Vorschlag zur Entfernung von Ghillies

  • Sehr geehrte Legionäre,


    wie vielen Leuten bekannt ist, haben die NATO Scharfschützen ihren Ghillie jetzt schon eine ganze Weile. Jedoch wurde ich immer wieder erschossen ohne auch nur zu wissen wo die Personen sind.

    Daher habe ich mir mit Jackdawxs die Mühe gemacht und wollten euch mal zeigen wie stark die Ghillies sind in dem wir auf ein Bild 5 Scharfschützen die sich mit einer L96 hingelegt haben und auf die auf mich im "IS Sanitäter Model" eine komplette Sicht haben. Sprich möchte ich euch dazu herausfordern die Scharfschützen zu finden.

    Daher jetzt zum wirklichen Vorschlag,


    wie man im Titel sieht, will Ich, dass die Ghillies entfernt werden. Gründe dafür sind, dass die Scharfschützen sowieso einen Vorteil wegen der massiven Distanz auf die sie schießen können haben und dazu das geben von Headshots oder zwei Hits nicht wirklich ein Meisterwerk ist. Zusätzlich kann man die Personen wie oben kaum sehen und wenn eine Person dann die M95 spielt ist eh schon vorbei. Die einzige Art und Weise wie man Scharfschützen kontern könnte wäre mit Thermalsichtgeräten die aber mit 2500$ komplett überteuert sind und somit auf dauer unmöglich sind zu holen. Desweiteren haben die Scharfschützen keine anderen Probleme wie z.B. Bulletdrop oder andere Einflüsse auf die Kugel und Treffsicherheit was ihnen eine unglaubliche Stärke verschreibt. Und sollte es dann soweit kommen, das die Person entdeckt wird und ein Fahrzeug kommt, kann die Person entweder in ein Fahrzeug steigen und wegfahren oder sich mit einer Maschinenpistole zur wehr setzen. Daher finde ich generell sollte zumindest der Ghillie entnommen werden um den anderen Spielern eine Chance zu geben gegen das Regiment der Scharfschützen anzukommen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Beppo

  • #Dagegen
    Stell dich nicht mitten in der Gegend hin?
    Wieso wollt ihr so ein RP Element denn entferne. Reiner Salz Beitrag

    Erstmal wo ist der Ghillie ein richtiger RP-Aspekt es ist im Endeffekt ein reines Mittel zum PvP und zum Vorteil der Scharfschützen.

    Ich habe mich auf einen hohen Hügel gestellt auf dem man klare Sicht auf den ganzen Berg hatte.

  • #Dagegen

    Stell dich nicht mitten in der Gegend hin?

    Wieso wollt ihr so ein RP Element denn entferne. Reiner Salz Beitrag

    Auf jeden Fall stark gegen argumentiert, wo hingegen Beppo sich sogar die Arbeit gemacht hat und Vergleichsbilder gemacht hat.

    Dieser Beitrag hat nichts mit Salz zu tun oder ähnliches, denn Beppo hat sich darüber schon länger Gedanken gemacht und nun endlich diesen Beitrag geschrieben.


    Das größte Problem was ich am Ghillie sehe ist, dass die Nato Scharfschützen dadurch einen hohen Vorteil gegenüber den IS Scharfschützen haben.
    Es gibt genug Gründe, weshalb der IS keine Ghillies hat, das verstehe ich, jedoch finde ich sollte dort wieder ein Ausgleich geschaffen werden und die Ghillies entfernt werden.

  • Also, ich melde mich mal hier zur Wort.


    Nr1. Ich habe dich ja gefragt, ob das auf einem Einzelserver gemacht wurde, du sagtest ja. Warum ist das denn entscheidend? Also: auf dem MRP Server ist die Kamera (also wo man eine Person sieht) weiter unten da man keine Headglitches ausnutzen soll. Auf dem Einzelserver ist dies aber nicht der Fall. Man zeigt also auf dem Server viel mehr Körper als auf einem Einzelserver und würde die Leute viel eher erkennen.


    Nr2.Die Scharfschützen haben nur zwei Auswahlen an Models. Würde man diese nehmen, hätten wir keine Möglichkeit uns irgendwie anders umzuziehen und würden mit Sandtarnung im Wald rum laufen.


    Nr3.Als ich die Sterling vorgeschlagen habe, hast du gesagt, das die IS SchS als Beispiel der Sterling ihre Vorteile haben sowie die NATO Scharfschützen die Ghillies als Beispiel. Hätten wir auch diese nicht mehr, hätten wir auch keinen „Vorteil“ .

  • Nr2.Die Scharfschützen haben nur zwei Auswahlen an Models. Würde man diese nehmen, hätten wir keine Möglichkeit uns irgendwie anders umzuziehen und würden mit Sandtarnung im Wald rum laufen.


    Nr3.Als ich die Sterling vorgeschlagen habe, hast du gesagt, das die IS SchS als Beispiel der Sterling ihre Vorteile haben sowie die NATO Scharfschützen die Ghillies als Beispiel. Hätten wir auch diese nicht mehr, hätten wir auch keinen „Vorteil“ .

    das heißt aber nicht dass man euch keine alternativen Models geben kann oder euch anderweitig ausgleichen kann

  • Nr1. Ich habe dich ja gefragt, ob das auf einem Einzelserver gemacht wurde, du sagtest ja. Warum ist das denn entscheidend? Also: auf dem MRP Server ist die Kamera (also wo man eine Person sieht) weiter unten da man keine Headglitches ausnutzen soll. Auf dem Einzelserver ist dies aber nicht der Fall. Man zeigt also auf dem Server viel mehr Körper als auf einem Einzelserver und würde die Leute viel eher erkennen.

    ???
    Ghillie-Playermodel ist doch gleich? Bloß weil der Schütze weiter unten ist und eine andere Sicht habe, heißt es ja nicht, dass die Ghillies dadurch sichtbar werden? wtf.
    Mit einem Einzelserver hat das nichts zutun. Model ist Model.
    Auch beim Einzelserver denke ich, dass die Personen im "First Person" komplette sicht auf Beppo hatten und somit sowieso "mehr" zeigen als auf dem Server mit Thirdperson.
    So oder so macht die Aussage kaum Sinn, was den Beitrag angeht.


    Nr2.Die Scharfschützen haben nur zwei Auswahlen an Models. Würde man diese nehmen, hätten wir keine Möglichkeit uns irgendwie anders umzuziehen und würden mit Sandtarnung im Wald rum laufen.

    Dafür laufen die IS-SchS mit dunkler Kleidung im Sandgebiet rum und können sich das auch nicht aussuchen.
    Teilweise sind sie auch sogar noch Blau und auch hellblau, welches sie für beide Gebiete unbrauchbar macht.
    Mit der weißen Maske und dunklem Hut sind sie dazu in jedem Gebiet einfacher zu sehen, selbst im Headglitch.

    Nr3.Als ich die Sterling vorgeschlagen habe, hast du gesagt, das die IS SchS als Beispiel der Sterling ihre Vorteile haben sowie die NATO Scharfschützen die Ghillies als Beispiel. Hätten wir auch diese nicht mehr, hätten wir auch keinen „Vorteil“ .

    Die Sterling ist eines der schwächsten Langwaffen auf M:RP tbh. 23dmg bei 550RPM. Sogar schlechter als die UMP45.
    Das ist kein Vorteil.

  • Ich bin auch Dagegen,

    Das Problem das ich sehe ist, das aktuell der IS 9 von 10 Auseinandersetzungen gewinnt, aber die Nato trotzdem weiter Generved wird.

    Natürlich sind die Scharfschützen durch den Gillie sehr stark, jedoch bemerke ich als Nato Infanterist meistens eure Scharfschützen auch nicht, und das geht einigen Infanteristen so.


    Mir ist der IS aktuell schon zu Stark und ich denke das wir dadurch noch mehr verlieren würden.


    #Dagegen


    Edit:

    Auf dem Bild sind die Nato Scharfschützen tatsächlich recht schwer zu finden, allerdings ist das wenn ich mich recht erinnere auch eine sehr sehr hügelige Map, was heißt das du aus der Position nicht soviel im Thema Reichweite machen kannst wie z.B. auf Afghan Border.

  • 1. Das mit der setting gebe ich dir Recht. Aber kein Problem, Beppo und ich machen morgen das gleiche Bild mit den gleichen posis mit den gleichen Server settings und zeigen, dass dies keine große Auswirkung haben wird.


    2. Bro. Der IS hat kaum ein Regiment welches anpassbar ist, glaub mir, das ist nicht schlimm und das ist in meinen Augen kein Problem. Gibt genug andere Beispiele wo das mit Wüsten Uniform auch klappt.


    3. Ein "Apfel-Birnen" Vergleich. Ich weiß nicht was damals argumentiert wurde, jedoch kann man Waffen nicht mit guillhies vergleichen. Habe aufjedenfall kein Problem damit, wenn ihr Sterling bekommt.

  • Nr1. Ich habe dich ja gefragt, ob das auf einem Einzelserver gemacht wurde, du sagtest ja. Warum ist das denn entscheidend? Also: auf dem MRP Server ist die Kamera (also wo man eine Person sieht) weiter unten da man keine Headglitches ausnutzen soll. Auf dem Einzelserver ist dies aber nicht der Fall. Man zeigt also auf dem Server viel mehr Körper als auf einem Einzelserver und würde die Leute viel eher erkennen.

    Die Personen auf den Bildern headglitchen nicht. Die Personen stehen an Spots wo man sie sehen kann jedoch ist das eben das Problem am Ghillie er mischt sich perfekt in die Umgebung ein und somit ist man eben mal ziemlich unsichtbar.


    Nr2.Die Scharfschützen haben nur zwei Auswahlen an Models. Würde man diese nehmen, hätten wir keine Möglichkeit uns irgendwie anders umzuziehen und würden mit Sandtarnung im Wald rum laufen.

    Wie gesagt die Scharfschützen können jederzeit ein neues Model vorschlagen, jedoch haben die IS SchS es auch nur mit einem Model und zwar einem ziemlich auffälligen sogar geschafft die ganze Zeit zu leben und zu spielen. Daher ist dieses Argument nur unnötig.


    Nr3.Als ich die Sterling vorgeschlagen habe, hast du gesagt, das die IS SchS als Beispiel der Sterling ihre Vorteile haben sowie die NATO Scharfschützen die Ghillies als Beispiel. Hätten wir auch diese nicht mehr, hätten wir auch keinen „Vorteil“ .

    Also ihr habt folgende MPs: Die UMP45, Vector, P90, MP5A4 un die OTS die auch Vollautomatisch ist.

    Sprich habt ihr ebenfalls sehr starke Waffen wie die Vector die P90 und die OTS. Daher ist dieses Argument komplett unpassend und ergibt keinen Sinn.


    +EDIT

    Edit:

    Auf dem Bild sind die Nato Scharfschützen tatsächlich recht schwer zu finden, allerdings ist das wenn ich mich recht erinnere auch eine sehr sehr hügelige Map, was heißt das du aus der Position nicht soviel im Thema Reichweite machen kannst wie z.B. auf Afghan Border.

    Bruder bei allem Respekt schonmal nen Ghillie auf ner Wüstenmap gespielt? xD

  • Nein, deswegen meinte ich ja, dass die Map ein schlechter vergleich ist, da sie so hügelig ist und man nicht über eine Große fläche snipen kann, auf afghan border wiederum geht das, dort bringt dir der Ghillie aber net soo viel

    Eine Person steht ein bisschen hinter dem Hügel die anderen liegen auf gerader Fläche. Klar wenn man eine Person auf einer geraden Fläche zeigt ist es schon klar, dass die Person ziemlich leicht zu sehen ist.

  • Deine Bewertung ist reiner Salzbetrag...


    Sichtgeräte bruder muss los.


    Nein, deswegen meinte ich ja, dass die Map ein schlechter vergleich ist, da sie so hügelig ist und man nicht über eine Große fläche snipen kann, auf afghan border wiederum geht das, dort bringt dir der Ghillie aber net soo viel

    Ja zählen wir mal die ghillie maps auf: portmountains, highlands, russiamountains, afghan border, clazfort. Es gibt genügend Maps!

    Einmal editiert, zuletzt von TeaRex () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Steff_V2 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ???
    Ghillie-Playermodel ist doch gleich? Bloß weil der Schütze weiter unten ist und eine andere Sicht habe, heißt es ja nicht, dass die Ghillies dadurch sichtbar werden? wtf.
    Mit einem Einzelserver hat das nichts zutun. Model ist Model.
    Auch beim Einzelserver denke ich, dass die Personen im "First Person" komplette sicht auf Beppo hatten und somit sowieso "mehr" zeigen als auf dem Server mit Thirdperson.
    So oder so macht die Aussage kaum Sinn, was den Beitrag angeht.

    Wenn man mehr zeigt, dann sieht man die Person auch eher. Ist doch logisch.

    Dafür laufen die IS-SchS mit dunkler Kleidung im Sandgebiet rum und können sich das auch nicht aussuchen.
    Teilweise sind sie auch sogar noch Blau und auch hellblau, welches sie für beide Gebiete unbrauchbar macht.
    Mit der weißen Maske und dunklem Hut sind sie dazu in jedem Gebiet einfacher zu sehen, selbst im Headglitch.

    Wenn ein neues Model vorgeschlagen werden würde, was auch gut ist und auch eine Sandtarnung etc hätte, hätte ich nichts dagegen. Das helle blau kann man zumindest ab Vize Emir wegmachen.


    Die Sterling ist eines der schwächsten Langwaffen auf M:RP tbh. 23dmg bei 550RPM. Sogar schlechter als die UMP45.

    Das ist kein Vorteil.

    Die Sterling wurde damals von mir vorgeschlagen und als Vorteil betitelt. Ich bin da auch nicht alleine der diese Meinung hat/vertritt.

    2. Bro. Der IS hat kaum ein Regiment welches anpassbar ist, glaub mir, das ist nicht schlimm und das ist in meinen Augen kein Problem. Gibt genug andere Beispiele wo das mit Wüsten Uniform auch klappt.

    Wenn gute Models vorgeschlagen werden würden, hätte ich auch nichts dagegen.


    Wenn die NATO Scharfschützen keine Ghillies mehr hätten, hätten sie generell keine Anpassungsmöglichkeitrn außer das Barett ab B-Gen. Kurz: alle gleich, ab B-Gen Barett (eigentlich Ghillie)


    Kämpfer (alle gleich, Vize Emir+ hat aber mehrere Farben+)

    Elite Kämpfer (ab Ansaar altes Anbari Model)

    IS GD (viele anpassungsmöglichkeiten)

    Sanitäter (verschiedene Farben von Bandanas ab verschiedenen Rängen)

    Mujahedin (weitere anpassungsmöglichkeiten, weiß nicht genau wie viele)

    IS Scharfschützen (verschiedene Farbtöne bei Rängen)

    Pioniere (ab V-Emir dunkle Farbe)

    Piloten (ab V-Emir anderer Hut)

    JP (andere Farben ab verschiedenen Räng)


    Natürlich würde es auch mit der Sanduniform gehen, dennoch ist der Ghillie etwas, was die NATO Scharfschützen schon immer ausgemacht hat und einer der Gründe weshalb ich NATO Scharfschütze und nicht IS Scharfschütze Main geworden bin.


    Damals gab es genauso wenig ein Problem mit den Ghillies , warum jetzt?


    Auf dem Suchbild sehe ich genauso wenig Nebel. Aus einer weiten Distanz kann man somit den Feind nicht mal töten. Als Scharfschütze, muss man teilweise extrem nah an eine Person ran. Nicht im jeden Schussgefecht kann ein Scharfschütze so gut seine Stellung beziehen.

  • Wunderbar du tust hier so wie als ob Farbwechsel jeden 3 Rang was besonderes wäre. Du nennst hier Regimenter mit Farbwechsel und verschiedenen Farben pro 3 Ränge. Die Piloten haben erst ab dem V-Emir was neues. Die JP hat alle 3-4 Ränge was neues. Die Sanis haben erst ab dem Rang Ansaar was neues. Die SchS erst ab Jihadist andere Farben. Und die Pios erst ab Vize-Emir+. Außerdem werden manche Models einfach für mehrere Regimenter/Jobs genutzt daher ist es dann auch nicht das wahre. Die einzigen Regimenter mit vielen Models sind die Mujas und die GDler.


    Also sprich stell es nicht so dar als würde es dein Regiment umbringen wenn diese Models fehlen würde und ich bin mir sicher die alten Pilotenmodels würden ziemlich gut auch als SchS Models ausreichen und ihren Nutzen bringen da hättest du sogar ein neues Barett.


    Auf dem Suchbild sehe ich genauso wenig Nebel. Aus einer weiten Distanz kann man somit den Feind nicht mal töten. Als Scharfschütze, muss man teilweise extrem nah an eine Person ran. Nicht im jeden Schussgefecht kann ein Scharfschütze so gut seine Stellung beziehen.

    Die Personen sind alle innerhalb des Radius, gerade mal die Kanten der Map würden richtig angeschnitten werden und da liegt eh kein SchS mehr.


    Die Sterling wurde damals von mir vorgeschlagen und als Vorteil betitelt. Ich bin da auch nicht alleine der diese Meinung hat/vertritt.

    Die Waffe ist nunmal der Unterschied zwischen IS und NATO. Eine veraltete Waffe passt einfach nicht zur NATO die Waffe wurde damals mehr als heute verwendet.

    Das wäre genau der gleiche wie wenn die Kämpfer jetzt ne Colt M4 wollen weil sie toll ist, aber sie passt weder von der Zeit noch von der Story zum aktuellen IS.


    Damals gab es genauso wenig ein Problem mit den Ghillies , warum jetzt?

    Weil es davor keiner wollte bzw. die Lust dazu hatte. Ich habe mehrere Meinungen von allen Personen die sagen die Ghillies sind stark aber den Vorschlag wollten die Personen jeweils nicht schreiben denn nicht jedermann hat Bock auf Diskussionen.

  • Wunderbar du tust hier so wie als ob Farbwechsel jeden 3 Rang was besonderes wäre. Du nennst hier Regimenter mit Farbwechsel und verschiedenen Farben pro 3 Ränge. Die Piloten haben erst ab dem V-Emir was neues. Die JP hat alle 3-4 Ränge was neues. Die Sanis haben erst ab dem Rang Ansaar was neues. Die SchS erst ab Jihadist andere Farben. Und die Pios erst ab Vize-Emir+. Außerdem werden manche Models einfach für mehrere Regimenter/Jobs genutzt daher ist es dann auch nicht das wahre. Die einzigen Regimenter mit vielen Models sind die Mujas und die GDler.


    Also sprich stell es nicht so dar als würde es dein Regiment umbringen wenn diese Models fehlen würde und ich bin mir sicher die alten Pilotenmodels würden ziemlich gut auch als SchS Models ausreichen und ihren Nutzen bringen da hättest du sogar ein neues Barett.

    Wir wollen von den PMC Models ganz einfach weg. Wenn ein anderes Regiment ein anderes Model möchte, dann sollen diese dann halt ganz einfach eins bei wem bekannten etc in Auftrag stellen oder eins probieren zu suchen.


    Ich finde es genauso legitim, wenn der IS weitere anpassungsmöglichkeiten bekommt.


    Die Personen sind alle innerhalb des Radius, gerade mal die Kanten der Map würden richtig angeschnitten werden und da liegt eh kein SchS mehr.

    Mich würden die Lösungsbilder mal interessieren. Der Nebel, ist nicht einfach ein gerader Strich, wo man nichts mehr sieht. Da gibt es einen Übergang, so weiter du weg gehst, desto weniger siehst du.

    Die Waffe ist nunmal der Unterschied zwischen IS und NATO. Eine veraltete Waffe passt einfach nicht zur NATO die Waffe wurde damals mehr als heute verwendet.

    Das wäre genau der gleiche wie wenn die Kämpfer jetzt ne Colt M4 wollen weil sie toll ist, aber sie passt weder von der Zeit noch von der Story zum aktuellen IS.

    Es geht mir hier jetzt nicht um die Waffe, es waren deine Worte, dass der Ghillie ein Vorteil der NATO Scharfschützen sei und die Sterling einer der Vorteile der IS Scharfschützen sei.


    Weil es davor keiner wollte bzw. die Lust dazu hatte. Ich habe mehrere Meinungen von allen Personen die sagen die Ghillies sind stark aber den Vorschlag wollten die Personen jeweils nicht schreiben denn nicht jedermann hat Bock auf Diskussionen.

    Wenn es so extrem wäre, dann würde es Personen geben die dann sagen würden, Jo Ghillie ist zu op weil weil weil. Da muss auch keine große Diskussion entstehen.

  • Nach wie vor könnt ihr euch wie alle anderen Regimenter auch neue Models suchen falls euch der Verlust eures Waldtarnanzugs so weh tut.


    Das war uns allen klar das der Nebel keine Linie ist jedoch ist bei kurzen Distanzen der Nebel kaum bis gar nicht von Bedeutung.


    Ebenfalls ist der Ghillie aber ein 1000-mal stärkerer Unterschied. Ich denke nicht das du den Handel Ghillie gegen Sterling eingehen würdest.


    Die Personen die den Beitrag geliked haben unterstützen diesen und die Argumente sind durchaus gegeben, jedoch geht ihr darauf nicht ein sondern auf Offtopic Themen wie Outfits vom IS und den absolut unangebrachten Sterlingvergleich.


    (Tut mir Leid falls Fehler im Text sind ist aufm Handy geschrieben.)

  • Nein, deswegen meinte ich ja, dass die Map ein schlechter vergleich ist, da sie so hügelig ist und man nicht über eine Große fläche snipen kann, auf afghan border wiederum geht das, dort bringt dir der Ghillie aber net soo viel

    Und genau darum geht es doch. Es geht genau um solche Maps wie Highland, Riverside, portmountains, russia Mountains usw.


    Man kann durch das ghillie auf solchen Maps nah an den Gegner ran ohne gesehen zu werden und hat so einen verdammt starken Vorteil.


    Auf afghan Border hat man normalerweise kein ghillie an, deswegen verstehe ich den Vergleich nciht.

    Wenn die NATO Scharfschützen keine Ghillies mehr hätten, hätten sie generell keine Anpassungsmöglichkeitrn außer das Barett ab B-Gen. Kurz: alle gleich, ab B-Gen Barett (eigentlich Ghillie

    Sie haben auch jetzt keine Anpassungsmöglichkeiten. Sie haben zwei Playermodel die je nach Map angezogen werden.

    Die is schs haben nur 1 model ohne Anpassungsmöglichkeiten! Denn wir können nichts anpassen sondern haben automatisch je nach Rang eine hellere Farbe, was im Gefecht eher ein Nachteil, als Vorteil ist. Und wir kommen auch damit klar.

    Du zählst eine Reihe von Regimenter auf, aber der Großteil davon hat erst einen richtigen skin Unterschied ab Vize Emir. Eben genauso wie bei dir, ab g Gen da Barrett (kann man auch ab vkmd freischalten). Also sehe ich was das angeht keinen Unterschied und ein schlechtes Argument.

    Zu sagen dass der is viele Anpassungsmöglichkeiten an Playermodel haben ist mehr als nur lächerlich. Die Nato hat was PMs angeht einen verdammt großen Vorteil was die Anpassungen angeht.


    Natürlich würde es auch mit der Sanduniform gehen, dennoch ist der Ghillie etwas, was die NATO Scharfschützen schon immer ausgemacht hat und einer der Gründe weshalb ich NATO Scharfschütze und nicht IS Scharfschütze Main geworden bin.

    Da muss ich dich leider enttäuschen.

    Es gab Zeiten, die nicht allzu weit entfernt liegen, da haben sich die Nato Scharfschützen durch taktisches vorgehen und Kompetenz ausgezeichnet und nicht durch ein OP-Ghillie.


    Alleine dass du sagst, dass du Nato schs geworden bist nur aufgrund des ghillies zeigt doch schon, dass selbst du der Meinung bist, dass der tarnanzug ein großer Vorteil gegenüber den IS schs ist. Da hast du dich Grad leider selbst widersprochen.


    Auf dem Suchbild sehe ich genauso wenig Nebel. Aus einer weiten Distanz kann man somit den Feind nicht mal töten. Als Scharfschütze, muss man teilweise extrem nah an eine Person ran. Nicht im jeden Schussgefecht kann ein Scharfschütze so gut seine Stellung beziehen

    der Nebel hätte keine Auswirkung gehabt, da teilweise die schs auf dem Bild nur 15 Meter entfernt sind. Ich glaub das weiteste weg waren 52 Meter, was alles im Radius des Nebels ist.

    Wie gesagt, auch hier waren wir teils sehr nah dran.

    Wir wissen, dass es in einem Gefecht immer anders laufen kann, jedoch kommt es auch oft genug vor, dass sich die schs auf, wie auf dem Bild beispielhaften Positionen, positionieren.

    Es geht nicht um spezial Situationen oder ähnliches. Es geht um allgemeine Dinge wie stark der ghillie auf solchen Maps sein kann.


    Sei mir nicht böse, jedoch kommt es mir so vor als würdest du versuchen auf Krampf dagegen zu argumentieren damit das ghillie bloß nicht weg kommt.

    Ein Regiment zeichnet sich nicht durch ein tarnanzug aus, ansonsten läuft irgendwas falsch.

    Die Entfernung wird dir nicht das Genick brechen keine sorge.


    Wie gesagt, es hat lang genug funktioniert auch ohne ghillie, ohne dass es irgendwelche Probleme gab.



    Die Lösungsbilder hat Beppo, wird aber kein Problem sein denke ich, dass er diese heute postet.