Entbannungsantragn

  • Hallo liebe Community Ich wurde am 25.6.2018 um 19:44 aufgrund von MRDM und angeblicher support flucht gebannt


    Ich habe den neuen wagen der NATO ausprobiert wusste nicht dass dieser so schnell fährt und dann habe ich eine große gruppe isler gesehen die keine ahnung was gemacht haben jedenfalls bremse ich aber ich konnte nicht mehr rechtzeitig stehen bleiben und somit bin ich genau in die gruppe gefahren danach habe ich mich im OOC entschuldigt habe etwas gewartet aber es kam keine antwort auch nicht irgendwie das mich wer tpn will dann habe ich den char gewechselt und dann mitten im RP wurde ich gebannt


    Gebannt von : LOS 1WildesTom

  • Du wurdest im ooc mehrmals so angeschrieben:


    Firefly kann ich dich tpn?


    Und da du nicht geantwortet hast und deinen Charakter gewechselt hast. Dachte Tom wahrscheinlich das du gequittest bist. Aber da bin ich mir nicht sicher Ceylarion  

  • 2 Sachen:

    1. Bitte ich dich deine Überschrift zu verbessern

    2. Habe ich gemerkt das man viel schneller bremsen kann wenn man einfach den Platz wechselt, also wenn es nicht mehr geht dann wechsel schnell den Platz

  • Also ich sage auch mal dazu was, Darki hat recht und ich hatte versucht dich über steam zu erreichen was nicht funktioniert hatte, ich dachte aufgrund dessen das Darki über 5 mal im OOC gefragt hatte ob du tpt werden kannst und es keine Antwort kam und vor ein paar Minuten jmd. geleavt war aber es mir nicht angezeigt hatte wer dachte ich das du geleavt wärst, es tut mir ja leid das du wegen Support flucht gebannt wurdest aber trotzdem hattest du im OOC NICHT auf die frage geantwortet die Darki mehrmals gestellt hatte obwohl du dir hoffentlich im klaren warst das du MRDM gemacht hattest, ich würde ja sagen wir klären das auf Teamspeak aber ich schätze nach dem was mir Schweizer gesagt hatte geht das schlecht, ich wäre dafür für eine Verkürzung des 1 wochigen Bannes!

    Paladin da auch ein Fehler meiner seits war möchte ich mich nochmals bei dir entschuldigen!

  • Ich wäre ebenfalls für eine Verkürzung seines Bannes.

    Also bei einem gewollten MRDM könnte ich den Bann verstehen, aber es war in dem Falle ja ungewollt ( heißt nicht das der Bann komplett Sinnlos war ). Ich hätte ihn beim 2 oder 3 mal fragen schon teleportiert selbst wenn er nicht geantwortet hätte.. Man muss ja nicht immer auf eine Antwort warten, hätte ja sein können das er AFK musste oder sonstiges. Und da es in dem Falle ein dringender Fall war hätte ich ihn erst recht ohne lange warten teleportiert.

  • Aber jetzt mal ehrlich, es war deine Schuld, da muss man sich nicht beschweren. Den Bann kann man verkürzen aber wie geschrieben, das war einfach deine Schuld.

    Hallo liebe Community Ich wurde am 25.6.2018 um 19:44 aufgrund von MRDM und angeblicher support flucht gebannt


    Ich habe den neuen wagen der NATO ausprobiert wusste nicht dass dieser so schnell fährt und dann habe ich eine große gruppe isler gesehen die keine ahnung was gemacht haben jedenfalls bremse ich aber ich konnte nicht mehr rechtzeitig stehen bleiben und somit bin ich genau in die gruppe gefahren danach habe ich mich im OOC entschuldigt habe etwas gewartet aber es kam keine antwort auch nicht irgendwie das mich wer tpn will dann habe ich den char gewechselt und dann mitten im RP wurde ich gebannt


    Gebannt von : LOS 1WildesTom

    Es war deine Schuld, sich rausreden zu wollen weil man Laags hatte ist unnötig.Der Bann ist gerechtfertigt, bei dir wurde schon zu viel einfach durchgelassen.

  • Callexpa

    Hat das Thema geschlossen