Regelvorschlag | DarkRP

  • Hallo Legionäre,


    EDIT:

    Das Durchsuchen von Gebäuden/Personen aus Seiten der Polizei ist nur mit entsprechendem Verdacht erlaubt.



    1. Verdacht darf durch den Aufenthalt bei illegalen Händler-NPCs und Geräuschen von Printern geschöpft werden. Sonstige Merkmale von Entities des Meth- und Weed-Systems dürfen nicht im RP seitens der Polizei verwendet werden.

    Danke Atilla



    Warum?
    Ich hatte heute mit Boot und Felix das Vergnügen, einen 4man Polizei/SWAT Raid abzubekommen...
    >
    Die Polizei meint Sie hört ein Generator (den man nicht leiser machen kann), Ich habe ihnen erklärt, dass meine Firma (da ich im Industrie Gebiet war) Sanchez Co. diese Generatoren brauch um Strom zu Erzeugen.
    Das wurde von der Polizei gekonnt ignoriert, obwohl Sie davor per /advert mir geantwortet haben und es wurde ein Durchsuchungsbefehl durchgegeben, weil ich Drogenanbaue.



    Theoretisch könnte man aktuell laut Regelwerk durch die Stadt laufen als Polizist und sobald man nen Generator hört einen Zugriff anordnen.
    Und ich denke mal nicht, dass das der Sinn der Sache ist?

    Einmal editiert, zuletzt von Exo ()

  • Naja ich wuerde eig. sagen dass bei Grundlegenden Geräuschen nicht geraidet werden darf z.B wie wenn man den Meth Kochtopf saeubert oder das Meth kaputt schlaegt sonst waer ich aber fuer den Vorschlag

    Dann würde es keinen Sinn machen bei den money printern die Upgrades fürn Sound zu holen. Bis auf das Geräusch was nerven kann hätten die Printer keine Nachteile

  • Naja ich meine nicht die Money Printer, Ich meine lediglich die regulären Sounds wie den Meth Kessel. Schließlich kann es ja normal sein dass du nen Generator oder nen Heizkessel oder irgendwas hast was die Geräusche macht jedoch bei nem Printer ist der Sound auch anders

    • Offizieller Beitrag

    Also ich würde eine Ergänzung/Fortführung der folgenden Regel bevorzugen. Somit wäre das mein alternativer Vorschlag:

    Rot = Von mir ergänzt

    5 §4 Anderweitige Roleplay Regeln

    1. ...
    2. ...
    3. ...
    4. ...
    5. ...
    6. ...
    7. Das Durchsuchen von Gebäuden/Personen aus Seiten der Polizei ist nur mit entsprechendem Verdacht erlaubt.
      1. Verdacht darf durch den Aufenthalt bei illegalen Händler-NPCs und Geräuschen von Printern geschöpft werden. Sonstige Merkmale von Entities des Meth- und Weed-Systems dürfen nicht im RP seitens der Polizei verwendet werden.


    So würde ich es machen.

    Geräusche von Printern darf man jedoch verwenden, da man beim Auslassen des Printer-Schallschutzes keinen Nachteil hätte, wenn man es sowieso nicht im RP verwenden dürfte, wodurch dieses Problem geregelt wäre.

    Die Wahrnehmung und somit das Schöpfen eines Verdachts durch die Geräusche von Entities aus dem Meth- und Weed-System würde ich wiederum streichen, da weder ein Methdealer noch ein Ganjamann etwas dafür kann, dass man seinen Mischer bzw. Generator hört.


    Man könnte dagegen anwenden, dass diese 2 Jobs dann eben einen besseren Ort für ihre Base suchen sollten, doch erstens finde ich es extremst langweilig, wenn alle abseits von Straßen und "normalen Patrouillen-Routen" wohnen, um Farmen zu können ohne, dass ein Polizist kommen kann und den Rauch des Methmischers oder Geräusch des Generators hören/riechen/sehen/schmecken? kann und zweitens finde ich, dass es eine billige Masche ist, wenn man als Polizist offiziell mit der Ablehnung des Vorschlags Gebäude durchsuchen darf, wegen Geräuschen, wofür der Meth/Ganja eigentlich nichts kann.

    Es würde die beiden Jobs nur unattraktiver machen, wenn viele Polizisten/SWATs anwesend sind und diese durch Meth-/Weed-Geräusche direkt ins Gebäude dürften.


    Klar kann man wiederum sagen, dass die Polizei geschwächt wird, was Razzien angeht. Das heißt, dass die Polizei einen Verdacht auf die illegale Drogenproduktion nur haben kann, wenn sie die Spieler beim Verkaufen oder beim Händler erwischen. Im Umkehrschluss würde es den Verkauf riskanter machen, wenn die Polizei mehr nach solchen Verkäufen sucht.

    Beide Seiten hätten einen Vorteil und einen Nachteil.


    Polizisten:

    + Dürfen Verdacht schöpfen (und somit eine Hausdurchsuchung machen), wenn man sich beim Weed/Meth NPC befunden hat (oder beim Verkauf erwischt wurde).

    - Sie dürfen jedoch nicht mehr Geräusche/Effekte von Meth oder Ganja Entities wahrnehmen bzw. im RP verwenden.


    Methdealer/Ganjamänner:

    + Können entspannter Drogen farmen (, weil Polizisten vor der Tür die Geräusche/Effekte nicht wahrnehmen können).

    - Sie haben jedoch ein (wahrscheinlich) höheres Risiko gebusted zu werden, wenn sie den jeweiligen NPC besuchen und beim Verkauf erwischt werden (, worauf die Polizeistreifen vielleicht vermehrter warten würden).

  • Atilla

    Hat das Thema geschlossen.