"Résumé" | Cypher

  • Herzlich willkommen zur wohl längsten Vorstellung, die ihr je sehen werdet. Ich bezweifle das es sich irgendjemand aufmerksam und alles durchlesen wird, jedoch hoffe ich auf ein paar Leute, die es sich zur Gänze durchlesen und so alles über mich erfahren, was es zu erfahren gibt. Habt Spaß, genießt es und tut was auch immer dabei...


    Zu meiner Person an sich gibt es nicht viel zu sagen. Ich heiße Adem ( Adem mein Namensbruder) und komme aus Österreich. Meine Eltern stammen ursprünglich aus Bosnien und sind Moslems. Sie sind aufgrund des Krieges in Jugoslawien nach Österreich gezogen. Momentan gehe ich in eine HTL mit dem Schwerpunkt Systemadministration. In meiner Freizeit tue ich programmieren oder bin kreativ in Programmen wie After Effects, Premiere Pro, Photoshop und Procreate unterwegs. Ich bilde mich stetig in den verschiedensten Punkten des Lebens weiter, wie Geschichte, Politik, Wissenschaft, Religion u. v. m. Natürlich spiele ich viele Games wie Dead By Daylight, GTA/FiveM usw. Man kann mich auch alles fragen, ich hab meist für alles eine Antwort parat. Außerdem heiße ich es willkommen, wenn man mal auf mich zu kommt und nach einem simplen Gespräch fragt, neue Leute kennenzulernen schadet nie.



    Ich habe im Bereich Roleplay 4 Jahre Erfahrung und bin eine Koryphäe dieser Szene.


    Meine Zeit fing in einer englischen SCP-RP Community an und bei GGC ging es weiter, die Leute von dort kennen mich noch ziemlich gut. GGC betrat ich circa bei Erstellung (+/- paar Monate später) und war noch da als der ehemalige M:RP Server von Hiraku da war. Als Hiraku ging, war ich auf den SCP-RP Server dort eine regelrechte Legende (Oftmals im schlechten Sinne). Sobald man über Cypher redet weiß man, er hat wieder Scheiße gebaut. Dort wurde ich auch bis heute noch als Troller, Kind, Hitz- und Sturkopf gebrandmarkt. Nach einer Zeit konnte ich mich aber relativ gut etablieren und konnte nach vielen abgelehnten Bewerbungen auch eine Einheitsleitung auf dem M:RP innehalten. Zwischenzeitlich war ich auf den englischen M:RP IceFuse unterwegs und konnte den zweithöchsten Rang innerhalb der Army erhalten (Executive Officer oder so). Doch als GGC den Bach runterging, ist das SCP-RP Team zu IvB übergelaufen.


    Ab da ging es eigentlich ziemlich bergab, ich war dann weiter auf IvB, nach der Auflösung entstand SenseiGaming wo ich meinen Platz gefunden hab. Dort war ich von Anfang an dabei und hielt den Rang eines TS3-Moderators inne. Nach einer Zeit kam auch die Community von Yuri dazu und konnte mich mit ihm sofort befreunden. Auf den SCP-RP Server konnte ich ab und an Einheitsleitungen übernehmen, jedoch sind diese nicht nennenswert. Als ich den SCP-RP Server so gut wie den Rücken zugekehrt habe, bin ich weiter auf SG umhergewandert und konnte den Superadmin Posten auf deren CityRP Server übernehmen. Ich habe dort den Server technisch verwaltet und diesen auch hochgezogen. Nachdem der Server ein Flop war, habe ich ein Konzept für einen MafiaRP vorgelegt. Dort war ich auch für die Serverentwicklung zuständig, wurde aber wegen (Mir bis heute nicht bekannten Gründen) rausgeschmissen. Dann gab ich auch den Rang des TS3-Moderators ab und zog weiter.


    Es war ziemlich lange ruhig um meinen Namen, jedoch als ich einen C-Bann für das Ausnutzen der Like und Dislike Funktion bekam, habe ich die Geduld verloren. Ich habe mich also kurzerhand entschieden einen Zweitaccount zu erstellen und mich als Mädchen ausgegeben. Ab da an hieß ich "Mia" und wurde von einer Person (Die in LOS ziemlich bekannt ist) angeschrieben die den Namen "SergeantNiner" hatte. Dieser hatte zu der Zeit einen SWTOR:RP Server gemacht und hatte mich gebittet das ich ihn und einen Teamler (Henry) auf den TS treffe. Dort haben wir geredet und nach gut 3 Tagen war ich im Team von SergeantNiner. Danach sind ein paar Wochen vergangen, mich hat plötzlich ein guter Freund der auf SG war und mit mir als Mia gespielt hat angeschrieben, und gefragt, ob ich Mia wäre, ich entschied aus Langweile meine wirklich Identität preiszugeben. Ich bin mit ihm und meinem Mia Account auf den TS gegangen und danach bin ich in den Channel, wo SergeantNiner war, hereingegangen. Der Clou der Sache war das ich die ganze Zeit über, in der ich Mia verkörperte nicht geredet, sondern geschrieben habe. Also habe ich mich entmuted und fing an zu reden, SergeantNiner hatte zwar gelacht, jedoch hatte er später bei Dennis gemeint, dass er das gar nicht lustig fand usw. Es ging ziemlich schnell und ich war gebannt.


    Man verachtet mich wegen dieser Tat immer noch da SergeantNiner Gefühle für mich (Mia) hatte. Und ich wurde deshalb auch auf jeder erdenklichen deutschen Community gebannt, darunter auch LOS.


    Danach war für Monate Funkstille um mich und ich war wie untergetaucht. Ich hatte keine Community mehr wo ich mich anschließen könnte oder ähnliches.


    Nach paar Monaten habe ich mich aber dazu entschieden eine Entschuldigung und zugleich eine Entbannung auf Modern Gaming zu schreiben. Diese wurde auch angenommen und meine Zeit wurde verkürzt. Auch hatte ich in der Zeit wo Funkstille um mich war, an ein Konzept gearbeitet, was ich bei einer anderen Community angefangen habe. Als ich dies fertig geschrieben habe, wollte ich es auf MG vorstellen, dadurch das ich meine Zeit noch nicht abgesessen habe, musste ich es anders an den Mann bringen, deshalb habe ich einen "Freund" von mir gefragt der beliebt innerhalb der Community war. Dieser hatte den Beitrag gestartet und im Hintergrund habe ich mit ihm und ein paar Leuten von MG am Konzept weiter gearbeitet. Als es dann so weit war mit McNuggets zu reden, wurde das Konzept angenommen und so war Midas vs Thanatos geboren. Als ich dann entbannt war, musste ich mich mit einer Bewerbung zum Team zurückhalten, da das schlechte Bild von mir noch nicht verschwand. Dennoch war ich ab da an ein Teil von Modern Gaming.


    Dort habe ich mich wieder etablieren können und habe dort auch Kontakte geknüpft und vieles mehr. Auf den dortigen PoliceRP Server habe ich eine stellvertretende Leitung bei der Scaletta übernommen. Und als ich dachte das es so weit wäre und ich mich gut etablieren konnte, habe ich eine Bewerbung für den M:RP Server, den ich ins Leben gerufen hab, geschrieben. Als ich sie abgesendet habe, dachte ich mir das es halb so wild werden wird, jedoch stellte sich heraus das es mir den Aufenthalt innerhalb von Modern Gaming kosten wird. Ich habe die Bewerbung abgeschickt und schon fing der Shitstorm an. Es wurden Gespräche veröffentlicht, in dem ich jemanden ein wenig mit seinem Namen verarscht habe:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Am Ende hat es sich herausgestellt, das er es auch mit Humor genommen hat und es ihm sowas von egal war, weil man herausgehört hat das es nur Spaß war, zwischen uns. Ich habe die Bewerbung dann auch zurückgezogen.


    Als ich dann weiter in der Community verweilt bin, wurde eine Bewerbung abgesendet, die mir nicht in den Kram passte, da der Bewerber angegeben hat das er auf einem AuschwitzRP Server Admin war. Ich habe ihm also per Konversation geschrieben das er ein Nazi sei, habe ihm verschiedene Punkte vorgelegt, wieso ich so denke. Danach hat er wahrscheinlich bei McNuggets gepetzt und er hatte mich dann in seinen Channel gemoved, daraufhin hatte er irgendwelche islamfeindliche Aussagen getätigt, danach habe ich ihn beleidigt und wurde gecbannt. Das war dann mein Ende auf MG.


    Das war meine gesamte Biografie, was ich so getrieben habe, wie ich zu der Person geworden die ich jetzt bin und warum mein Name ab und an mal in aller Munde war. Ich bin nicht sonderlich stolz auf diese Vergangenheit und wie ich wegen dieser bis heute schikaniert werde oder ohne Anhaltspunkte systematisch von Gruppen gehasst werde. Deshalb lege ich jeden ans Herz der mehr über meine Person erfahren will, mich aufzusuchen und ich werde alles über mich preisgeben. Denn das letzte, dass ich will das ich auch hier verachtet werde. Ich bin kritikfähig und man kann mit mir reden.


    Ich sage es so wie es ist, ich beleidige aus "Spaß", was meinem Alter nicht entspricht, dennoch ist alles, was ich sage in Bezug auf Beleidigungen sage, Spaß ist. Und wenn man damit ein Problem hat, dann sollte man sich sofort bei mir melden und sich äußern, denn so kann ich besser an meiner Person arbeiten. Ich will mich nicht wegen irgendwas verstellen, ich will so authentisch wie möglich sein.


    Ich will mich auch kurz bei fünf Personen besonders bedanken:

    Darki - Dafür das du mich aufgesucht hast, mich nach meiner Vergangenheit gefragt hast und mir auch versucht hast mir einen Platz als V-Emir anzubieten.

    Murky - Das du mich auch so nett aufgesucht hast und mir aufmerksam zugehört hast.

    Yuri - Das du nach all dem was ich dir angetan habe, mit mir noch chillst und ich hoffe das du das in Zukunft auch noch tust.

    Rhaast - Das du mich gefühlt instant willkommen geheißen hast als ich zurückgekommen bin, obwohl wir noch nie ein Wort ausgetauscht haben.

    Hiraku - Das du trotz der ganzen Strapazen mit mir, mir einen Rückzugsort anbietest wo ich unter gleichgesinnten bin. Ich will mal wieder mit dir plaudern, keine Ahnung über was, meinetwegen über alles was dich beschäftigt.


    Hiermit habe ich alles über mich kundgegeben, was mir so in den Sinn fällt. Sollte jemand der Meinung sein das ich etwas vergessen habe, was relevant ist, so soll er das hier drunter schreiben. Seid mir gegenüber respektvoll und ich hoffe ihr könnt mit mir in einem gemäßigten Ton schreiben, denn ich nimm das nicht so leicht hin, wenn man mich direkt angreift, ich fühl mich da direkt in die Ecke gedrängt.


    Ich will mich versuchen hier zu etablieren, Freunde zu finden und mehr. Denn das ist mein letzter Versuch, den ich je bekommen werde. Jeder der mit mir was zu tun haben will, kann mich ja anschreiben, wir können was zocken oder einfach so reden oder Deeptalks führen.


    Ich hoffe ich kann ein paar Leute antreffen, die künftige Freunde werden. Man sieht sich!

  • Scheiße als du hier ankamst dachte ich du wärst wieder so n komplett neuer xd

    An sich biste ne echt korrekte Person, aber das catfishen war schon Ehrenlos xd (aber fr wer lässt sich auf sowas überhaupt ein, man muss ja richtig horny sein)

  • Willkommen bei der Legion!

    Ich finde es gut, dass du hier so ehrlich mit offenen Karten spielst, auch wenn Ich es nach allem, was in den letzten Jahre um deine Person herum geschehen ist verstanden hätte, wenn du den "Cypher Diaz / Apache" hinter dir gelassen hättest und hier einen Neuanfang getätigt hättest, in welchem nicht jeder mit einem Teil deiner Vergangenheit vertraut ist.


    Ich drück dir die Daumen, auf dass die Zeit der trollenden Wanderhure der Vergangenheit angehört und du hier eine coole Zeit hast.

  • Zu meiner Person an sich gibt es nicht viel zu sagen. Ich heiße Adem ( Adem mein Namensbruder) und komme aus Österreich. Meine Eltern stammen ursprünglich aus Bosnien und sind Moslems. Sie sind aufgrund des Krieges in Jugoslawien nach Österreich gezogen.

    Das ist bei uns gar nicht anders eigentlich komplett das selbe. Woher kommst du aus Österreich wenn man fragen darf?

  • Respekt das du mit deiner Vergangenheit so offen umgehst und sie nicht einfach unter den Teppich kehrst.

    Haben bisher zwar kaum auf dem ts geredet, aber in den kurzen Moment kamst du mir schon recht sympathisch rüber.

    Ich hoffe das du eine Angenehme Zeit in der Community hast, sowie das dich niemand wegen deiner Vergangenheit dumm anmacht.

  • Respekt Akhi, Respekt.


    Bruder, du hast es geschafft, getarnt als eine "Mia" einem typen durch Garrys Mod das Herz zu brechen.

    Chalas nimm mein Geld hahahahahaha

    Einmal editiert, zuletzt von Hiraku () aus folgendem Grund: Verzeih, aber ich will unnötigen Beef vermeiden