Mein Feedback zum Kaggath

    • Offizieller Beitrag

    Grüßt Euch,

    wie die meisten von den JvS Spielern mitbekommen haben, gab es gestern eins von mir verlangtes Kaggath, das heißt ein Kampf um Leben und Tod gegen Lana Beniko, aka Space . Das war das erste, wirkliche Kaggath auf JvS (meines Wissenstands nach) und daher hab ich auch ein ordentlichen Teil an Kritik & Verbesserungsvorschlägen auszusagen.


    Warum das Kaggath?

    NatürlichrphDsnd.png fragt man sich wieso ich überhaupt auf die Idee kam ein Kaggath anzufordern. Das hat eine relativ weit zurückgehende Hintergrundgeschichte. Lana Beniko, mein Gegner im Kaggath, wurde damals zeitgleich mit Blimey & Giga Kriegsherr. Aber anders als die letzten beiden, wurde sie ohne eine angekündigte Prüfung Kriegsherr, sondern musste eine vermeintliche Verschwörung von Neonblast und Johannes - Jhns zerstören, indem sie sich selbst als Spitzel dort einschleust. Zu der Zeit war das vor eine Woche vor meiner langen Abmeldung im Dezember, an jenem Zeitpunkt war ich auch selbst noch ein Schlächter und daher in der Auswahl zum Kriegsherr.

    Das also jemand ohne eine großartige Aufgabe einen Rang erreicht, der viel Verantwortung, Autorität und Können erfordert hat mir ordentlich gestunken, natürlich aber nur IC. Auf dem TS habe ich space noch normal angesprochen, obwohl ich im RP ihn des öfteren zu dem Zeitpunkt schon in Frage gestellt habe.

    Mehr als einen Monat später, nach meiner Abmeldung und Wiederkehr wurde ich nach nicht allzu langer Aktivität ebenso Kriegsherr. Das hat space ebenso nicht gefallen wie sein Uprank mir. Es vergingen nicht besonders viele Tage, ich lebte mich als Kriegsherr ein, nahm ein paar Schüler auf und war stets auf der Suche nach neuen, kompetenten Lehrlingen um den Krieger Weg zu einem stolzen Weg mit fähigen Leuten gut auszuschmücken. Eines Tages aber kamen zwei bereits ausgebildete Krieger auf mich zu und fragten an, ob sie unter meiner Lehre sich weiterbilden können, das heißt sie wollten mein Schüler werden. Als ich fragte, wer dessen Meister sei antworteten sie mit Lana Beniko. Ich nahm die zwei Krieger ohne großes Tralala auf, da ich sie schon vorher kannte und mir beide ziemlich kompetent erschienen. Als ich sie dann daraufhin in ihren Fähigkeiten testen wollte, war ich etwas entsetzt. Die zwei Krieger waren bereits vier Tage ein ausgebildeter Sith und konnten weder Kämpfen, Verhandeln noch anders großartig strategische Planungen übernehmen. Ab da hielt ich Lana schon für alles andere als geeignet für ihren Posten. Als dann Lana erfuhr, dass ihre zwei ehemaligen Schüler nun unter meiner Lehre stehen, kam nicht mehr als Provokation ihrerseits. Ich Hitzkopf ging also noch am selben Tag in den Rat und forderte das Kaggath.


    Wie war die Vorbereitung des Kaggaths?

    Das angekündigte Kaggath nahm auch schon, wenige Sekunden nachdem es überhaupt beschlossen war, ihr Ausmaß auf dem Teamspeak. Space wurde, bevor das Protokoll rauskam schon darüber informiert, dass ich ein Kaggath gegen ihn angefordert habe, welches auch noch genehmigt wurde. Dann sprangen auch schon die JnUocJf.pngersten von space Seite auf und schmiedeten bereits ihre Pläne, nicht auf JvS, sondern auf dem TS. Die nächsten Tage verliefen nicht anders, Shira wurde als Nachtweiserin auf dem Teamspeak von space gefragt, ob sie ihm nicht helfen würde, was schon erneut völlig dreistes und unfaires Metagaming war. Shira bzw. die Nachtschwestern waren aber nicht die einzigen bei denen das so ablief. Beinahe alle von Lanas Anhängern wurden zuerst auf dem TS gefragt ob sie nicht helfen würden, mit den jeweiligen Argumenten und anschließend wurde erst im Roleplay gefragt, was sie von mir halten und wie sie beim Kaggath stehen werden.

    Zu dem Zeitpunkt aber trug ich auch keine seideweiche weiße Weste. Mir wurde ebenso OOC mehrfach mitgeteilt wer, wo mit dabei ist und wie sie zu mir stehen würden. Wohl angemerkt sei aber, dass ich nicht einen einzigen meiner Anhänger auf dem TS gefragt habe ob sie mir helfen würden oder wie sie zu Lana stehen.

    Ich konnte in den ersten Tagen die Anhänger Lanas ingame auf meine Seite ziehen, wie beispielsweise die Trooper die mir sogar per PM eine Versicherung gaben mir zu helfen, egal was passieren würde. Ich hatte zu dem Zeitpunkt die Überhand und das ohne Roleplay auf dem Teamspeak. Einen Tag später erfährt aber Lana auf wundersame weise, dass mir ein Ratsmitglied mehr oder weniger geholfen hat die Trooper zu überreden. Angemerkt sei, dass das Ratsmitglied nicht mehr tat als neben mir zu stehen und davon sprach, dass ich für die Trooper weitaus mehr von Nutzen wäre als Beniko. Also kein Befehl, dass die Trooper mir helfen müssen. Als Lana das dann im "RP" und wahrscheinlich nicht auf dem Trooper Discord auf dem sie seitdem Kaggath verweilte mitbekommen hat, beschwerte sie sich im Rat. Erfolglos und nach ein paar Respektschellen von Papa Blimey ging sie wieder hoffnungslos hinaus aus dem Rat.

    Die Trooper, die mir noch einen Tag zuvor ihre Loyalität im Kaggath versprachen, waren wieder auf Lanas Seite, was ganz bestimmt wieder nichts mit dem Discord auf dem Lana sich befindet zu tun hat. Mir wurde erneut OOC davon berichtet, dass die Trooper nicht mehr auf meiner Seite stehen. Blimey, der Zorn des Imperators, die zweithöchste Instanz im Sith Imperium, für die MRP Spieler vergleichbar mit dem Scheich, zwang die Trooper mit allen Mitteln mir zu helfen. Er drohte ihnen mit den Tod, hielt den Commander über eine Klippe und drohte loszulassen, wenn sie mir nicht helfen würden. Wichtig hier bei ist, dass ich nie darum gebeten habe, dass Blimey oder sonst wer die Trooper auf meine Seite zieht. Er entschied das selbst, auf eigene Faust, zu seinem eigenen Wohl. Als das Adminteam, wovon einer auch auf Lanas Seite stand, davon erfuhr, wurde es ihnen unterbunden weiterhin mir zu helfen, falls sie es dennoch tun werden Fabe und Omnia sich einmischen. Sie wurden quasi erpresst. Die Trooper, für die ich einen eigentlichen 3-Tage Ban noch in Petto nahm (nochmal Danke an Fabe fürs Entbannen), ihnen Credits gab und einige weitere im RP sinnvolle Sachen versprach standen wieder vollkommen auf Lanas Seite. Ab da ging es für mich und meine Anhänger bergab. Wenige Stunden vor dem Kaggath, fanden sich die finalen Anhänger zusammen. Meine Anhänger waren stets bei mir im RP und versuchten mit allen Mitteln noch irgendwie mir zu helfen, großes Danke noch an jeden der mir bis zur letzten Sekunde treu war, während Lezos, ich meine Lanas Anhänger sich zu 27. (!) in einem Teamspeak Passwort geschütztem Channel mit dem Namen "Armageddon" einfanden und ganz bestimmt über alles andere als dem Kaggath redeten. Die Vorbereitungen waren also so gut wie zu Ende und das Kaggath fing an.


    Das Kaggath

    Bevor das Kaggath anfing, versammelten sich die Anhänger beider Parteien vor der Akademie. Das Kaggath wurde angekündigt und beide Anhänger und dessen Anführer gingen auf jeweils verschiedene Seiten. Das Kaggath began, wir waren alle in dem Tafel Raum der Katakomben und ich versteckte mich gemeinsam mit Ysgram. Dieser hinterging mich aber dann und griff mich an, aufgrund eines "Bindungsrituals" was eigentlich nur für Nichtmachtnutzer bestimmt war & er sich gegen das Wort des Imperators wendete. Nachdem ich mich eine Zeit lang verstecken und somit Zeit schinden konnte, wurd ich entdeckt und ich floh einem aussichtslosen Kampf. Als ich dann verlangsamt wurde, ging ich auch nach ca. 10 Minuten zu Boden.


    Fazit

    Ich habe mir selbst ein Kaggath eingebrockt, bei dem ich verlor. Man muss damit rechnen, dass die eine Seite mehr Anhänger hat als die eigene, das muss einem klar sein. Das was mich hierbei störte war das unendliche Metagaming, Powergaming & FailRP seitens der Anhänger der space. Ebenso, hat mich der starke Eingriff vom Adminteam, dass diese einen RP-Tod freundschaften.pngbestimmen der Größtenteils durch einen gesetzten Char, in dem Fall Baras, verursacht wurde. Was ich auch merkte war, dass die Leute die zuvor einem noch den Honig um den Mund schmierten einen ohne große Überlegung verraten. Dennoch muss einem bewusst sein das dass alles nur ein Spiel auf irgendeinem Roleplay Server ist der im späteren Leben für einen selbst absolut irrelevant sein wird. Wir sind hier für eine gute Zeit, diese sollten wir ohne Streit, Hass und Krieg führen und einfach unsere jungen Jahre genießen. Was man für das nächste Kaggath einführen sollte, wären auf jeden Fall strikte Meta Regelungen vom gesamten Team, sollte eine Partei nur einmal bei Metagaming erwischt werden, so hat der jenige das Kaggath verloren oder sonst irgendeine Bestrafung.


    PS: Mögliche Provokationen, Sticheleien oder sonstiges dienen der Unterhaltung um keine 9000 Zeichen bloßes Genörgel ertragen zu müssen. Ich hoffe die jenigen können sich als groß genug behaupten um sowas auf die leichte Schulter zu nehmen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    leider nicht mehr Kriegsherr Malak.

  • Rhaast

    Hat das Label Kritik hinzugefügt.
  • Rhaast

    Hat das Label Jedi vs. Sith hinzugefügt.
  • Es tut mir nochmal sehr leid wegen dem einen mit Bossk das ich dir nicht geholfen habe, ich habe es falsch verstanden und dachte du willst mich abziehen tut mir nochmal leid. Generel fand ich das Kagath sehr unötig da es unfair war. Hätte man einfach sein lassen können.

  • Das Metagaming war bei dem Kaggath einfach unnötig. Das TS getuhe ect hätte einfach nicht sein müssen und sollen. Jedoch bin ich auch der Meinung dass das einmischen von RMs bei dem Kaggath überflüssig war. Das hat eher in die andere Richtung gefeuert. Ich zu meinem Teil habe zu 100% im IC meine Gründe ect umgesetzt und habe auch IC dann einige Leute angeworben. Ich denke jedoch dass das Kaggath einfach viel zu sehr vom OOC geprägt war und somit einfach ekelig.


    EDIT: Sowas wie nen extra TS-Channel für nen Kaggath zu machen sollte halt eigentlich durch Supporter o.ä. unterbunden werden meiner Meinung nach.

  • Ich verstehe nicht mal. wieso sowas in den meisten Fällen immer so ausarten muss. Wieso kann man Rp Sachen nicht einfach auch im Rp regeln, sondern muss immer noch den Teamspeak reinziehen. Wenn man sich Anhänger raussucht sollte dies im Rp stattfinden und nirgendwo anders. Immerhin macht einen Rp Server doch gerade das Roleplay besonders . Man versetzt sich in eine andere Rolle und muss InGame den Problemen stellen welche man mit Provokationen oder ähnliches auslöst. Es macht keinen Sinn auf einem Rp Server zuspielen, wenn man dauernd die Dinge auf dem Teamspeak regelt und dort Metagaming begeht. In solchen Fällen sollte das Admin Team hart durchgreifen, da es sonst keinen Sinn mehr macht einen Putsch oder in dem Fall ein Kaggath im Rp anzuforden wenn sowieso alles auf dem Teamspeak rübergeht.

  • wie du bereits erwähnt hast sind unausgeglichene Anhänger eine Sache, wie man seine Anhänger bekommt jedoch eine andere. Metagaming hat nichts auf dem Server und vor allem nicht bei einem Kampf um Leben und Tod zu suchen

    Alle Rang 5+ hätten sich einfach raushalten müssen/ sollen (macht gar keinen Sinn einen Rang 4er zu unterstützen der einen früher oder später verdrängen wird).

    Einmal ist immer das erste mal ich hoffe alle lernen aus dem Kaggath und vielleicht gewinnst du ja mal den 3. Kampf um Leben und Tod.

  • Hast meiner Meinung nach recht. Ich sage dies nicht nur weil ich dein Schüler würde sondern unteranderem das da viel Dreck passiert ist. Beispiele:


    Vollstrecker wurde von ihrem Meister mehr oder weniger befohlen auf deiner Seite zu sein und gingen erst rüber als sie sahen wv bei Lana waren. Desweiteren der Lord (habe den Namen vergessen) der sich gegen die Worte des Imperators stellte indem er auf Lana's Seite stand und dennoch uns folgte und einem Kampf zwischen dem Mandalorianer und dem Rest provozierte damit wir schön low in den Kampf starten.

    Shit happens sometimes aber Regelbruch ist und bleibt Regelbruch

  • Trooper Discord


    was ganz bestimmt wieder nichts mit dem Discord

    Moin, ich stimme dir nur einigermaßen zu.

    Fangen wir mal mit dem "Trooper Discord" an. Ich als Servereigentümer kann dazu nur sagen, dass dieser Discord server nicht für die ST gedacht ist, sondern einfach um mit meinen bzw. allgemein Freunden zu spielen oder chatten. Ein Community Discord halt. Ich stimme dir zu, dass Space 1-2 Tage vor dem Kaggath auf den Server gejoint ist, dies geschah von meiner Sicht aus aber nicht wegen diesem, sondern einfach um sich einfacherer Verständigen zukönnen und einfach auch um gemeinsam andere Sachen zu zocken. Ich zu meinem Teil mag Teamspeak nicht und Teamspeak mag mich net, deshalb benutze ich Discord und versuche natürlich mit so vielen wie möglich zu spielen bzw. auf meinen Server zu holen (ohne Werbung oder ähnliches), einfach weil ich Discord einfacher und entspannter finde. So etwas wie einen Trooper Discord gibt es nicht! Wir reden dort lediglich. Keinerlei Ankündigungen oder RP relevante Sachen werden dort verbreitet, da mir bewusst ist, dass dies nicht regelkonform ist.


    Wenn du möchtest, lade ich dich und auch andere die sich ein Bild vom Discord machen wollen ein. Ich hoffe damit sind alle Zweifel widerlegt und wir können weiterhin in Frieden und Harmonie leben!


    ~Gez. Javo

  • Fabe mag natürlich wahr sein, aber ich hab so meine Probleme mit Teamspeak. Aber das wollte ich gar nicht ansprechen, mir geht es nur darum, dass mein Discord Server nicht für die ST bzw. Allgemein JvS gedacht ist und den offiziellen los Teamspeak und discord Server nicht ersetzen soll sondern lediglich für mich und meine Freunde (Freundes Freunde) gedacht ist.


    Wenn weiterhin von euerer Seite aus Probleme oder Zweifel bestehen bin ich bereit die Anzahl der Mitglieder auf ein Minimum zu reduzieren.


    Mit freundlichen Grüßen Javo

  • LegionOS

    Hat das Thema geschlossen.