Sichtbare Langwaffen

  • Servus


    Daher unter dem Beitrag von Infinity grade schon über Balance, Angriffe, Verhalten, TDM usw. diskutiert wird wollte ich etwas vorschlagen was bei einigen Situationen für Verbesserung sorgen könnte.

    Mein Vorschlag wäre es jegliche Langwaffen auf den Rücken der Träger sichtbar zu machen. Es ist nun mal so das die Miliz oft eine eher "provokante und aggressive" Einstellung zum leiden des RPs, sowie manchmal auch des Spielspaßes hat.


    Sollte die Miliz in Zukunft Langwaffen mit sich führen würde man diese Sofort sehen und könnte die Miliz als Bedrohung identifizieren ohne irgendwie SkinRP oder sonstiges zu machen, dabei ist es natürlich nicht das Ziel "Schießen wir einfach mal los" sondern eher der eigene Schutz, oder eine Festnahme der Personen.
    Weiterhin ist es der Miliz möglich ZiviRP zu spielen in dem man die Waffe einfach wegwirft, auch Geiselnahmen sind möglich daher eine Pistole genauso eine Bedrohung für das eigene Leben ist, man muss sich jetzt nur besser organisieren z.B. 2 tragen nur Pistolen und nehmen diese dann mit zu ihren Kollegen die sich in einem Haus versteckt halten.
    Es würde auch zum Realismus beitragen daher es im echten Leben auch nicht so einfach möglich ist eine AK-47 unsichtbar in der Hosentasche verschwinden zu lassen.


    Bezüglich Langwaffen im Dorf lässt sich bestimmt etwas finden damit die NATO nicht Permanent eine Razzia durchführen kann, mein Vorschlag wäre es erst bei einer großen Anzahl an Waffen eine Razzia zu starten, heißt also wenn 10 Milizler da sind und 5-6 davon mit einer Langwaffe sich versammeln.
    Des weiteren sollten Dinge wie der RPG unsichtbar bleiben daher es sonst für die Pioniere der Miliz unmöglich ist ihren Job zu erledigen.

  • Dann kann man ja direkt den Server von RP zu TDM umstellen. Ist zwar Realistisch ja, aber setzt dich mal in die Lage von der Miliz, diese hat ja immer welche dabei. Finde ich unnötig Waffen abzulegen nur damit man nicht mit Waffen erkannt werden kann. System ist zurzeit so gut wie es ist

  • Es ist nun mal so das die Miliz oft eine eher "provokante und aggressive" Einstellung zum leiden des RPs, sowie manchmal auch des Spielspaßes hat.

    Die böse Miliz mal wieder nicht wahr? :rolleyes:

    Die Aussage hat schon was dreistes in sich. Du kannst nicht einfach eine Fraktion zum Sündenbock machen und vorschlagen, diese aufs kleinste zu reduzieren, damit die NATO noch mehr die Überhand hat.


    Diese TDM-Einstellung würdest du nicht mal vermindern, ganz im Gegenteil. Alle würden weiterhin mit Langwaffen rumlaufen und nur darauf warten, dass ihr sie anschießt. Somit kann man ganz einfach Gefechte starten und schon beginnt das hin und her mit Waffengewalt.


    Also ehrlich, die Miliz ist zwar nicht immer ganz unschuldig, aber man sollte wohl auch die Fehler seiner eigenen Fraktion erstmal suchen, bevor man die anderen dafür verantwortlich macht.

  • Dann kann man ja direkt den Server von RP zu TDM umstellen. Ist zwar Realistisch ja, aber setzt dich mal in die Lage von der Miliz, diese hat ja immer welche dabei. Finde ich unnötig Waffen abzulegen nur damit man nicht mit Waffen erkannt werden kann. System ist zurzeit so gut wie es ist

    In welcher Form ist es unnötig? Will die Miliz ZiviRP machen bzw. nicht erkannt werden läuft sie nur mit Pistole rum, will sie einen Angriff machen oder was einnehmen werden die Langwaffen ausgepackt, ist im echten Leben nicht anders man muss halt organisierter vorgehen bzw. taktischer sein.


    Es ist zwar realistisch aber will man der Miliz noch die waffen wegnehmen? Außerdem ist das TDM ein Teil von einem MRP server natürlich sollte man nicht damit übertreiben aber man sollte es auch nicht verbieten

    Es geht nicht ums verbieten von TDM, jedoch nur darum das die Miliz besser aufpassen muss was sie macht und vor allem zur Zeit wird damit einfach übertrieben.


    Tbh das Thema gabs oft genug, realistisch gesehen ändert sich bei der NATO nichts und Miliz wird eingeschränkt. Im Endeffekt ist es einfach nur ne Sache die nichts fördert und nur einer Fraktion einen Vorteil bringt.

    Wie ist es mit SkinRP? Schränkt das nicht nur die NATO ein und bringt der Miliz einen Vorteil daher man diese sobald sie keine Langwaffe in der Hand halten als armen kleinen Zivilisten sehen muss?


    Die böse Miliz mal wieder nicht wahr? :rolleyes:

    Die Aussage hat schon was dreistes in sich. Du kannst nicht einfach eine Fraktion zum Sündenbock machen und vorschlagen, diese aufs kleinste zu reduzieren, damit die NATO noch mehr die Überhand hat.

    Das Militär sollte im direkten Frontenkampf auch die Überhand gegen eine Miliz haben, verstehe nicht warum alle wollen das beide Seiten in allem gleich stark sind anstatt sich auf die stärken der einzelnen zu fokussieren.


    Sag doch mal eine aktuelle Situation in der die NATO massiv die Zivilisten beleidigt ohne Grund, oder vor ihrem Dorf stress macht, oder anderes Fehlverhalten

    Einmal editiert, zuletzt von Andrew ()

  • Der Vorschlag widerspricht sich irgendwo selbst. Ich meine du willst weniger TDM aber in dem Moment wo jeder Milizler mit einer Langwaffe sofort erkennbar ist. Bricht sofort wenn Miliz und NATO aufeinander treffen TDM aus.

    Entweder der NATOler erschießt einen Milizler wegen der langwaffe oder der Milizler eröffnet das Feuer weil er ja mit einer langwaffe gesehen wurde

  • Wie ist es mit SkinRP? Schränkt das nicht nur die NATO ein und bringt der Miliz einen Vorteil daher man diese sobald sie keine Langwaffe in der Hand halten als armen kleinen Zivilisten sehen muss?

    Nein. Die Miliz darf genauso wenig wissen, welchen Rang ihr habt auch wenn es an See Kleidung feststellbar ist. Aber ja die Miliz hat dadurch einen stärkeren Vorteil. Jede Fraktion hat ihre vor und Nachteile. Eines der Nachteile der Miliz bzw Vorteile der NATO ist, dass die NATO immer langwaffen draußen haben darf ohne dass was dagegen unternommen wird. Dafür kann die Miliz (welche in unterzahl ist und somit nicht immer offen agieren kann) aus dem Hinterhalt agieren. Mit dem addon wird’s mit dem Hinterhalt nicht mehr so, somit wird aus der „Balance“ in diesem Aspekt, einfach nur „Miliz kann entweder nichts machen oder ein Gefecht anzetteln“.


    Das addon ist und bleibt nur für NATO positiv und würd den Spielspaß verringern auf Seiten der Miliz , weil weniger möglich ist.

  • Den Hintergrund des Vorschlages kann ich gut nachvollziehen dennoch, wie die anderen es bereits oft erwähnt haben, würde diese Änderung nur in noch mehr TDM enden. Ich denke das diese aktuelle TDM Lage hauptsächlich von der Provokanten Art beider Fraktionen ausgelöst wird.

    Eine Änderung wie diese wird das Problem nicht lösen.

  • Das Militär sollte im direkten Frontenkampf auch die Überhand gegen eine Miliz haben, verstehe nicht warum alle wollen das beide Seiten in allem gleich stark sind anstatt sich auf die stärken der einzelnen zu fokussieren.

    Ich werde mal für deine Sippe dir das mal bestmöglich visualisieren:


    NATO:

    • Truppenstärke
    • Besseres Arsenal
    • Ständiges scheißen auf die Verhältnismäßigkeit
    • Kann öffentlich seine Waffen präsentieren

    Miliz:

    • Mögliche Tarnung als Zivilist
    • Darf maximal Regimenter NATO identifizieren

    Fazit:

    Vielleicht sollten wir die Miliz auf eine Ameisenkolonie umrüsten, ziemlich unausgeglichen für die NATO.


    Spaß bei Seite, willst du mir allen ernstes klar machen, dass die NATO nicht schon die Überhand hätte? Du schlägst gerade vor, eine Fraktion die sich gerade mal über Wasser halten kann das Holzbrett weg zu nehmen.


    Sag doch mal eine aktuelle Situation in der die NATO massiv die Zivilisten beleidigt ohne Grund, oder vor ihrem Dorf stress macht, oder anderes Fehlverhalten

    Warum fragst du nicht früher?

    • zwei Panzer und Viper Patrouillen um Schussübungen mit Explosivem überall zu machen, wo es ihnen passt
    • unnötige Warnschüsse
    • provokantes Zielen auf Zivilisten
    • lässt sich nicht auf Kontakt mit der Außenwelt ein
    • Unteranderem alle drei Massenerschießungen bei wehrlosen Zivilisten
    • provokante Tiefflüge mit bewaffneten Helikoptern überm Dorf
    • Ständige Korruption durch das nicht bearbeiten von berechtigen Beschwerden gegenüber Soldaten


    Deine Scheinheiligkeit kannst du also schonmal wieder einpacken.

  • Das TDM Problem lässt sich für NATO Patrouillen wesentlich leichter lösen, denn auch die dürfen nicht einfach so zerlegt werden. Wenn die nur da lang laufen kann die Miliz diese ja nicht einfach so umnieten. Da aber meist sofort Warnschüsse abgegeben werden oder versucht wird jemanden zu verhaften besteht so natürlich auch direkt ein Grund zum Beschuss der Patrouille.


    Das Militär sollte im direkten Frontenkampf auch die Überhand gegen eine Miliz haben, verstehe nicht warum alle wollen das beide Seiten in allem gleich stark sind anstatt sich auf die stärken der einzelnen zu fokussieren.

    Bro die Miliz ist massiv im Nachteil was denkst du warum wir nur Schwitzer haben. Weil man anders nur aufs Maul kriegt. Die Miliz kann nicht offen agieren hat schwächere Waffen keine Panzerfahrzeuge und weniger Spieler. Das die Miliz so oft den Server Gebietstechnisch dominiert ist ein Wunder.

  • Tbh das Thema gabs oft genug, realistisch gesehen ändert sich bei der NATO nichts und Miliz wird eingeschränkt. Im Endeffekt ist es einfach nur ne Sache die nichts fördert und nur einer Fraktion einen Vorteil bringt.

    Mehr braucht man dazu auch nicht sagen, bringt dem Server absolut 0

    Sag doch mal eine aktuelle Situation in der die NATO massiv die Zivilisten beleidigt ohne Grund, oder vor ihrem Dorf stress macht, oder anderes Fehlverhalten

    Ich spiele nicht mehr so oft Mrp aber hatte erst letztens eine Begegnung mit nem Seal, der Affengeräusche nachgeahmt hat, um meiner normalen friedlichen Konversation aus dem weg zu gehen und den stereotypischen NATOler raushängen ließ, der stets das beste Unternehmen möchte, um ja kein RP mit der anderen Fraktion zu machen.


    Der Typ hieß Nico Göller oder so und wenn ich sehe, dass der typ im Rang immer weiter aufsteigt, krieg ich Krebs auf meine Großhirnrinde.


    Da hast du dein Beispiel, der typ ist btw nicht nur mir sondern auch anderen Milizlern ggü sehr negativ aufgefallen.

  • NATO immer langwaffen draußen haben darf

    Die Miliz "darf" es ja auch weil man diese nicht sieht, das kurze ziehen und wieder wegpacken einer Waffe geht einfach viel zu schnell als das es ein richtiger Vorteil wäre.

    Warum fragst du nicht früher?

    Weil früher nicht die Aktuelle Situation ist.

    Da aber meist sofort Warnschüsse abgegeben werden oder versucht wird jemanden zu verhaften besteht so natürlich auch direkt ein Grund zum Beschuss der Patrouille.

    Bei jeder Patrouille der letzten 2 Wochen haben uns irgendwelche Milizler provoziert, teilweise fahren welche vor unsere Basis um uns als "Huren, Bastarde, Schlampen" etc. zu beleidigen und schießen bzw. snipen wenn die Person nach x Aufforderungen einen Warnschuss bekommt.

  • Die Miliz "darf" es ja auch weil man diese nicht sieht, das kurze ziehen und wieder wegpacken einer Waffe geht einfach viel zu schnell als das es ein richtiger Vorteil wäre.

    nein, steht ein Milizler von einem natoler mit einer Waffe und der Milizler zieht einfach die Waffe ist er im Nachteil und je nach Situation bricht er fearrp. Der natoler kann ganz einfach Waffe entsichern und das ding ist geregelt. Die Miliz muss Sachen ausnutzen wie dass die Soldaten nicht hinschauen oder die Milizler sich hinter Deckung zurückziehen, damit sie die Waffe ziehen können ohne direkt zu weg geschossen zu werden.

    Weil früher nicht die Aktuelle Situation ist.

    Da versteht jemand ne sarkastische Redewendung.

  • Bei jeder Patrouille der letzten 2 Wochen haben uns irgendwelche Milizler provoziert, teilweise fahren welche vor unsere Basis um uns als "Huren, Bastarde, Schlampen" etc. zu beleidigen und schießen bzw. snipen wenn die Person nach x Aufforderungen einen Warnschuss bekommt.

    F6 —> Ticket


    Wenn jemand euch random ohne Grund beleidigt und nichts sinnvolles erreichen will außer euch abzufucken mach nen Ticket wegen Trolling bzw. Grundloser Beleidigung

  • Wie auch immer man sich das konzeptionelle vorstellen mag und wie auch immer es geändert werden müsste oder jetzt nicht so gut läuft .. wie auch immer. Es scheitert der Vorschlag an Garry's Mod.


    • Jede Waffe ist ein Entity, welches auf den Rücken der Spieler gerendert werden muss.

    Bei einen halbvollen Server mit 40 Spielern (und dabei hat jeder mindestens 1 - 3 Entitys im Inventar), hat man auf einen Schlag hunderte Entitys. Eine anständige dem Server zutraubare Leistung, um MRP stabil laufen zu lassen, wäre hier bereits schon überschritten.


    Die Konsequenz wäre die Serverslots auf ein Level von 2018 zu kürzen oder mit Serverabstürzen und sehr niedrigen FPS leben zu müssen oder gar die Waffen einzuschränken. Und auch wenn der Server dies standhalten möchte, bei einem Gefecht, wo sich alle Spieler in einem Gebiet befinden, sind die Auswirkungen spürbar.