Das JvS Team | Ein Trümmerhaufen

    • Offizieller Beitrag

    Grüßt euch,


    erneut kommt es zu einer Beschwerde gegen das JvS Team meinerseits. Kurzzeitig dachte ich, dass das Team sich gebessert hätte, jedoch hat mir der gestrige Tag alles andere bewiesen.


    Situation - Gestern:

    Gestern gingen zwei Lords und ich, also der Imperator, nach Corruscant. Wir wollten dort anfangs eigentlich nur den Planeten infiltrieren und eine mögliche Einnahme vorbereiten, dann kam uns aber die Idee ein Holocron zu stehlen. Wir gingen also zur Holocronkammer, unbemerkt - bis dato hatte uns niemand gesehen und wir haben demnach niemanden getötet bzw. angegriffen. Als wir dann bei der Holocronkammer waren, kam eine Ritterwache auf uns zu, diese wurde gewürgt & festgenommen und dazu aufgefordert uns die Codes für die Holocrontür zugeben, Zenci Adam hatte ihn mehrmals lautstark dazu aufgefordert die Codes zu übergeben, mit gezücktem Lichtschwert, die Antwort der Ritterwache war ein einfaches "Nö." Dann wurde sie bedroht zu sterben, wenn sie die Codes nicht gibt, es folgte ein weiteres Nö und ich tötete sie. Wir klauten anschließend das Holocron, reisten ab und ohne das irgendeiner von uns nur das Lichtschwert zog oder sonstiges, lediglich Ritter Ysgram ist versehentlich außerhalb der Map gesprungen und somit dort gestorben. Wir kamen zurück nach Korriban, lagerten das Holocron ein und eigentlich war die Situation schon zu Ende.


    Nach fünf Minuten kam die Nachricht von Helix , dass ich tpt werde. Ich kam in den Support, der Reportende war die gestorbene Ritterwache und die Klage gegen mich war der Bruch von FairPlay. Ich lehnte die Anschuldigung des FairPlay Bruches mit folgenden Argumenten ab:

    • Es waren 15 Jedi+ online, davon 2 Rang 5er und 3 Rang 4er, diese hätten uns auch besiegen können, wenn nicht im Lichtschwertkampf, dann im Luftkampf.
    • Die Ritterwache hatte die Möglichkeit uns die Codes zu geben und so ihren Tod zu vermeiden.
    • Ich zückte nie das Lichtschwert und war somit in keiner aktiven Kampfsituation, demnach kein FairPlay Bruch.

    Der Supportführende, WADiM (Der mit Helix genauso an der Situation als Jedi beteiligt war) lehnte strikt meine Argumente mit der Begründung ab, dass mein Gegenstück nicht online ist (ein weiteres Argument von ihm war, dass Staminasystem, obwohl ich die exakt gleiche Stamina habe wie jeder andere & dazu noch die Begründung das die Jedi nicht mal ihr Lichtschwert ziehen wenn sie mich sehen, weil sie denken der Kampf sei schon verloren.) Ich sagte mehrfach, dass mehr als 15 Jedi mehr als nur genug sind mich zu töten, da nicht die Stärke, sondern meist die Menge einen Kampf ausmacht. Dies verneinte Wadim stets. Der Support war mir sehr einseitig, meine Argumente wurden verneint und mir wurde direkt ein Warn versprochen, obwohl der Kläger, die Ritterwache, selbst auf keinen Warn bestand. Ich forderte demnach einen objektiven Supporter an, da aber niemand der nicht an der Situation beteiligt war da war außer Prex, forderte ich ihn an. Mir wurde aber direkt das Recht auf Neutralität als Supporter verwehrt mit der Begründung von Wadim (ich zitiere) "Ich bin objektiv." Ich habe mehrmals geschrieben das ich das Recht dazu habe und das man ja Prex vielleicht ja nur schreiben könnte, die Begründung "ich bin objektiv, man braucht keinen weiteren Supporter" kam immer wieder von Wadim hervor. Ich habe ebenso von einer Situation erzählt, die vorgestern abging. Ich bin auf Tython abgestürzt, als Imperator, als der Großmeister nicht da war. Ich wurde dort angegriffen und habe auch gekämpft, ich habe ein 2-3 Jedi getötet und wurde dann selbst getötet, alles gut. Zur der Situation war Darki aber AUCH nicht da, demnach nach Wadims Logik auch FairPlay Bruch, obwohl es keiner war. Als ich ihm das sagte, meinte er "Da hat sich ja niemand beschwert" obwohl doch ganz eindeutig ist, das FairPlay eingehalten wurde, es waren ca. 20 Jedi da, darunter 1 Rang 5 & 1 Rang 6 und ich bin gestorben, inwiefern konnte dort FairPlay gebrochen werden? Das unterstreicht einfach nur die Inkompetenz bezüglich des Regelverständnisses Wadims. Nach den ganzen Argumenten, Situationen und Erklärungen (bei denen alle unlogische "Gegenargumente" gebracht wurden), wurde ich zurücktpt und erhielt meinen Warn.


    Allgemeines Bild vom JvS Team:

    Derzeitig mangelt es beim JvS Team (nicht bei allen, aber bei zu vielen) es an den eigentlich nötigen Kompetenzen. Regelverständnis, Objektivität, Serverfördernd und Freundlichkeit sind Dinge, die dem Großteil des JvS Teams fehlen. Straftaten müssen bestraft werden, Serverregeln sollten so gut wie möglich eingehalten werden, das ist mir klar, jedoch sollte man sich die Frage stellen wie weit? Alpay erhielt letztens beinahe ein Warn weil er als Lord einen Sturmtruppen Commander würgte, der intern den 5. Rang hat und man ihn somit regeltechnisch nicht würgen dürfte, sowas ist absolut unlogisch und Fehl an Platz als JvS Teamler. Die Teammitglieder empfinden SPAß daran zu Warnen & Bannen (Lustigerweise hat das der ehemalige Projektleiter Fabe genauso bestätigt), sie dehnen Regeln so aus um eigene Vorteile zu ziehen und setzen sich für die ein, für die sie sympathisch sind. Wäre das nur bei 1-2 Teammitgliedern der Fall, wäre das kein Problem, es gibt aber genug davon. Ich möchte niemanden öffentlich anprangern, falls ich jedoch gefragt werde wer derzeitig Fehl an Platz im JvS Team ist, könnte ich mindestens 7 Namen nennen mit dazugehöriger Begründung. Manche Teammitglieder beharren sich auf eine Regel, selbst eine Steinwand lässt sich auf mehr Argumente ein als sie und dennoch werden sie im Team weiter willkommen geheißen. Sie haben Rechte um sich besser zu fühlen und um diese auszunutzen, nicht auszunutzen im Sinne von den Server fördern, sondern ausnutzen, um selbst Spaß zu haben. Es fehlt derzeitig einfach an Disziplin, Ordnung und die Bewusstheit der Teammitglieder WARUM sie denn eigentlich im Team sind.


    Mein persönlicher Vorschlag:

    Das JvS Team hat einen stinkenden Ruf. Warum habe ich oben genannt, demnach ist mein einziger Vorschlag und persönliche Bitte ein Teamclear mit Ausnahmen wie Prex, Raizer und Jannis. Es gibt inaktive Admins wie Alvoras die Beschwerden übernehmen, die Frage ist aber wie er sich mit seiner Aktivität sich in Situationen einbinden soll? Teammitglieder haben einen so gewaltigen Stock im Arsch, das selbst harmlose, sachliche Diskussionen unterbunden werden sobald der Chat angeregt wird, wenn es ein Thema gibt kommt direkt ein "reicht jetzt!" von irgendeinem sich tollfühlendem Teammitglied. Diese Inkompetenz im Team hat Wurzeln geschlagen, es wurden neuerdings Leute angenommen bei denen ich nichtmal im kompletten Drogenrausch nahezu ein "Dafür" hinwerfen würde und dennoch sind sie mittlerweile aus ihrer Testphase heraus. Es muss sich was ändern, Hiraku ist erst seit kurzem Projektleiter, der Server ist eine Bruchbude, aber die größte Baustelle ist das Aushängeschild des Servers, das Team. Demnach muss man schnell handeln und mein einziger Gedanke, auf dem ich mich festbeharre, ist und bleibt ein Teamclear.


    Was für mich persönlich ein gutes Team ausmacht:

    Ein Serverteam ist nur so gut wie seine Popularität. Die Teammitglieder müssen den Spaß auf JvS fördern, nicht in eine Trolligerichtung, sondern in eine lockere, entspannte und schöne Atmossphäre auf der man sich OOC (!) auch mal einen Spaß erlauben kann (sofern dieser niemanden allzu sehr schadet). Teammitglieder müssen in Supports nicht denken, was der jenige schlimmes getan hat, sondern folgende Dinge berücksichtigen: Intention, Schaden beim Opfer und Konsequenz der Handlung. Wurden diese Dinge beschädigt (das muss man ganz allein bestimmen und nicht das Opfer fragen) dann muss man handeln. Wenn aber alle drei damit einverstanden sind, gibt es für mich keinen Grund zu sanktionieren.

    Eine altethische Regel ist der Handlungsutilitarismus. Dieser erklärt, wie man bei Dingen (hauptsächlich Vergehen) handeln und bewerten sollte. Beispielsweise klaut ein verhungerndes Kind einen Apfel, sollte man ihn dennoch bestrafen? Seine Intention war es einzig und allein zu essen und nicht zu verhungern, der Schaden beim Mann war nicht allzugroß, da ein Apfel überall auf der Welt keinen enormen Wert hat und die Konsequenz des Handelns vom Jungen war, dass er nun nicht mehr verhungert und dennoch hat er eine Straftat begangen, indem er Diebstahl beging. Diese Straftat ist aber verzeihbar, aufgrund der Situation des armen, kleinen Jungens. Mit diesem Schema sollten Teammitglieder handeln, selbst wenn jemand mal gegen eine Regel verstößt aber es trotzdessen irgendwie den Server förderte und der Schaden nahezu nicht vorhanden war. Erst wenn man nach diesem Schema in Supportfällen handelt, ist das Team für mich im Bereich der Moderation perfekt.

  • Es ist eigentlich traurig, dass es so lange gedauert hat, dass es mal jemand wirklich sagt wie es ist.

    Ich war selbst als TM vielleicht auch nicht immer der seriöseste aber habe verstanden wann ich eine Situation sehr ernst und wann nicht nehmen muss.

    Und so wie es scheint habe ich als Teammitglied ausser paar interne Differenzen nie wirklich Probleme gehabt, im Gegenteil ich denke dass ich bei dem Grossteil der User gut angekommen bin.


    Der OOC Chat wird die ganze Zeit behandelt als wäre es der IC Chat.

    Wenn ich da über ein Thema disskutieren will welches nicht rassistisch, beleidigend oder gegen sonstige Richtlinien verstösst, dann sollte ich das auch so lange tun können wie ich will.

    Und ihr wisst selber dass genug Teammitglieder einen solchen Stock im ... haben dass sie solche Dinge unterbinden.


    Das Rhaast ein Holocron in Abwesenheit von Darki klaut ist nicht wirklich schlau, aber wenn selbst die Ritterwache nach Aussage von Rhaast auf einen Warn verzichten kann, dann ist es sehr unnötig darauf zu beharren.

    Ist zwar eigentlich in Ordnung und nicht falsch aber positiv stimmt man damit User nicht auf das Team ein.


    Ob ein Teamclear genau das Richtige ist, kann ich schlecht sagen, aber was ändern muss sich.

    Ansonsten werden User mit der Zeit immer wieder und mehr den Server verlassen.

    Nicht weil sie keinen Spass haben sondern weil sie sich nicht wegen jedem kleinen Müll den Kopf zerbrechen wollen ob sie es mun tun dürfen oder nicht.

  • Ich kann mich vielen Punkten nur anschließen wie bei der Situation, wo ich fast als Rang 4 Grauer ein Warn von Maro1335 und Helix bekommen habe, weil diese gesagt haben, dass laut Regelwerk ich nur niederrangige würgen kann mit Machtwürgen und einen 212th Commander ( Lemonsharky) nicht, da dieser Rang 5 ist und FailRP sei ihn zu würgen obwohl er nichtmal Machtsensitiv ist, ich habe mehrmals darauf behaart, dass das nur für machtsensitive gilt, doch Maro lehnte mich auch ab und ich musste direkt zu Prex gehen, da ich keine andere Lösung gesehen habe außer dem Warn zu entgehen.


    Mal ganz objektiv die Situation betrachtet ist das logisches Denken teilweise nicht vorhanden bei den beiden, dass selbst bei sowas nicht mal selbst nachgedacht wird ob da was Faul am Regelwerk sein könnte.

  • Vorab: Ich bin komplett inaktiv auf dem JvS Server und kann nichts genaueres über die Teammitglieder auf dem Server sagen, jedoch über die Situation, die hier im Beschwerden-Abteil verfasst wurde.


    Fangen wir mal mit dem Abschnitt an:

    Gestern gingen zwei Lords und ich, also der Imperator, nach Corruscant. Wir wollten dort anfangs eigentlich nur den Planeten infiltrieren und eine mögliche Einnahme vorbereiten, dann kam uns aber die Idee ein Holocron zu stehlen.

    Welcher Imperator steigt von seinem Thron, um mit zwei Lords Coruscant zu infiltrieren und dann einen Holocron zu stehlen, weil es spontan möglich war? Du bist kein Attentäter, sondern die höchste Instanz im Imperium. Keiner kann von deiner Macht her das Wasser reichen, außer der Großmeister. Der Großmeister geht auch nicht mit zwei Ritter zu euren Heimatplaneten und klaut spontan ein Holocron, weil es einfach unfair ist und es auch nicht wirklich zu den Aufgaben des Großmeisters gehört. Kompletter Bullshit was du gemacht hast und dazu noch das Würgen während eines Einbruchs, würde mich ziemlich als Ritterwache abfucken. Nebenbei ist das für mich ein ziemlicher Fairplay-Bruch sowie FailRP, weiteres beim nächsten Zitat.

    Es waren 15 Jedi+ online, davon 2 Rang 5er und 3 Rang 4er, diese hätten uns auch besiegen können, wenn nicht im Lichtschwertkampf, dann im Luftkampf.


    2 Rang 5er waren dabei und wurden somit ausgeglichen, jedoch sollen 3 Rang 4er und 10(+-) unter Rang 4 dich besiegen können? Ein Kyberslam (+ deine ganzen weiteren Mächte mit dem Imperatorlichtschwert) und die Sache ist Geschichte. Du musst dich doch nicht extra so unterbewerten, als ob du ein normaler Sith Krieger wärst. Wäre auch ziemlich fragwürdig, wenn ein Imperator es nicht schaffen würde.


    Als wir dann bei der Holocronkammer waren, kam eine Ritterwache auf uns zu, diese wurde gewürgt & festgenommen und dazu aufgefordert uns die Codes für die Holocrontür zugeben, Retardius Maximus hatte ihn mehrmals lautstark dazu aufgefordert die Codes zu übergeben, mit gezücktem Lichtschwert, die Antwort der Ritterwache war ein einfaches "Nö." Dann wurde sie bedroht zu sterben, wenn sie die Codes nicht gibt, es folgte ein weiteres Nö und ich tötete sie.

    Klares FearRP von der Ritterwache, steht eigentlich nicht zur Debatte, wenn das hier alles stimmt.


    Edit: Ich sehe eher das Problem, dass ein Imperator ein Holocron stiehlt, als es ausgeglichen oder unausgeglichen war. Wäre in meinen Augen Fairplay-Bruch, aber wenn der Imperator wirklich so schwach Ingame ist...

  • jedoch sollen 3 Rang 4er und 10 unter Rang 4 dich besiegen können? Ein Kyberslam (+ deine ganzen weiteren Mächte mit dem Imperatorlichtschwert) und die Sache ist Geschichte.

    Ja, das ist noch nicht einmal sonderlich schwer. Alleine schon auf die Anzahl gerechnet, lass noch paar Tryhards dabei sein und das ist ez gewonnen. Eine Sache von Glück ob der Imperator da gewinnen würde oder nicht. Nehmen wir an es ist ein General unter den Rang 4ern dabei und der reflit den Kyber dann ist der Kampf schon zu einem Teil entschieden. Ich finde das ist relativ ausgeglichen.

  • Ja, das ist noch nicht einmal sonderlich schwer. Alleine schon auf die Anzahl gerechnet, lass noch paar Tryhards dabei sein und das ist ez gewonnen. Eine Sache von Glück ob der Imperator da gewinnen würde oder nicht. Nehmen wir an es ist ein General unter den Rang 4ern dabei und der reflit den Kyber dann ist der Kampf schon zu einem Teil entschieden. Ich finde das ist relativ ausgeglichen.

    Es geht darum dass der Imperator die reintheoretisch alle Gruppenwürgen kann.

    • Offizieller Beitrag

    Es geht darum dass der Imperator die reintheoretisch alle Gruppenwürgen kann.

    Im Kampf darf ich nicht würgen, sobald das Lichtschwert gezogen wird, darf ich nicht länger würgen.


    Außerdem geht es eben nicht darum, ob mein Warn gerecht oder ungerecht ist, sondern das Verhalten des Supporters bei dem es kein Einzelfall war. Die Situation ist da, um Bezug zum Support darzustellen. Ob ich jetzt Holocrone klauen darf, sollte oder könnte ist irrelevant.

  • Im Kampf darf ich nicht würgen, sobald das Lichtschwert gezogen wird, darf ich nicht länger würgen.


    Außerdem geht es eben nicht darum, ob mein Warn gerecht oder ungerecht ist, sondern das Verhalten des Supporters bei dem es kein Einzelfall war. Die Situation ist da, um Bezug zum Support darzustellen. Ob ich jetzt Holocrone klauen darf, sollte oder könnte ist irrelevant.

    Klar stellst du eine deiner Meinung allgemeine Problematik dar. Aber das Beispiel ist mMn schlecht gewählt genauso wie der Vergleich mit der Verhältnismäßigkeit am Ende mit dem Jungen der einen Apfel klaut.


    Zu deinem Allgemeinen Bild des Teams:

    Kann gut sein dass es 1-2 schwarze Schafe gibt und einige Leute gerne Gründe aus den Fingern ziehen um jmd zu warnen. Sowas darf natürlich nicht sein. Die allermeisten machen aber nur dass was ihnen gesagt wurde, Supports führen und wie damals uns gesagt wurde Provokationen und unnötige Diskussion im OOC unterbinden und ggf durch Mutes zu sanktionieren. Fabe hat uns damals dazu angehalten auch Diskussionen die länger oder tiefgreifender sind zu stoppen da diese Funks etc untergehen lassen und dann lieber im Discord oder Forum geführt werden sollen

  • Kann gut sein dass es 1-2 schwarze Schafe gibt

    Das halbe Team ist momentan nicht so wie es sein sollte. Wie im Beitrag geschrieben kann dir Rhaast auf Anhieb 7 nennen

    Fabe hat uns damals dazu angehalten auch Diskussionen die länger oder tiefgreifender sind zu stoppen da diese Funks etc untergehen lassen und dann lieber im Discord oder Forum geführt werden sollen

    Es kommt meistens nichtmal zu langen Diskussionen weil beim ersten Anzeichen einer Diskussion gemutet wird. Es ist auch nicht so als ob jede Diskussion unnötig wäre, sondern auch Diskussion mit Sinn werden direkt unterbunden

  • Ich denke an der Anzahl der likes sollte erkennbar sein das mehrere Leute das so sehen. Ich denke das beste ist die hochrangigen Mitglieder des JVS Team setzten sich mit Rhaast an einen Tisch und er darf ihnen die Namen nennen die er oben mit der 7 betitelt hat. Ich denke nur so kann man A das Vertrauen in das JVS Team wieder aufbauen und B eine Lösung finden wie man das Team neu und gut gestaltet, den ich denke man kann es nicht unbemerkt lassen das viele Rhaast Punkte verstehen und auch anscheinend teilen. Ich bitte darum das sich die Leitung des JVS Teams sich darum kümmert.

  • Ich sagte das dem User helfen meist nicht so ganz an erster Stelle steht und man glauben könnte einige machen es nur um Bestrafen zu können und nicht, dass das Team Spaß daran hätte zu bestrafen.


    Wenn das Team so Spaß am Bestrafen hätte, frage ich mich warum du so wenig Warns hast. Fast schon regelmäßig kommen von dir Kommentare oder Aktionen die eigentlich schon bestraft werden müssen und trotzdem kommst du jedes mal ohne Warn davon.


    Ich habe aktuell Besuch, sobald dieser weg ist suche ich gerne Auszüge aus den Logs herraus die meine Behauptung eben bestätigen.


    Wir haben letztens gesprochen und ich dachte wirklich du hast dich ohne Hintergedanken darauf eingelassen.

  • Ich denke wir können trotzdem festhalten,das Likes nicht immer ein ausschlaggebendes Argument sein sollten,gilt aber für jegliche Art von Beiträgen.

    likes drücken aber aus ob jemanden gefällt was er schreibt. In dieser Community wird alles gedisliket was einem nicht gefällt. Ich sehe nur viele verwirrend und diese meist vom Team selber. Und die likes überwiegen bedeutet viele Leute sind damit einverstanden oder besser gesagt denke meist das gleiche.

  • likes drücken aber aus ob jemanden gefällt was er schreibt. In dieser Community wird alles gedisliket was einem nicht gefällt. Ich sehe nur viele verwirrend und diese meist vom Team selber. Und die likes überwiegen bedeutet viele Leute sind damit einverstanden oder besser gesagt denke meist das gleiche.

    Wie gesagt sind Likes nicht immer ein ausschlaggebendes Argument. Ebenso kann man sehr schnell auf einen Beitrag reagieren,ob gelesen oder nicht,daher würde ich mich darauf nicht verlassen. Wollte über dieses Thema auch keine große Diskussion starten.

    • Offizieller Beitrag

    Es geht doch bei der Beschwerde nicht um mich und mein Verhalten, sondern der, der Teammitglieder. Wenn ich tatsächlich so ein krummer Finger bin (für Textnachrichten Ingame die nur 1-2 Leute mit denen ich parallel auf dem TS chille schreibe), kann ich schließlich unabhängig von dieser Beschwerde bestraft werden. Du kannst dir also die Log-Einträge sparen.
    Den letzten Satz hättest du dir gänzlich sparen können, wir hatten ein Gespräch bei denen alte Dinge aufgebracht und geklärt wurden. Verstehe nicht, wie man jetzt die Dinge so merkwürdig interpreterien kann.

  • (das muss man ganz allein bestimmen und nicht das Opfer fragen)

    In Vergangenheit ist es auch immer wieder passiert, dass es Warnverteilungen gab, nachdem dies so gemacht wurde. Nachher nachdem man den Supporter fragte wurde gesagt „ich hätte da ein Auge zugedrückt, da er aber auf einen Warn bestanden hat, wurde dieser gegeben“, was für mich ziemlich fragwürdig erscheint.

    jedoch sollen 3 Rang 4er und 10(+-) unter Rang 4 dich besiegen können? Ein Kyberslam (+ deine ganzen weiteren Mächte mit dem Imperatorlichtschwert) und die Sache ist Geschichte.

    Da frag ich mich wie einige der bisherigen Imperatoren bei einem Putsch sterben können, was dann mit seinen Anhängern doch schließlich dann unmöglich wäre.


    Edit: Die Fairplay Regel ist für mich eh dumm, da jeder dieses anderes auslegt und jedes JvS TM dies unterschiedlich bestraft/handhabt. Natürlich hat diese einige Vorteile, dennoch fände ich realistischer/besser wenn diese rausgenommen wird oder so verbessert/gehandhabt wird, dass es verständlicher ist und nicht jeder so auslegt wie er gerade lust hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Maro ()

  • Ich sehe nur viele verwirrend und diese meist vom Team selber.

    Das könnte daran liegen, dass die meisten es selber nicht einsehen bzw. nicht wahr haben wollen, ich denke aber an dem was Rhaastafari geschrieben hat ist einiges dran, da er ja auch schon lange auf dem Server vertreten ist und er es sich ja nicht aus dem Arsch zieht, auch ich spiele seit gut 1 1/2 Jahren und sehe das ähnlich.