Abtritt als Zorn | jhNs

  • Die Entscheidung, als Zorn abzutreten, ist mir definitiv nicht leicht gefallen. Ich lasse mir gerade die beste Gelegenheit Imperator zu werden entgehen, was für die meisten anderen vermutlich nicht nachvollziehbar ist. Dennoch denke ich, dass es die beste Entscheidung ist und ich am Ende vom Tag mit dieser glücklicher bin.


    Ich war jetzt knapp 3 Monate Zorn und hab jeden Tag genossen. Ich hatte nie den konkreten Wunsch Imperator zu werden, da ich mich der Aufgabe nicht gewachsen gefühlt habe. Die Verantwortung und der Zeitaufwand wäre mir zu groß und ich würde den Posten entweder richtig machen oder gar nicht. Als Zorn habe ich glaube ich dafür einen ganz guten Job gemacht und Neon so gut es ging unter die Arme gegriffen. Danke Neonblast , dass du mir den Posten anvertraut hast und auch danke an den aktuellen (und ehemalige Rat) für die Zusammenarbeit. ( Kuchen , Omnia , Meotam , Fryxon , Braden , Sansi)


    Doch der Server ist in einem unaufhaltbaren Wandel, und durch den Putsch auf Neon musste ich eine Entscheidung treffen. Ich habe mir einige Tage den Kopf zerbrochen wie es weitergehen soll. Fumiko, der Gamma als Zorn vorgesehen hatte ist Imperator und wenn ich hatte in meinem Hinterkopf, dass ich wenn ich Posten behalten will, ich entweder Fumiko putschen oder gefühlt alle 2 Wochen meinen Posten verteidigen. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob Fumiko das Imperium nicht gegen die Wand fährt. Nachdem er jetzt schon ein paar Tage im Amt ist, denke ich jedoch er bekommt das ganz gut hin. Ich denke zusammen mit Gamma wird auch weiterhin das Imperium laufen und Gamma. Darum habe ich mich entschieden als Zorn ehrenvoll abzutreten und den Platz zu räumen. Fumiko und Gamma - ich wünsche euch alles gute und viel Erfolg in euren neuen Posten. In Absprache mit Fabe werde ich vorläufig weiterhin als Darth Maul im Attentäterweg und im Rat bleiben...

  • LegionOS

    Hat das Thema geschlossen