Einspruch gegen Warn von Beppo

  • Sehr geehrte LoS-Community,

    Sehr geehrte Sachbearbeiter,


    Ich möchte, wie schon die Überschrift dieses Forumbeitrags preisgibt, eine Beschwerde gegen einen Warn von Beppo einlegen.


    Ich werde nun schildern, was sich ereignet hat damit ihr euch von der ganzen Situation ein Bild machen könnt.



    Nach einem Aufklärungsflug mit meiner Huey, in der ein einen feindlichen Gunship bemerkt habe, habe ich nach dem Informieren der anderen Piloten eine bewaffnete Littlebird gestartet, mit der ich auch sofort die feindliche Gunship in Beschuss genommen habe. Nach den ersten Treffern wollte ich Richtung NATO-Basis fliegen, um die Gunship da hinzulocken, da Jannik Black (Scharfschütze) schon mit einer M95 positioniert war und darauf gewartet hat, die Gunship unter Beschuss nehmen zu können. Bei dem Versuch die Nase des Helikopters zur NATO-Basis zu drehen und gleichzeitig zu steigen um Schub mitzunehmen sind die Rotorblätter der Gunship an meine Littlebird gekommen und haben auch deshalb in den Absturz der feindlichen Gunship resultiert.


    (1. Grund: Ich habe (unbeabsichtigt) einen Unfall gebaut.) [VDM | Fliegt in einen feindlichen Helikopter]


    - Das ist soweit richtig, mit der Ausnahme dass nicht berücksichtigt wurde, dass der Unfall nicht mit Absicht Zustande kam.



    Nach der Landung meiner Littlebird hatte der Pilot schon angefangen schlecht über das Regiment der NATO-Piloten zu reden.

    Ich werde die Konversation vielleicht nicht genau, aber wenigstens Sinngemäß wiedergeben.


    Pilot: NATO-Piloten können nur durch VDM Helis runterholen, change my mind

    Mod: Hey, nicht so frech hier!

    Ich: Mein Regiment runterzumachen, nur weil du mir reingeflogen bist macht die Situation nicht besser.

    Ich: Jedenfalls habe ich mein Ziel erfüllt. (Das ist die Aussage, die laut Beppo's Verständnis ''höchst provokant'' ist.)

    Pilot: Noah Honks, Private der NATO-Piloten

    Mod: Schluss jetzt!

    Pilot: (Kann mich an diese Nachricht nicht erinnern)


    (2. Grund: Ich habe ''Jedenfalls, ich hab mein Ziel erfüllt'' gesagt. (Jedenfalls hat Beppo mir gesagt, dass es das provokant findet.))

    [Trifft eine provokante Aussage im OOC}


    - Ich kann nicht nachvollziehen, was an dieser Aussage provokant sein soll, da ich tatsächlich vor hatte, die feindliche Gunship vom Himmel zu holen.

    Ich fliege ja nicht aus Spaß eine Bewaffnete Littlebird und eröffne das Feuer auf die Gunship und finde deswegen, dass die Aussage weder provokant, noch in jeglicher Form zweideutig ist, sondern wahrheitsgetreu und harmlos ist.



    Ein paar Minuten später werde ich in den Support gezogen.

    Ich werde die Konversation Sinngetreu wiedergeben:


    Beppo: Begrüßt mich und den Piloten zum Support und fordert von mir, dass ich die Situation schildere

    Ich: Erkläre dass die Gunship von unten gekommen ist und seine Rotorblätter folgend darauf an meiner Littlebird verloren hat. (Da sag ich noch was dazu)

    Beppo: Beweis - YouTube (Ehrlichgesagt beweist dieses Video genau des Gegenteil von dem, was es eigentlich Beweisen sollte; es beweist das der Unfall unbeabsichtigt war, da man bei WAC, Helikoptern nicht vollständig nach hinten gucken kann, was wiederum (strenggenommen) zur Hälfte die Fahrlässigkeit beweist.)

    Ich: Versuche zu Erklären, weshalb meine Erklärung von der Tatsache abweicht, werde aber von Beppo unterbrochen

    Beppo: Sagt, dass meine Erklärung sehr stark von der Realität abweichen und entscheidet sich für einen Warn aufgrund von VDM und provokante Äußerungen.

    ...

    Ich: Frage den Piloten nach dem Link des Videos, dass mich belasten soll und bekomme diesen auch.

    Beppo: Erklärt wie ich gegen den Warn oder Ihn vorgehen kann.


    Nun zu der versprochenen Erklärung:

    Nachdem ich Geräusche gehört habe, konnte ich aus dem Winkel heraus gerade noch sehen, dass die Gunship schon weit unter mir war, weshalb ich mir sicher war, dass die Gunship mich von unten erwischt hat. (Ich wusste ehrlichgesagt nicht, dass die Gunship so schnell fällt, aber was bitteschön erwartet man denn von einem Private, außer aus der großen Menge an Fehlern die er macht zu lernen?) Außerdem konnte ich auch nicht sehen, was hinten vor sich geht, da ich mit dem halten von der Leertaste zum umsehen nur ein Sichtfeld von 180 Grad habe.


    Zusammenfassung:

    Ich wurde (meiner Ansicht nach) verwarnt, da ich einen unbeabsichtigten Unfall verursacht habe und dazu behauptet habe, ich hätte immerhin mein Ziel, die feindliche Gunship runterzuholen erfüllt.


    Meiner Ansicht nach ist die Verwarnung nicht nachvollziehbar und übertrieben, was der Warngrund, der schnelle und wahrscheinlich auch unüberlegte Entscheidung mich als Lügner und Provokant abzustempeln und mich zu verwarnen auch sind.


    Hiermit reiche ich klage gegen folgende Verwarnung ein:


    5877VDM | Fliegt in einen feindlichen Helikopter + Trifft eine provokante Aussage im OOC[LOS] Beppo21/12/2020 15:50


    Hochachtungsvoll,

    [LOS] Sir Honks

    Noah Honks


    [In den Kommentaren sind möglicherweise noch Informationen und Antworten meinerseits, die den Beitrag ergänzen]

  • Egal obs ausversehen war oder net es ist VDM.


    Tipp an dich kannst ja vlt nächstes mal Abstand halten.

    Ich glaube du bist in der lage heli zu fliegen deswegen bin ich dagegen.


    Und im video sieht man wie du extra von unten nach oben fliegst obwohl die Gunship da stand.

    Du hättest einfach zur seite ausweichen können um hochzufliegen.

    Selber schuld. ich sehe da kein ausversehen nur eine vermeintiche Ausrede damit du kein Warn bekommst.

  • Also dann äußere ich mich mal schnell dazu. Also es fing an, dass ich das Video von dem Fall bekam daraufhin habe ich mich entschieden dich in den Support zu tpn und wollte dich fragen ob du mir die Situation schildern könntest. Nach dem du dann eine realitätsferne Geschichte aufgestellt hast, ( Der Pilot also Nick wäre in dich geflogen und du wärst über ihm. ) stand es schon im Raum dich wegen Lügen im Support zu verwarnen worauf ich hierbei verzichtet habe, weil es trotz alledem immernoch ein klarer VDM ist. Nach wie vor kann und muss man als Pilot nicht 10 Meter an den feindl. Helikopter fliegen sondern man kann auch vorher abdrehen. Im Endeffekt bist du immernoch sehr offensichtlich gegen den Helikopter geflogen der ebenfalls im Hovermodus war und daher ist es für mich auch VDM. Die Provokation war im Endeffekt noch ein weiterer Punkt, der mich gestört hat und den ich dazu genommen habe.

  • Zitat

    Ich: Jedenfalls habe ich mein Ziel erfüllt.

    Also ich weiß nicht warum du denkst zu sagen "ich habe mein Ziel erfüllt" wäre eine gute Idee weil das natürlich Provokation ist und eigentlich ist es auch nicht dein Ziel den Rotor des Feindes weg zu Yeeten.

    Pilot: NATO-Piloten können nur durch VDM Helis runterholen, change my mind

    Wobei wenn dein Gegensacher die Aussagen getätigt hat die du angibst hätte der auch ne Verwarnung bekommen sollen.

  • Also das Videomaterial zeigt auch meines erachtens das der Rotor mit absicht abgeflogen worden ist, selbst wenn es keine absicht war biste selbst schuld das du so geflogen bist.


    Was mich wundert ob diese aussage stattfand:

    Pilot: NATO-Piloten können nur durch VDM Helis runterholen, change my mind

    Weil dies auch ganz klar Provokation ist

  • Also ich weiß nicht warum du denkst zu sagen "ich habe mein Ziel erfüllt" wäre eine gute Idee weil das natürlich Provokation ist und eigentlich ist es auch nicht dein Ziel den Rotor des Feindes weg zu Yeeten.

    Wobei wenn dein Gegensacher die Aussagen getätigt hat die du angibst hätte der auch ne Verwarnung bekommen sollen.

    Genau in dem Punkt fühle ich mich auch unrecht behandelt. Wieso bekomme ich einen Warn für etwas VIEL harmloseres wenn der Pilot direkt zickig wird?


    Also das Videomaterial zeigt auch meines erachtens das der Rotor mit absicht abgeflogen worden ist, selbst wenn es keine absicht war biste selbst schuld das du so geflogen bist.


    Was mich wundert ob diese aussage stattfand:

    Weil dies auch ganz klar Provokation ist

    Es war keine Absicht aber ich sehe meinen Fehler trotzdem ein. Die Drehung habe ich nur gemacht, um den Kopf zur Basis zu Drehen, damit ich Geschwind aus dieser Situation rauskomme. Angehoben habe ich, um aus dem (mehr oder weniger) Fall Schub mitzunehmen.


    Die Aussage hat tatsächlich stattgefunden.

    Einmal editiert, zuletzt von TeaRex () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sir Honks mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich bin der Ansicht, dass beide Personen Schuld sind.

    Natürlich war die Littlebird viel zu offensiv, wodurch erst diese Situation zustande gekommen ist. Aber auf mich wirkt es so, dass die Littlebird ,die Gunship aus den Augen verloren hat. Die Gunship hingegen ist einfach über der Littlebird geblieben, hatte sogar genug Reaktionszeit gehabt um sich selber zurückzuziehen. Nick ist schon lange Piloten und weiß hingegen selber, dass die Hitbox der Rotoren sehr groß ist. Weshalb ihn eigentlich bewusst sein sollte, dass man selbst auch immer an Abstand gewinnen sollte.

  • Ich bin der Ansicht, dass beide Personen Schuld sind.

    Natürlich war die Littlebird viel zu offensiv, wodurch erst diese Situation zustande gekommen ist. Aber auf mich wirkt es so, dass die Littlebird ,die Gunship aus den Augen verloren hat. Die Gunship hingegen ist einfach über der Littlebird geblieben, hatte sogar genug Reaktionszeit gehabt um sich selber zurückzuziehen. Nick ist schon lange Piloten und weiß hingegen selber, dass die Hitbox der Rotoren sehr groß ist. Weshalb ihn eigentlich bewusst sein sollte, dass man selbst auch immer an Abstand gewinnen sollte.

    Das stimmt ich war ein bisschen brain afk dennoch war er es der in mich rein geflogen ist.

  • Und im video sieht man wie du extra von unten nach oben fliegst obwohl die Gunship da stand.

    Du hättest einfach zur seite ausweichen können um hochzufliegen.

    Selber schuld. ich sehe da kein ausversehen nur eine vermeintiche Ausrede damit du kein Warn bekommst.

    Ich habe die ganze Situation auch von unten gesehen, dabei bist du recht langsam an die Gunship geflogen und dann mit Abstand naach oben und mit dem Heck deines Littlebirds nach oben gegen seinen Rotor geflogen was zu 100% beabsichtigt aussah.


    Versucht doch mal im Helikopter als Pilot mit der Leertaste nach hinten zu schauen.

    SPOILER: Das schafft ihr nicht.

    Genau deswegen kann ich es ja nicht wirklich gezielt gemacht haben, da ich nicht sehe, ob ich überhaupt im Bereich der Rotorblätter bin.


    Sagt mir dann, was mich so sicher machen würde, dass ich es schaffe, wenn ihr folgende Fakten beachtet:

    - Ich kann nur 90 Grad zur Seite blicken

    - Ich gehe ein SEHR HOHES Risiko ein meine eigenen Rotorblätter zu verlieren

    - Ich gehe das Risiko ein meine Heckrotoren zu verlieren

    - WAC-Helikopter sind nicht so leicht zu fliegen wie ihr es euch vielleicht wünscht oder gar glaubt und solche Manöver GEZIELT auszuüben ist schwerer als ihr euch überhaupt vorstellen könnt.


    Vielleicht wollt ihr in der Sandbox einen Heli hovern lassen und dann gezielt versuchen ihn so runterzuholen.

    Vielleicht versteht ihr dann, wie unheimlich schwer und wie schlecht möglich das ist, ohne Schaden zu nehmen.


    Wenn ihr allerdings aus Erfahrung sprecht, und sowas gezielt durchführen könnt, dann habe ich nichts einzuwenden.


    Das stimmt ich war ein bisschen brain afk dennoch war er es der in mich rein geflogen ist.

    Von ''rein geflogen'' kann kaum die Rede sein, das beweist sogar das Video.

    3 Mal editiert, zuletzt von TeaRex () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sir Honks mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Versucht doch mal im Helikopter als Pilot mit der Leertaste nach hinten zu schauen.

    SPOILER: Das schafft ihr nicht.

    Genau deswegen kann ich es ja nicht wirklich gezielt gemacht haben, da ich nicht sehe, ob ich überhaupt im Bereich der Rotorblätter bin.

    Ob gezielt oder nicht es war VDM und ändert daran nix


    Von ''rein geflogen'' kann kaum die Rede sein, das beweist sogar das Video.

    Wie man es bezeichnet ist doch jetzt wohl egal.

  • Die Provokation war im Endeffekt noch ein weiterer Punkt, der mich gestört hat und den ich dazu genommen habe.

    Ich verstehe immer noch nicht was an einer Aussage sinngemäß ''Jedoch habe ich mein Ziel erreicht'' provoziert.



    Ich weiß zwar nicht was du unter ''NATO-Piloten können nur durch VDM gewinnen. Change My Mind'' verstehst oder gar harmlos siehst, aber ich sehe solch eine Aussage als Provokation gegen mein Regiment und mich, was ich auch Begründen kann.


    Darunter verstehe ich, dass mein Regiment aus Affen besteht, die nichts besseres zu tun haben, als andere Helis zu rammen, weil sie anscheinend zu schlecht sind die Bewaffnung zu benutzen, was nicht der Realität entspricht und dazu auch noch übertrieben ist.



    Und etwas was mich stört ist, dass Nick sich anscheinend provokative ''Ausrutscher'' erlauben darf, während ich nicht einmal eine wahre und dazu harmlose Tatsache nennen darf.

  • Darunter verstehe ich, dass mein Regiment aus Affen besteht, die nichts besseres zu tun haben, als andere Helis zu rammen, weil sie anscheinend zu schlecht sind die Bewaffnung zu benutzen, was nicht der Realität entspricht und dazu auch noch übertrieben ist.

    In dieser Woche wurde ich glaube ich 7 mal von einem anderem NATO Piloten VDMT und 2 mal vom gleichen innerhalb 30min. Das was ich geschrieben habe sollte natürlich nicht an alle gerichtet sein sondern nur an die die es nicht hinkriegen die Feindlichen Helikopfer/Jets nicht zu rammen. Es verdirbt einem den Spielspaß sehr und wie man sich denken kann ist man nachdem 7 mal schon ein bisschen angepisst.

  • In dieser Woche wurde ich glaube ich 7 mal von einem anderem NATO Piloten VDMT und 2 mal vom gleichen innerhalb 30min. Das was ich geschrieben habe sollte natürlich nicht an alle gerichtet sein sondern nur an die die es nicht hinkriegen die Feindlichen Helikopfer/Jets nicht zu rammen. Es verdirbt einem den Spielspaß sehr und wie man sich denken kann ist man nachdem 7 mal schon ein bisschen angepisst.

    Unter ''NATO-Piloten'' verstehe ich das ganze Regiment der Piloten, die der NATO dienen.

    Entweder hast du dich nicht wirklich auf die ganzen NATO-Piloten bezogen, was ich als Optimist gerne glaube, oder du willst die Tatsachen verdrehen, was auch sein könnte.


    Das ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache, das solch eine Aussage provokant ist und auch hätte bestraft werden müssen, wenn ich schon für das nennen einer (harmlosen) Tatsache bestraft werde.

  • Ich: Jedenfalls habe ich mein Ziel erfüllt.

    Weil dies AUCH ganz klar Provokation ist


    Außerdem ist diese Aussage Provokant, weil du trotz deines Regelbruches einen auf dicke Eier machst und du deshalb mich provozierst weil du auf Unfaire Weise Gewonnen hast.

    Außerdem sind deine Argumente teilweise sehr unnötig bzw. haben nichts damit zu tun warum du ein Warn gekriegt hast

    Bsp.:

    (Ich wusste ehrlichgesagt nicht, dass die Gunship so schnell fällt, aber was bitteschön erwartet man denn von einem Private, außer aus der großen Menge an Fehlern die er macht zu lernen?)


    (Ehrlichgesagt beweist dieses Video genau des Gegenteil von dem, was es eigentlich Beweisen sollte; es beweist das der Unfall unbeabsichtigt war, da man bei WAC, Helikoptern nicht vollständig nach hinten gucken kann, was wiederum (strenggenommen) zur Hälfte die Fahrlässigkeit beweist.)

    Richtig, oder kannst du in Reallife in einem Helikopter nachhinten gucken wenn hinter dir keine Glasscheiben sind sondern der Motor oder sonstiges und heißt es jetzt wenn man Rückwärts fliegt das man dann keine Schuld trägt das man in jemand anderes rein geflogen ist?



    Ich: Erkläre dass die Gunship von unten gekommen ist und seine Rotorblätter folgend darauf an meiner Littlebird verloren hat. (Da sag ich noch was dazu)

    Beppo:...

    Ich: Versuche zu Erklären, weshalb meine Erklärung von der Tatsache abweicht, werde aber von Beppo unterbrochen

    Ich wüsste nicht das Beppo dich in irgend einer Weise unterbrochen hat. Es hatte jeder genug Zeit seine Geschichte zu erzählen und Beppo hat sogar danach nochmal gefragt ob es etwas auszusetzen gibt und anstatt da was zu sagen warst du still.


    Zusammenfassung:

    Ich wurde (meiner Ansicht nach) verwarnt, da ich einen unbeabsichtigten Unfall verursacht habe und dazu behauptet habe, ich hätte immerhin mein Ziel, die feindliche Gunship runterzuholen erfüllt.


    Meiner Ansicht nach ist die Verwarnung nicht nachvollziehbar und übertrieben, was der Warngrund, der schnelle und wahrscheinlich auch unüberlegte Entscheidung mich als Lügner und Provokant abzustempeln und mich zu verwarnen auch sind.

    Das einzige was nicht nachvollziehbar und komplett übertrieben ist sind deine Aussagen und Argumente! Wenn du es nicht hinkriegst dich zu Orientieren wenn du in einem Luftkampf bist dann würde ich dir empfehlen in ein anderes Regiment zu gehen. Die schuld trägt weder Beppo an seiner Entscheidung noch an den WAC Helikoptern/Jet bei welchen man NUR 90 Grad nach links & Rechts gucken kann (ich würde gerne mal sehen wie sich ein Pilot im Cockpit 180 Grad nach hinten guckt).


    Alles im ganzen finde ich deine Argumente Schwach, da du dich größtenteils beschwerst warum du in den WAC Helis nicht nach hinten gucken kannst oder du dich auf deinen Rang/Erfahrung etc. beziehst.


    Deshalb bin ich

    #Dagegen


  • Ich habe die ganze Situation auch von unten gesehen, dabei bist du recht langsam an die Gunship geflogen und dann mit Abstand naach oben und mit dem Heck deines Littlebirds nach oben gegen seinen Rotor geflogen was zu 100% beabsichtigt aussah.

    Die Streitfrage ist nicht, wie es aussah, sondern ob es Absicht war.

    Zugegebenermaßen würde ich als eine eher mit WAC schlechte oder unerfahrene Person auch sagen, dass es wie Absicht AUSSAH, damit wäre aber noch längst nicht bewiesen, dass es auch Absicht war.


    Nick



    Gerne gehe ich mit dir alles durch, damit auch der letzte versteht weshalb ich manche Dinge geschrieben habe und wo du auch mal wieder nicht ganz bei Sinn bist.



    Zitat 1+2


    Wenn du ''Jedenfalls habe ich mein Ziel erreicht'' als ''Yo du blöder Esel, zu schlecht, was?'' interpretierst, dann zweifle ich ehrlichgesagt schon an dein Wohlbefinden.


    Dass du aber schon anfängst ein Zitat von Ainz so herauszufiltern, sodass es aussieht, als würde er sich damit auf die Aussage, die ich oben schon erwähnt habe, beziehen ist für mich ein verzweifelter Versuch durch Täuschung die Zustimmung anderer zu errigen.


    Außerdem hast du es immer noch nicht geschafft mir zu erklären, wie und in welcher Weise die Aussage provokant ist. Da ich mal annehme, dass du mit Kopf durch Wand einfach nur so eine lächerliche Behauptung aufrecht erhalten willst, werde ich nicht mehr weiter nach einer Erklärung streben.



    Zitat 3


    Damit wollte ich nochmal klar machen, wie ich auf die Aussage gekommen bin, in der ich behaupte, dass du deine Rotortblätter unter meinem Heli verloren hast gekommen bin.


    Idiotensichere Erklärung in a Nutshell:

    Dein Heli ist so schnell gefallen, dass ich dachte du hättest mich von unten erwischt, was auch erklärt, wieso beide Rotorblätter intakt waren.



    Zitat 4


    Eben das war das Problem, ich konnte nicht nach hinten sehen, um rechtzeitig zu reagieren und NEIN, ich kann eben nicht etwas dafür, wenn ich nach hinten fliege und gegen einen Heli krache, da die WAC-Helis in GMod eben keine funktionierenden Spiegel haben - sonst wäre das ja auch nicht passiert!



    Zitat 5+6


    Ja, aber ab dem Zeitpunkt wollte ich meine Zeit nicht mehr damit verschwenden gegen eine Wand zu reden, da schon allein die Strafe aufgrund einer total harmlosen Behauptung völlig hirnrissig war.



    Zitat 7


    Wenn du das für übertrieben hältst, dann frage ich mich ob meine Deutschlehrerin die letzten 2 Wochen zum Thema ''Argumente'' sturzbesoffen war, oder ob sie überhaupt eine Lehrerin ist.

    Aber hey, wenn du es für übertrieben hältst, dann kann ich nichts dran rütteln.


    Außerdem habe ich nicht wirklich etwas anderes gesagt; man kann eben als Pilot sich nicht um 180 Grad drehen um nach hinten zu gucken.



    Ich hoffe du verstehst mich spätestens jetzt.

    Einmal editiert, zuletzt von Atilla () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sir Honks mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sir Honks

    ich bin selber Pilot aber ich fliege nicht so wo ich leuten die Rotoren abfliege.

    Schonmal von flugmanövern gehört WOBEI du nicht an dem feindlichen heli kleben solltest da jeder weis zu nah = Rotorabflug

    das müsste du ja wissen der sehr viel ahnung hat laut dem was du von dir gibst.


    FAKT IST: Es ist VDM und es geht nichts drumrum entweder sagt der Sup ok es war Ausversehen sah so auch aus oder er sagt sieht mir nach absichtlich aus. bist selber schuld.

    du musst mit dem gewissen fliegen jederzeit ausversehen/absichtlich Rotorenabzufliegen

    wenn du meinst du willst das net geh aus den Piloten raus und mach nen anderen Job.

    Als pilot müsstest du normalerweise abstand halten von anderen Helis.

    hast du aber nicht gemacht und das ist was daraus wurde.

    Aus fehlern lernt man.

    also disskutier net und versuch nächstes mal kein VDM zu machen ok?

  • Ich nehme mir zu Herzen in Zukunft mehr Abstanz zu den Helikoptern zu halten.

    Auch nehme ich mir den optimistischen Spruch ''Aus Fehlern lernt man''' zu Herzen.


    Erwähnenswert dabei ist, dass ich die Gunship aus den Augen verloren hatte und auch deswegen zur Basis zurück wollte.

    d.h. Ich hab es nicht wirklich drauf angesetzt ihn ungeachtet von Abstand kiloweise Kugeln ins Cockpit zu jagen, als ich gemerkt habe ''Mist, hab ihn verloren''.


    Von dem Regiment der Piloten auszutreten lehne ich allerdings ab, da ich nur im Regiment der Piloten meinen Spaß habe.

  • Sir Honks

    Hat den Titel des Themas von „Beschwerde gegen Warn von Beppo“ zu „Klage gegen Verwarnung 5877“ geändert.