Vorschlag DarkRP/ Regelung für Anschläge

  • Hallo Legionäre,


    Am heutigen Tage habe ich auf DarkRP mit meinem Kollegen zusammen einen Anschlag als Terroristen gemacht um den Bürgermeister zu stürzen.

    Das Attentat war erfolgreich und der Bürgermeister wurde aus dem Job entlassen. Nur meinten dann 2 Cops und ein Sani mich wiederzubeleben mich direkt zu Verhaften und 30 Min gefesselt und Geknebelt ohne Anklage o.Ä in einer Zelle verrotten zu lassen. Aber das soll nicht das Thema sein.

    Ich habe mich dann im Support beschwert denn bei aller Liebe bin ich auch auf DarkRp nachdem ich einen Sprengstoffweste gezündet habe nicht mehr am Leben. Mir wurde gesagt das es aber völlig erlaubt sei einen Terroristen der seinen Körper als Bombe benutzt hat einfach wieder zu beleben und zu verhaften.


    Daher ist meine Vorschlag zur Änderung des Regelwerks das Selbstmordattentäter nach einem Anschlag schlicht und ergreifend TOT sind. Entweder Respawnt man sofort oder darf halt nicht wiederbelebt werden. Aber das ich mich in die Luft jage und dann wiederbelebt werde und in einer Zelle vergammel ist meines Erachtens auch auf DarkRp nonsence.


    Mit freundlichen Grüßen


    Kai/freaky134


    Ps die Opfer des Terroristen natürlich auch nicht!

    Einmal editiert, zuletzt von Kai ()

  • Jan

    Hat das Thema geschlossen
  • Jan

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt