Anonyme Beschwerde gegen den General Matthew Lincoln

  • 2.11.2020



    Bagram Air Base

    Afghanistan, Bagdad

    34° 56′ 46″ N, 69° 15′ 54″ O

    Von Anonym







    Nato HQ

    Belgien, Brüssel

    Rue de la Fusée.20

    An Generalinspekteur




    Sehr geehrte,



    Damen und Herren in diesem Brief beschweren wir (Anonyme Soldaten) uns über das Verhalten des Generals Matthew Lincolns. Der General musst dringend an seinem Verhalten arbeiten, die jetzige Lage ist so nicht tolerierbar:



    Gründe:

    1.Der General droht jeden Soldat der ehrenvoll und mit Respekt dient, mit dem Rauswurf aus der NATO, sofern dieser Soldat beispielsweise verspätet zu einer Versammlung erscheint.


    2.Er degradiert grundlos Soldaten die nicht falsches getan haben und kriegen somit die Strafe welche außerhalb seiner Kompetenzen liegen. Er berücksichtigt hierbei nicht die gegeben Möglichkeiten durch zum beispielsweise die Militärpolizei.


    3.Der General hat einen unglaublich unfreundlichen Umgangston. Er erhebt oftmals die Stimme und beleidigt Soldaten aufs tiefste. Maßnahmen durch die Militärpolizei werden belächelt.


    4.Der General geht auf keinerlei Kritik ein und sieht diese, egal wie konstruktiv diese ist, als Beleidigung seiner selbst an.


    5.Seine Maßnahmen sind zumeist viel zu kurzsichtig, welches man oftmals am überzogenen Verhalten und schnellem degradieren erkennt.




    Fazit: Der General verhält sich seines Amtes unwürdig. Er besitzt keinstenfalls die Artikulation eines Kommandanten oder des Vize-Generals. Zudem wirkt er oft durch seine überzogenen Maßnahmen (Degradierungen, Beleidigungen) sehr unsicher, als ob dieser nicht wüsste wie man konstruktiv und sicher mit anderen Soldaten umgeht. Sein Verhalten wirkt, tragischerweise, sehr veraltet und erinnert an andere Zeiten.




  • Ich glaube das wars Matti... ;(

    Aber ich finde gut das deine Vergehen hier mal Aufgedeckt werden weil so gehts nicht weiter.



    Mal im ernst die Beschwerde ist Absolut Kurz ohne Beweislage und nicht überdacht formuliert.

    Selbst in Hundeführer Bewerbungen steck mehr Mühe.

    Ich empfehle das Vorlegen von Beweisen und Beispielen...

  • Da fehlt mir auch einfach der Drill von Matti aus.


    Spaß bei Seite, du schreibst eine Beschwerde ohne Beweise, Beispiel Situationen oder sonstigem, letztendlich sind das nur leere Worte.

    Wenn du schon eine Beschwerde gegen jemanden mit so einem Posten schreibst, doch dann bitte mit ausformulierten Argumenten, die gegen ihn sprechen.

    Aber schlichtweg nur 5 inhaltlose Sätze bringen niemanden etwas weiter, damit kann man leider nichts anfangen.

    • Offizieller Beitrag

    Behauptungen in den Raum schmeißen kann jeder.

    Mach deinen Namen öffentlich, nenn Beweise, Namen & Situationen die dir nicht passen, damit der General sich verbessern kann.


    Ansonsten kann man die Beschwerde wohl kaum klären, ohne Ansprechpartner und ohne konkrete Situationen die von unabhängigen bewertetet werden können.

    Eine Perm Ban bekommst du nicht für eine Beschwerde, außer sie ist gegen mich (kappa).


    PS: eine anonyme Beschwerde mit 5 Personen im öffentlichen Channel zu schreiben ist nicht schlau, sogar ich weiß wer du "anonyme" Person bist.

  • Jan

    Hat das Thema geschlossen.
  • Jan

    Hat das Label Beweise gesucht hinzugefügt.
  • Jan

    Hat das Label Unberechtigt hinzugefügt.