Verbesserung des C4 Sprengstoffes

  • Servus sehr geehrte Legion,


    kommen wir mal direkt zum Punkt. Mein Verbesserungsvorschlag wäre es das aktuelle C4 zu verändern, bzw

    Probleme die das C4 mit sich bringt indirekt zu lösen.

    Hierbei hab ich mir 3 Lösungsansätze überlegt und stelle diese im Beitrag vor, nur wo liegt, genau das Problem?


    Nunja, abgesehen davon, dass das C4 wenige Verwendungszwecke hat ist es dazu noch sehr ineffizient.

    Beispielsweise (Weswegen ich diesen Beitrag verfasse) ist die Schadenswirkung vom C4 an Fahrzeugen. Hierzu,

    habe ich mir mit Drakonir die Mühe gemacht euch zu demonstrieren wie stark der Schaden des C4 an Fahrzeugen wirklich ist.

    [Die Aufnahmen/Fotos, wurden auf dem Server aufgenommen]


    Hier sieht man zuerst die Werte des Fahrzeuges vor der Explosion:



    und danach:



    *Wer mir nicht glaubt, dass das C4 nur 8% abzieht, ich habe davon auch eine Video-Aufnahme gemacht..*


    Hierbei stellt sich folgendes Problem. Es kann nicht sein, dass der C4 Sprengstoff im Vergleich so dermaßen Schwach ist und nicht in der Lage ist

    ein Fahrzeug mit einer Ladung vollständig zu zerstören. Sowie kann es nicht sein, dass das C4 auch nur minimalen Schaden an von Pionieren gesetzten "Props" macht. I know, für letzteres gibt es das C3, welches ich aber komplett unnötig find, da man das C4 hätte buffen sollen. Nagut soviel dazu. Nun welche 3 Lösungsansätze habe ich mir denn überlegt?


    1. Den Schaden vom C4 auf das 15x erhöhen, um Fahrzeuge (ggf. auch Strukturen) instant zerstören zu können.

    Dies sollte eig. keine Nachteile mit sich bringen, da das C4 einfach ein Unglaublich starker Sprengstoff ist und solch

    Ergebnisse lächerlich sind. Sollte dies aber aus irgendeinem Grund dann zu OP werden, was auch eig. nicht wirklich Argumentativ Sinnvoll wäre,

    dann solle man halt die max. Anzahl des C4 senken.



    Folgende Lösungen sind weniger Aufwendig und sorgen dafür, dass nicht die MOD und Schadenswerte vom alten C4 geändert werden müssen:


    2. Ein neues C4.

    Im ganzen Gmod Workshop, gibt es etliche C4 Mods, die auch wirklich Schaden (auch an Fahrzeugen) anrichten. Hier könnte man sich umschauen und

    Tests durchführen, um möglicherweise das alte C4 zu ersetzten. Hierbei könnte eine Problematik sein, dass andere Mods keinen Zeitzünder oder sonstige

    Einstellungen haben.


    3. Eine indirekte Lösung durch eine Regeländerung.

    Es ging mir in diesem Vorschlag speziell darum, bessere Möglichkeiten zu haben Fahrzeuge zu zerstören, weswegen ich an das C4 gedacht habe,

    aber man könnte abgesehen davon auch das C4 auch so lassen wie es derzeit ist und dafür eine bereits eingeführte Regel umzudefinieren.

    Hierbei spreche ich von den Raketenwerfern. Dabei spreche ich von folgender Regelung:


    (*Pioniere*) Dürfen die M202 nur gegen besetzte Fahrzeuge benutzen (nicht gegen Flugobjekte oder sonstiges!)


    Hier besonderes wird die M202 angesprochen, da diese eine sehr starke Waffe ist, welche nur gegen Fahrzeuge benutzt werden darf. Aber was ist, wenn wir diese Regelung so ändern:


    (*Pioniere*) Dürfen die M202 nur gegen Fahrzeuge benutzen (nicht gegen Flugobjekte oder sonstiges!)


    Hierbei habe ich bewusst das Wort "besetzte (Fahrzeuge)" rausgenommen. Das dient dazu, dass man Fahrzeuge die entfernt werden sollen (oder Flugzeug/Heli Trümmer oder sonstigem) mit einem Raketenwerfer beschossen werden dürfen um diese zu zerstören (Da die Raketenwerfer wirklich Schaden anrichten). Das Problem was mir hierbei auffällt wäre, dass die Raketenwerfer abused werden könnte indem man auf "nahe gelegene Fahrzeuge" schießt um Flächenschaden an Personen zu Fuß zu erzeugen, und dann zu sagen: "Ich hab nur auf das Fahrzeug geschossen".

    Weswegen folgende Regel ebenfalls umgeändert werden sollte:


    (*Pioniere*) Dürfen nicht auf Infanterie oder unbesetzte Fahrzeuge schießen!


    Zu: (*Pioniere*) Dürfen nicht *mit Raketenwerfern* auf Infanterie schießen *(Auch nicht durch Flächenschaden)*


    oder (was besser wäre):


    (*Pioniere*) Dürfen nicht *mit Raketenwerfern* schaden an Spielern verursachen (Ausnahme: Personen welche sich in Fahrzeugen oder Flugobjekten (Nur Matador!) befinden )



    Mich würde es aber interessieren, was ihr davon haltet! Ich freue mich schon auf eine potenzielle Diskussion :)

    Und wünsche euch noch einen schönen Tag.


    MfG Silent.

  • Ineffizient.

    [...]

    Beispielsweise ist die Schadenswirkung vom C4 an Fahrzeugen.

    [...]

    Sicherlich wäre es realistischer, aber was wollt ihr denn mit dem extra Schaden anrichten? Ihr benutzt das C4 ja nur, um jedes Zivile Fahrzeug, welches um die NATO steht, früher oder später wegzusprengen.

    [...]

    Hierbei stellt sich folgendes Problem. Es kann nicht sein, dass der C4 Sprengstoff im Vergleich so dermaßen Schwach ist und nicht in der Lage ist

    ein Fahrzeug mit einer Ladung vollständig zu zerstören.

    [...]

    Auch wenn ihr es wahrscheinlich nicht so seht, glaube ich, dass die Stärke des C4s keineswegs im Angriff und der Zerstörung, sondern viel mehr in der Verteidigung und Bereichabsperrung liegt, denn wie man weiß ist das C4 unentschärfbar und dazu kommt die Ungewissheit über die Dauer des Zünders.

    1. Den Schaden vom C4 auf das 15x erhöhen, um Fahrzeuge (ggf. auch Strukturen) instant zerstören zu können.

    Dies sollte eig. keine Nachteile mit sich bringen, da das C4 einfach ein Unglaublich starker Sprengstoff ist und solch Ergebnisse lächerlich sind. Sollte dies aber aus irgendeinem Grund dann zu OP werden, was auch eig. nicht wirklich Argumentativ Sinnvoll wäre,

    dann solle man halt die max. Anzahl des C4 senken.

    Im Punkt Overpowered gebe ich dir vollkommen recht: Freuen werden sich beide Seiten ganz bestimmt, wenn die jeweilig feindlichen Pioniere zum/zur Angriff/Razzia kommen, und einfach die komplette NATO Torwache, samt Sandsäcken, etc. mit einem C4 ausradieren oder beim IS alle Betonbarrikaden vor Fenstern mit einem C4 weg wären. Damit schieß ihr euch nur selbst ins Bein.

    2.Ein neues C4.

    Im ganzen Gmod Workshop, gibt es etliche C4 Mods, die auch wirklich Schaden (auch an Fahrzeugen) anrichten. Hier könnte man sich umschauen und

    Tests durchführen, um möglicherweise das alte C4 zu ersetzten. Hierbei könnte eine Problematik sein, dass andere Mods keinen Zeitzünder oder sonstige

    Einstellungen haben.

    Sag ich mal nichts zu, da ich mich im Workshop nicht allzu gut auskenne und dies, falls nötig, die bessere Variante wäre, meiner Meinung nach.

    Verdeutlicht nur nochmal den Punkt, dass ihr, wenn ihr euer C4 benutzt nur an Fahrzeugsprengungen denkt. Es gab bereits einmal die Regelung, dass man mit der M202 auf unbesetzte Fahrzeuge und weiter davor sogar auf Personengruppen ab drei Feinden feuern konnte [korrigiert mich, wenn es mehr oder weniger waren]. Gesagtes wurde revidiert und wird wahrscheinlich auch nicht wieder so schnell seinen Weg auf den Server finden, da die von dir vermuteten Unfälle nur allzu oft passieren würden.


    Mit freundlichen Grüßen

    -Hekxyit

  • Da ich als Pionier selbst von diesem Problem betroffen bin, und denke das was geändert werden sollte,

    bin ich:

    #dafür


    Ich fände jeden der 3 Lösungsansätze angemessen und unterstütze diese.

  • Wieso nicht einfach das C4 für die pios entfernen?


    Ich sehe keinen Mehrwert hinter diesem. Für das zerstören von Autos kann man sich, wie du auch, Gedanken um die Regeländerung machen.


    Das C4 hat in meinen Augen keine Verwendung auf dem Server, hin und wieder wird es in Gefechten verwendet, dies aber auch selten und auch meist unwirksam.



    Die einzige Verwendung die ich kenne ist die Ziege. Die hat ein C4 und verwendet es um sich zu sprengen, weshalb ein buff auch dahingehend gefährlich wär.


    Ich bin dafür, dass das C4 für die pios entfernt wird, da es in dem Regiment keine sinnvolle Verwendung hat und es für die derzeitigen wenigen Verwendungen bessere Alternativen gibt.


    Ihr könnt mich gerne vom Gegenteil überzeugen

  • Antwort auf Jackdawxs Beitrag:


    [Dies ist keine Beschwerde über die Pio Ausrüstung]


    Ich denke für offensive Aktionen sind die Pios schon recht schlecht ausgerüstet:


    SLAMs, Breaching Charges, C4 und das C3 sind unsere einzigen offensiven Mittel, wovon:


    SLAMs - ab SGT sind

    C3 - ab LT ist [und nur gegen Strukturen verwendet werden darf]

    Breaching Charges - sich jeder Hinz und Kunz in der WK kaufen kann

    Das C4 - einfach zu schwach/unoptimiert für offensive ist


    Demnach siehst du, das einzige nützliche gegen die Infanterie sind SLAMs und das C4, wovon auf SLAMs nicht jeder zugreifen kann und das C4 fast unbrauchbar ist.


    Dies macht unsere Spezialeinheit für Sprengstoff und Gefahrenstoffe im Angriff zu normalen Infanteristen, was aus meiner Sicht der Einheit nicht gerecht wird.


    Uns fehlen viele Aspekte aus der Wirklichkeit:

    Brücken bauen, Schwere Maschinerie, Variable Sprengstoffe, Sprengstoffe gegen Infaterien & co.


    Demnach den Pio's eine von wenigen offensiven sowie defensiven Möglichkeiten zu nehmen fände ich weder fair noch sinnig.


    Ich hoffe ich konnte dich mit meinen Punkten überzeugen.

  • Stehe ich vollkommen dahinter, außerdem sollte man die regimentsspezifische Ausrüstung auch mal fraktionsübergreifend mit den IS Pionieren abgleichen.

  • Ich denke eine andere lösung wäre die Ausrüstung der Pios (NATO sowie IS) mal nach wünschen der Einheit anzupassen, bedeutet, jeder kann was vorschlagen und es wird geschaut was fair, ausgeglichen und gut ist


    Es würde den Pios das eben womit sie am liebsten arbeiten geben und diese ausgleichen [zwischen NATO und IS]

  • Ich empfehle dir die Doku zu den Pionieren der Bundeswehr ..


    Das C4 ist keinesfalls dazu gedacht es dem Gegner in die Fresse zu werfen.

    Ihr zeichnet euch hauptsächlich wegen der Luftverteidigung, Überwachung und wegen der Kampfmittelbeseitigung aus.


    Dies sind auf dem Server unter-anderem eure Aufgaben Gebiete.


    Ich denke eine andere lösung wäre die Ausrüstung der Pios (NATO sowie IS) mal nach wünschen der Einheit anzupassen, bedeutet, jeder kann was vorschlagen und es wird geschaut was fair, ausgeglichen und gut ist


    Es würde den Pios das eben womit sie am liebsten arbeiten geben und diese ausgleichen [zwischen NATO und IS]

    Wenn ihr Vorschläge habt, habt ihr das Forum wie hier.

    Aber wir sind hier nicht bei wünsch dir was 👀

  • Dann teile ich folgend meine Erfahrung als NATO Pionier Lieutenant:


    Während keine Razzia/Angriff besteht könne Pioniere in der Basis folgendes tun:

    - Die Basis verstärken [Mit 20 Props, dauert max. 10 Minuten]

    - Die Luftverteidigung übernehmen [Selten kommt es dort zu aktiver Luftverteidigung]

    - Sonstige Infanterieaufgaben übernehmen


    Während einer Razzia:

    - Gebäude vermienen [Dies ist schwer möglich da meistens nicht alle an einem Ort sind, wodurch es taktisch unklug ist Gebäude zu vermienen]

    - Als Infanterist kämpfen


    Während eines Angriffes:

    - Barrikaden Sprengen

    - SLAMs nach leuten werfen

    - Als Infanterist kämpfen



    Pioniere sind eine Truppengattung eines Heeres. Auftrag der Pioniertruppe ist die Förderung der Bewegung der eigenen Truppe, die Hemmung der Bewegungen des Gegners und die Erhöhung der Überlebensfähigkeit der eigenen Truppe.


    Nach dieser Definition sind Pioniere ebenfalls für die Aggressive/aktive Verteidiung gedacht, indem sie die eigenen Truppen mit Sprengmitteln und Fallen schützen.


    Pioniere sind mit verschiedenen Fahrzeugen wie Pionierpanzer, Brückenlegepanzer, Minenräumpanzer und Minenverlegefahrzeugen wie dem Minenwurfsystem Skorpion ausgerüstet, und verfügen über vielfältiges Schanzzeug.


    Zur Ausrüstung der amphibischen Brückenpioniere der Bundeswehr gehören Pontonbrücken und Schwimmfähren wie das Amphibische Brücken- und Übersetzfahrzeug M3 für die Überquerung von Gewässern. Brückenpioniere hingegen sind zum Bau von Kriegsbrücken befähigt und verfügen dazu über eine entsprechende Ausstattung.


    Da diese Aufgaben schon wegfallen [Panzerfahrzeuge wurden aus Performancegründen entfernt], könnte man den Pionieren ja wenigstens die Sprengaufgaben zu Fuß stark beilegen.

    -> Sollte diese Aufgabe stärker von Pionieren durchgeführt werden, so denke ich das eine erweiterte Atillerieausrüstung logisch wäre.


    Die Luftverteidiung ist Aufgabe der Luftwaffenpioniere und eine minimale Aufgabe welche stark durch die NATO Piloten unterstützt/eingeschränkt wird.



    Dieser Beitrag dient dazu sich in die Lage und Aufgabe der Pioniere hinenversetzen zu können und nachvollziehen zu können, warum wir nach diesen Verbesserungen/Änderungen fragen.

  • Bin #dafür weil ich finde das jetztige C4 komplett sinnlos also ich weiß nicht wo man das Einsetzen sollte. Zur Fahrzeugsprengung ist mehr als untauglich(hab damit schon selber Erfahrung gemacht 3C4 und das Auto war nicht Mal annähernd beschädigt).

  • Nochmal zur verdeutlichung.

    Wofür wollt ihr C4 haben bzw. Den damage höher?


    Denn um Fahrzeuge zu zerstören gibt es deutliche besser umsetzbare Lösungen wie die Anpassung des Regelwerks.


    Und den damage zu erhöhen für den Kampf gegen Infanterie ist unnötig, da es jetzt bereits tödlich ist.


    Und für Materialien gibt es C3.

  • Ich bin nun knapp 3 Monate bei den Pionieren und bald 2 Monate in einer Führungslosition. In dieser Zeit hat sich maximal eine Situation herausgegeben in welcher ich dae C4 echt gut nutzen konnte. Für mich und allgemein dem Regiment sehe ich keinen größen mehrwert darin ein Item was "nur" einen guten Roleplay stützpunkt gibt zu verbessern. Und den vergleich mit dem DMG auf das Auto finde ich macht auch keinen Sinn, denn wie oft hat man die Möglichkeit ein fahrendes Auto zu sprengen? Wenn du es umbedingt kaputt mschen willst kann man es abknallen oder einfach seine Matador benutzen. Deswegen bin ich DAGEGEN.

  • Hey, ich äußere mich mal zu einigen Kommentaren.


    Also generell scheint es hier stark die Meinung zu geben, dass etwas am C4 geändert (wenn nicht sogar entfernt) werden sollte.

    Ich bin dafür, dass das C4 für die pios entfernt wird, da es in dem Regiment keine sinnvolle Verwendung hat und es für die derzeitigen wenigen Verwendungen bessere Alternativen gibt.

    Diese Meinung vertrete ich auch, muss aber dazu Beitragen, dass dann auch eine Alternative gefunden werden sollte, da es die falsche Vorgehensweise wäre

    ein Item für beide Fraktionen (Pios) zu entfernen und dafür nichts neues einzufügen. Da es ein Unterschied ist, etwas zu haben was man "gebrauchen könnte" und etwas nicht zu haben, was davor keine Nachteile mit sich brachte (Man wurde dadurch nicht benachteiligt das C4 zu besitzen).

    denn wie man weiß ist das C4 unentschärfbar und dazu kommt die Ungewissheit über die Dauer des Zünders.

    Dazu muss ich sagen, dass man die Dauer des Zünders sieht und selbst wenn nicht hält das C4 jemanden min. 10 Sekunden oder max. 60 Sekunden auf.

    (Außer man jebaited mit dem Einstellen der Zeit)


    Ich bin nun knapp 3 Monate bei den Pionieren und bald 2 Monate in einer Führungslosition

    Wenn du es umbedingt kaputt mschen willst kann man es abknallen oder einfach seine Matador benutzen.

    Pioniere
    Dürfen nicht auf Infanterie oder unbesetzte Fahrzeuge schießen!


    Ich sag mal nichts dazu... X/

  • Ich denke für offensive Aktionen sind die Pios schon recht schlecht ausgerüstet:

    Du musst aber auch bedenken das ihr theoretisch keine Front-Line einheit seid, Das wäre z.B. die Infanterie mit starker Mann starke und "Guter" Bewaffnung (Über die Bewaffnung lässt sich streiten)


    Ihr seid meiner Meinung nach eher wie die Sanis eine Unterstützungseinheit, ihr könnt die Basis Sichern, Sprengfallen legen etc. seid aber nicht dafür gedacht jetzt nen Großangriff auf den IS zu starten.


    Hinter dem C4 sehe ich bei den Pionieren auch keinen Großen nutzen mehr.

  • TeaRex

    Hat das Thema geschlossen
  • TeaRex

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt