bewältigte er diese Aufgaben, und erhielt einen Titel, er war nun eine Archivwache. Mit diesem Titel wurde er dann auch bereits in ein neues Aufgabengebiet eingewiesen. Ab sofort galt für

    ihn die oberste Priorität, die Archive mit all dem Sith Wissen, mit seinem Leben zu beschützen. Dann bereits wieder nach einigen Tagen bekam er die Beförderung zur Großwache. Auf diesem Titel verbrachte er zwei Wochen, bis er auf Grund zu schnellen beförderns erneut den Titel der Archivwache zugewiesen bekam. Nun beschützte er wieder einige Monate die Archive, bis die Imperiale Garde Raven Unkreativ im erneut die Möglichkeit gab, sich als Großwache der Sith Wachen zu beweisen. Er vollführte einige Aufgaben, bei denen er Verteidigungspläne von Korriban erstellen musste, sowie Positionen der Wachen neu deklarieren. Als Großwache machte ihm die Zeit der Sith Wachen sehr viel Spaß und er begann viel zu überlegen was man verändern könnte. Es wurde einiges durchgesetzt jedoch auch einiges abgelehnt. Nun verging die Zeit und er machte Tag für Tag seinen Job. Dann kam der dunkle Tag, an dem die Ehrengarde Gravid verschwand und somit die Ehrengarde weg war. Als gute Meldung wurde jedoch fast zeitlgleich eine neue Ehrengarde bestimmt. Danach wurde die Wache mit der er sich am besten verstand zur Imperialen Garde befördert. Dies erfreute ihn und er sah eine gloreiche Zukunft für die Sith Wachen. Ebenfalls mit seinem Kollegen, der Großwache Braden Braden, bekam er die Möglichkeit sich als Imperiale Wache zu beweisen. Zusammen haben wir dann eine starke Führungsebene gebildetet, bis jedoch eines Tages ebenfalls die andere Ehrengarde sich verabschiedete und verschwand. Im Anschluss wurde Raven, sein best vertrauter zur Imperialen Ehrengarde befördert. Nach einiger Zeit seines Dienstes verlor jedoch Luke. ein wenig an Motivation. Daraufhin fühlte sich Raven dazu gezwungen Maßnahmen zu ergreifen, und degradierte ihn auf den 3. Titel, die Großwache. Durch diese Aktion verlor er noch mehr Motivation und begab sich für einen Monat ins Exil. Nach seiner Rückkehr war ebenfalls sein bester Freund und Mitglied der Wachen Raven, als Verräter bekannt und war nicht weiter Teil des Sith Imperiums. Jedoch bekam er aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen wieder Motivation an den Wachen und Tat seine täglichen Aufgaben. Die Garde welche nun die neue Führung der Wachen war, sah das und war begeistert von seinen Taten, weshalb er ihn wieder in den Titel der Imperialen Wache beförderte. Abschließend ergatterte er ein Holocron, in welches er nun diese Geschichte einprägte und dies als Vorlage für das Leben und die Ausbildung weiterer Sith Wachen benutzte.



    Ich hoffe euch hat meine Bewerbung zur Imperialen Garde gefallen. Für Knorke Kommentare, Kritik, Zusprüche und andere Anmerkungen bin ich jederzeit offen. Vielen Dank fürs durchlesen, liebe Legionäre. Zum Abschluss möchte ich noch erwähnen das derzeitige Führung der Wächter, alles miteinander absprechen und das es einfach Perfekt läuft.

    12 Mal editiert, zuletzt von Fryxon ()

  • Fryxon

    Hat den Titel des Themas von „Bewerbung zur Imperialen Ehrengarde“ zu „Bewerbung zur Imperialen Garde“ geändert.
  • Blimey

    Hat das Thema geschlossen
  • Blimey

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt
  • Rhaast

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt