Bewerbung als Hundeführer der NATO.

  • Meine Bewerbung als Hundeführer der Nato [Alex Mür]


    Hallo lieber Generalstab der Nato,

    Ein kleines Vorwort vorweg.

    Mir macht das RP spielen schon seit 1 Jahr spaß,damals angefangen bei GTA bis zum DarkRP-Military. Ich finde es immer faszinierender was es alles an RolePlay gibt & geben wird. Aber ich bin sicher ihr seid ihr um die Bewerbung zu lesen,und nicht um meine Geschichte zu hören.

    Viel Spaß.


    Fangen wir erstmal bei mir an.

    Aktiv-Zeit:

    Montag-Donnerstag: meist 16Uhr-20/21Uhr
    Freitags:16Uhr-22<Uhr
    Samstag: 10-22<Uhr
    Sonntag:10-20Uhr

    _____________________________________________________

    Meine Geschichte:


    Ich Krypto (Felix),bin ein 13 Jahre alter Junge aus Brandenburg. Ich gehe auf ein Gymnasium in die 8. Klasse (stand 2020) & habe nach der Schule einen Alltäglichen ablauf.
    Ich komme meist nach der Schule nachhause & mache alles wichtige fertig (Schulsachen,im Haushalt helfen,etc..),danach gehts für mich an den PC und ab in die RolePlay-Welt.

    In meiner Freizeit spiele ich oft am PC.
    Falls ihr jetzt denkt ich spiele nur,stimmt dies nicht.Ich erstelle nebenbei noch Intros,Outros & bin Manager eines Community Discords (Abteil Recruiting).

    Das waren kleine Einblicke von mir.
    _____________________________________________________________________________________________________________________


    Stärken&Schwächen:

    Meine Stärken:Meine Schwächen:
    -Lernfähig
    -Aktiv
    -RP-Tauglich
    -Verständnis für neue RP-Spieler
    -Tiersorglich
    -kümmer mich um alles
    -befolge Befehle
    -Sachverhalt gut Verstehen können
    -Führungskönnen
    -Teils ungeduldig
    -(noch) das Aim



    _________________________________________________________________________________________________________________



    Das sind meine Chars.


    Char(s)RangRegiment
    Alex Mür (bei NATO) [25Jahre alt]
    ------------------------------------
    Juali Al-Dulli (bei NATO) [19 Jahre alt]
    Coporal
    --------------
    Private
    Geheimdienst (NATO)
    --------------------------------
    Infranterist (NATO)


    _______________________________________________________________________________

    Geschichte von: Mür...

    Mür ist in guten Verhältnissen aufgewachsen.
    Er ist am 02.02.1995 geboren in NYC.

    Sein Vater ist nach der Geburt ausgezogen und hat sich von der Mutter getrennt.
    Mit 2 Jahren hat er seinen Platz im Kindergarten gefunden.Er hatte dort seine beste Freundin Yara,mit der er viel durchgemacht hatte.
    Mit 6 kam Alex in die Grundschule,das war ein ganz besonderes Jahr für ihn,er hatte nähmlich im diesem Jahr seinen Stiefvater den Marc bekommen.

    Marc war Geschäftsmann und Investierte sehr viel in Firmen.Seine Mutter dagegen hatte den Job als Kindergärtnerrin bekommen.

    In der Grundschule war Alex sehr gut & schrieb gute Noten.Er wollte damals Polizist werden.
    In der Highschool später,war er der "Streber" in der Klasse und hat viel durchmachen müssen was ungerechtigkeit angeht.

    Nachdem er die Highschool mit 18 beendete dachte er sich,er würde gerne bei der Nato anfangen,um aus eigender Erfahrung für Gerechtigkeit im Land & auf der Welt zu sorgen.Also fing Alex an seinem 19 Geburtstag bei der Nato an,erst war er sehr schüchtern,er kannta ja keinen,aber er wurde Respektiert!
    Alex wurde immer Offener & Offener bis er schließlich nicht mehr schüchtern war.

    Er wollte gerne auch das Vertdeckte Arbeiten ausprobieren und bewarb sich bei dem Geheimdienst,kurz GD.Er fand das sehr "cool" und wichtig dort zu Arbeiten.Er wollte es weiterführen,doch irgendwas fehlt ihm.Ein Hund,das ist es. Und so bewirbt er sich als Hundeführer und hofft angenommen zu werden.


    ___________________________________________________________________________________________________
    Geschichte von: Al-Dulli


    Juali Al-Dulli ist ein Junge der Arm und mit Waffen aufgewachsen ist.

    Sein Vater war Scharfschütze.Dieses "Dorf" wo er als Kind lebte war voller Menschen & Waffen (zumindest nannten diese es so) und er wusste nicht wo dieses Dorf auf der Karte liegt .Felix hatte dort keine Freunde,es gab keine anderen Kinder außer ihn.
    Das Dorf erschoss Menschen und nennte dies "Für unseren Gott & die Freiheit". Mit 17
    sah Felix die Menschen so leiden, die Verletzt waren & ging zur Nato,diese nennten ihn Überläufer,doch wusste nicht was das heißt. Er fing an mit der Ausbildung um für seine Eigende Gerechtigkeit zu Aggieren. Mit 18 hatte er es durch die Ausbildung geschafft und Kämpft nun für die Gerechtigkeit!

    _____________________________________________________________________________________

    ,,Warum sollte Ausgerechnet er Hundeführer werden [Alex Mür]?"



    Ich möchte gerne Hundeführer werden,da ich Hunde über alles liebe und mich als Hundeführer sehr um die Hunde sorge.
    Ich sehe mich in der Lage einen Hund führen zu können & auch mit Hunden zu leben/auszukommen.
    Ich habe auch schon ohne HF auf Hunde aufgepasst,als die Führer nicht im Dienst waren.
    Ich kann Hunden gut was beibringen & bin wie bei den stärken erwähnt Tierfreundlich.
    ______________________________________________________________________________

    Schlusswörter:

    Ich hoffe ich konnte euch überzeugen ich würde echt gerne Hundeführer werden.
    Ich hoffe euch hat das lesen gut gefallen und ich wünsche euch allen noch einen Angenehmen Tag!
    Man hört sich ^^
    _________________________________________________________________

    Bei Fragen wendet euch auf Discord gern bei mir: Discord Tag: Krypto_#8330

    Mfg Krypto.<3

    2 Mal editiert, zuletzt von Krypto ()

  • Atilla

    Hat das Thema geschlossen
  • Atilla

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt