Bewerbung zu Pre Vizsla | Yama



  • Gliederung


    1. Vorwort


    2. Über mich


    3. Stärken und Schwächen


    4. Ingame Infos


    5. Infos über Pre Vizsla


    6. RP Story


    7. Online Zeiten/Aktivität


    8. Warum Ich ?


    9. Schlusswort




    Vorwort


    Seid gegrüßt liebe Leserschaft,

    dies ist meine Bewerbung zu Pre Vizsla.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.




    Über mich


    Kennen tut man mich Ingame meistens als Yama. Ich spiele nun wieder seit einer guten Weile auf JvS und gehe bald in die 11 Klasse in NRW. Freizeitlich spiele ich gerne was und gehe des öfteren auch mal mit ein paar guten Freunden nach draußen um Gras zu berühren.




    Stärken und Schwächen


    [+] Ehrgeizig


    Wenn ich mir etwas vornehme, dann hänge ich mich komplett rein und bringe die Sache erst zu Ende, wenn ich selber auch komplett zu Frieden gestellt bin.


    [+] Teamfähig


    Ich kann gut in Teams arbeiten und ebenso Teams koordinieren. Ich kann meinen Kameraden zuhören und auch auf Kompromisse eingehen.


    [+] Erfahren


    Ich habe bereits viel Erfahrung bei den Troopern gesammelt und mir ebenso Erfahrung in der Verwaltung und Leitung angeeignet.


    [-] Nervös


    Es kann ab und zu vorkommen das, wenn ich mich auf etwas vorbereite, immer etwas nervös werde, was dazu führt das ich mich während ich rede öfters mal verspreche.


    [-] Chaotisch


    Ich bin leider ein Profi darin meine Sachen zu verlegen, vor allem was Schulbücher angeht und wenn ich dann mal was verlege kommt es auch schonmal vor, das diese Sache dann nie wieder zu finden ist.




    Ingame Infos
    Name:CT-0001Yama OnaMinno
    Zugehörigkeit:212th BattalionSith ImperiumNeutrale Seite [Ewok]
    Rang:Second LieutenantKriegerEwok




    Infos über Pre Vizsla


    Aussehen:Blondes und kurzes Haar, Blaue Augen, 1.84m groß.
    Herkunft/Zugehörigkeit:Mandalor, Vizsla-Clan, Deathwatch, Schatten-Kollektiv, KuS
    Tätigkeiten:Anführer der Deathwatch, Gouverneur von Concordia
    Ausrüstung:Mandalorianische Rüstung, Jet-Pack, Grapling Hook
    Bewaffnung:Dark Saber, zwei Westar-35 Blasterpistolen, Flammenwerfer, Raketen, Granaten, schießbare Kreissägenblätter




    RP Story




    Aufstieg der Deathwatch


    Nach dem Ende der Bürgerkriege auf Mandalor wurden die restlichen Krieger auf den Mond Concordia verbannt.

    Unter diesen Kriegern waren auch Mitglieder der Death Watch, die auf Concordia eine geheime Armee aufbauen wollen.

    Im Zuge dessen verbündet sich die Death Watch unter der Führung von Pre Vizsla mit den Separatisten, welche unter der Leitung von Count Dooku stehen. Dieses Bündnis dient vor allem dazu, das die Streitkraft von Pre Vizsla stärker wird um die regierende Herzogin Satine Kryze zu stürzen um die Macht über Mandalore zu erlangen. Während dieser Verschwörung war Pre Vizsla allerdings ebenso als Gouverneur auf Concordia tätig, welcher angeblich auf Satines Seite steht.


    Handeln der DW während der Klonkriege


    Während der Klonkriege, entsendete Vizsla Attentäter, um Anschläge auf Republikanische Einrichtungen und Schiffe durchzuführen. Obi Wan wurde durch Gerüchte auf diese Aktivitäten aufmerksam und ging diesen dann nach.

    Nachdem Kenobi durch einen Attentäter auf Mandalore wegen seinem Concordianischen Akzent erfuhr, das die Terroristen auf Concordia sein müssten, begab er sich folglich nach Concordia.


    Konflikt auf Concordia


    Als Kenobi auf Concordia angekommen ist, begrüßte ihn Vizsla mit zwei Wachen um seinen Ruf als Gegner des Terrors zu waren. Vizsla kümmerte sich vorerst um die Opfer des Attentates, doch wollte ebenso ein Dinner für Kenobi und Satine organisieren. Im späteren fehlte allerdings Kenobi. Im Anschluss kontaktierte Kenobi Satine, das er auf 2 Deathwatch Attentäter gestoßen ist. Satine redete sich aus dem Dinner heraus, da ihr anscheinend übel war um aber insgeheim Kenobi beizustehen. Im späteren befahl Vizsla seinen Attentätern Kenobi zu beseitigen, da er herumgeschnüffelt hat, was allerdings nicht gelungen ist, da Satine mit ihm entkommen konnte. Nachdem Kenobi noch weitere Mitglieder der Deathwatch kampfunfähig machte, wollte Vizsla nicht länger warten und sich Kenobi selber vornehmen. In der Konfrontation mit Kenobi gab Vizsla seine waren Ziele an das Tageslicht und äußerte seine Kritische Haltung gegenüber Satines Politik. Darauf entfachte ein Kampf zwischen Kenobi und Vizsla welcher allerdings unentschieden ausging, weil Kenobi mit Satine flüchten konnte.


    Schritte zur Invasion


    Zur Vorbereitung der Invasion wollte Vizsla Satine gefangen nehmen, dieses Unternehmen scheiterte allerdings. Er wollte dennoch schon die Invasion starten, bekam aber keine Erlaubnis von Dooku, da er noch ein Attentat durchführen soll. Das zweite Unternehmen scheiterte allerdings ebenso und wurde somit von Dooku stehengelassen.


    Neues Bündnis


    Der Junge Lux Bonteri verbündete sich mit der Deathwatch, um Rache an Dooku auszuüben. Er wollte mit einem Holosignalverfolger aushelfen, damit die Death Watch die letzte Position Dookus ausfindig machen kann. Schnell lernte der Junge zusammen mit seiner Begleitung Ashoka Tano die echte Natur der Death Watch kennen. Somit platzte das Bündnis und Lux und Ashoka mussten fliehen nachdem sie ein paar unschuldigen helfen wollten, die die Death Watch zuvor unterdrückt haben.


    Der Aufstieg des Schatten-Kollektives und Übernahme Mandalores


    Nachdem die Death Watch die zwei Zabraks Darth Maul und Savage Opress gefunden haben gründeten sie mit ihrer Hilfe das Schatten-Kollektiv, welches eine Verbrecher Organisation war, die sich aus Death Watch, Hutts, der Schwarzen Sonne und den Pykes zusammenschloss. Mithilfe dieses Kollektives wollte Pre Vizsla seine Heimat zurückerobern.

    Auf Mandalore wollten sie das Volk dann mit gezielten Schlägen gegen Satine aufbringen, damit sie sich am Ende als "Retter" des Volkes darstellen können, indem sie die angeblichen Angreifer zurückschlugen.

    Nun stand das Volk hinter Vizsla und der Death Watch, weswegen sie Satine nur noch einsperren mussten.

    Ebenso sperrte er die Zabraks ein, die dann aber frei kahmen. Maul forderte Vizsla dann nach dem alten Ehren-Kodex zu einem 1 gegen 1 heraus. Dieses hat Vizsla akzeptiert und stellte sich Maul. Am Ende des Kampfes hat Vizsla dann nach seiner kurzen Regentschaft schon den Tod gefunden, da ihn Maul enthauptete nachdem er Vizsla entwaffnete.




    Online Zeiten/Aktivität



    Thema Aktivität gibt es zu mir nicht so viel zu sagen. Ich bin nun wieder seit ich wieder auf JvS bin aktiv dabei und bemühe mich stetig diese Aktivität aufrecht zu erhalten.

    Momentan zum Zeitpunkt des schreiben meiner Bewerbung bin ich noch im Urlaub[noch bis Samstag(7.8) ].

    Wie man allerdings sieht habe ich trotzdem auf dem Server gespielt und meine Möglichkeiten genutzt um weiter aktiv zu bleiben.

    Wegen meinem Urlaub kahmen da auch diese 2 Tage zustande wo ich leider nicht da sein konnte.

    Im allgemeinen werde ich von Montags bis Freitags meistens schon ab 14:30 da sein können bis immer ca.23 Uhr.

    Samstags und Sonntags eigentlich dann fast den ganzen Tag, da ich wegen meiner Schule fast unendlich viel Freizeit habe.




    Warum Ich

    Selbst damals als frisch gebackener Star Wars fan fande ich Pre Vizsla schon mega. Ich konnte mir die Clone Wars Folgen von ihm und der Death Watch immer wieder reinziehen. Daher möchte ich Pre Vizsla auch nach dem Vorbild von Clone Wars verköpern, unzwar als den Terroristen Anführer der er war. Pre Vizsla war sehr Impulsiv aber auch sehr stark, dies konnte er allerdings auch gut verbergen und einen ruhigen Eindruck von sich geben. Dazu vertrauten ihm seine Männer sehr, ebenso war er eine große Vertrauensperson für seine Anhänger, allerdings war er auch streng und tolerierte kein Versagen und bestrafte dies auch teilweise. Diese Charakterzüge würde ich ebenso in mein RP übernehmen und versuchen dieses Verhältnis zu meinen Männern genauso zu gestalten.


    Die Death Watch sollten ein seriöses/stolzes und gefährliches Bild darbieten. Sie arbeiten aus dem Hinterhalt aber ebenso auch aus der Offensive. Demnach würde die Death Watch dann auch geführt werden. Zu beachten sollte hierbei auch sein, dass die Death Watch keine herkömmlichen Kopfgeldjäger oder sonstiges Gesindel sind, sondern eine Organisierte Terrororganisation die demnach auch handelt um Schrecken/Terror zu verbreiten. Dafür können zum Beispiel Anschläge sorgen, genauso wie Schutzgelderpressung, geplante Raubzüge, Geiselnahmen und noch vieles mehr.


    Ebenso bin ich offen für Zusammenarbeit. Vor allem mit den Eventleitern. Ich würde sehr gerne die Death Watch zu einem gängigen und brauchbaren Teil des Servers machen. Für Events kann man sich vor allem an Clone Wars folgen inspirieren lassen und ebenso an der Geschichte des Mandalorianischen Volkes, wie z.b das das Dark Saber zur Einführung der Death Watch aus dem Jedi Tempel gestohlen wird. Wie am Ende die Events gestaltet werden und was für Möglichkeiten wir haben wird sich zeigen. Es könnte dann auch gerne mit mir darüber gesprochen werden, falls jemand eine gute Idee zum RP hat und dann kann man sich zusammensetzen und überlegen wie diese Idee am besten umgesetzt werden kann.


    Neben der Verkörperung des Charakters und meinen Plänen habe ich bereits Erfahrung in Militärischen Führungspositionen als z.B Regimentsleitung der Klon-Infanterie, Regimentsleitung der Sturmtruppen und in meinen Dienstzeiten bei den Sith-Troopern machen dürfen. Diese Erfahrungen durfte ich nicht nur auf JvS machen sondern auch in anderen Games wie z.b als Team Manager und Leader in R6 wo ich Turniere organisieren musste und ebenso für den Zusammenhalt und für die Motivation meines Teams gesorgt habe. Dazu werde ich,

    da ich Schüler bin sehr früh und lange Aktiv sein können. Ich habe ebenso vor meine Aktivität noch mehr zu steigern und weiterhin den Mitspielern erhalten zu bleiben.




    Schlusswort


    Ich bedanke mich für das lesen meiner Bewerbung und hoffe das die Bewerbung euch ein Bild davon gegeben hat wie ich Pre Vizsla verkörpern würde. Ich würde mich über Feedback freuen und noch danke an Time für den Header.


    Bis dahin LG Yama.

    Einmal editiert, zuletzt von Yama ()

  • Ich persönlich sehe di h genauso wie Gravefist schrieb auch als sehr passend, denn als mein ehemaliger Regimentsleiter konntest du in kürzester Zeit alles klar strukturieren und dich einfinden. Somit konntest du jeden gut belehren und gleich behandeln. Gerade durch deinen "frischen" Wind als Terrororganisator würdest du durch dein Wissen über Deathwatch glänzen und viele in das RP als Deathwatchler einleiten und eine Bereicherung für den Server dienen.

    Dementsprechend drücke ich dir die Daumen, denn es würde kein Fehler sein.

  • Du bist nach einem Tag ST Commander abgetreten mit der Begründung das dir Lowrank sein mehr Spaß macht -> unzuverlässig als Führungsposition, deshalb Dagegen.

    Ich hatte definitiv mehrere Gründe für meinen Abtritt und einer warst auch du. Zusätzlich war ich auch schon vor dem Posten als Regi Leitung da wo ich auch sämtliche Dokumente mit verfasst habe/Einsätze geleitet habe und länger da war.
    Dahinzuzufügen hätte ich auch noch das ich bei den Klonen gerade als Regi Leitung der Infanterie tätig bin und das nicht nur seit einem Tag.

    Ich respektiere trotzdem deine Meinung und bedanke mich für dein Feedback.

    Ich hoffe ebenso in Zukunft dich vom Gegenteil zu überzeugen.


    Liebe Grüße Yama

  • Ich bin einerseits der gleichen Meinung wie Rhaastafari , aber ich finde trotzdem das du in diese Position gut rein passen würdest. Stehe aber #neutral gegenüber deiner Bewerbung.

    Erst einmal danke für dein Feedback.

    Du hast natürlich jetzt nicht meine Sicht der Dinge allerdings hatte ich meine Gründe und werde dir auch versichern das sowas bei mir nicht noch einmal Platz finden wird. Wie gesagt bin ich momentan auch seit geraumer Zeit bei den Klonen als Regimentsleitung tätig und mache die Arbeit auch gerne.

    Ich würde dich gerne in Zukunft von mir überzeugen und hoffe auch das ich die Chance dazu bekomme.


    Bis dahin LG Yama.

  • Erst einmal danke für dein Feedback.

    Du hast natürlich jetzt nicht meine Sicht der Dinge allerdings hatte ich meine Gründe und werde dir auch versichern das sowas bei mir nicht noch einmal Platz finden wird. Wie gesagt bin ich momentan auch seit geraumer Zeit bei den Klonen als Regimentsleitung tätig und mache die Arbeit auch gerne.

    Ich würde dich gerne in Zukunft von mir überzeugen und hoffe auch das ich die Chance dazu bekomme.


    Bis dahin LG Yama.

    Ich glaube dir da natürlich und du musst dich keines Wegs rechtfertigen. Das mit der ST Commander Sache ist eigentlich jetzt auch nicht derartig schlimm gewesen. Hoffentlich machst du es bei den DW genauso gut wie bei den ST, da du ja auch bevor du der ST Commander warst schon gute Arbeit geleistet hast.

  • Du bist vielleicht nicht schlecht, aber du kannst Beppo um Welten nicht das Wasser reichen was Kompetenz, Erfahrung, Qualitäten angeht. Und vorallem bei der Wiederöffnung einer Fraktion muss man auf solche Leute wie ihn setzen und nicht auf dich.


    Wer verwirrend reagiert bestätigt dass er Genozide befürwortet

  • Du bist vielleicht nicht schlecht, aber du kannst Beppo um Welten nicht das Wasser reichen was Kompetenz, Erfahrung, Qualitäten angeht. Und vorallem bei der Wiederöffnung einer Fraktion muss man auf solche Leute wie ihn setzen und nicht auf dich.

    Es kann gut sein das Beppo sehr erfahren und kompetent ist, allerdings würde ich nicht so schnell urteilen, wenn du meine Qualitäten und Kompetenzen noch nicht wirklich in Erfahrung bringen konntest. Dazu kann ich natürlich nicht jeden von mir überzeugen, dennoch bedanke ich mich für das Feedback.

  • Es kann gut sein das Beppo sehr erfahren und kompetent ist, allerdings würde ich nicht so schnell urteilen, wenn du meine Qualitäten und Kompetenzen noch nicht wirklich in Erfahrung bringen konntest. Dazu kann ich natürlich nicht jeden von mir überzeugen, dennoch bedanke ich mich für das Feedback.

    Ich habe dich als ST gesehen und dann deine Aktion als ST keine Sorge, ich weiß dass du kein Knaller bist wie Beppo

  • Vor 3 Wochen sagtest du, du kannst nicht die Zeit aufbringen eine Führungsposition zu belegen. Hat sich das jetzt geändert?

    Ich denke das ist jetzt sogar schon etwas länger her und meine Gründe waren nicht nur zeitlich sondern auch auf Privaten Seiten gewesen. Derzeitig belege ich ja wie gesagt bei den klonen die Infanterie regimentsleitung und habe auch Spaß dran. Ich bedanke mich ebenso für dein Feedback und hoffe ebenso dich von mir überzeugen zu können.

  • Beppo ist vielleicht Erfahrener, aber trotzdem finde ich das beide es gleichermaßen verdient hätten so eine Rolle zu besetzen. Beide sind Kompetent und haben eine hohe Aktivität. Ich traue Yama es wirklich zu, so einen Posten besetzen zu können.

  • Ich habe dich als ST gesehen und dann deine Aktion als ST keine Sorge, ich weiß dass du kein Knaller bist wie Beppo

    Bei allem Respekt wo war Beppo denn auf JvS ein "Knaller". Zu mal er den DT Commander auch nach kurzer Zeit abgegeben hat. Dass Akiyama als Vize direkt abgetreten ist hatte valide Gründe und lag nicht daran dass er keine Führungsposition haben möchte. Mal von den Beppo vergleichen abgesehen finde ich Akiyamas Bewerbung sehr gut man merkt dass du Bock auf den Char hast und mir gefällt dein Konzept sehr gut.

  • Bei allem Respekt wo war Beppo denn auf JvS ein "Knaller".

    Muss ich nachvollziehen können warum du mir jetzt von der Seite ans Bein pisst Mr. IchDislikeAllesVonBeppo? - Außerdem habe ich sehr wohl auf JvS ein gutes Stück gerissen wie z.B. Beiträge erstellt für die DT, ARC und Sith. Aber der gute Sol kennt mich ja...

  • Muss ich nachvollziehen können warum du mir jetzt von der Seite ans Bein pisst Mr. IchDislikeAllesVonBeppo? - Außerdem habe ich sehr wohl auf JvS ein gutes Stück gerissen wie z.B. Beiträge erstellt für die DT, ARC und Sith. Aber der gute Sol kennt mich ja...

    Ich habe lediglich deine Pre Viszla Bewerbung und deinen DT Beitrag gedisliked. Du hast auf jeden Fall was gerissen auf JvS aber du hast dich halt extern nicht so als den Knaller gezeigt der du laut deinen Freunden bist. Zumal es witzig ist mich als Mr.IchdislikeallesvonBeppo hinzustellen wenn deine Freunde alles disliken was minimal gegen dich ist. Und deinen DT Abtritt habe ich gedislike weil er gezeigt hat wie dumm der Rauswurf von SHinoa in der Retroperspektive war. Wollte dich damit nicht mal angreifen aber ist halt einfach affig wie Akiyama hier schlecht geredet wird.

  • Ich habe lediglich deine Pre Viszla Bewerbung und deinen DT Beitrag gedisliked. Du hast auf jeden Fall was gerissen auf JvS aber du hast dich halt extern nicht so als den Knaller gezeigt der du laut deinen Freunden bist. Zumal es witzig ist mich als Mr.IchdislikeallesvonBeppo hinzustellen wenn deine Freunde alles disliken was minimal gegen dich ist. Und deinen DT Abtritt habe ich gedislike weil er gezeigt hat wie dumm der Rauswurf von SHinoa in der Retroperspektive war. Wollte dich damit nicht mal angreifen aber ist halt einfach affig wie Akiyama hier schlecht geredet wird.

    Wir reden Yama nicht wirklich schlecht sondern Beppo einfach nur besser weil es auch stimmt. Wenn du wüsstest was er auch auf M:RP angestellt hat 2 Jahre lang konsequent ohne Aussetzer würdest du dein Mund nicht so weit aufreißen.