Infiltration

  • Moin,

    heute kam es zum Fall das Jannis als Schattenmeister nach Korriban gereist ist, um ein Holocron zu klauen. Alles schön und gut, ist ja teilweise auch sein Aufgabe im Attentäter/Schattenweg.

    Das Problem aber war, dass Johannes als Galen Marek (Als General????) mitgereist ist. Laut eigener Aussage sollte er den "Schuttle beschützen" während Johannes sein Holocron aus der Sith Kammer klaut. Dannach kam es aber dazu dass Personen Johannes gesichtet haben und es dann zu einem Gefecht zwischen diesem kam.


    Abgesehen davon dass ich es für einen maximalen Fairplay bruch um die Uhrzeit mit sehr wenigen Sith als Meister und General auf Korriban abzureisen während 2 Personen dort sind welche sich nich währen können. Halte ich es für maximal hirnverbrannt als Jedi der nicht im SchattenWeg ist bei einer Infiltration / Holocron-Klau mitkommt. Meiner Meinung nach sollte das als Fearrp-Bruch oder sonstiges geahndet werden. Nicht nur erfüllt es absolut nicht den RP-Zwecks eines Hüters mit nach Korriban zu kommen bei einer Infiltration und 2. führt das ganze nur zu unnötigem RDM bei dem Leute die diesen General welcher sich schließlich nicht machttarnen kann als Eindringling erkennen und ihn angreifen oder festnehmen wollen.


    Mein Regelvorschlag wäre hierfür:


    - Bei einer Infiltration auf einem Fraktionsplaneten darf nur der Schatten/AttentäterWeg involviert sein, keinem anderem Weg ist es gestattet mit anzureisen um dabei zu helfen.


    Entschuldigt den salt, aber sowas kann ich einfach garnicht ab.


    -Ophra

  • Zum Vorschlag: Ist schlüssig und macht denke ich Sinn, an sich ist es ja ein Angriff wenn jemand der sich nicht tarnen/infiltrieren kann anreist. Auf Korriban mit mehren Personen anzureisen um ein Holocron zu klauen als Folge auf einen Angriff/Provokation der anderen Fraktion sollte aber logischerweise nicht darunterfallen.

  • Beim Mitreisen bei einer Infiltration wird man nicht sofort einen Warn wegen "FearRP" oder sonstigem kassieren. Das jemand externes mitreist der sich nicht tarnen kann bringt dem Schatten/Attentäter ja nicht unbedingt nur Vorteile. Abgesehen von eurer Situation mit 2 Mann sollte man durchaus in der Lage zu sein solch ein Verhalten einzudämmen, ist ja im Prinzip ja nichts anderes wie ein Angriff. Ob das jetzt der Schatten/Attentäter still und heimlich oder mit Ablenkung oder sonstigem tut ist ihm überlassen. Kann er ja sowieso nur machen wenn das Kräfteverhältnis ungefährt ausgeglichen ist.

  • Zett

    Hat das Thema geschlossen.
  • Zett

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt.