Initiativbewerbung MRP Server

  • Liebes LOS Team,


    Ich habe den Server und das Team als sehr problematisch kennengelernt, technische Probleme waren die letzten 5 Wochen an der Tagesordnung.

    Das Team hat im Moment den Ruf im großen und ganzen schlechte Leistungen abzuliefern und wenig Kompetenz an den Tag zu legen. Ebenfalls häufen sich die Beschwerden der letzten Tage, das Moderatoren ihre Stellung ausnutzen oder umstrittene Entscheidungen voreilig durchsetzen. Auf der letzten Teambesprechung wurde angeblich mitgeteilt das drakonische Strafen gelten sollen, als Beispiel für OOC im IC soll es bereits 7 Tage Bann geben, wenn ich dem glauben darf was Lauro mir erzählt hat. Ich denke diese Entscheidung das aus für den MRP Server bedeuten könnte.


    Ich mag den Server und spiele recht gerne auf ihm. Ich möchte daher meine Beratung und Fähigkeiten anbieten und helfen die Probleme zu lösen. Ich sehe mich in der Lage das Verantwortungsbewusstsein im Team zu stärken und die Zufriedenheit der User zu erhöhen. Ich möchte Euch helfen Moderatoren zu echten Supportern zu machen die die User beim Roleplay konstruktiv unterstützen statt einfach nur die Nichteinhaltung schwammiger Regeln zu sanktionieren. Ich möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, das Warns und Banns nur bei bösartigen Störungen Sinn machen und nicht bei Entscheidungen im Roleplay. Ich möchte ebenfalls mit Euch Lösungen erarbeiten, wie die Moderatoren eine entsprechende Ausstattung erhalten, zum Beispiel das Recht Schranken zu entfernen, was derzeit nur Superadmins dürfen. Eine Vertrauensbasis muss dafür hergestellt werden, damit diese Regeln nicht abused werden. Ebenfalls möchte ich für die Moderatoren ein Timelimit einführen, damit nicht aufgrund von komplizierten Supports stundenlang keine Jobtransfers gemacht werden können.


    Ich bin mir im klaren das derzeit nur Testmoderatoren gesucht werden. Diese Ziele können aber als Testmoderator nicht erreicht werden. Ich bitte daher diese Initativbewerbung als Superadministrator / Berater zu berücksichtigen. Sollte die Bewerbung abgelehnt werden ist das für mich kein Problem, da ich auch hoffe die Leser hiermit ein wenig zum Nachdenken zu bringen. An der Tätigkeit als Testmoderator habe ich kein Interesse. Desweiteren ist mir klar, sollte ich angenommen werden, das ich kein Entgelt erhalten werde.


    Ingame Daten


    Ich spiele hauptsächlich bei der Militärpolizei als VKMD Günther Weber, spiele auch manchmal als Geheimdienst Private Thomas Weber oder nebensächlich auch als PVT Nils Weber (Infantrist)


    Ich spiele auf dem Server seit 143 Stunden, das entspricht, hätte ich die Spielzeit zusammenhängend durchgeführt, 5 Tagen und 23 Stunden.



    Anderweitige Daten

    Das Steamprofil kann über folgendem Benutzernamen gefunden werden: C2Ex

    Die GExtensions sind hier zu finden: http://legionofsensei.de/gexte…user&id=76561198006322854


    Meine Onlinezeit


    Nach Bedarf. Zwischen 18 und 22 Uhr unter der Woche,

    und am Wochenende ggf. länger.


    Lieber kurz und intensiv, statt studenlang und langweilig. :D


    Meine Stärken und Schwächen


    Stärken:


    Reality

    Durchsetzungstark

    Kann mich meiner Zielgruppe anpassen (Älteren, Jüngeren und Verrückten)

    Respekt und Rechtschreibung

    Kenntnis soldatischer Werte

    Rechtskenntnis


    Schwächen:


    Zeitmangel

    Bereits als VKMD der MP eingebunden


    Meine Warns/Bans


    Habe drei Warns erhalten, zwei davon wurden von Callexpa bereits zurückgezogen, der dritte ist umstritten und wird überprüft.

    Ich bin von Angela Merkel einmal vom Server gekickt worden, der Kick wurde als Admin abuse gezählt.



    Warum Ich?


    Ich biete meine Unterstützung des Serverteams an und möchte die oben beschriebene Zielsetzung voranbringen. Sind die Ziele erreicht werde ich mich warscheinlich wieder aus dem Team zurückziehen oder mir eine andere Zielsetzung suchen.



    Testszenario


    Beschwerden wegen FailRP würde ich nur annehmen, wenn diese nicht im RP gelöst werden können. Somit würde ich ggf. den zuständigen KMD/VKMD bzw. Emir des Soldaten über die Verfehlungen informieren.

    Das ist natürlich Metagaming, aber m.E. ein geeigneter Kompromiss und eine bessere Lösung als Support.


    Trolle gilt es auf kreative Weise ins Roleplay zu integrieren, Trolle haben meistens Langeweile oder Wissen es nicht besser. Hierbei wäre es für mich wichtig warum jemand Trollen mag, und die Ursache zu beseitigen, sodass am ende der Spieler ins RP eingebunden werden kann.


    Aus den Supports können wertvolle Informationen zur Weiterentwicklung des Servers gewonnen werden. Diese sollten ggf. in der Teambesprechung gemeinsam ausgewertet werden.


    Schlusswort


    Ich bedanke mich für das Lesen der Bewerbung, sofern diese angenommen wird würde mich das freuen, wobei ich das für unwarscheinlich halte, ich hoffe aber ich konnte wemigstens einige im Team zum Nachdenken anregen.

    2 Mal editiert, zuletzt von C2Ex ()

  • Ganze ehrlich, der Typ ist wahrscheinlich kompetenter als 90% des Teams und ich könnte ihn mir selbst gut als S-Admin bzw. Admin vorstellen. Er will den Server unterstützen und ihr findet es alle lächerlich? Nur weil er sagt, dass er sich mit dem Rang eines Test-Mods nicht zufrieden geben würde ist das noch lange kein Grund ein Dagegen zu geben. Es gibt derzeit im Team keine einzige Person, die ich mir als Admin vorstellen könnte.

  • Ich bin mir im klaren das derzeit nur Testmoderatoren gesucht werden. Diese Ziele können aber als Testmoderator nicht erreicht werden. Ich bitte daher diese Initativbewerbung als Superadministrator / Berater zu berücksichtigen. Sollte die Bewerbung abgelehnt werden ist das für mich kein Problem, da ich auch hoffe die Leser hiermit ein wenig zum Nachdenken zu bringen. An der Tätigkeit als Testmoderator habe ich kein Interesse. Desweiteren ist mir klar, sollte ich angenommen werden, das ich kein Entgelt erhalten werde.

    Dieser abschnitt Retard ???

  • Das Team hat im Moment den Ruf im großen und ganzen schlechte Leistungen abzuliefern und wenig Kompetenz an den Tag zu legen

    Das wirkt für mich eher beleidigent aber davon werde ich mir noch meine eigene Meinung von dem Team bilden.

    Ebenfalls häufen sich die Beschwerden der letzten Tage, das Moderatoren ihre Stellung ausnutzen oder umstrittene Entscheidungen voreilig durchsetzen

    Der Supporter hat IMMER das letze Wort und es wurde von Hiraku "befohlen" das sie härter vorgehen sollen!


    Auf der letzten Teambesprechung wurde angeblich mitgeteilt das drakonische Strafen gelten sollen, als Beispiel für OOC im IC soll es bereits 7 Tage Bann geben

    Ja das würde da wirklich erwähnt das die Mod´s etc. viel härter durchgreifen sollen!

    Ich möchte Euch helfen Moderatoren zu echten Supportern zu machen

    Auf gut Deutsch bezeichnest du sie als Inkompetent?


    Ebenfalls möchte ich für die Moderatoren ein Timelimit einführen, damit nicht aufgrund von komplizierten Supports stundenlang keine Jobtransfers gemacht werden können.

    Zeitlimits für Supports sind komplett falsch! Damit drängt man die Moderatoren etc. alles schnell abzuschließen. Ein Support soll sollange dauern wie er braucht!


    Ich bitte daher diese Initativbewerbung als Superadministrator / Berater zu berücksichtigen.

    Alleine diesen Rang finde ich um erlich zu sein SEHR dreist . Meiner Meinung nach ist alleine der Titel (also "Initativbewerbung" ) etwas falsch

    An der Tätigkeit als Testmoderator habe ich kein Interesse.

    Und dan nicht zu vergessen dieser Satz .... Naja was soll man dazu sagen.... Man könnte das als "Ranggeil" bezeichnen... oder wieder mal dreist.... Ich meine ... Du hast interesse an Superadmin aber nicht an dem Weg dorthin.... Naja


    von mir :



    #DAGEGEN!



  • Auf gut Deutsch bezeichnest du sie als Inkompetent?

    Die eigenen Superadmins von MRP (die kompetenten davon) bezeichnen das Team als inkompetent. Der Großteil des Teams hat den Rang eines Teamlers nicht verdient. Bis auf den Projektleiter gibt es keinen Rang, auf dem nicht mindestens eine Person nicht kompetent ist. Cail ist ein sehr kompetenter Projektleiter, der es leider nicht schafft sich ein kompetentes Team aufzustellen. Es gibt in dem Team natürlich auch einige die kompetent sind, aber ein Großteil von dem was ich so mitbekomme ist leider negativ.

  • Die eigenen Superadmins von MRP (die kompetenten davon) bezeichnen das Team als inkompetent. Der Großteil des Teams hat den Rang eines Teamlers nicht verdient. Bis auf den Projektleiter gibt es keinen Rang, auf dem nicht mindestens eine Person nicht kompetent ist. Cail ist ein sehr kompetenter Projektleiter, der es leider nicht schafft sich ein kompetentes Team aufzustellen.

    Also ja gut ... ABER nicht alle sind Inkopetent aber der Genral naja....:D.... dazu sag ich besser nichts XD