Bewerbung zu Aayla Secura

  • Bewerbung zu Aayla Secura

    Bewerbung zu Aayla Secura von Mountain / Klino Jambo - Archiv - Einfach  Gaming Community



    Vorworte

    Sehr geehrte Leser,

    Hiermit bewerbe Ich mich zum RP-Char Aayla Secura. Viel Spaß beim Lesen.


    Über mich

    Ich heiße Jasmin, bin 16 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse eines Gymnasium in Nrw. Ich mache gerne Sport und spiele auch Fußball im Verein.

    Außerdem zocke ich in meiner Freizeit gerne.

    Warum Ich?

    Ich würde gerne einen weiblichen Char spielen, da ich auch ein Mädchen bin und da find ich, ist Aayla Secura einfach die Beste Wahl. Sie ist einer der tollsten Rp-Chars meiner Meinung nach und ich denke ich würde von meiner Art her gut zu ihr passen. Durch Sie will ich versuchen mein Rp und meine

    Erfahrung zu verbessern.

    Stärken und Schwächen

    Stärke Schwächen
    ( + ) Freundlich, Respektvoll, Hilfsbereit ( - ) Etwas zurückhaltender in großen Gruppen
    ( + ) Geduldig, Ruhig ( - ) Perfektionistin


    Online Zeiten
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    16:00 - 22:00 17:30 - 22:00 14:00 - 22:00 17:30 - 22:00 14:00 - Open End 12:00 - Open End 12:00 - 22:00

    Natürlich können sich die Zeiten immer ändern.

    Hier ist noch mein GExtension

    Meine Chars

    Jedi Sith Havoc
    Luna Black ( Friedenshüterin) Yuna Black ( Schlächter ) Ayumi Black ( Corporal )
    Level 47 Level 73 Level 1

    Aayla Secura

    Aayla Secura | Star Wars Canon Extended Wikia | Fandom


    Spezies Twi'lek
    Geschlecht Geschlecht
    Hautfarbe Blau
    Augenfarbe Braun
    Körpergröße 1,70 Meter
    Heimat Ryloth
    Meister Quinlan Vos
    Tod 19 VSY


    Story


    kennst-du-schon-aayla-secura-L-VgX0aS.jpeg

    Im Jahr 22 VSY wurde ich mit 200 weitern Jedi nach Geonosis geschickt, wir sollten Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Senatorin Padmé Amidala befreien. Wir befanden uns bereits in den Zuschauerreihen der Arena und waren bereit zuzuschlagen, dann ging es los am Anfang sah es gut für uns aus ,aber dann kamen immer mehr Kampfdroiden und die Lage schien aussichtslos. Ich dachte wir werden jetzt alle hier und jetzt sterben, es waren nur noch wenige von uns Jedi übrig, als Meister Yoda uns mit Klonkriegern zu Hilfe kam, dies war unsere Rettung. Der Kampf war aber noch nicht beendet als wir aus der Arena waren mussten wir uns noch durch einige Kampfdroiden schlagen, am Ende haben sich die Kampfdroiden aber zurückgezogen, da wir nun mit den Klonkriegern auch eine Arme hatten.

    Die Klonkriege begannen und Ich wurde Generalin der 327 Star Corps Einheit. Im weitern Verlauf des Krieges gelang es mir mit einigen Klonkriegern sowie Klonkommandant Bly einen Taktikdroiden zu überwältigen. Die Informationen die dieser in sich trug, führte mich zum Planeten Quell, wo ich auf Schiffe der Konföderation traf, es kam zur einer Schlacht. Wir waren stark im Nachteil, unsere Kreuzer waren unter schwerem Beschuss und wurden B2-AA-Luftangriffs-Superkampfdroiden infiltriert, deswegen musste ich Verstärkung anfordern. Ein Glück, dass Anakin Skywalker und sein Padawan Ashoka Tano zur richtigen Zeit ankamen, so konnten wir noch einige retten, doch Anakin Skywalker wurde schwer Verletzt er brauchte dringend Medizinische Hilfe. Wir versuchten mit unserem Transportschiff in dem wir uns gerettet hatten an der Resolute anzudocken, doch es schlug fehl, da der Hyperantrieb versehentlich aktiviert worden war. Wir flogen also in den Hyperraum und merken schon zeitnah, dass wenn wir nicht schnell was unternehmen, in einen Stern kollidieren werden, also schalteten wir die Energieversorgung ab, um aus dem Hyperraum zu fallen, es geling uns, nicht mit dem Stern zu kollidieren aber dafür waren wir kurz vor einer Bruchlandung auf einem Planten. Die Bruchlandung war an sich nicht so schlimm, das schlimme war wir wussten nicht wo wir sind und wie wir hier wieder weg kommen.

    Anakin Skywalker war immer noch schwer verletzt, deswegen ließen wir ihm mit Captain Rex an der Absturzstelle. Ashoka, Bly, drei weiter Klonkrieger und Ich machten uns auf den Weg um nach Hilfe zu suchen. Wir fanden heraus, dass es Bewohner auf dem Planeten gibt, diese Verwendung für riesige Schotten fanden also folgten wir der Spur. Auf dem Weg stießen wir auf Raubvögel welche uns angriffen und die drei Klonen töteten. Zu Tageseinbruch stießen wir auf eine kleine Siedlung die von Lurmen bewohnt waren. Der Älteste Tee Watt Kaa war von unserer Ankunft nicht sehr erfreut, dennoch schickte er seinen Sohn den Heiler Wag Too umd Anakin zu helfen. Bly und Ashoka gingen mit dem Heiler und ich blieb im Dorf. Als ich mich mit noch mal mit dem Ältesten unterhielt sagte ich ihm, das die Jedi den schrecklichen Krieg nicht begonnen hatten und, dass wir diesen nur beenden wollen, dieser Antwortete daraufhin, dass zum Kämpfen immer zwei gehören und das niemand frei von Schuld ist, es sagte auch noch das wir uns nur Friedenswächter nennen könnten wenn wir unsere Waffen niederlegen und einen friedlichen Weg suchen, seine Worte haben mich zum Nachdenken gebracht. Mit der Zeit kamen dann die anderen zurück und Anakin ging es auch etwas besser. Plötzlich entdeckte Captain Rex ein Droidenschiff am Himmel und wir mussten uns schnell aus dem Dorf begeben damit Sie uns nicht entdecken. Wir bekamen noch mit wie die Droiden alles gewaltsam durchsuchten aber wir konnten ihnen nicht helfen, weil wir Sie noch mit in unseren Krieg ziehen würden, obwohl Sie das nicht wollen.

    Als wir uns gerade besprachen was wir jetzt tun, bemerkte Ashoka das wir von einem Droiden beobachtet werden. Der Droide floh und wir nahmen die Verfolgung auf, Ashoka, Bly und Rex verfolgten ihn und ich versuchte vor ihn zu kommen, dies gelang mir und so konnte ich ihn in zwei teilen. Wir versuchten herauszufinden wo die Sith ihrer Basis hatten, desegen begaben wir uns auf einen großen Baum und sahen ihre Basis auch, wir schickten Bly und Rex um zu gucken was dort vor sich ging doch auf einmal schoß eine Waffe und die Klone mussten so schnell wie möglich zurück, Rex schoß sich an den Baum doch Bly fiel über einen Ast und verfehlte diesen, ich handelte schnell nahm mir eine Liane die am Baum hang und holte Bly. Die Waffe war gewaltig sie löschte alles auf was Sie feuerte aus nur die Droiden blieben unverschadet. Die Droiden machte sich auf dem Weg Richtung Dorf diese Chance nutzten wir und brachen in der Nacht, in die Basis ein. Wir nahmen uns ein Schiff und Schildgeneratoren und flogen zurück zum Dorf, dort errichteten wir eine Mauer aus Schotten und brachten die Schildgeneratoren in Stellung, den ersten Angriff der Waffe konnten wir abwehren. Die Droiden mussten in den Nahkampf übergehen und schafften es die Schildgeneratoren zu zerstören und fingen an das Dorf etwas zu zerstören. Anakin machte sich auf dem Weg zur Waffe um diese zu zerstören, dies gelang im dabei setze es noch den fest, der für alles verantwortlich war, im Dorf wurden die letzten Droiden mit Hilfe der Lurmen zerstört. Wir hatten den Kampf gewonnen und ein Glück kamen auch dann republikanische Kreuzer die uns entdeckten und abholten.

    Schlussworte

    Viele Dank fürs lesen.

    Ich würde mich über ein Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge freuen.

  • Moin

    Ich finde, das DEIN RP als Jedi gut ist, zumindest des, was ich mitbekommen habe, außerdem habe ich dich schon im Imperium als Schlächter gesehen, indem du auch einen guten Job hingelegt hast, ich bin dafür. Ich glaube auch das dieser RP char sehr gut zu dir passt. Generell würde dir und RP ein RP chat gut tun. Außerdem glaube ich ist das deine erste Bewerbung und dafür finde ich eine top Bewerbung!


    LG

    Maro

  • Blimey

    Hat das Thema geschlossen.
  • Blimey

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt.
  • Rhaast

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt.