Erneute Bewerbung zum RP-Charakter Galen Marek

  • Bewerbung zu Galen Marek


    8d65aff0293d56f07dc056c01a2c9302.jpg

    Galen Marek, auch genannt Starkiller, war Jedi-Ritter Kento Marek und Jedi-Ritter Mallie Mareks Sohn. Er wurde von dem Dunklen Lord Darth Vader als Schüler ausgebildet. Galens Vater wurde von dem Sith-Lord auf Kashyyyk während einer Schlacht getötet, während sein Vater versuchte ihn zu beschützen. Die ganzen Jahre über, erledigte er unter seinem Decknamen Starkiller Aufträge für seinen Meister, welche hauptsächlich das Ausschalten von Jedi war. Einer seiner schwierigsten Aufgaben bekam er im Jahr 2 VSY, als er die letzten verbliebenden Jedi aufspüren und töten sollte. Mit seinen Begleitern Juno Eclipse und seinem Droiden PROXY stellte er sich den Jedi Rahm Kota, Kazdan Paratus und Meisterin Shaak Ti. Doch später realisierte er das er nur eine Marionette Vaders war. Er spielte dennoch eine entscheidende Rolle während der Gründung der Rebellen-Allianz,. Er nahm sich Feinde des Imperators, führte sie zusammen und plante eine Befreiungsaktion auf den ersten Todesstern aus. Zusammen mit Bail Organa, Mon Mothma, Gram Bel und Meister Rahm Kota plante er die ganze Befreiungsaktion und nahm mit Einverständnis des Senators Alderaans die Führung der Allianz. Doch als die Aufgaben verteilt wurden, stürmten Imperiale Truppen das Treffen und griffen an. Hinter den Truppen stand sein alter Meister. Während der Festnahme der Rebellen schleuderte Vader seinen ehemaligen Schüler an eine Klippe, wo er sich nur mit geringer Macht festhielt. Kurz vor dem Sturz konnte er noch beobachten, wie die Gestalt von Obi-Wan Kenobi Darth Vader angriff und in einem kurzen Kampf niedergestreckt wurde. Es stellte sich heraus das es sein PROXY Droide war der schwer beschädigt im Schnee zusammenbrach. Galen Marek war sich gefasst den Tod erneut entgegenzutreten, dennoch fand er sich wieder Lebend in seiner Rogue Shadow. Es war seine Begleiterin Juno die ihn zurück brachte. Sie berichtete ihm über die Gefangennahme der Senatoren und sein Entkommen. Als sie zurück gekehrt sind zum eigentlichen Treffpunkt fand er sein verlorenes Lichtschwert wieder. Mit Einsicht versuchte er den Standtort der Senatoren herauszufinden. Er begab sich in eine Meditation die mehrere Stunden ging. Nach diesen Stunden, wurde Galen unruhig und erwachte. Er erzählte Juno, dass er eine Raumstation im Horuz-System gesehen hat, worauf sie sich beide sofort auf den Weg machten. Angekommen an der Raumstation, ließ er sich von der geöffneten Rampe in die Tiefe der Raumstation fallen. Er kämpfte sich durch die imperialen Wachmannschaften und die Konstruktionen um am zum Aussichtraum des Imperators zu kommen. Auf dem Weg traf er gefangene Wookie-Arbeiter an, die ihm den Aufenthaltsort der Gefangenen verriet und eine Revolte anzettelten. Bevor er schließlich den Korridor vor seinem Zielort erreichte, war Galen eins klar, dass sein ganzes Leben auf die bevorstehende Konfrontation mit seinem ehemaligen Meister aufgebaut war um der größten Prüfung entgegenzutreten. Um jegliche Verstärkung zu vermeiden, verschloss er die Tür auf der Innenseite des Korridors und öffnete die Tür zur Aussichtskuppel. Ein Hinweis sorgte dafür, dass Darth Vader sofort den Kampf gegen Galen aufnahm. Dieser Kampf hatte sowohl am Raum als auch der Rüstung des Sith-Lords Spuren hinterlassen, so dass sie beschädigt wurde. Nach dem er den Sith-Lord besiegte ging er auf Palpatine los der darauf fokussiert war ,Meister Rahm Kota zu blitzen. Um das entkommen seiner Freunde zu versichern sprang er dazwischen und blockte die Blitze mit seinem Körper. Er versuchte gar nicht anzukämpfen aber bewegte sich auf den Imperator zu und entfesselte dann seine Macht. Dies löste dann eine Explosion aus, die den Großteil der Aussichtskuppel zerstörte. Mit dem letzten Blick beobachtet er das entkommen der Rogue Shadow. Um ein Symbol der Hoffnung in der Allianz zu schaffen, nahmen sie das Familienwappen der Mareks und zugleich wollten sie den verstorbenen Freund dadurch ehren.


    Vorwort


    Seid gegrüßt Legionäre,

    mit diesem schreiben bewerbe ich mich erneut zum RP-Charakter Galen Marek. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Kritisieren der Bewerbung.


    Inhaltsverzeichnis


    1. Vorwort

    2. Über mich

    3. Ingame Daten

    4. Online Zeiten

    5. Warns & Bans

    7. Wieso Ich?

    8. Schlusswort


    Über mich


    Mein Name ist Robin 17 Jahre Alt, besitze Ukrainische/kasachische Abstammung und komme aus Bielefeld.NarrowAdmiredBoilweevil-max-1mb.gif

    Zurzeit besuche ich die 12. Klasse eines Berufskollegs während dessen verbringe ich die meiste Freizeit mit Computer spielen, mit Freunden treffen oder auch Badminton spielen. Spiele die ich öfters Zocke sind League of Legends, GTA oder auch Gang Beast.


    Kontaktdaten

    10532-discord2-png Discord-name: Un Poco Loco #8815

    10534-tslogoklein-png Teamspeak-Name: Paladius

    10535-walogoklein-png WhatsApp: Auf Anfrage

    10536-loslogoklein-png Forum: Immer Erreichbar ( Paladius | Guy with the Afro )



    Ingame Daten


    6fxF2AX.png


    NameRangLevel
    PaladiusFriedenshüter87
    OJRodianer0
    PoladoisosSpion5


    Online-Zeiten


    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    UnterschiedlichUnterschiedlichUnterschiedlichUnterschiedlichUnterschiedlichUnterschiedlichUnterschiedlich


    Aufgrund meiner jetzigen Situation sind meine Zeiten recht bunt gestaltet, weshalb ich unterschiedlich Online kommen kann.

    GExtension Link


    mzBJUlP.png


    Die letzten Tage war ich so gut wie gar nicht in der Community aktiv, weil ich mit Freunden öfters LoL gespielt habe. Daher das ich grade weniger LoL spiele finde ich mich wieder auf dem Server ein.


    Warns & Bans


    A4uJNxj.png


    Wieso ich?


    Habe ihn zuvor als Sword gespielt und wollte ihn eigentlich nach meinem Abtritt weiterspielen. Daher das mir gesagt wurde das ich mich neu Bewerben muss und der Char. mir Spaß gemacht hat würde ich ihn gerne weiterspielen.


    Schlusswort


    Für das Lesen meiner Bewerbung bedanke ich mich. Über Kritik und Fragen bin ich dankbar.tumblr_inline_paf8o1TGOl1v5o2ln_400.gifv

    Somit wünsche ich euch noch einen angenehmen Tag.


    Tschö mit Ö,

    Paladius.


    Habe mir das Design ein wenig bei Gamma abgeschaut, weil ich es einfach gut aussehend fand.

  • Atilla

    Hat das Thema geschlossen.
  • Atilla

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt.
  • Rhaast

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt.