Beschwerde gegen die Fraktion der Jedi-Hüter


  • Schönen Sonnenabend liebe Community,


    die Salzprinzessin meldet sich nach einem Jahr der Funkstille. Doch will die Salzprinzessin nicht Salz streuen sondern einfach nur Kritik und die Meinung äußern, welche der Salzprinzessin gerade durch den Kopf geht und versucht mit diesem Beitrag dem Jedi-Orden mehr RP einzuhauchen :). Also kein Salz Beitrag das erste Mal. Weiterentwicklung. Ich will nicht, dass sie sich alle angesprochen fühlen, das will ich nicht erreichen.


    Einführung


    Ich finde es unglaublich cool, wie sich JvS weiterentwickelt hat. Die MAP ist atemberaubend und wirklich ein Spaß. Ich durfte jetzt 1 Woche diese wunderschöne Map spielen und RP machen. Da ich zuerst versucht habe als Sith durchzustarten, habe ich nach kurzer Zeit gemerkt, dass ich nicht so der Böse bin oder halt auch nicht diese RP der Sith machen kann. Spätere Zeit bildete ich mich als Jedi aus und wählte den Hüter-Weg. Also super cool und toll. Hat unglaublich viel Spaß gemacht Darki hat viel RP mit den Jedi gemacht. Leider weiß ich nicht wie der Großmeister im Forum heißt, sorry Bre <3 . Auf jeden Fall hat es mir Spaß gemacht.


    Störungen


    Was mich aber stört ist einfach das RP bei den Jedi-Hütern. Das Gesandte RP konnte ich leider nicht mit erleben. Die Wächter Fraktion hat wirklich meinen Respekt verdient. Wer auch immer diese leitet, hat einfach Ahnung was er tut. Leider sehe ich im Hüter-Weg ein zweiseitiges Schwert. Einerseits sind die Prüfungen toll, wenn man sich rein fokussiert andererseits entspricht der Hüter-Weg nicht seinen Prinzipien. Ich meine ist ja toll, dass der Hüter-Weg so stark ist, aber was mich unglaublich enttäuscht ist das RP der Jedi-Hüter.


    Gutes RP seitens der Jedi-Hüter Aayla Secura und Friedenshüter Teso und Darki <3


    Während die Sith also Ysgram versuchen mit Akolythen und weiteren Rang 1. usw. intern RP machen, wie Sith-Rüstung finden oder Upgrades für die Sith-Wächter. Kann ich von mir aus sagen, dass die Jedi-Hütter nicht viel machen, außer Trainingskämpfe zu absolvieren. Bis auf Aayla Secura und der Friedenshüter Teso sah ich noch niemanden RP machen. Aayla Secura macht mit allen Hütern RP und nimmt sie auf Patrouillen mit und untersucht die einzelnen Planeten und heute Teso, der heute vor hatte ein Attentäter Training durchzuführen und dabei mit der ganzen Fraktion Training gemacht hat. Wozu ich im übernächsten Abschnitt komme.


    Das RP auf Tatooine zwischen den Mandalorianern und den Jedi-Hüter


    Doch nun der Punkt wieso ich diese Beschwerde schreibe. Ich meine für ein Jedi-Hüter ist es Aufgabe den Frieden zu bewahren und versuchen zu schützen, leider sehe ich das nicht bei den Jedi-Hütern. Dazu kommen wir zu einem Ereignis, dass sich erst gestern zu getragen hat. Die Mandalorianer nahmen Tatooine ein und verlangten von jedem Schiff, dass auf Tatooine landet, eine Landegebühr von 500 Credits. Republik hat Funk ausgesendet, es sollen ein paar Jedi nach Tatooine und das klären. Ab in den Laat und ab die Post nach Tatooine. Auf Tatooine angekommen werden die Mandalorianer von den Jedi-Hütern ignoriert und nicht beachtet, es wird verweigert, diese 500 Credits zu bezahlen und wenigstens bisschen RP zu machen. Ich meine statt die Sache friedlich zu lösen provoziert Ki-Adi-Mundi die Mandalorianer, steht zu seinen Prinzipien, dass Tatooine ein neutraler Planet ist und bezahlt nicht die Gebühren. Als ich versucht habe wenigstens bisschen RP zu machen und die Lage zu entschärfen wurde gesagt das die Republik arm ist und die kein Geld haben um jetzt zu bezahlen. Obi-Wan log den Mandalorianer ins Gesicht und provozierte sie. Also Frieden schützen ist dies meiner Meinung nicht und das die nur darauf aus waren zu kämpfen war auch klar. Auch wenn es nicht die Aufgabe vom Hüter-Weg ist zu verhandeln oder anderweitige Diplomatie auszuführen, ist es doch klar, dass man wenigstens versuchen sollte, den Frieden zu wahren und nicht die neutrale Fraktion zu provozieren.


    Das Attentatstraining


    Satele Shan hat alle Jedi die zur Zeit on waren zu einer Versammlung gerufen. Gesprächsleiter war Friedenshüter Teso, der eine echt tolle Idee hatte. Sein Vorschlag war ein Attentatstraining zu machen., wo Teso die Zielperson war. Es gab ein Angreifer Team, dass die Zielperson ausschalten soll und ein Verteidiger-Team, welches das Ziel beschützen sollte und den Baum erreichen musste um das Training zu gewinnen, während die Angreifer es verhindern mussten. Ich wurde ins Angreifer-Team eingeteilt. Nach kurzer Planlosigkeit von allen Seiten, fragte ich was unser Plan ist, gesagt wurde wir verstecken uns alle im Busch und warten. Natürlich war es keine gute Idee und ich denke auch nicht, dass es die Absicht von Friedenshüter Teso war, dass Angreifer-Team planlos irgendwas macht, sondern vielleicht mit Strategie vor geht. Egal auf jeden Fall hat das Angreifer-Team haushoch verloren, da das Verteidiger-Team es geschafft hat den Baum zu erreichen und die Zielperson zu schützen.


    Jetzt bin ich im Verteidiger-Team und wir sollen Friedenshüter Teso beschützen. Nach paar Minuten hatte ich einen Vorschlag. Ich sagte: "lass doch strategisch vorgehen. Wir werden einen Diamanten bilden und so die Zielperson schützen!". Da meinte ein Friedenshüter im /LOOC, dass es nichts bringt eine Strategie zu machen, da sich sowieso niemand an sie hält. Was mich sehr enttäuscht hat, also habe ich gefragt, dass es vielleicht ein Versuch ist es einfach mal auszuprobieren. So hat Ki-adi-Mundi mir gesagt, dass die Strategien nie eingehalten werden und sie unnötig sind. Ich sagte: "Eigentlich nicht, da sie uns zum Sieg gezielter führen!" Die Zeit war um und wir haben uns gingen los. Dann haben wir unter dem Trainingsplatz rechts versteckt und gewartet. Ehrlich gesagt keine Ahnung auf was. Auf jeden Fall haben wir verloren, da die Zielperson getötet wurde, der Schatten hat sich distanziert von dem Training und das Training wurde abgebrochen. Sehr schade fand ich das. Danach habe ich mit einen Friedenshüter im /LOOC geschrieben und im gesagt, dass ich es traurig finde, dass es Rang 3+ nicht schaffen taktisch vorzugehen, obwohl dies den Spaß um 100% vergrößert hätte. Er meinte "Ich würde es nicht verstehen und Taktiken sind sowieso nutzlos".


    Ich meine Anfang JvS 2.0 wurde es ja auch geschafft, dass Disziplin im Jedi-Orden herrscht und Strategien durchgeführt wurden. Wieso schaffen es den die Jedi nicht eine einfachen Diamanten zu bilden? Ist es so schwer?


    Verbesserungsvorschläge für die Jedi-Hüter


    - Mehr Disziplin im Orden stärkt den Ruf.

    - Versuchen RP zu machen und nicht zu zerstören

    - Mehr Schüler und Meister RP

    - Gemeinsame Patrouillen

    - Bessere Einführung des Weges und bessere Erklärung

    - Selbst zu den Regeln die man macht stehen und nicht ignorieren

    - Mehr Strategie einsetzen und versuchen jeden mitzunehmen, was Diszplin angeht.


    Ich will nicht, dass der Jedi-Orden zum zweiten Militär sondern einfach, dass zwischen den Hüter mehr Disziplin herrscht. Ich meine die Jedi-Wächter schaffen es ja auch.


    Nochmal zu Info ist nur eine Beschwerde und kein Salzbeitrag. Ich hoffe die Musik hat euch gefallen und mein sowieso nicht mehr vorhandener Ruf ist nicht noch stärker kaputt gegangen.


    Liebe


    Eure Salzprinzessin aka. Sascha aka Siavius

  • Einmal hätte ich die Frage, wer du eigentlich im RP bist und seid wann du wieder auf dem Server spielst?


    Ich bin selbst General des Jedi Ordens, allerdings bin ich keiner, der in letzter Zeit groß was macht, da ich zu einem Eventleiter bin und dort oft was mache und zum andern bin ich einer der lieber Spontanes RP mit seinen Schülern oder anderen Hütern macht. Ich bin kein Fan davon alle 10 Minuten den ganzen Weg oder Orden zu versammeln und etwas mit diesen zu machen. Allerdings kann ich sagen, dass z.B. Ki Adi Mundi in letzter Zeit sehr viel gutes RP gemacht hat, z.B. mit einer Schmuggler Bande etc. aber deinen Beitrag zu entnehmen hast du davon nichts mitbekommen. Das verhalten von Mundi sowie obi wan, wenn es den so war wie du es beschrieben hast (ich war selbst nicht dabei, da ich in der zeit bei einem Event ausgeholfen habe), ist so natürlich nicht in Ordnung. Allerdings kann ich sagen, dass ich sehr viel Wert auf Disziplin lege und dies auch im RP zeige. Aus meiner Sicht (im RP) kann ein Jedi nur dann zu einen starken Kämpfer und Hüter werden, wenn er Diszipliniert ist und stets Ruhe bewahrt. Dazu halte ich viele im Hüter Weg für sehr kompetent, aber Fehler macht jeder mal. Was die Ausbildung an sich angeht, kann ich nur sagen, dass ich meinen Schülern alles beibringe und ihnen Disziplin sehr nah bringe. Ich kann da allerdings nicht für die anderen reden, da ich selbst auch "nur" ein General bin und nicht weiß wie die anderen ausbilden. Dazu habe ich dich noch nie im RP gesehen und weiß daher auch nicht wie du dort tickst. Ich war leider bei beiden RP Situation, welche du erwähnt hast, wie gesagt nicht dabei, aber ich denke der Hüter Weg wird diese Kritik aufnehmen und wenn möglich was dran verbessern. Dabei kann ich aber wie bereits nur für mich sprechen.


    LG Kanatu

  • Ich will nicht, dass sie sich alle angesprochen fühlen, das will ich nicht erreichen.

    Soll halt nicht jeden ansprechen. Habe mich wohl im Titel falsch formuliert. Tut mir leid, bin halt sehr unkreativ was Titel angeht.

    Einmal hätte ich die Frage, wer du eigentlich im RP bist und seid wann du wieder auf dem Server spielst?

    Knappe Siavius.


    der lieber Spontanes RP mit seinen Schülern oder anderen Hütern macht

    Das finde ich super, aber ich weiß das du gutes RP kannst. Hast ja auch schon gefühlt x Jahre Erfahrung als Fraktionsleiter. :)

    Allerdings kann ich sagen, dass z.B. Ki Adi Mundi in letzter Zeit sehr viel gutes RP gemacht hat

    Habe ich gerade gesehen. Trotzdem ist sowas 2 mal hintereinander aufgetreten, weswegen es nicht Zufall sein konnte und ich das auch ausgeschlossen habe.


    kann ein Jedi nur dann zu einen starken Kämpfer und Hüter werden, wenn er Diszipliniert ist und stets Ruhe bewahrt

    Naja habe ich leider nicht gesehen. Disziplin gibt es wohl auch nicht, wenn man sagt, dass Taktik im Training nichts nützt, da sich sowieso niemand dran hält.


    Die Videos hätte man auch in eine Spoilerbox packen können.

    Fuck, tut mir unendlich leid war nicht meine Absicht. Ich habe extra Videos rausgesucht wo nicht gespoilert wird, aber habe wohl auf eins nicht geachtet. Welches meintest du den?

    Einmal editiert, zuletzt von Fox () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sascha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ja das Training war schon zum Schmunzeln besonders die Aktion im Gebüsch haha , trotzdem fande ich das RP gerade auf Yavin mit dem Geist echt nice , kann man evtl ja Aufbauen das er alle die Teilgenommen haben verflucht hat oder so und diese jz von ihm Heimgesucht werden ka.

  • Das wir bei der 2. Runde keinen wirklichen plan hatten fande ich auch sehr schade da wir unter anderem auch sicherlich gewonnen hätten, hätten wir einander zugehört und die Planung produktiver genutzt.

  • Was ich dazu als General Nal oder damals Ahsoka sagen kann ist das es echt gut ist wenn man mit dem Hüter-weg ein Training macht aber Es ist leider so das sich die Training immer und immer wiederholen und dadurch Niemand mehr Lust auf sowas hat. Ich versuche andere Sachen bei Meister und Schüler Rp gebe ich mir sehr viel Mühe was Rp angeht und Bei normalen Knappen die gerade nichts zu tun haben gebe ich manchmal einfach eine kleine Aufgabe damit sie was zu tun haben. Aber solche Training wie wir sie alle kennen werden nicht mehr so oft von Generälen durchgeführt. Da man als Friedenshüter mehr sachen hat die man probieren kann als Training sieht du natürlich manchmal dass Friedenshüter mehr trainings machen wie Manchmal Generäle. Ich mache erst ein richtiges Training wenn was Gutes habe oder was neues. Selten mach ich Sachen die gefühlt jeden Tag statt finden ich finde bei den ersten malen für Knappen ist es ganz gut aber lieber mache ich das persöhnlich mit meinen Schüler.

    Auch wenn es nicht die Aufgabe vom Hüter-Weg ist zu verhandeln oder anderweitige Diplomatie auszuführen,

    Es ist eine der Aufgaben der Hüter

    Einmal editiert, zuletzt von Raul ()

  • Servus!


    Ich belege zur Zeit den Ki Adi Mundi Charakter, ich werde jetzt auch mal meinen Senf dazu geben, da du mich wie das größte "Schwein" dargestellt hast in meinen Augen... Ich bin ehrlich mit dir, Taktik kann gut sein, jedoch war dieses gesamte Training (no Front an Teso) nicht gerade durchstrukturiert, es war ein Attentatstraining, bei welchem Hüter gekämpft haben

    -> ist das nicht eigentlich etwas für Schatten?^^

    Gut, zweiter Punkt:

    Du sagst, ich würde RP zerstören und kein eigenes machen (ich weiß, dass du es bei Verbesserungen geschrieben hast), aber ich weiß nicht, ob du mich überhaupt schon im RP mitbekommen hast...
    Naja jedenfalls denke ich Persönlich, ich bin durchaus fähig, RP zu machen (ich denke mir fast Täglich wirklich durchdachte RP-Situationen aus und führe diese auch durch)

    Bevor du das nächste mal ein Feedback abgibst, schau dir lieber etwas länger die ganzen Gegebenheiten an.

    Mfg. Compl3x

  • Ich würde dich gerne mal zu einem gemeinsamen Gespräch im Teamspeak einladen, damit du mir mal genau schilderst, wie und wo du die Probleme siehst. Dort können wir auch sicher mal über ein paar Themen diskutieren die dich Interessieren. Ich bin mir sicher, dass wir dann dort eine gemeinsame Lösung finden. Melde dich einfach bei mir für nen Termin Sascha


    L.G Die Wegesleitung der Hüter

  • Naja jedenfalls denke ich Persönlich, ich bin durchaus fähig, RP zu machen (ich denke mir fast Täglich wirklich durchdachte RP-Situationen aus und führe diese auch durch

    Versteh mich nicht falsch, aber das was du auf Tatooine abgezogen hast war kein RP.

    Bevor du das nächste mal ein Feedback abgibst, schau dir lieber etwas länger die ganzen Gegebenheiten an.

    Du musst halt wissen, das für mich das nicht zufällig war. Du hast zweimal das RP zerstört und naja die waren halt hintereinander.

    Ist das nicht eigentlich etwas für Schatten?^^

    Das ist ja toll, dass es für Schatten ist, aber die Hüter haben da auch sehr gut reingepasst. Zur Bewachung. Ich meine ein einfacher Diamant hätte soviel verändert.

    Naja jedenfalls denke ich Persönlich, ich bin durchaus fähig, RP

    Ja, auf jeden Fall war das RP mit dem Amulette sehr cool und auch mit dem Machtgeist und oh du hast ein Strategie genutzt. Hat unglaublich viel Spaß gemacht. <3


    Es ist eine der Aufgaben der Hüter

    Ja guck mal also doch. Gut zu wissen, danke. :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Fox () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sascha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Versteh mich nicht falsch, aber das was du auf Tatooine abgezogen hast war kein RP.

    Bei allem nötigen Respekt, aber eben genau solche Dinge sind RP, ich musste in dieser Situation meinen "Prinzipien" treu bleiben, bzw. den Manos keine Credits geben, da es erstens vom CMD der Havoc angeordnet wurde und zweitens ich es nicht eingesehen habe, dass so etwas auf einem Neutralen Planeten abgezogen wird.

  • solche Dinge sind RP, ich musste in dieser Situation meinen "Prinzipien" treu bleiben

    Naja, du und ich haben wohl ne ganz andere Vorstellung, was RP bedeutet. Ich meine das da raus ne gute RP Situation geworden wäre. Du hättest allen Anwesenden zeigen können, wie gut du verhandeln kannst und dabei noch die Mandalorianer nebenbei komplett zerstören, aber wie du gehandelt hast war meiner Meinung kein RP. Auch wenn Tatooine ein neutraler Planet ist, wurde er zu der Zeit von Mandalorianer eingenommen. Es ist die Aufgabe der Teammitglieder, dass Regeln eingehalten werden sollen. Du auf ein SeriousRP Server musst RP aus dieser Situation machen, damit andere nicht gefährdest. Ich meine die Mandalorianer hätten nur einen Schuss abgeben können,es würde eskalieren und die Jedi würden Haushoch verlieren, da die Mandos in der Überzahl waren. Du hast im RP durch deine Prinzipien nicht nur dich gefährdet sondern auch die Jedi hinter dir. Auch wenn es dir befohlen würde. Ich denke keiner würde dich auslpeitschen im Jedi-,Orden, dass du Eigeninitiative gezeigt hast und so gehandelt hast, dass keiner verletzt wurde. Nein eher würdest du dein Ruf stärken und der Weg zum General, wäre nicht mehr lang.

  • Naja, du und ich haben wohl ne ganz andere Vorstellung, was RP bedeutet. Ich meine das da raus ne gute RP Situation geworden wäre. Du hättest allen Anwesenden zeigen können, wie gut du verhandeln kannst und dabei noch die Mandalorianer nebenbei komplett zerstören, aber wie du gehandelt hast war meiner Meinung kein RP. Auch wenn Tatooine ein neutraler Planet ist, wurde er zu der Zeit von Mandalorianer eingenommen. Es ist die Aufgabe der Teammitglieder, dass Regeln eingehalten werden sollen. Du auf ein SeriousRP Server musst RP aus dieser Situation machen, damit andere nicht gefährdest. Ich meine die Mandalorianer hätten nur einen Schuss abgeben können,es würde eskalieren und die Jedi würden Haushoch verlieren, da die Mandos in der Überzahl waren. Du hast im RP durch deine Prinzipien nicht nur dich gefährdet sondern auch die Jedi hinter dir. Auch wenn es dir befohlen würde. Ich denke keiner würde dich auslpeitschen im Jedi-,Orden, dass du Eigeninitiative gezeigt hast und so gehandelt hast, dass keiner verletzt wurde. Nein eher würdest du dein Ruf stärken und der Weg zum General, wäre nicht mehr lang.

    Ich weiß nicht, ob du das ganze so wirklich mitbekommen hast, aber ich habe nicht wirklich viel gemacht, außer allen klar zu machen, dass wir den Mandos kein Geld geben werden, da der CMD Zuko mir das so sagte. Zu Verhandeln hätte ich nicht wirklich die Chance, da wie du weißt ein General so wie der CMD da war... Wenn diese beiden anwesend sind habe ich den Mund zu halten, da solche Dinge die Hochrangigsten machen...


    Klingt jetzt evtl. wie eine schlechte ausrede, aber das wird mein letzter Beitrag zu diesem Thema sein, da ich mich darüber nicht mehr streiten möchte... evtl. hast du Recht und ich habe einen Fehler gemacht, evtl. nicht, falls es dich befriedigt, werde ich in Zukunft versuchen, so etwas anders zu lösen.

  • Naja, du und ich haben wohl ne ganz andere Vorstellung, was RP bedeutet. Ich meine das da raus ne gute RP Situation geworden wäre. Du hättest allen Anwesenden zeigen können, wie gut du verhandeln kannst und dabei noch die Mandalorianer nebenbei komplett zerstören, aber wie du gehandelt hast war meiner Meinung kein RP. Auch wenn Tatooine ein neutraler Planet ist, wurde er zu der Zeit von Mandalorianer eingenommen. Es ist die Aufgabe der Teammitglieder, dass Regeln eingehalten werden sollen. Du auf ein SeriousRP Server musst RP aus dieser Situation machen, damit andere nicht gefährdest. Ich meine die Mandalorianer hätten nur einen Schuss abgeben können,es würde eskalieren und die Jedi würden Haushoch verlieren, da die Mandos in der Überzahl waren. Du hast im RP durch deine Prinzipien nicht nur dich gefährdet sondern auch die Jedi hinter dir. Auch wenn es dir befohlen würde. Ich denke keiner würde dich auslpeitschen im Jedi-,Orden, dass du Eigeninitiative gezeigt hast und so gehandelt hast, dass keiner verletzt wurde. Nein eher würdest du dein Ruf stärken und der Weg zum General, wäre nicht mehr lang.

    Warum hast du es dann nicht einfach versucht im RP zu klären? Und könntest du am besten noch mal beschreiben was RP für dich ist.

  • Warum hast du es dann nicht einfach versucht im RP zu klären?

    Hättest du dir MEIN Beitrag durchgelesen wüsstest du was ich getan habe und hättest nicht jetzt die selbe Frage gestellt, die ich schon beantwortet habe. ;) Deswegen bringt es mir nichts mit dir zu diskutieren, da du ja mein Beitrag nicht durchgelesen hast.



    beschreiben was RP für dich ist.

    RP = Role Play bedeutet du spielst einen anderen Charakter, den du sowohl ernst rüberbringen sollst als auch versuchen sollst so zu handeln wie der Char handeln sollte. Also bist du ein Friedenshüter und solltest so handelndu wie ein Friedenshüter. Bist du ein Jedi hältst du dich an den Kodex und tretet den nicht zu Boden. Es gibt natürlich die Möglichkeit sein eigenes Role Play zu machen. Sich zu befassen, wie man seinen Char spielen will z. B. anfangen als Jedi als noob und sich durch Erfahrungen immer mehr steigern. Als Sith Akolyth z. B. verspürt du nicht direkt Hass gegen die Jedi, sondern er entwickelt sich zu Hass im späteren Verlauf deines Chars oder dieses rushen seines Ranges, dass du alle 4 Tage in den Rat gehst und nach einer Rangerhöhung bittest. Das ist kein RP. So spiele ich meinen Jedi als größten Lappen, der ka hat von nichts und erst die Sachen lernt nacheinander. Das ist RP seinen eigenen Char zu kreieren und ihn zu spielen. Als Donator Char hast du natürlich dich so zu verhalten wie in den Filmen oder Serien. Ich kann mich nicht erinnern, dass Ki-Adi-Mundi ein provokanter und nicht diplomatischer Jedi war. Also hat Complex ihn zu der Zeit auf Tatooine falsch gespielt und damit FailRp begangen.


    Auch kann ich sagen, dass diese Sache meine Entscheidung sehr beeinflusst hat und gestern erst das gegenteil erlebt habe mit Ki-Adi-Mundi und das er sehr gut RP kann. Trotzdem stehe ich zu diesem Beitrag und sage, dass die die Jedi-Hüter einen falschen Weg einschlagen.

  • Ich glaube es ist unnötig hier weiter zu diskutieren und sich zu Fronten 😂, da ich glaube, dass es dich im TS besser bereden lässt, nur so als Vorschlag, Lukas hat ja bereits eh schon ein Gespräch angeboten. Außerdem wird hier gerade aus einer Kritik für den Hüter-Weg, eine Diskussion zwischen 2 Personen, was unnötig ist :/


    LG

    Maro

  • Ich habe absolut nichts mit den Hüter zu tun, ebenso nicht mit den Mandos.

    Mir ist allgemein ausgefallen, dass RP-Situationen allgemein auf dem Server sehr schnell von der anderen Fraktion unterbunden werden.


    Bereits mehrere Male habe ich RP-Situationen mit den verschiedensten Personen (mit den Sith) gestartet mit einem im Hintergedanke, welcher Sinn ergeben hat.

    Kein einziges Mal ist es vorgekommen, dass man dieses RP wirklich vollenden konnte, da aus meiner Sicht z.B. die Jedi in wenigen Minuten durch irgendwelche "Zufälle" davon Wind bekommen.

    Wird anders herum genau gleich sein, kann ich mir gut vorstellen!


    Der Server ist ein Jedi vs Sith Server und der Sinn liegt in der Konfrontation der zwei Fraktionen, ist mir bewusst.

    Jedoch sind so ziemlich jede RP-Situation gleich aufgebaut.


    Allgemein finde ich, dass es z.B. absolut keinen Sinn ergibt ohne einen RP-Grund den Heimatplaneten zu verlassen.

    Nein, als Schatten oder Attentäter auf einem neutralen Planeten zu stehen und warten bis man seine Tarnung benutzen kann, wenn eine andere Fraktion ankommt ist kein RP-Grund.

    Spionage sollte dann gemacht werden, wenn man einen Grund dafür hat und nicht diese erzwingen.

    Ebenso bin ich kein Fan davon, dass durchgehend Einnahmen gemacht werden für Aussenposten.

    Genauso wenig braucht es irgendwelche Shuttle im Orbit, welche einander hinterherfliegen und warten bis der Andere was macht.


    Es würde so viel mehr Sinn ergeben und spannendere, längere RP-Situationen geben, wenn beide Fraktionen nicht auf ihr Recht auf anderen Planeten beharren, auch für die andere Fraktion zugänglich machen würden.


    Fazit : Das RP auf dem Server ist zwar sehr viel besser mit der neuen Map geworden, jedoch viel zu eintönig (zumindest extern).


    ----------------------------------------------------


    Der grösste Kritikpunkt welcher mir aufgefallen ist, auch durch meine Seite, ist dass man die neutralen Fraktionen überhaupt nicht als Bedrohung ansieht.

    Wenn die Mandos einen Planeten besetzen, dann können nicht einfach 5 Personen der Hauptfraktionen ankommen und denken sie könnten diesen irgendwelche Befehle zum Abreisen oder wie auch immer geben.


    Nachtschwestern, Mandos und auch Kopfgeldjäger waren ernstzunehmende Gruppierungen und nicht wie auf dem Server momentan angesehen werden paar Leute mit Blaster und Grappling Hook.


    Lasst diesen Chancen ein RP auszubauen und unterdrückt es nicht im Minutentakt.

    Lediglich als Beispiel sind 500 Crédits doch absolut nicht schlimm solange sie den Planeten nicht terrorisieren und Unheil anrichten.

    Beide Hauptfraktionen sollen das externe RP ankurbeln und nicht das fraktionsinterne RP oder extern RP der Neutralen unterbinden ohne wichtigen Grund.