Frage bezüglich Steam „Sicherheit“

  • Liebe Community,


    vor circa 30 Minuten habe ich eine E-Mail erhalten in welcher steht, dass ich mir irgend einen gammligen Dota Skin gekauft habe... Ich habe weder einen Dota Skin gekauft noch irgendwas von meinen 10€ Steamguthaben ausgegeben. Irgendjemand muss sich mit meinem Account angemeldet haben, ohne das ich eine Steam-Autentifikator bekommen habe. Ich habe jetzt ein Ticket im Support gemacht und mein Passwort geändert. Ich habe das Gefühl, dass das ganze durch einen Virus ausgelöst wurde. Ich habe vor ein paar Tagen mit meinem schlechten AntiVirus einen Scan gemacht wobei ein Trojaner erkannt wurde, ich dachte nach einem gewissen Aufwand und mehreren Folgescanns, dass ich ihn entfernt habe, was jedoch nicht der Fall ist - vermute ich.


    Nun um auf den Punkt zu kommen, was sind weitere Schritte die ich tun sollte? Meinen Pc neu aufsetzen?!


    Ich wäre dankbar für jede Antwort.


    Liebe Grüße,

    mika

  • Das ist wahrscheinlich nur ne Bait Email. Ich hatte ma ne eine gehabt, wo stand, das ich auf Amazon den kauf einer Rolex bestätigen soll, obwohl ich nicht mal nen Konto oder so bei Amazon hatte. Auf sowas gar nicht erst klicken. Wenn du dich dort anmeldet, ist dein Account praktisch gone

    Habs überprüft, mein Steamguthaben war vorher 10,49€ jetzt 0,64€ :(

    • Offizieller Beitrag

    Nutz auf jeden Fall 2-step-verification bei Mails, Steam usw. und bewahre die alte Game-Keys/PSCs auf, mit den Codes kann der Support als Beweis deinen Account wieder entsperren.

    Resete deinen PC vollständig und alles passt wieder, wenn du dir sicher bist, dass es sich um einen Virus gehandelt hat, würde ich kein Risiko eingehen.

  • Nutz auf jeden Fall 2-step-verification bei Mails, Steam usw. und bewahre die alte Game-Keys/PSCs auf, mit den Codes kann der Support als Beweis deinen Account wieder entsperren.

    Resete deinen PC vollständig und alles passt wieder, wenn du dir sicher bist, dass es sich um einen Virus gehandelt hat, würde ich kein Risiko eingehen.

    Okay, vielen Dank. Den Key womit ich aufgeladen habe, habe ich zum Glück noch. Aber ist es denn so leicht den Steam Guard zu umgehen :o


    Wird ein langer Tag

  • Vielleicht liegst an irgendwelchen filtern..Maybe Mal Dota installieren, die haben da noch ein Inventar system, wo du alles sehen kannst. Sonst kann die E-Mail schlecht von valve stammen.

    Also im Steam Inventar kann ich auch nicht nach Dota Filtern, ich dachte erst auch die E-Mail ist ein bait aber das Guthaben wurde abgezogen.

  • Bro ich würd dir ein guten free anticheat empfhelen Malewarebytes

    das hat sehr oft geholfen da das meiner meinung nach alle free antivirus programme killt.

    Kann hier nur eine kleine Weisheit mitgeben:

    Wenn das Produkt kostenlos ist, bist du das Produkt.


    Niemals einen kostenlosen Anti Cheat nehmen.

    Windows Defender auf Windows 10 ist schon ziemlich gut, wenn man zusätzlich aufpasst.

    Ansonsten lohnt sich für dich vielleicht eine Kaspersky Lizenz.


    Wegen des Items kann ich mir vorstellen, dass der Hacker es sich direkt rüber getradet hat nach Kauf, falls es da bei Dota keine Handelssperre gibt.


    Würde auf jeden Fall den PC neu aufsetzen, bei einem Trojaner würde ich kein Risiko eingehen.


    Edit: malwarebytes finanziert sich inzwischen tatsächlich durch ein Abo Modell, ist also nicht mehr kostenlos außer in einer sehr abgespeckten Version.

    Prinzipiell lohnt es sich, wenn du auf vielen ominösen Seiten unterwegs bist und gerne mal alles anklickst für eine Antivirus Software zu bezahlen.


  • War bei mir ein wenig anders, aber primär sind das einfach Pishingbots welche durch deine Bestätigung dein Passwort usw. ändern und dann dein guthaben und die skins klauen. Manchmal wird der Account dann auf gewissen Discords oder Onlineshops dann verkauft. Aber kein Ding, das ist schon vielen passiert, durch solche methoden kann man ja heutzutage ganze Banken ausrauben also kann das jedem passiert der sich nicht gut genug schützt. Schau in Zukunft einfach auf welche Links du klickst und wer dir diese schickt.

    Einmal editiert, zuletzt von Blvck ()

  • Nutz auf jeden Fall 2-step-verification bei Mails, Steam usw. und bewahre die alte Game-Keys/PSCs auf, mit den Codes kann der Support als Beweis deinen Account wieder entsperren.

    Resete deinen PC vollständig und alles passt wieder, wenn du dir sicher bist, dass es sich um einen Virus gehandelt hat, würde ich kein Risiko eingehen.

    Bei manchen Bots arbeiten die mit Bots die sich dann die Anfrage wegen der 2FA über ihren Benutzer schicken und sich damit gleich den vollen zugriff auf den Account holen. Das geht heutzutage eigentlich schon ganz einfach.

  • Wenn du einen Trojaner gefunden hast, liegt die Vermutung nahe, dass dieser eine Backdoor installiert haben könnte. Diese wird leider nicht immer durch ein Anti Virus Programm erkannt. Wichtig ist es jetzt, dass du die Passwörter aller wichtigen Konten änderst und dein System am Besten neu aufsetzt. Also du formatiert alle Festplatten neu und installierst wieder Windows 10. Dadurch gehen alle Daten zwar verloren aber die Erfolgschancen den Trojaner zu beseitigen ist sehr hoch.


    PS: Am besten ist es, wenn du die Passwörter nicht auf deinem PC änderst sondern von einer anderen Plattform aus.