Vorschläge für die Miliz | MilitaryRP

  • Seid gegrüßt,


    schon seit längerem ist uns aufgefallen, dass kleinere Vorschläge untergehen, genauso bekommen wir meistens Vorschläge zu Veränderungen nur von unserer Führungsebene ( Vize-Emire+ ). Deswegen möchten wir nun euch fragen, was für Verbesserungen wollt ihr? Was stört euch, was könnte man ändern? Ihr könnt alles einfach drunter schreiben. Alles was für uns als wichtig erachtet wird, wird in der nächsten Kalifatsitzung bearbeitet, ob nun angenommen oder nicht. Wir möchten euch das spielen, in unserer Fraktion so angenehm wie möglich ermöglichen, deswegen wünschen wir uns das ihr sofern ihr etwas habt, es uns wissen zu lassen. Wir hoffen auf alles eingehen zu können, sollte etwas eingebracht, entfernt o.ä. werden, schreiben wir das mit der jeweiligen Nachricht in diesem Thread. Wir freuen uns auf eure Vorschläge!


    Mit freundlichen Grüßen,

    der Wesirstab

    2 Mal editiert, zuletzt von Jan ()

  • Strikteres Vorgehen bei Fehlverhalten von Ansaaren und Rayid-Ansaaren, kann nicht sein, dass Versammlungen zum Macheten 1v1 ausgerufen werden oder Rayid-Ansaare mir sagen ich soll ausbilden gehen und sie sich mehrmals weigern.


    EDIT//

    Gibt auch gewisse R.A die Leute im Dorf nach Wahl Headshots geben

  • „Trainings“ für die ganze Fraktion in denen Sachen wie Ränge oder ähnliches gemacht werden runterzuschrauben/ nicht zu machen. Zeigt nur den neueren Spielern, dass die n paar Sachen mehr wissen können und Spieler die ne längere Zeit mit der Fraktion zu tun hatten oder bei der Ausbildung aufpassten sind da und langweilen sich und ziemlich RP-Fördernd find ich das nich, da stumpf nur einer am reden ist und das „aufregendste“ was passieren kann ist eine Frage falsch zu beantworten und danach den bind spammen.


    (Kann Regiments und Zeit-/situationsabhängig sein) Zudem vielleicht Leuten ihre Aufgaben klar machen. Ich seh des Öfteren Leute (kenn da keine gewissen Namen leider) die anstatt einer Aufgabe nachgehen einfach random rumlaufen und manchmal auch scheiße bauen. Als Beispiel gibt es Pioniere die nicht bauen sonder ihre Eier chillen, JPler denen Sachen komplett am Arsch vorbeigehen etc. (können auch nur Einzelfälle sein, da ich keinen Gesamteindruck hab aufgrund meiner Aktivität, aber des Öfteren seh ich wie halt nichts los ist und keiner seine Aufgaben verfolgt/ nichtmal etwas zu tun gibt).

  • Es wäre mal gut das wenn ein ISler einen Notfunk abgibt und dazu noch den genauen Standort das der IS auch mal vllt eine Versammlung oder einfach sofort zu dem Nortfunk fährt. Ganz besonders ist mir das letztes mal bei einer Gefangenentransportbefreiung aufgefallen als ich und ein Mujah die einziggen waren die auf den Funk reagiert haben das gleich jemand zum StaatsGF gebracht wird, Als sie da waren kam es dann zu einem 2 vs 15 und als auch 5 Notfunks und genau beschreibung von unserem Standort war kam glaue ich 1 Pionier und die NATO hat dabei nochmal 12-15 Mann durch eine QRF zum Bergdorf bestellen lassen


    wäre also gut wenn der IS so schnell wie eine QRF reagieren könnte und nicht erst 2-5 Mann vorgehen lassen um zu schauen was los ist weil der Notfunk hat glaube ich eine Bedeutung das man Hilfe braucht und nicht das man vllt festgenommen wird oder so

  • Ein großes Problem ist das auf Nachfragen im schriftlichen Funk nicht reagiert wird. Sodass viele oft nicht wissen wo und was gemacht wird gerade. Was an sich eigentlich der Leiter machen sollte, weil es kein Sinn macht wenn 10 einfach im Dorf deshalb bleiben. (Oder per Meta dann doch davon erfahren und sich dorthin bewegen.)

  • Wenn ISler rausfahren sollten sie einfach mal evntl nen Kämpfer/wen fremdes einfach mal mitnehmen und mit diesen rumfahren (nicht immer irgendwelche Freunde). Ansonsten stehen Rekruten im Dorf die kein Auto haben und denen wird schnell langweilig.


    Ansonsten sollten manche V-Emire+ meines Erachtens nach sich nicht gegenseitig abschießen wenn grad nichts los ist sondern dann eher mit dem IS was machen. (Hat sich aber gebessert)


    Mehr durchgreifen und somit das RP etwas „seriöser“ machen. Wenn ich schon sehe, dass es drei Leute gibt die einen verletzten Vize Emir ins Wasser tragen und ein komisches Ritual machen damit er nicht mehr verletzt ist, habe ich keine Lust grad weiter zu spielen. (sowas passiert meistens wenn der IS halt nichts zutun hat).


    Die Führungsebene macht einen guten Job, dennoch sollten manche strenger werden um von Rekruten gefürchtet zu werden und nicht einen Vize Emir als Kumpel zu behandeln, wenn man versteht was ich meine. Somit hätten Rekruten+ mehr Respekt voreinander.


    Es sind natürlich alles Einzelfälle jedoch sind das so ungefähr die Sachen die mich etwas stören.

    4 Mal editiert, zuletzt von Dazon ()

  • Ich möchte vorschlagen für das Prüfungsmanagement, dass Ansaar Prüfungen von mindestens 2 Prüfern gemacht werden, da ich verhindern will dass Sachen wie damals gerigged werden und Lösungen und "Ausnahmen" gelten gelassen werden, da sonst wieder gewisse Prüfer ausversehen mehr Punkte geben. Auch ist dann die Transparenz besser und die Betrugs/Korruptionsgefahr niedriger ( Ich weiß schon im RP und OOC wer korrupt ist, aber weil ich kein Internet habe, gönne ich den Leuten noch ihren Prüfer Spaß 🚬) Hab kein Bock dass wir erneut eine Prüfer Krisensitzung haben

  • Soll ein kleines Feedback darstellen:


    Wir bzw. die Pioniere bauen jedes mal bei einer Einnahme verteidigungen welche dazu da sind, dass man in dem Gebiet der Einnahme sicher ist. Leider möchten viele Leute aus der Führungsebene nicht verstehen, dass wenn man diese Deckung verlässt und in einem anderen Ort der Map der NATO in die Hände läuft, nicht unbedingt erfolgreich ist.


    Beispiel heute:

    Wir nehmen gechillt das Bergdorf auf legionofsensei ein die Pioniere haben es komplett verteidigt. Die NATO war kurz davor eine Razzia zu vollüben und anstatt im verstärktem Bergdorf Verteidigungstellung zu beziehen meint Beppo oder Clayke (idk ist durch deren Notfünke entstanden) am UNCP Stress zu schieben. Da die NATO dort durch ihren Highground einen Vorteil hat gab es wieder sehr viele Verluste.


    Das ist nur ein Beispiel es passiert leider öfters das man etwas zu offensiv spielt.

    Fazit: Bitte mehr Vorteile der Karte und der Bauten der Pioniere ausnutzen als immer auf TDM gebürstet zu agieren.


    (Natürlich nur meine Meinung und an Clayke und Beppo natürlich nooooo front.)