Beschwerde gegen Infinity und allg. das Verhalten bei Geiselnahmen

  • Hallo, ich möchte in der hiesigen Beschwerde eine Situation die in meinen Augen klares FailRP darstellt anprangern und als Präzidenzfall für generelles Fehlverhalten bei Geiselnahmen nutzen.


    In der folgenden Situation haben meine Wenigkeit und Kopper eine Geisel im GF der NATO genommen, wir sind aufgeflogen und sind kurz und knapp Verhandlungen mit der NATO eingegangen, es hieß wenn wir die Basis unversehrt verlassen haben, lassen wir die Geisel gehen und das, sollte jemand das Feuer eröffnen die Geisel sofort stirbt. @Infinity hielt es dann für eine Zitat: "Geiselbefreiung" wenn er einfach auf mich ballert während ich der Geisel ne HK416 an de Schläfe halte, worauf die Geisel natürlich gestorben ist. In meinen Augen wurde hier eine deletantischer Versuch gestartet mich zu töten und den garantierten tot der Geisel inkauf zu nehmen nur um die bösen Milizler zu töten.



    Allgemein stört es mich, dass die gänige Taktik der NATO zu sein scheint bei Geiseln einfach zu schießen statt zu reden und so jedes mal die eigenen Leute mit 100% Sicherheit zu töten.


    In erster Linie geht es mir darum das @Infinity für sein Fehlverhalten gewarnt wird und die NATO-Führungsebene etwas mehr redet und weniger Schießt, denn von Warngranaten und Warnschüssen auf, statt vor das Auto kann jeder Milizler ein Lied singen.


    Zum Ende möchte ich nocheinmal klarstellen das, dass hier kein mimimi die NATO macht nur TDM Beitrag sein soll, sondern eine Mahnung an die Führungsebene der NATO, welche scheinbar keine Lust hat Strategisch oder mit einem Plan an solche Situationen ranzugehen, sondern einfach nen Haufen Soldaten oder nen Panzer oder ne Viper reinfeuern lässt und sich auf ihrer puren Masse ausruht und so immer wieder Geisel in den sicheren Tot schickt. Ich weiß damals war immer alles besser, aber es hat doch mal geklappt taktisch an sowas ranzugehen, warum es nicht wieder so handhaben?

  • Also ich bin auch ein Freund davon eher zu verhandeln anstatt direkt mit der Waffe reinzugehen. Vorallem hat die Nato eine deeskalierende Funktion und sollte in so einer brenzligen Situation keinesfalls einfach unkontrolliert drauf schießen.


    Hätte sowas ein Scharfschütze übernommen, der gezielt mit einem Kopfschuss den Täter ausschaltet wäre das ja absolut in Ordnung und auch konform, aber einfach mit der Colt drauf los halte ich für taktisch einfach nur fatal. Das Ergebniss dessen: ein unnötiges und vorallem vermeidbares Blutbad. Der Vize Kommandant hat das Risiko ohne jeglichen plan oder taktischen Vorteil in Kauf genommen und somit den Tod der Geisel akzeptiert, nur um sagen zu können dass der Geiselnehmer Tod ist. Und so wie ich die Nato kenne wurde die Geisel sowieso wiederbelebt und das ganze als erfolgreich abgestempelt.


    Auch ist mir Infinity schon häufig inkompetent und äußerst aggressiv bei Verhandlungen, wenn überhaupt drauf eingegangen wurde, aufgefallen. Geiseln wurden in der Vergangenheit oft ignoriert oder durch dumme Einsätze und Befreiungsversuche, sowie razzien aufs Spiel gesetzt. Hab davon sichrlich bestimmt auch noch die ein oder andere Aufnahme oder Screenshot, wenn ich Zuhause wäre.


    Ein Sanktion für die oben gezeigte Aktion sollte schon ein sein. Vorallem im rp sollte nochmal klar gemacht werden wie man mit Geiseln umzugehen hat.



    Fairerweise muss man aber auch sagen, dass dein zweites Video ein schlechtes Beispiel ist. Schließlich hast du zu erst geschossen ohne dass die Nato Möglichkeit hatte auf die Geisel einzugehen. So wie ich das zumindest gesehen hab

    Einmal editiert, zuletzt von Jackdawxs ()

  • Hey ja ist schade das es so oft schief geht für euch allerdings muss ich persönlich sagen er hat dir von der Seite oder ehr Rücken in die Brust oder so geballert was klar schade ist allerdings sehe ich das persönlich nicht als FAILRP an weil es ja sowas wie ein finalerretungsschuss werden sollte sprich er killt dich ohne die Geisel zu treffen aller dings hackte es an der Umsetzung klar es gibt andere Methoden das zu regeln aber an sich sehe ich kein FailRP

  • Zur Situation welche mich betrifft :


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wie im Support bereits angemerkt bin ich davon ausgegangen, dass ich alleine schon ausreiche, um dich als einzelne Person auszuschalten um die Geisel so zu retten. Zudem war ich der festen Überzeugung, dass der Infanterist zu deiner Linken ebenfalls auf dich schießen wird. Jedoch lag ich mit meinen Annahmen falsch und wurde vom Gegenteil überzeugt. Mir ist bewusst, dass man die Situation auch hätte anders klären können, jedoch waren meine Überzeugungen in diesem einfach den absoluten Vorteil zu haben und die Geisel dadurch zu retten, einfach stärker.



    Zur Situation mit den 4 Militärpolizisten :

    Man sieht in der Aufnahme klipp und klar, dass du die erste Person bist welche schießt. Warum wunderst du dich dann darüber, dass keine Verhandlungen gestartet werden? Als du diese 4 MPler gesehen hast, hast du nicht einmal die Warnung gegeben, dass du über den Besitz von Geiseln bist.


    In meinen Augen liegt die Schuld in dieser Situation klar bei euch.



    Auch ist mir Infinity schon häufig inkompetent und äußerst aggressiv bei Verhandlungen, wenn überhaupt drauf eingegangen wurde, aufgefallen. Geiseln wurden in der Vergangenheit oft ignoriert oder durch dumme Einsätze und Befreiungsversuche, sowie razzien aufs Spiel gesetzt. Hab davon sichrlich bestimmt auch noch die ein oder andere Aufnahme oder Screenshot, wenn ich Zuhause wäre.

    Ich weiß nicht, woher du diese Behauptungen nimmst aber ich bin auch eine Person welche auf Verhandlungen eingeht. Selbstverständlich breche ich Verhandlungen ab, oder trete bewusst aggressiv auf, jedoch nur mit guten Gründen. Wenn mal eine Geiselnahme ignoriert wird, wird es wohl dann daran liegen, dass ich diese entweder nicht mitbekomme oder andere Personen mit dem Rang VKMD+ anwesend sind. In solchen Fällen gehe ich davon aus, dass die Geiselverhandlung von diesen gemacht wird. Mir fällt spontan auch keine Situation ein, in der ich bewusst eine Geiselverhandlung ignoriert haben soll. Außerdem frage ich mich, wie ein Screenshot eine solche komplexe Situation verständlich darstellen soll. Zusätzlich kann ich noch anmerken, dass dies bislang mein erster Versuch war eine Geiselnahme mit Gewalt zu lösen. Zumindest fällt mir keine andere Situation ein.


    PS: Nachträglich muss ich noch sagen, dass ich sehr selten eine Geiselnahme direkt übernehme. Ich gebe diese häufig an MP,GD sowie Unterhändler weiter. Diese haben den nötigen Funk und es ist Teil ihrer Aufgaben. Natürlich frage ich mich nun, wann wir schon mal miteinander verhandelt haben, da dies ja nicht so häufig vorkommt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Infinity ()

  • Hey ja ist schade das es so oft schief geht für euch allerdings muss ich persönlich sagen er hat dir von der Seite oder ehr Rücken in die Brust oder so geballert was klar schade ist allerdings sehe ich das persönlich nicht als FAILRP an weil es ja sowas wie ein finalerretungsschuss werden sollte sprich er killt dich ohne die Geisel zu treffen aller dings hackte es an der Umsetzung klar es gibt andere Methoden das zu regeln aber an sich sehe ich kein FailRP

    Wenn man unbedingt geil darauf ist den milizer zu töten, hätte man auch warten können bis er aus der Basis ist, die Situation geeigneter ist und vorallem die Geisel in Sicherheit.

  • Zur Situation welche mich betrifft :


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Du schießt mir hier ganz klar vollkommen wahlos in die Beine ohne wenigstens vorher zu ziehlen oder ähnliches, es sieht eher so aus als hättest du realisiert, dass ich gleich in dem Schmalen Gang gehe und du mich nicht mehr treffen kannst und als Reaktion darauf schnell das Feuer eröffnest. BTW hat der Infi Meilen neben mich geziehlt also eher undwahrscheinlich das der mit dir schießen wird meiner.


    Wenn ich sehe wie 4 NATOler mit gezogenen Schrotflinten um die Ecke kommen weiß ich das die nicht auf nen Kafeeplausch aus sind die Schussabsicht war offensichtlich.

  • Sorry aber wer ist dauerhaft uns unsere base und macht TDM wir oder ihr

    Danke für seinen konstruktiven Beitrag zu dem Thema. Ich würde dich bitten sachlich zu bleiben mit Argumenten und nicht son sinnlosen bullshit zu schreiben.


    Wenn du ein Problem damit hast, dass die Miliz in die Basis einbrechen darf um Geiseln zu nehmen kannst du gerne einen Forum Beitrag dazu verfassen.

  • Also die Situation mit den MPs kannst du dir sparen, wir wussten nichtmal dass ihr eine Geisel habt. Ich bin mit den MPlern nur rausgekommen weil ich gehört habe wie eine Breaching Charge platziert wurde. Da du dann der Meinung warst, direkt zu ballern ist das dein eigenes Problem und nicht das von anderen, Mr. Ich mach Killmontages.

    • Offizieller Beitrag

    Sorry aber wer ist dauerhaft uns unsere base und macht TDM wir oder ihr

    Von 10 Geiselnahmen in eurer Base sind gerade mal 2 erfolgreich gewesen indem eine kluge Person meinte Verhandlungen zu starten.
    Sofern ihr nicht so gut wie immer sofort losschießen würdet anstatt ein wenig mehr RP zu machen kommen auch nicht solche Anschuldigungen wie "Miliz/Muja machen nur TDM und kommen in die Base rein". Es wäre ziemlich effizient, immerhin ein wenig mehr auf Verhandlungen einzugehen um somit auch weiterführendes RP machen zu können.
    z.B. (Situation die ich während einer Geiselnahme gemacht habe) NATO Soldat als Geisel nehmen, Forderung stellen, dass man einen Hunter mit einer vollbeladenen Kiste mit Lebensmittel haben möchte, die für hungernde Kinder da ist. Durch solch eine Situation kann das RP weitergeführt werden und in mehrere Richtungen gehen.

  • Wie im Support bereits angemerkt bin ich davon ausgegangen, dass ich alleine schon ausreiche, um dich als einzelne Person auszuschalten um die Geisel so zu retten. Zudem war ich der festen Überzeugung, dass der Infanterist zu deiner Linken ebenfalls auf dich schießen wird. Jedoch lag ich mit meinen Annahmen falsch und wurde vom Gegenteil überzeugt. Mir ist bewusst, dass man die Situation auch hätte anders klären können, jedoch waren meine Überzeugungen in diesem einfach den absoluten Vorteil zu haben und die Geisel dadurch zu retten, einfach stärker

    Wie bereits geschrieben, gehört zu sowas ein bisschen mehr als einfach ein bisschen hoffen und "davon ausgehen dass..". Schließlich geht es dabei um ein Menschenleben, welches du bewusst in Kauf genommen hast, was vollkommen vermeidbar war. Eine gute geplante Geiselbefreiung oder der Abschuss durch einen Scharfschützen ist sinnvoller, als einfach auf Krampf den Typen weg zu schießen und dabei halt auch noch massiv zu veraimen. Und für den Fehler, welchen du ja auch ganz klar einsiehst, sollte es nunmal eine Sanktion geben.



    Selbstverständlich breche ich Verhandlungen ab, oder trete bewusst aggressiv auf, jedoch nur mit guten Gründen. Wenn mal eine Geiselnahme ignoriert wird, wird es wohl dann daran liegen, dass ich diese entweder nicht mitbekomme oder andere Personen mit dem Rang VKMD+ anwesend sind. In solchen Fällen gehe ich davon aus, dass die Geiselverhandlung von diesen gemacht wird. Mir fällt spontan auch keine Situation ein, in der ich bewusst eine Geiselverhandlung ignoriert haben soll. Außerdem frage ich mich, wie ein Screenshot eine solche komplexe Situation verständlich darstellen soll. Zusätzlich kann ich noch anmerken, dass dies bislang mein erster Versuch war eine Geiselnahme mit Gewalt zu lösen. Zumindest fällt mir keine andere Situation ein.


    PS: Nachträglich muss ich noch sagen, dass ich sehr selten eine Geiselnahme direkt übernehme. Ich gebe diese häufig an MP,GD sowie Unterhändler weiter. Diese haben den nötigen Funk und es ist Teil ihrer Aufgaben. Natürlich frage ich mich nun, wann wir schon mal miteinander verhandelt haben, da dies ja nicht so häufig vorkommt

    Ich beziehe mich auf die negativ Beispiele. Gibt auch oft Situationen, bei welchen du auf rp eingegangen bist und dich von deiner guten Seite gezeigt hast.


    Ich bekomme es halt hin und wieder mit wie von deiner Seite aus Befehle bezüglich Geiselnahmen kommen, die dafür sorgen dass die Geisel anschließend stirbt. Sei es durch komplette Razzien, irgendwelche globals oder andere Situationen. Dabei geht es nicht direkt um die Verhandlung durch dich, sondern eher welche Strippen du im Hintergrund ziehst. Sowas bekomme ich halt direkt durch dich mit oder später im Support bzw. Durch den Partner im verhanungsfuns. Screenshots belegen keine komplexen Situationen, sondern lediglich gewisse Chat Aussagen deinerseits zu rp Situationen, im global oder im Funk. Aber ich möchte mich jetzt gar nicht zu sehr darauf festbeißen, denn es geht schließlich weiterhin um die Situation oben, bei welcher genug Fehler zu sehen waren. Kannst mich dazu auch gerne im TS anschreiben, solltest du Interesse daran haben. Muss ja nicht hier im Forum ausgetragen werden.

  • Für diese Situation gibt es soweit ich weiß keine genauen Regeln, allerdings verstehe ich nicht, warum du von der NATO erwartest, dich einfach gehen zu lassen, wenn du mitten in der Basis ne Geisel nimmst. Funktioniert IRL bestimmt auch.


    Ganz ehrlich, ich fands besser, als du inaktiv warst.

    Dange dir kannst mich ja später haten und dir im RP random Szenarien ausdenken um mich anzuschwärzen aber bitte unter dem Beitrag konstruktiv bleiben, danke.

    • Offizieller Beitrag

    Dange dir kannst mich ja später haten und dir im RP random Szenarien ausdenken um mich anzuschwärzen aber bitte unter dem Beitrag konstruktiv bleiben, danke.

    Der Beitrag ist ja auch konstruktiv, was daran hat dir nicht geholfen? Ich erkläre es dir gerne in einfacher Sprache erneut.

    Für diese Situation gibt es soweit ich weiß keine genauen Regeln

    Absolut unnötiger Beitrag von mir, mein Fehler.

  • Für diese Situation gibt es soweit ich weiß keine genauen Regeln, allerdings verstehe ich nicht, warum du von der NATO erwartest, dich einfach gehen zu lassen, wenn du mitten in der Basis ne Geisel nimmst. Funktioniert IRL bestimmt auch.


    Ganz ehrlich, ich fands besser, als du inaktiv warst.

    Failrp und ganz besonders logischer Menschenverstand -> Durch den unkontrollierten Beschuss riskiert er ganz klar das Leben der Geisel.

    Beim letzten Satz gibt es leider keinerlei Möglichkeit dies zu entkräften, weshalb ich dir dabei zustimmen muss

  • Meiner Meinung nach komplettes FailRP Natoler seits. Klar, ständige Geiselnahmen sind nervig und ich Persöhnlich versuche diese (sofern unnötig) zu minimieren solange ich die Berechtigung dazu habe, aber einigen bei der Nato sollte auch klar sein dass die nicht Miliz 2.0. ist und andere Menschen so leicht opfern kann (Kein Fraktionsbashing, ist halt einfach so im RP) so leichtsinnig mit Menschenleben im RP umzugehen sollte die letzte Option sein.

  • Absoluter Schwachsinn, dass alle jetzt gegen die NATO hetzen, der Geiselnehmer war einfach unaufmerksam und hat es erst möglich gemacht, dass infinity hinter ihn kommt und ihn so tötet, jetzt machst du eine Beschwerde weil du das ungerechtfertigt findest dass dich jemand von hinten geholt hat? Da hab ich den sinn hinter noch nicht verstanden. Über die zweite Situation lässt sich streiten ob es richtig von der NATO war, natürlich war es unnötig da einfach reinzuballern aber das ist jetzt nicht das Thema. Punkt ist, Infinity hat richtig bzw nicht regelwidrig gehandelt, du hast es selber zugelassen und dafür wurdest du bestraft.

  • Es ist recht einfach wie es immer wieder läuft, Die Miliz schnappt sich eine Karre springt in die Basis rein versucht einzeln jemanden zur Geisel zu nehmen und wundert sich wenn die Nato mit 8 Mann antanzen warum man keine Chance hat. Die Miliz selber nimmt immer wieder Geiseln und tötet sie einfach aus Spaß an der Freude, wird ein Event in der Stadt gemacht meint die Miliz immer das Hochhaus einzunehmen und Stress zu schieben, wenn man RP spielen möchte und erwartet sollte man meine Meinung nach auch mal bereit sein mal nicht den bösen Milizler raushängen zu lassen, aufgrund des Leider so geringen Schadens der Colt war es dir möglich die Geisel noch zu töten, im echten Leben hättest du eine Kugel kassiert und gut wäre es, mal davon ab, dass es Taktisch unklug ist alleine mit einer Geisel ins freie zu gehen, auch wenn du eine Geisel hast würde ich nachdenken was du machst, eine Geisel bietet dir nicht sofort einen Schutzschild. Nächstes mal bemühe dich doch einfach mal nachzudenken wie du die Geiselnahme durchziehst. Infinity in diesem Falle hat alles richtig gemacht, den Geiselnehmer ausschalten wenn er alleine ist, so lernen es die SEALS, Scharfschützen und jeder andere. Du betest förmlich mit der Zuwendung des Rückens auf Infinity darum, dass er dich abknallt. Meiner Meinung nach ein verzweifelter Versuch recht zu haben.


    #NoFront hab euch alle Lieb.


    Manetti ist raus

  • In gewissen Maßen muss ich die NATO in Schutz nehmen. Die Umsetzung beider Geiselnahmen war mangelhaft umgesetzt. Hättest du dir die Soldaten vom Hals gehalten wäre der Fall nie aufgetreten - du hast nicht umsonst in einem Clip 4 Geiseln. Daher verstehe ich den Grund der Beschwerde nicht ganz. Das einzige was natürlich eine Problematik war, das die Herrschaft die den Geiselnehmer erschossen hat eine 1+ im aimen von Waffen hat und daher sollte aufgrund der mangelnden Kompetenz eine Maßnahme im RP folgen.

  • Alles was ich jetzt schreibe, ist meine Meinung zur ersten beschriebenen Situation.


    Ich finde durchaus, dass auf den Milizler der in der Basis mit einer Geisel rumläuft und ca. 8 Natoler um ihn stehen, auf ihn geschossen werden darf. Finde nicht das es Fail ist, Weil er ja auch umzingelt war. Er hätte sich, aus meiner Sicht ergeben müssen und nicht einfach, ohne jegliche Deckung, durch die Natobasis laufen dürfen(Auch mit Geisel).

    Ebenfalls kann man sagen das es eine Geiselbefreiung war, die leider Schiefgegangen ist. Das passiert überall und ist auch realistisch, da Menschen auch mal fehler machen und vllt net den Kopf treffen. Hätte er Deckung gehabt oder währe nicht alleine gewesen, hätte ich verstanden warum man es nicht versucht. Da dies aber nicht gegeben war, hätte ich persönlich ebenfalls so gehandelt wie Infinity.


    Alles was ich hier beschreibe, ist meine persönliche Meinung zur zweiten Situation.


    Bei der Zweiten Situation, war ich selber Geisel, und habe mich auch gewundert, warum jetzt jemand vorbeispringt und mit einer Schrottflinte auf alles was sich dort bewegt ballert. Da bin ich ebenfalls der Meinung das das nicht hätte sein müssen, weil die Geiselnehmer(5 Milizler) 4 Geiseln(4 MPler) unter Kontrolle hatten. Das hätte man evtl. auf Verhandlungen setzten können, das die Milizler unversehrt rauskommen und die MPler nicht mitgenommen werden. Aber solche Verhandlungen sind leider meistens von beider Seiten aus ziemlich schwierig weil man der anderen Partei keine wirkliche Chance für Verhandlung lässt. Man will immer seinen Willen durchsetzen, was ich ziemlich schwierig fürs RP finde.


    Das ist, wie geschrieben, alles meine Persönliche Meinung zu beiden Situationen. Ich hoffe ich konnte es gut rüber bringen.


    MFG. LordSATAN