Die Lehren von Kriegsherr Vortex


  • 2Wp5biT.png


    Die Lehren des Vortex


    2Wp5biT.png



    avatars-000197274257-2uk0os-t500x500.jpg


    Vortex was als Sith schon immer sehr pragmatisch, äußerst arrogant und sehr ehrgeizig. Und genau das verlangt dieser Sith von seiner Schülerschaft. Man beweist sich bei ihm nicht durch den Respekt, der einen durch den hohen Titel gezollt wird, stattdessen setzt dieser Sith darauf, dass durch die Arroganz, Macht und Fähigkeit seiner Schüler, diese auch respektiert werden. Er bildet demnach keine gewöhnlichen Krieger aus... stattdessen möchte er zukünftige Darths in seiner Schülerschaft erschaffen. Doch kann dieser erbarmungslose Kämpfer auch, durch seinen Hunger nach Wissen die Lehren der Hexerei wiedergeben. Bei Bedarf gibt er auch dieses Wissen an seine Günstlinge weiter.


    Vortex erwartet Ehrgeiz, weshalb ein Emporkömmling der Sith unter seiner Schülerschaft einen gewissen Drang, sich selbst zu beweisen. Er hält viel von alter Sith Tradition, doch noch mehr von der Fähigkeit, sich selbst zu stärken, durch Blut, Worte, Rechtschaffenheit oder Zwietracht. Jeder Weg ist diesem Sith recht.


    Sith, welche der Schülerschaft von Vortex beitreten, müssen folgendes aufweisen:




    • Eigenständigkeit
    • Lernbereitschaft
    • Interesse und Neugierde
    • Ein etwas größeres Vorwissen aus dem Star Wars Universum
    • Absoluter Ehrgeiz
    • Kreativität




    Vortex ist ein Lehrmeister, welcher seine Schüler gerne unterweist, allerdings absolute Eigenständigkeit verlangt. Schüler müssen selbst fragen, wenn sie etwas erlernen möchten.



    9fa291ad4b99646ed3497863e3a75dc9.jpg



    2Wp5biT.png

    Einmal editiert, zuletzt von Rakkzuul ()

  • Rakkzuul

    Hat den Titel des Themas von „Die Lehren von Kriegsherr Baras“ zu „Die Lehren von Kriegsherr Vortex“ geändert.