Die Cybernetics Cooperation



  • Die Cybernetics Cooperation

    Dies ist eine Firma, welche so tief gesunken ist wie keine andere.

    Die Cooperation scheint seriös, kommt an ihre Bauteile jedoch nur durch das Ausschlachten von Fahrzeugen und alten Droiden.
    Außerdem werden hitzige Nebengeschäfte betrieben.

    Das ironische daran ist: diese Firma wurde von der Republik aufgebaut.

    Anfangs mit fortschrittlicher Technik, vor Allem den modernsten Droiden, waren sie ein rentables Projekt.

    Doch nach 50 Jahren Bestand, entschied man sich die Firma nach Tatooine zu verlegen.

    Kurz darauf starben wichtige Projektleiter, die Republik verlor viele Punkte Tatooines und Kriminelle übernahmen die Produktion.


    Nebengeschäft

    Cybernetics hat sich über die Zeit einen Namen im Schwarzmarkt gemacht, da sie Menschenhandel stark gefördert hatten.

    Mittlerweile können sie nämlich ihre Sklaven modifizieren, so dass sie schneller wachsen.

    Der schnelle Wachstum kommt von Nanodroiden eingeführt in deren Körpern.

    Als Nebenwirkung sterben die Sklaven schnell, doch bei Arbeitern für so einen geringen Preis, ist das rentabel.


    Allgemein dient die Droiden-Produktion mittlerweile nur noch als Vorhang für ihre wahren Geschäfte.