Putschregel ändern

  • Ein Putsch setzt einen Spieler temporär/permanent aus seinem Char und muss mit einem Admin+ abgesprochen sein.

    Um es kurz zu erhalten will ich vorschlagen, dass temporäre Putsche entfernt werden, da diese rein RP-Technisch kein Sinn ergeben und die Person nicht nach paar Tagen wieder random kommen sollte, auch sollten die Putsche wie auf JvS sein, dass man die Person die geputscht wird nicht "bescheid geben muss" da das einfach keinen Sinn ergibt und nur Metagaming und Übervorsichtigkeit fördert, vielen Dank.


    Gibt btw den EKs auch mal ein Nutzen für den Schutz, da diese sonst nur Trolls und Dummköpfe erschießen Abradolf


    Um es kurz zu halten: Putsche sollten wie auf JvS sein und unberechnbar kommen und nicht temporär, sondern nur permanent, oder abgesprochen sein zwischen den Putschisten und Zukünftig Geputschten.



    MfG die Ziege

  • Zudem würden sich einige Personen nicht mehr alles erlauben können, sie müssten darauf achten wie sie sich selber innerhalb ihrer Fraktion repräsentieren und auf ihre Reputation achten damit nicht potenzielle Feinde entstehen. Somit bin ich dafür.

  • Soweit ich weiß muss der Person die geputscht wird nicht mehr bescheid gegeben werden, steht schließlich auch nicht mehr im Regelwerk. Aber genauer Anweisungen würden wahrscheinlich im Ernstfall vom Adminteam kommen.


    Das temporäre Putschen zu entfernen halte ich auch absolut für sinnvoll. Denn einen Putsch durchzuführen, erfolgreich, ist mehr als nur aufwändig und man riskiert damit sein eigenen Kopf. Dieses Risiko einzugehen dafür, dass die Person nach kurzer Zeit wieder kommen kann ist useless.

    • Offizieller Beitrag

    Das temporäre Putsche entfernt werden, halte ich irgendwo für sinnvoll, das allerdings Kommandanten/Emire, welche sich beworben haben ohne Rücksprache des Adminteams rausgeworfen werden können, halte ich für absolut unsinnig. Man kann allerdings gerne einen Kompromiss dafür finden, wobei ich bei dir stehe, dass die geputschte Person nicht informiert werden muss etc.

  • Beim Punkt temporäre Putsche entfernen bin ich dafür.


    _________________________________________________________________________

    abgesprochen sein zwischen den Putschisten und Zukünftig Geputschten.

    Das ist für mich das eher passende System. - Das andere System würde einfach nur jenen Schaden zufügen, die versuchen nicht mit allen gut zu stehen und in den niedrigeren Rängen Ehrfurcht zu zeugen. Das würde dem ganzen "Miliz Führungsebene soll strenger" werden, ziemlich ins Essen spucken.


    Wenn das andere Modell aufgezogen werden soll, habe ich dabei nur ein ungutes Gefühl. Denn ich kann mir dann ziemlich gut vorstellen wie eine Gruppe plötzlich ein paar V-Emire und Emire die ihnen nicht gefallen verschwinden lässt.

  • Das temporäre Putsche entfernt werden, halte ich irgendwo für sinnvoll, das allerdings Kommandanten/Emire, welche sich beworben haben ohne Rücksprache des Adminteams rausgeworfen werden können, halte ich für absolut unsinnig. Man kann allerdings gerne einen Kompromiss dafür finden, wobei ich bei dir stehe, dass die geputschte Person nicht informiert werden muss etc.

    Man kann sonst noch die Fraktionsleitung ( General bzw Sayya, Scheich und V-Gen) fragen als Sichergehung in einem Gespräch zwischen Admin+, Putschenden und der Frakleitung.



    Putsche sind auch ein seltenes Event, heißt man kann eh nicht oft putschen und die Erlaubnis wird nicht 8x am Tag kommen und das Adminteam weiß selber wie es bei einigen läuft beppo

  • Putsche sind auch ein seltenes Event, heißt man kann eh nicht oft putschen und die Erlaubnis wird nicht 8x am Tag kommen und das Adminteam weiß selber wie es bei einigen läuft

    Was definiert man als selten, das ist die Frage. - Wenn man die Anforderungen lockert, wird auch das Interesse steigen einen Putsch zu organisieren.

    + Wenn sollte man bei Putschen einen richtigen Grund hinterfragen. Denn das ist soweit ich weiß nicht wirklich immer der Fall gewesen.


    Wie gesagt mir ist es egal solange das ganze auch wirklich gut geprüft will. Nicht das dann wie der damalige Putsch gegen den Vize Emir der Sanitäter passiert.

    • Offizieller Beitrag

    Angenommen

    • Temporäre Putsche werden untersagt.
    • Ein Putsch wird nur durch das Adminteam genehmigt. Das ganze Adminteam zusammen ist als einziges dazu berechtigt (Ausnahme S-Admin+), überhaupt einen Putsch in irgend einer Form zu erlauben. Alles andere ist ungültig. Ein Putsch ist dann automatisch permanent.


    Änderungen zum oben genannten Punkt behalten wir uns vor!

    Regel gilt erst, wenn sie im Regelwerk steht.

  • TeaRex

    Hat das Label In Bearbeitung hinzugefügt.
  • Atilla

    Hat das Thema geschlossen.
  • Atilla

    Hat das Label von In Bearbeitung auf Umgesetzt geändert.