Bewerbung zu Darth Zannah

  • Bewerbung zu Darth Zannah

    118e451db1791b5ed481a7d42c3933b5.png


    Gliederung:

    1. Vorwort
    2. Über mich
    3. Kontaktdaten
    4. Stärken/Schwächen
    5. Onlinezeiten
    6. Steckbrief Zannah
    7. RP-Story
    8. Ingame Daten
    9. Warum Ich?
    10. Schlusswort

    Vorwort:


    Ich heiße Sie, meine werten Mitbürger, herzlich willkommen zu meiner Bewerbung zu Darth Zannah. Wenn sie 2-3 Minuten ihrer Lebenszeit für das Lesen meiner Bewerbung aufopfern könnten, wäre ich ihnen sehr dankbar. Falls Sie meine Bewerbung auch noch überzeugend finden, fühlen Sie sich geküsst.


    Über mich:


    Mein Name ist Pius, ich bin 15 Jahre alt und lebe in der nähe von Berlin. In Linum. In meiner Freizeit lese ich gelegentlich sogenannte "Bücher", gehe gerne Feiern und stürze am Wochenende auch gerne mal ab, dass ich nicht mehr weiß wie ich heiß. Ich rede mir gerne ein, dass ich Sport mache, und ab und zu mach ich das au... Vergesst den Punkt mit Sport einfach. Natürlich zocke ich auch seit langer Zeit. Ich wurde mit Skyrim in der Hand geboren. Aktuell zocke ich hauptsächlich gmod jvs, woran ich sehr viel Gefallen gefunden habe.


    Kontaktdaten:


    Steam: Amnesia

    Discord: haha.#8914

    Steam-ID: 76561198420375464



    StärkenSchwächen
    +Überzeugend -Provokant
    +Empathisch-Aufbrausend
    +Teamfähig-Leicht Arrogant (+Sith-RP)
    +Ehrgeizig


    Onlinezeiten:


    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    3-4h3-4h3-4h3-4h24/724/74-5h


    Steckbrief:


    Second Duel on Ambria | Wookieepedia | Fandom


    Allgemein
    Spezies:Mensch
    Geschlecht:Weiblich
    Augenfarbe:1.Blau 2.Gelb=Sith
    Spitzname:Rain
    Merkmale:Linkshänderin


    Biographie
    Heimat:Ciutric IV
    Angehörigkeit:Sith
    Meister:Darth Bane
    Schüler:Hetton
    Set Harth
    Darth Cognus
    Orden:Orden der Sith-Lords




    RP-Story:


    Kindheit: Ihr eigentlicher Name ist "Allia Omek", auf ihrem Planeten war es allerdings der Brauch, Leute bei ihrem Spitznamen anzusprechen, weshalb man sie unter dem Namen "Rain" kannte. Sie wuchs mit ihren drei Cousins zusammen auf Somov Rit auf. Viele aus ihrer Familie gehörten den Jedi an, bei ihr verspürten sie allerdings nie die Macht, welche sie später einmal besitzen würde. Der Jedi Kundschafter Torr Snapit, welcher auf Somov Rit nach neuen Kämpfern für die Armee des Lichts suchte, wollte Zannah erst nicht dabei haben, da er bei ihr keine Macht spürte. Durch eine Machtprobe, welche sie mithilfe einer Täuschung von ihrem Cousin Darovit bestand, wurde Snapit schließlich davon überzeugt sie doch mitzunehmen. Als ihr Schiff dann Ruusan erreichte, wurde von Jägern der Bruderschaft der Dunkelheit ein Loch in ihr Schiff geschossen, durch welches Zannah hinaus gezogen wurde. Deshalb wurde sie von allen für tot gehalten. Sie überlebte allerdings, da der Bouncer Laa sie rettete. Bei ihm erholte sie sich von ihrem Sturz über mehrere Tage hinweg. Als, unter Leitung von Darth Bane, eine riesige zerstörerische Welle, innerhalb der sechsten Schlacht auf Ruusan, riesige Teile der Wälder auslöschten, schützte Zannah, sie und den Bouncer Laa unbewusst. Zum ersten Mal erkannte sie die Macht in ihr und hoffte doch noch Jedi zu werden. Laa hatte hatte daraufhin einen Traum. welcher zeigte, dass Zannah eine dunkle Jedi werden würde, sie wollte damit nicht Leben und versuchte es sich mit einem Sprung von einer Klippe zu nehmen. Beim Fall entschied sie sich allerdings dafür, ihr Leben nicht von einem Traum abhängig zu machen und schwebte die Klippe hinunter. Durch die Zerstörungswelle der Sith wurden fast alle Bouncer verrückt, und der Jedi Petja wurde aus ersannt diese zu töten. Als der Jedi Laa tötete eillte er mit seinem Gefährten zu Zannah und fragte diese, ob alles in Ordnung sei. Sie brach beiden aus Wut das Genick, mit der dunklen Seite der Macht. Da sie eine starke Bindung zu Laa aufgebaut hatte.


    200?cb=20091213214504&path-prefix=de


    Verwandlung zum Sith: Fast zeitgleich traf Darth Bane ein. Sie sagt ihm, dass sie die beiden Männer getötet hatte, und, dass es ihr richtig erschien. Sie unterhielten sich ein wenig, woraufhin Darth Bane ,Zannah, aufgrund der Macht welche er in ihr spürte, zu seiner neuen Schülerin machte. Hier nahm sie auch ihren richtigen Namen, "Zannah", an. Bane kehrte mit Zannah in das Lager der Sith zurück, welches grade einige Söldner plünderten. Bane streckte einige von ihnen nieder, ließ allerdings zwei von ihnen überleben. Zannah fragte ihn wieso er sie leben lies, worauf er antwortete, dass der tot der beiden ihm keinen persönlichen Vorteil verschaffen würde. Womit er Zannah ihre erste Lektion lehrte. Als sie in der Höhle ankamen, in welcher die restlichen Sith waren, sah sie ihren Cousin Darovit, welcher versuchte Bane aufzuhalten. Bane wollte ihn niederstrecken, Zannah ließ allerdings Darovits Hand explodieren, worauf Bane sie fragte wieso sie ihm erlaubte weiterzuleben. Sie meinte sie würde weder Freude noch Nutzen aus dem Tot Darovits haben (Rückblick auf die 1. Lektion). Bane erkannte, dass sie nur ihren Vetter retten wollte, ließ dies jedoch durchgehen, da er ihren listigen Versuch ihn zu Täuschen schätzte und belohnen wollte. Er ließ Darovit also am leben. Hiernach erklärte Bane Zannah alles über die Sith und verlieh ihr den Titel "Darth".



    8ehs2rcxuaky.png


    Zeitsprung: Bei dem Zeitsprung führte sie einige Missionen durch und wurde weiter von ihrem Meister unterrichtet, außerdem trifft sie zum ersten mal Hetton, ihren später kurzzeitigen Schüler, allerdings geschieht nichts Besonderes in dieser Zeit.


    Kampf gegen die Jedi: Darth Bane, welcher sich nach Tython aufmachte, war seit einiger Zeit mit Orbalisken (Parasiten, welche nicht durch Physische Angriffe getöten werden können und als Rüstung fungieren, allerdings den Psychischen Zustand des Wirts beeinflussen) befallen, da diese ihn unberechenbar machten befahl er Zannah in den Archiven der Jedi auf Coruscant nach einer Heilungsmöglichkeit zu suchen. Zannah tarnte sich als Jedi und schlich sich in den Jedi Tempel ein, in welchem niemand ihre Tarnung bemerkte. Schließlich fand sie eine Heilmethode, wurde allerdings beim lesen von Darovit erkannt (da er wahrscheinlich aufgrund familiären Gründen eine stärkere Bindung zu ihr hat). Er erzählte ihr, dass er Zannah und Bane verraten hatte und die Jedi sich bald auf den Weg machen würden sie zu suchen. Aus Wut brach sie nach Tython zu ihrem Meister auf, und nahm Darovit mit. Als sie auf Tython ankamen, und zu Bane stießen bemerkten sie, dass die Jedi ihnen gefolgt waren. Darovit versteckte sich mit dem Holocron in einer Abstellkammer und Zannah nahm mit Darth Bane den Kampf gegen die Jedi auf. Zwei Jedi (Jhoun, Sarro Xaj) griffen Zannah an, Farfalla und Raskata Lsu griffen Bane an. Der Ithorianer Worror begann mit seiner Kampfmeditation, um seine Verbündeten, die Jedi, zu stärken. Zannah erkannte schnell, dass Sarro gefährlicher als Jhoun war, da Jhoun, Sarro oft im Weg stand entschied sie sich dafür, ihn nicht als ersten zu töten. Durch einen Angriff von Bane, musste Worror seine Meditation kurz unterbrechen. Diesen Moment nutzte Zannah aus, Sarro mit einem Sith-Zauber zu belegen, welcher in halluzinieren ließ, schließlich tötete sie ihn dann. Daraufhin tarnte sie sich, und erstach Raskata von hinten. Das nutzte Bane und schlug Jhoun den Schwertarm ab, köpfte Farfalle und schnitt Worror die Kehle auf. Er wollte den auf dem Boden liegenden Jhoun mit Blitzen töten, als er diese jedoch losließ erschuf Worror mit letzter Kraft ein Machtschild um Bane, welche die Blitze auf ihn reflektierten. Dies lies Bane zusammenbrechen. Zannah erschlug Jhoun unter Schock stehend, mit ihrem Lichtchwert.



    How powerful is Darth Bane? | Star Wars Amino

  • Zeitsprung: Da Orbalisken ein Gift im Körper des Wirtes freisetzen, wenn sie sterben, schwebte Bane in Lebensgefahr, weil die Machtblitze von ihm, die Orbalisken töteten. Zannah brachte ihm zu einem Arzt, bei welchem er geheilt wurde. Außerdem täuschte sie die Jedi, indem sie Darovits Handlungen kontrollierte und ihn die Jedi angreifen lies, was diese denken lies, dass die Sith, nachdem sie Darovit töteten, vorerst besiegt waren.


    Vom Schüler zum Meister: Zannah kämpfte zwei Mal gegen Bane, beim ersten Mal, im Felsengefängnis, waren beide gezwungen den Ort schnell zu verlassen, da dieser einstürzen zu drohte. Während sie dabei war Pläne zu schmieden, wie sie Bane töten könne, erhielt sie eine Nachricht von ihm, dass er sich Ambria aufhielte. Als sie dort ankam, traf sie Darth Cognus, welche ihr ewige Treue schwur, und, ihr versprach, dass sie ihre Schülerin seien würde, falls Zannah Bane besiegt. Zannah und Bane trafen aufeinander und duellierten sich anfangs mit dem Lichtschwert. Wobei Bane Zannah aufgrund seiner Körperlichen Vorteile deutlichen überlegen war, und sie verwunden konnte. Zannah versuchte mithilfe von Sith-Magie in Banes Geist einzudringen, dieser widersetzte sich der Magie jedoch und schleuderte Zannah mit einem Machtstoß davon. Zannah präferierte Sith-Magie im Kampf zu nutzen, mit welcher sie Tentakeln heraufbeschwor, welche aus Energie der Dunklen Seite bestanden. Diese fügten Bane starke Wunden zu. Als Bane drauf und dran war, von Zannahs Tentakeln bezwungen zu werden, ergriff er ihr ihr Handgelenk und führte das Ritual der Essenzübertragung (Ein Ritual mit welchem man den Geist in den Körper eines anderen übertragen kann) durch, womit er seinen Geist auf Zannah übertragen wollte. Zannah konnte sich dem mit starker Willenskraft widersetzen, und Bane starb. Somit ging Zannah als Siegerin hervor. Allerdings sind einige von Banes Merkmalen durch die Essenzübertragung bei Zannah wiederzufinden, wie zum Beispiel das zittern seiner Hand.


    Duell auf Ambria (980 VSY) | Jedipedia | Fandom


    Ingame-Daten:


    NameRangLevel
    AmnesiaAttentäter [Rang 2]21+
    HeratJawa1+





    Warum ich?


    Ich habe mich viel mit Darth Zannah auseinandergesetzt, und viel über sie gelernt. Sie besitzt eine interessante Persönlichkeit, welche sich aus Hinterlistigkeit, Arroganz, Aggressivität, Ehrgeiz, und einem stetigen Streben nach Mehr zusammensetzt. Ich denke, dass ich diese Komponenten gut auf mich übertragen kann und im RP anwenden kann. Wer Zannah verkörpert muss bereit seien jedem für seinen eigenen Vorteil in den Rücken zu fallen, was die Rolle eventuell für viele unattraktiv macht, für mich aber umso aufregender. Zannah wäre der perfekte Charakter für mich um, meine persönlichen Charaktereigenschaften Ingame anwenden und begründen zu können.


    mqdefault.png



    Schlusswort:

    Ich hoffe natürlich, dass meine Bewerbung überzeugen konnte und alle wichtigen Punkte bearbeitet wurden. Da dies meine erste Bewerbung war, freue ich mich über Feedback.

    4 Mal editiert, zuletzt von Amnesia ()

  • Mich würde noch interessieren wie deine Ingame-Chars heissen. Besser gesagt mit welche genau du dich bewirbst. Um mir ein besseres bild zu machen von deinem RP, vllt kannst du das noch in die bewerbung einfügen

    Ja, könntest du deinen Kommentar löschen? Musste nochmal Nachtrag machen wegen Wortanzahl

  • Das Bild unter deiner RP-Story funktioniert nicht und könntest du bitte deine Charaktere hinzufügen, damit man dich einschätzen kann weil unter "Amnesia" kenne ich halt niemanden.


    Abgesehen davon gefällt mir deine Bewerbung.

    Jau, hab ich im Nachtrag, könntest du deinen Kommentar löschen, damit es untereinander steht?

  • Ich finde du bist äußerst motiviert am Spiel was ich grade merke weil ich ja auch dein Meister bin. Machst sehr Zielstrebig deine Sachen und denke das du den Char sehr gut umsetzen kannst grade was die Charakterzüge angeht. Du kannst denke mal auch gut mit ihr Rp machen da du gerade Attentäter bist und ihre Laufbahn gut im Rp umsetzen kannst.


    #Dafür

  • Ich grüße dich.

    Deine Bewerbung gefällt mir gut und ich finde es durchaus interessant Zannah einmal im RP zu begegnen. Ich finde man sieht, dass du dir viel Mühe gegeben hast.


    Es gibt allerdings eine Sache die ich ein wenig in Frage stelle. Versteh mich bitte nicht falsch aber du hast gerade mal 39 std auf unserem Server verbracht. Das muss natürlich nicht heißen, dass du der Sache nicht gewachsen bist, aber meinst du, dass du das RP schon so gezielt auf einen Charakter anwenden kannst? Ich bitte an der Stelle noch einmal um Verständnis, nur die meisten Bewerbungen erhalten wir meist erst bei über 100 std Spielzeit weshalb ich hier einfach nur bisschen Vorsichtig sein möchte. Vielleicht kannst du mich ja mit deiner Antwort überzeugen.


    Mfg Alvoras

  • Erstmal danke ich dir natürlich für dein Feedback c:

    Ich verstehe deine Zweifel durchaus, und habe mir schon gedacht, dass der ein oder andere diesen Punkt ansprechen wird. Dazu kann ich nur sagen, Zannah entspricht größtenteils sowieso schon den Charakterzügen die ich Ingame anwende/besitze, weshalb ich denke, dass es nicht sonderlich schwer werden wird, diese seriös bei Zannah umzusetzen. Außerdem wurde Zannah ziemlich unvorbereitet und plötzlich zum Sith, und der Großteil ihrer Geschichte handelt von ihrer Schülerschaft bei Bane bzw. ihrer Karriere zum Meister. Das kann man mit meiner aktuellen RP-Situation ganz gut vergleichen. Da ich aktuell den selben Weg beschreite wie sie. Zumindest finden sich Parallelen wieder. Deshalb denke ich, dass ich keinen anderen so gut umsetzen könnte wie Zannah.


    Mfg Amnesia