Wiedereinführung eines Regel-Unterpunkts

  • Moin.


    kurz und knackig:


    Ich würde es gerne wollen, dass die Regel-Erweiterung "Während einem Großangriff muss sich nicht ergeben werden" wieder eingeführt wird. Großangriffe sind hierbei Angriffe einer (fast gesamten) Fraktion auf den Heimatplaneten des Feindes.


    Gründe:

    - Es sollte bei einem Großangriff in der Verantwortung der Spieler liegen, ob sie sich ergeben oder für ihre Fraktion sterben.

    - Es mindert den Spielspaß von einigen Spielern (vor allem von Rang 1,2,3), wenn ein Ritter/Lord oder höher einem hinterherläuft und non-stop "ERGEBEN ERGEBEN ERGEBEN" schreit.

    Dies ist nicht übertrieben, sondern legit schon so passiert.


    Persönliche Erfahrung:

    Als Attentäter damals kannte ich nicht genau die Skins und wusste nicht wann ich mich ergeben musste. Wäre damals nicht die Regel gewesen, dass man sich während Angriffen nicht ergeben muss,

    wäre das echt verwirrend und lame für mich gewesen.


    In dem Sinne Gegenargumente oder auch gerne von einem TM der Grund warum die Regel entfernt wurde, kommentieren.


    LG Meotam


    EDIT: Das ganze ist schon bei beiden Seiten passiert und ich appelliere mit diesem Vorschlag auch an alle Spieler mal anstatt immer direkt festzunehmen, einfach mal zu fighten, was (meiner Meinung) nach deutlich mehr Spaß macht.

    Einmal editiert, zuletzt von Meotam ()

  • Mehr als 3 Gefangene während eines Angriffs zu nehmen ist untersagt. Wenn 1 stirbt, ist der "Slot" trotzdem voll

    Das ist auch eine sehr gute Regeln, jedoch würde ich es bevorzugen bei einem Großangriff die Regel einzuführen sich garnicht ergeben zu müssen. Denn währenddessen ist einem unklar ob man sich ergeben muss, wieviele gefangen sind ect ect... Das ist einfach praktisch bei einem Großangriff kaum umsetztbar.

  • Bin ich voll für. Jetzt ist es kein kämpfen mehr sondern meistens nur noch wer am lautesten Ergeben schreit

    liegt glaub ich auch da dran, das viele das mit dem Ergeben zu schnell rufen. Nur weil eine Tür zwischen mir und meinen Verbündeten ist, heißt das nicht das ich alleine bin und mich ergeben muss. Wenn noch der Kampf mitten im Gange ist, und ich in einigermaßen Nähe zu andern bin, ergebe ich mich auch nicht, vorrausgesetzt jemand der mir tatsächlich helfen könnte, ist in Reichweite. Hab das Gefühl das wird einfach im Angriff viel zu oft gerufen aber auch weil es einfach in falschen Situationen gerufen wird

  • I guess die angreifende Fraktion sollte sowieso keine Geiseln nehmen. Es macht keinen Sinn eine Fraktion an zu greifen, Geiseln zu nehmen und dann iwas zu verlangen, es wird immerhin der Heimatplanet angegriffen...Die Verteidiger sollten Geiseln nehmen können. Hierbei sollte man sich aber auch nur ergeben müssen wenn man wirklich von seiner Fraktion abgeschnitten ist und zb in eine Falle gelockt wurde.


    Das "Hände hoch" oder "ergib dich" Geschreie nervt einfach

  • Das problem ist das wenn diese verteidigenden Fraktion Geiseln nimmt diese meist einfach 20-30 Minuten warten müssen und dann einfach getötet werden oder halt noch kurz ausgefragt/ gefoltert. Gefangen genommen wird in dem Fall nur, um Leute leichter zu killen/ aus dem Weg zu räumen. Das führt erstens zu unnötigen Supports und zweitens zu unnötigen warten.

  • Zu dem ganzen Thema finde ich es auch madig überhaupt Geiseln zu nehmen, da auch wenn die Regel existiert, dass max 3 Geiseln genommen werden dürfen, es trotzdem dazu kommt, das der, der eine Geisel nehmen will, nicht weiß ob es schon 3 gibt. Aber allgemein würde ich es besser finden, wenn man sich entscheiden kann ob man für seine Fraktion stirbt oder sich ergibt

  • Fabe

    Hat das Thema geschlossen
  • Fabe

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt
  • Ich würde sagen nur auf heimatplanet, da auf tatooine kämpfe meist übersichtlicher sind und die 3 Geisel Regel besser greift. Außerdem sollte man bei tatooine ect sich besser gruppieren, auf dem Heimatplaneten kann man jedoch immer wissen, dass die Fraktion einem zur Hilfe eilen kann.