Off-Topic Kommentare

  • Guten Tag werte Legionäre,
    ich würde hiermit gerne ein Splatoon Turnier veranstalten. Ich weiß zwar, dass einige von euch eine Nintendo Switch besitzen allerdings weiß ich nicht wie viele von euch Splatoon besitzen. Sollten also genug Leute Interesse besitzen kann man einen Termin festlegen. Ebenfalls hätte ich 10€ als Preisgeld. Damit wäre eigentlich alles gesagt ich werde genauer auf alles eingehen, wenn hier genug Leute drunter schreiben.

    Kauf mir eine Switch und Splatoon 2, und ich bin dabei

  • ...Muss hier dutch leider recht geben, es gab des Öfteren schon, dass Personen die im rang höher sind als richtig angesehen werden müssen, egal ob’s NATO Regelwerkstechnisch stimmt oder nicht....

    Das stimmt aber auch nur halb. Logisch sind Befehle zu befolgen, aber man kann mit 100% Sicherheit sagen, dass keiner Stress bekommen hätte wenn diese nicht auf meinen Befehl geschossen hätten. Das kann man schlichtweg nicht mit anderen Situationen vergleichen oder nur sehr geringfügig. Wie ich schon unter dem ursprünglichen Beitrag von FoxDie geschrieben habe muss man keine menschenrechtsverletzenden Befehle verfolgen, da kann man schlichtweg keine Strafe dafür bekommen und wenn das jemand bekommen hat ist er auch selbst Schuld.

    Es gibt mehrere Wege sich da zu verteidigen, im RP einen Anwalt suchen, in TS in den Support gehen und sich beschweren, ein Ticket schreiben etc.

    Diese Funktionen gibt es auch nicht ohne Grund, kein Spieler hätte Stress bekommen wenn die meinen Befehl nicht befolgt hätten.

  • Das stimmt aber auch nur halb. Logisch sind Befehle zu befolgen, aber man kann mit 100% Sicherheit sagen, dass keiner Stress bekommen hätte wenn diese nicht auf meinen Befehl geschossen hätten. Das kann man schlichtweg nicht mit anderen Situationen vergleichen oder nur sehr geringfügig. Wie ich schon unter dem ursprünglichen Beitrag von FoxDie geschrieben habe muss man keine menschenrechtsverletzenden Befehle verfolgen, da kann man schlichtweg keine Strafe dafür bekommen und wenn das jemand bekommen hat ist er auch selbst Schuld.

    Es gibt mehrere Wege sich da zu verteidigen, im RP einen Anwalt suchen, in TS in den Support gehen und sich beschweren, ein Ticket schreiben etc.

    Diese Funktionen gibt es auch nicht ohne Grund, kein Spieler hätte Stress bekommen wenn die meinen Befehl nicht befolgt hätten.

    Woher sollen die wissen dass nichts bei dir passiert, wenn Erfahrungen gezeigt haben, dass es normal ist Probleme zu bekommen, wenn man sich einem höherrangigen widersetzt?

    Würde ich mitbekommen, dass höherrangige so einen Abziehen und ich kein Bock hab meinen rang oder sonstiges zu verlieren, für welchen ich hart gearbeitet hab, warum soll ich dann die Chance nehmen anstatt einfach n Befehl auszuführen?

    Wie gesagt, wenn selbst die mp oder sonstige auch auf der Seite des höherrangigen sind und auch nicht eingreifen oder sonstiges, bringt es wenig zu den zu gehen. Das ist halt eben das Problem.

    Der ingame Support/ TS Support hat aber bei so Sachen auch keine Grundlage, da das MRP Regelwerk nicht gebrochen wurde, sondern wenn ein RP Regelwerk (im Falle dass einer degradiert wird, wenn er nicht einfach zivis umschießt). Wenn ein höherrangiger meint bei sowas zu degradieren, muss das im RP geregelt werden. Aber hier ist wieder das Problem, dass sowas nicht einfach mal so geklärt werden kann, wenn die Mentalität „der höherrangige hat immer recht“ herrscht.

    Den Satz versteh ich jetzt nicht.

    Also ist man jetzt selbst schuld wenn man eine Strafe dafür bekommt, wenn man diesem Befehl nicht ausführt oder nicht ?

  • ...Den Satz versteh ich jetzt nicht.

    Also ist man jetzt selbst schuld wenn man eine Strafe dafür bekommt, wenn man diesem Befehl nicht ausführt oder nicht ?...

    Nehmen wir an, in meinem Fall hätten die Leute die geschossen haben gesagt "das dürfen wir nicht" und ich scheiße die dann zusammen und/oder sie bekommen Stress von der MP oder der Führungsebene, dann basiert das ja auf keiner Grundlage. Nicht jeder Befehl muss blind befolgt werden und es wäre ja absolut nicht gerechtfertigt geschweige denn erlaubt, einen Regelverstoß gut zu heißen und auf eine "Befehlsverweigerung" zu plädieren.


    Es wurde ja darüber diskutiert, das wenn die Leute nicht geschossen hätten es Stress aufgrund einer Befehlsverweigerung gegeben hätte. Das ist aber grob falsch und darum geht es mir. Wenn jemand ein Kriegsverbrechen oder ähnliches verweigert und dafür Stress bekommen hat, ist er selbst Schuld wenn er sich dagegen nicht wehrt. Es gibt nicht ohne Grund schon allein im RP Anwälte die genau für solche Fälle da sind. Ich glaube wir reden hier aneinander vorbei.

  • Man kann mit PSC bei Lieferando bezahlen?

    Nein, also das läuft so ab:

    Ich spende mit Paypal, also von meinem Bankkonto und meinem "privatem Geld". Den Paysafecode von dem jeweiligen User lade ich auf mein paysafekarten konto ein. Damit kann ich dann nur dort bezahlen wo auch Paysafekarten als Zahlungsmittel hinterlegt ist, eher selten, meistens irgendwelche gamestores.

    Man kann aber auch über MyPaysafecard Gutscheinkarten kaufen, meistens nehme ich Amazon karten, hin und wieder aber auch Zalando. Früher konnte man auch noch Lieferandogutscheine kaufen, das geht aber wieso auch immer nicht mehr.


    Also kurz gesagt, bringt mir das ganze eigentlich nur was, wenn ich auch vor habe was bei z.B. Amazon zu kaufen, da ich sonst für diesen Zeitraum "im Minus" bin und das Geld auf der Paysafe Karte verstaubt.

  • Die fünf Schwerter werden aufgrund mangelnder Arbeit und nicht-erscheinen zu Versammlungen rausgeschmissen. Die Griffe werden von Lord Bane und Lord Tulak Hord konfisziert. (Ausnahme: Mike, da er Griff durch Turnier hat.)

    Demnächst folgt eine Reform mit anderer Struktur der Schwertern, seid gespannt wie Flitzebögen.


    Mikus Applepie THE GØAT Toni Leier

    Ich werd meinen auch nicht abgeben, da ich meinen durch ne Griffprüfung bekommen habe und nicht dadurch, dass ich eins der schwerter war

  • Das Gildensystem wird wiederkommen, allerdings müssen wir uns nach einer Lösung umschauen ,damit es nicht zu viele Gilden gibt, deswegen gab es letztes Mal Komplikationen. Wahrscheinlich wird das Ganze per Meister oder Bewerbung gehandhabt.

    Man könnte es ja machen, dass es pro Weg von der Weges-Leitung und Stv. Weges-Leitung jeweils 1. Gilde gibt, also max. 2 pro Weg. So gibt es nicht zu viele und wenn man wo anders rein kann sollte das ja kein Problem sein.

  • Beitrag von Toni Leier ()

    Dieser Beitrag wurde von Rhaast aus folgendem Grund gelöscht: Brauchst du nicht öffentlich fragen, PM/DM reicht, zumal die Trolls nur reinflamen ().