Beschwerde gegen das Verhalten der NATO

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    ich finde es ziemlich schade, dass ich überhaupt eine Beschwerde schreiben muss, aber es gab vor nicht mal 10 Minuten eine Situation, die so einfach nicht tragbar ist.


    Die Miliz, geleitet von Mad , hatte nach einer Versammlung sich alle Ihrer Waffen entledigt und ist mit dem Ziel, eine Demo vor der NATO zu veranstalten zum Tor gefahren. Es gab nie eine Absicht zur Eskalation und man hätte sich sogar auf einen konstruktiven Dialog im RP eingelassen, warum die lokale Bevölkerung sich von der NATO gestört fühlt. Little did we know, dass die Zivlisten (Milizler) in Ihrer Meinung durch die freche Aktion von Lordwig heute bekräftigt wurden.


    Es gab natürlich einige Leute auf beiden Seiten, die ein wenig reingeschissen hatten: Bei den Milizlern gab es ein paar RP-Allergiker, die sinnlose Demo-Parolen zweckentfremdet haben, sinnlos rumgegrölt haben und auf Seiten der NATO gab es Leute, die entweder lieber jeglichen Dialog abgeblockt haben oder wie manch anderer überhaupt nicht mit der SItuation klar kamen und direkt scharf geschossen haben. Ich will mit dieser Beschwerde nicht ausdrücken, dass die Miliz das Unschuldslamm war und sich alle brav benommen haben. Bis dahin kann man ja noch annehmen, dass gewisse Spannungen Gang und Gebe sind und keine Seite frei von Unschuld. An der Stelle übrigens ein dickes Lob an Infinity . Auch wenn ich meine persönlichen Differenzen mit ihm habe, fand ich es sehr vorbildlich von ihm, dass er seinen Rang und sein RP genutzt hat, um mit uns zu vermitteln und das Geschehen ein wenig friedlicher und deeskalierend voranzutreiben. Ich distanziere mich hierbei ebenfalls von dem Typen, der Smith als Hurensohn beleidigt hat. Mal abgesehen davon, dass das vom Serverregelwerk her verboten ist, verstehe ich nicht, warum man sowas droppt, während da schon Männer mit entsicherter Langwaffe + Panzer stehen.


    Von der ganzen Situation wollte Lordwig allerdings nichts wissen und befahl einfach prompt seinen NATOlern alle Milizler mit einem Firesquad abknallen zu lassen. Hinterher kam noch ein Spruch wie "Erfolgreich alle Zivilisten ausgeschaltet". Mir ist bewusst, dass der Typ dafür in den Support kam, aber ich frage mich dennoch folgendes:


    • Wie kann es sein, dass der Typ im Generalsstab war?
    • Wie kann es sein, dass NATOler bereitwillig diesem Befehl Folge leisten?
    • Warum sieht man so eine Lösung bei einer demonstration als rational an?
    • Ist die NATO nicht dazu angehalten, das mildeste Mittel zu nutzen?


    Es waren genug Leute da, die uns hätten festnehmen können. Wenn man allein diese Leute mitgezählt hätte, wäre die NATO der Miliz in der Mannstärke ebenbürtig gewesen. Einfach so vor das Tor fahren mit allen Mann und dabei auf ein Gefecht hinaus sein ist nichtmal die Art der Miliz. Vor allem wenn alle Ihre Waffen zuvor abgelegt haben.


    Ich hoffe, alle Leserinnen und Leser können mich dahingehend verstehen, dass ich und viele andere, die gerne mal die Schurkenseite spielen, absolut keine Lust haben, uns mit sowas zufrieden zu geben. Ich für meinen Teil sehe es nicht ein, dass man so eine Aktion einfach durchführt. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Generalsstab das ebenfalls nicht so toll findet, vor allem wenn es vor kurzem ein Gespräch beider Führungsebenen gab, wo es unter anderem das Ziel gab, zwischen den Fraktionen mehr RP zu ermöglichen, ohne dass dabei Gefechte entbrennen. Oder wie in diesem Fall: Massenexekution.


    Raus mit dem Typen, ganz ehrlich.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    -FoxDie


    P.S.: Oggyi wo war die UN wenn man sie braucht

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier noch mal ne andere Sichtweise


    „Sie werden uns alle töten“


    Ja und zu dir kann ich auch nochmal sagen, dass man als Groß-Wesir und Teammitglied eventuell nicht zusätzlich Öl ins Feuer gießén sollte bei solchen Interaktionen. Ich hab dir dazu auch im Teamspeak bereits was gesagt. Tu der Miliz und dem Rest des Servers einen Gefallen, und reduzier das ein bisschen.


    Hab selbst mal etwas drüber nachgedacht, ich werde damit in Zukunft aufhören im RP so provokant zu sein. Sowas gehört sich einfach nicht, erst recht in der Position in der ich stehe. Ich entschuldige mir hier auch nochmal öffentlich, an alle die in irgendeiner Weise durch meine unnötigen Kommentare gestört worden sind.


    Aber auch wenn ich sowas mache, ist das längst nicht ein Grund dazu, einfach alle so zu töten.

    Einmal editiert, zuletzt von Dazon ()

    • Offizieller Beitrag

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier noch mal ne andere Sichtweise

    Ja und zu dir kann ich auch nochmal sagen, dass man als Groß-Wesir und Teammitglied eventuell nicht zusätzlich Öl ins Feuer gießén sollte bei solchen Interaktionen. Ich hab dir dazu auch im Teamspeak bereits was gesagt. Tu der Miliz und dem Rest des Servers einen Gefallen, und reduzier das ein bisschen.

  • Das ist doch ganz klar RDM + FailRP von ihm? Wie kann es sein dass die NATO 1. nicht zum mildestem Mittel greift. 2. nicht die Regelung des FearRP nutzt und alle festnimmt sondern sie lieber alle erschießt ohne dass sie eine große Gefahr darstellen?



    Meiner Meinung nach ist das mindestens nen Tagesbann oder nen Warn dazu noch nen Derank oder gleich nen Rauswurf für so eine AKtion

  • Das ist nicht nur RDM oder FailRP das ist MassenRDM und im Normalfall kassiert man für soetwas einen langen, langen Ban. Ich bin sowieso etwas verwundert, was so etwas im Gen-Stab machte. Davon mal abgesehen, kann mir einer erklären warum einfach kein Soldat auch nur ansatzweise, da eingeschritten ist den zurückzuhalten. Bei so einem Befehl sollte aber schleunigst die MP eingeschaltet werden...

  • Vorab will ich klarstellen das ich hier meine Entscheidung das Feuer zu eröffnen nicht ein zweites mal wiederholen würde und auch klar bereue.

    Es handelte sich hierbei um eine absolut gewaltbereite Demonstration da ihr ja auch nur auf einen Sani gewartet habt, da im Vorfeld schon einer von euch das zeitliche segnen musste.


    Die Situation war über 5min wirklich sehr angespannt und auch emotional belastend, es wurde auch mehrmals angedroht das ich das Feuer eröffne, wobei ich auch hier wiederhole das es dadurch keine richtige Entscheidung wird. Trotz allem war das nervenaufreibend und ich drohte schon an das Feuer zu eröffnen (immer noch keine richtige Entscheidung). Wenn dann noch jemand zu mir läuft und mich im RP als Hurensohn beleidigt wird es ein wenig viel und bei mir lief das Fass über. Auch wenn es nur "Spaß" war bei Beleidigungen wird es kritisch.


    Ich finde es im RP mit der Miliz sowieso in letzter Zeit ein wenig kritisch das ihr immer auf Krampf auf das mildeste Mittel wartet nachdem ihr im Vorfeld heftig provoziert. Es war ein mehr als leicht provokantes Verhalten desjenigen, der mich als Hurensohn beleidigt hat und er hat es geschafft mich einfach nach der stressigen Situation einen Schalter in mir auszulösen. Zurecht habe ich dafür jetzt auch einen Bann kassiert. Die Miliz ist damit dann denke ich mal zufrieden.


    Um deine Fragen zu beantworten, ich bin nicht in Generalsstab gekommen weil ich hobbymäßig Demonstrationen niederschieße, sondern weil mein RP NATO intern meiner Meinung nach nicht schlecht ist und anhand der Situation auch nur vermindert zu beurteilen ist. Man kann aber meiner Meinung nach den Leuten die geschossen haben da keinen Vorwurf machen weil sie bei der Situation dabei waren und einfach den Befehl gefolgt haben, zumal schon davor geschossen wurde und es mehrmals angedroht wurde.


    Das ganze rechtfertigt wie schon mehrmals gesagt die ganze Situation nicht, manche bei der NATO werden sagen es war richtig so, manche bei der Miliz sind auch zu 100% für einen Permaban gewesen oder einen Rauswurf.

    • Offizieller Beitrag

    Der Typ der dich beleidigt hat, hat dafür ebenfalls eine Sanktion erhalten. Die Aktion von dem Typen fand ich ebenfalls unter aller Sau, da bin ich voll und ganz bei dir. Allerdings stimmt das mit der gewaltbereiten Demo schlichtweg nicht.


    Der Generalsstab bat mich, den Beitrag vorerst für Diskussionen offen zu lassen.

  • ...Der Typ der dich beleidigt hat, hat dafür ebenfalls eine Sanktion erhalten. Die Aktion von dem Typen fand ich ebenfalls unter aller Sau, da bin ich voll und ganz bei dir. Allerdings stimmt das mit der gewaltbereiten Demo schlichtweg nicht....

    Das Ding ist eben, dass viele von der NATO schon allein im Support sagten es war richtig so, andere von der Miliz wollen einen Permaban, da spaltet sich die Meinungsverschiedenheit einfach mal wider viel zu sehr weil die Verfeindung von Miliz zu NATO auch gefühlt jede Woche schlimmer wird. Ich habe absolut übertrieben in der Situation, aber da waren auch einfach Fehler auf beiden Seiten da.

    • Offizieller Beitrag

    Das Ding ist eben, dass viele von der NATO schon allein im Support sagten es war richtig so, andere von der Miliz wollen einen Permaban, da spaltet sich die Meinungsverschiedenheit einfach mal wider viel zu sehr weil die Verfeindung von Miliz zu NATO auch gefühlt jede Woche schlimmer wird. Ich habe absolut übertrieben in der Situation, aber da waren auch einfach Fehler auf beiden Seiten da.

    Das hat aber nicht viel mit Verfeindung zu tun, weil du für deinen regelwerkswidrigen Befehl sanktioniert wurdest. Du hättest keine Sanktion erhalten, wenn du bzw. die NATO im Recht gehandelt hättet. Da ist es egal, ob Natoler im Support sagen, dass das richtig so ist, denn das war es faktisch nicht.


    Dass auch Milizler reingeschissen haben steht auch mehrfach in meinem Originalbeitrag, es behauptet wie gesagt niemand, dass die Miliz keine Schuld trifft.

  • Bei so einem Befehl sollte aber schleunigst die MP eingeschaltet werden...

    Die MP, bzw. Wolfsky war vorerst vor Ort und hat ebenfalls versucht die Situation zu lösen. Jedoch wurden alle MPler von Nikos zu einer Versammlung befohlen, wieso diese wichtiger war, kann ich mir nicht erklären.


    Das war halt auch so ein Punkt den ich nicht verstanden habe, wieso die MP bei so einer brenzlichen und offensichtlich kurz vor der Eskalation stehenden Situation nicht vor Ort war und eine Versammlung wichtiger ist. Die MP hätte viel bessere Maßnahmen ergreifen können, wie z.B. Pfefferspray, Tazer usw. anstatt der Überreaktion mit den Waffen von Smith. Soweit ich weiß hat keiner auch nur versucht die MP dazu zu ziehen, diese hätte zudem auch die Leute durchsuchen können um eine mögliche Gefahr der Zivis auszuschließen.



    Dann noch zu einigen Aussagen:

    Vorab will ich klarstellen das ich hier meine Entscheidung das Feuer zu eröffnen nicht ein zweites mal wiederholen würde und auch klar bereue.

    Du versuchst weiterhin die Fehler bei anderen zu suchen und die Aktion in gewisser Weise gut zu reden. Auch im Support hast du erst versucht zu zeigen, dass du im Recht stehst und versucht weiter dafür zu argumentieren. Das deine Einsicht erst nach dem Bann und der Beschwerde kommt kaufe ich dir leider nicht ab.


    Es handelte sich hierbei um eine absolut gewaltbereite Demonstration da ihr ja auch nur auf einen Sani gewartet habt, da im Vorfeld schon einer von euch das zeitliche segnen musste.


    Die Situation war über 5min wirklich sehr angespannt und auch emotional belastend, es wurde auch mehrmals angedroht das ich das Feuer eröffne, wobei ich auch hier wiederhole das es dadurch keine richtige Entscheidung wird. Trotz allem war das nervenaufreibend und ich drohte schon an das Feuer zu eröffnen (immer noch keine richtige Entscheidung). Wenn dann noch jemand zu mir läuft und mich im RP als Hurensohn beleidigt wird es ein wenig viel und bei mir lief das Fass über. Auch wenn es nur "Spaß" war bei Beleidigungen wird es kritisch.

    Das rechtfertigt dein Schussbefehl in keiner Weise. Es waren einzelne Witzbolde dabei, die meinten zu provozieren oder zu beleidigen, diese hätte man einzeln ermahnen, festnehmen oder wegschicken können. Wenn einzelne Leute Gewalt angewendet hätten, was zu dem Zeitpunkt nicht mehr der Fall war, hätte man sich auch wehren können wie es Wolfsky zurecht getan hat.

    Aufgrund dessen alle erschießen zu lassen, obwohl der Großteil friedlich war und keine Gefahr darstellte, ist weiterhin falsch und ist in keiner Weise zu rechtfertigen.


    Auch die Androhung des Schusses ist keine Rechtfertigung, denn so funktioniert das mit dem mildesten Mittel nicht. Zu dem Zeitpunkt, wie im Video zu sehen ist, war die Situation weitestgehend deeskaliert, insbesondere aufgrund der guten Arbeit von Infinity . Klar gab es Ausreißer wie dazon oder der Typ der beleidigt hat, jedoch stand der Rest friedlich, still und mit erhobenen Händen da. Eine Gefahr waren diese nicht.


    Ich finde es im RP mit der Miliz sowieso in letzter Zeit ein wenig kritisch das ihr immer auf Krampf auf das mildeste Mittel wartet nachdem ihr im Vorfeld heftig provoziert. Es war ein mehr als leicht provokantes Verhalten desjenigen, der mich als Hurensohn beleidigt hat und er hat es geschafft mich einfach nach der stressigen Situation einen Schalter in mir auszulösen. Zurecht habe ich dafür jetzt auch einen Bann kassiert. Die Miliz ist damit dann denke ich mal zufrieden.

    Wenn Leute gezielt provozieren um ein Gefecht zu starten kann man diese melden, entweder per Ticket oder bei den Führungsleuten. Und ich bezweifle, dass in dieser Situation provoziert wurde um ein Gefecht zu starten, keine Ahnung wo du das hernimmst. Es war eine Demonstration um externes RP zu gestalten und zu verhandeln, wie es Mad und Infinity versucht haben. Ob Sinnvoll oder nicht kann man drüber streiten, aber der einzige der einen Gefechtsgedanken hatte warst in dem Moment du, nicht die Milizer.


    Und dass wir auf unser Recht bestehen, dass die Nato das mildeste Mittel, je nach Verhältnismäßigkeit, wählen muss ist nicht zu viel verlangt. Es ist keine Seltenheit, dass gegen diese Regel verstoßen wird weswegen ich absolutes Verständnis dafür habe, dass man dahingehend mehr darauf pocht. Vor allem in einer Demo ist davon auszugehen, dass die Nato versucht zu deeskalieren, so erwarte ich es. Dass direkt zur Waffe gegriffen wird, damit hat wirklich niemand gerechnet.


    Um deine Fragen zu beantworten, ich bin nicht in Generalsstab gekommen weil ich hobbymäßig Demonstrationen niederschieße, sondern weil mein RP NATO intern meiner Meinung nach nicht schlecht ist und anhand der Situation auch nur vermindert zu beurteilen ist. Man kann aber meiner Meinung nach den Leuten die geschossen haben da keinen Vorwurf machen weil sie bei der Situation dabei waren und einfach den Befehl gefolgt haben, zumal schon davor geschossen wurde und es mehrmals angedroht wurde.

    Ob und wie du deinen Job als Mitglied des Genstabs gemacht habe ist die eine Sache.

    Aber du hast in diesem Moment deine Befehlsgewalt genutzt um eine Reihe unbewaffneter, friedlicher Zivilisten nieder zu schießen. Dass die, die geschossen haben nur aufgrund des Befehls gehandelt haben ist richtig, sie können wenig dafür. Und genau deswegen erwarte ich, dass du aus deinem Amt als Offizier enthoben wirst, damit du diese Macht nicht mehr nutzen kannst.


    Das ganze rechtfertigt wie schon mehrmals gesagt die ganze Situation nicht, manche bei der NATO werden sagen es war richtig so, manche bei der Miliz sind auch zu 100% für einen Permaban gewesen oder einen Rauswurf.

    Ich denke der 2 Wochen Bann ist Serverseitig ausreichend und soll dir eine Lehre sein. Dass Frust auf Seiten der Miliz deswegen besteht ist denke ich selbstverständlich. Ob eine Strafe noch im RP folgt wird sich zeigen, aber die Vorbildsfunktion und Befehlsgewalt als Offizier hast du ja wohl zu 100% verfehlt.

  • ...

    Dann noch zu einigen Aussagen:

    Du versuchst weiterhin die Fehler bei anderen zu suchen und die Aktion in gewisser Weise gut zu reden. Auch im Support hast du erst versucht zu zeigen, dass du im Recht stehst und versucht weiter dafür zu argumentieren. Das deine Einsicht erst nach dem Bann und der Beschwerde kommt kaufe ich dir leider nicht ab....

    Ich habe echt keine Lust da weiter zu diskutieren und auf alles einzugehen aber ich rechtfertige mich auch nicht, sondern erkläre nur was die Beweggründe waren und das die Fehler in dem Fall nicht nur bei mir lagen. Ich weiß auch nicht wie du das nicht abkaufen kannst oder ob du dabei warst als ich während des ganzen Supports gesagt habe das ich übertrieben habe. Also weiß ich nicht wie du auf sowas kommst.

    Habe schon zu Beginn gesagt im looc das ich definitiv übertrieben habe da ist das Wort Sanktion nicht einmal gefallen. Auch nachdem mir zuerst der Warn ausgesprochen wurde sagte ich das ich mit mehr gerechnet hätte.

  • Muss dir recht geben dieser Muja ist so ein inkompetenter idiot.....

    Klar du hast scheiße gebaut gibst das zu und erklärst warum das passiert ist ich kann dich auf der einen seite sehr gut verstehen ich wäre da auch ausgetickt und hätte den Muja einfach erschossen, klar war bisl übertrieben aber jeder macht Fehler.

    Man sieht auch im Video nachdem dieser dumme hund (Muja) dich als HS beleidigt hat Abinator sich ein drauf ablacht und dann dieser Muja nonsense Kommentar noch abgibt das dir ab da der Kragen geplatzt ist und dich fertig gemacht hat, sieht man auch an deiner Stimmlagenänderung.

    Ich wäre für einen Banmilderung! So 7Tage oder zwischen 7 und 10.


    Da auch auf beiden Seiten getrollt wurde und die andere Seite für ihr fehlverhalten keine Strafe bekommen hat und das ist sehr unfair.

    Dazon Trollt dort,Der Muja hat kein Gehirn trollt auch, ihr habt zum Falschen Mittel gegriffen, ... , ... .


    Bei ner demo beleidigt man aber nicht einfach eine Mutter von einer Person, ich bin erhlich ich hätte die Person beleidigt und erschossen, klar es gab ne massenhinrichtung bisl too much aber das ihr da nicht eingreift weil ein Muja ihn als HS beleidigt ist schon scheiße.... Dann erwartet nicht das man RP macht RP funktioniert nicht mit den Worten "du Hurensohn wer hat mit dir geredet" , "das ist Faschismus,Nazis,..." Denkt ihr nicht ihr habt ein bisschen übertrieben?

    Einmal editiert, zuletzt von FoxDie () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von EnjoyMyKits mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    • Offizieller Beitrag

    Das was du aufzählat sind 2 leute von 15 oder so. Mit dazon hab ich darüber schon gesprochen und der muja hat seine Strafe dafür bekommen

  • Das was du aufzählat sind 2 leute von 15 oder so. Mit dazon hab ich darüber schon gesprochen und der muja hat seine Strafe dafür bekommen

    Trotzdem gehört sich dort nix ihr seid eine Fraktion und macht was gemeinsam anstatt das du dem Muja dort sagst "halt deine Klappe und geh sofor zurück" lässt du ihn schön die Stimmung von dem noch mehr in die Tiefe rücken bis er einfach platzt.... . Ihr seid selber schuld hättet ihr euren Kaspern erklärt das da keiner scheiße bauen soll um so eine scheiße zu vermeiden



    Achso so ne frage habt ihr eigentlich aufs Tor eingeprügelt? Ein Teil von euch oder ihr alle?

    • Offizieller Beitrag

    Trotzdem gehört sich dort nix ihr seid eine Fraktion und macht was gemeinsam anstatt das du dem Muja dort sagst "halt deine Klappe und geh sofor zurück" lässt du ihn schön die Stimmung von dem noch mehr in die Tiefe rücken bis er einfach platzt.... . Ihr seid selber schuld hättet ihr euren Kaspern erklärt das da keiner scheiße bauen soll um so eine scheiße zu vermeiden

    Junge wie wäre es wenn du mal aufhören würdest eine gesamte Fraktion für trolls zu verurteilen. Zu dazon bin ich sogar wie man in meiner eigenen Aufnahme sehen kann auch im RP hingegangen. Den muja zusammenscheißen konnte man schlecht weil dann Feuer eröffnet wurde. Außerdem was kann die gesamte Miliz dafür, wenn ein einziges Individuum scheiße baut.


    Get your facts str8

  • Junge wie wäre es wenn du mal aufhören würdest eine gesamte Fraktion für trolls zu verurteilen. Zu dazon bin ich sogar wie man in meiner eigenen Aufnahme sehen kann auch im RP hingegangen. Den muja zusammenscheißen konnte man schlecht weil dann Feuer eröffnet wurde. Außerdem was kann die gesamte Miliz dafür, wenn ein einziges Individuum scheiße baut.


    Get your facts str8

    Ich spreche euch an weil ihr das ganze ungeplant gemacht habt und ihr dafür durch die angefangenen Provokationen,Beleidigungen dafür gesorgt habt einen Menschen zu kränken natürlich reagiert er dann über weil keiner sowas akzeptieren kann.

    • Offizieller Beitrag

    Ich spreche euch an weil ihr das ganze ungeplant gemacht habt und ihr dafür durch die angefangenen Provokationen,Beleidigungen dafür gesorgt habt einen Menschen zu kränken natürlich reagiert er dann über weil keiner sowas akzeptieren kann.

    Du kannst die Führung nicht für einzelne Vollidioten verantwortlich machen. Oder nenne ich jetzt den Generalsstab inkompetent weil Smith Massenrdm gemacht hat?... Mein Gott