Beiträge von Hiraku

    Ich bin mir bzgl. deines Entbannungsantrages wirklich unschlüssig.

    Einerseits finde Ich es gut, wie ehrlich und aufrichtig du bist, andererseits hast du MassRDM und Hacking begangen und das auch noch auf YouTube hochgeladen.


    Da ich zu keiner Entscheidung gekommen bin, lasse ich die Community über deinen Bann entscheiden.

    Ein Jahr ist für eine solche Tat in meinen Augen zu wenig, hätte das System dich nicht erwischt, dann hättest du dir einen unfairen Vorteil über deine Mitspieler verschafft. Entbannungsantrag entsprechend abgelehnt, vielleicht probierst du es nächstes Jahr erneut.

    Cheating wird selten vergeben, dein Entbannungsantrag wirkt auf mich allerdings aufrichtig, weshalb wir dir eine weitere Chance gewähren.
    Nutze sie weise, solltest du erneut beim Cheaten erwischt werden, kannst du dir einen zweiten Entbannungsantrag sparen.

    Selbst finde ich es zugegebenermaßen ein wenig fragwürdig, das das Grund für einen permanenten Auschluss ist, wenn eine Beleidigung von einem dritten (Bruffi - wer auch immer das sein soll) an den Communityleiter weitergesagt wurde und ich deswegen gebannt werde.

    Ohne Beweise kommt es in der Regel nicht vor, dass ein Communityban ausgesprochen wird, zumal Bruffi zum Zeitpunkt des Bannes ein Teammitglied war, weshalb ich davon ausgehe, dass er mir Beweise für den Grund des Banns vorgelegen haben wird.


    FoxDie hat dir ziemlich die Gründe dafür genannt, warum wir in der Vergangenheit, aber auch in Zukunft für Denunzierungen unserer Community auf anderen Plattformen Banns aussprechen, ich erinnere mich zwar nicht an deinen konkreten Fall, aber da du dich entschuldigt hast und die Situation nun gut zwei Jahre her ist, sehe ich keinen Grund darin, den Bann weiterhin aufrechtzuerhalten, weshalb du entbannt wirst.


    Viel Spaß bei der Legion.

    198-communityclash-webp

    Im Folgenden die bereits akzeptierten Teams

    Community Clash Anmeldung


    dbwq6Sl.png


    In dieser zweiten News zum gewohnt verspäteten April-Update werden wir euch die servertechnischen Änderungen kurz zusammenfassen.

    Wir haben sehr hart und intensiv an diesem Update gearbeitet, deshalb verzeiht, falls ich Punkte vergessen sollte, im Detail solltet ihr alles wie immer im #git-updates Kanal vorfinden.

    Neue Klassen

    Feierlich dürfen wir die Ankunft neuer Klassen begrüßen! Mit der komplett neuen und speziell für mehr Action konzipierten Overworld dürfen wir nun auch die Existenz von Feldagenten bekannt geben!
    Diese werden versuchen, strategisch wichtige Punkte zu halten und ein durchdringen des Feindes in die Site verhindern. Mit den Feldagenten wollen wir nach und nach (sofern diese zahlreich gespielt werden) die Regeln der Chaos Insurgency liberaler gestalten und lockern, damit diese sich nicht einschränken in ihren Angriffen.

    Wir werden allerdings zunächst sehen, wie genau die Feldagenten auf dem Server ankommen und gespielt werden und daran festmachen, wie und wann das geschehen wird.


    Begleitet wurden die Feldagenten von den K9-Kampfhunden! Diese werden eine unterstützende Rolle gegenüber der MTF und FG einnehmen!

    Doch mit der Unterstützung folgt auch das Ungewisse, SCP-939 und SCP-24██ wurden als spielbare Charaktere hinzugefügt.

    Da SCP-24██ ein, nennen wir es mal "schwierig zu verkörpernder" SCP ist, wird dieser als Belohnung für herausragende RP-Bereitschaft zufällig vergeben.

    Funktionalität von SCP-914

    Wo mit Abstand die meiste Arbeit (von Oggyi und meiner Wenigkeit) erfordert hat, war SCP-914.

    Dieser ist nun funktionstüchtig und bietet sehr viel Content. Mehr verraten wir allerdings nicht, testet selbst ✨.

    Die Mine im D-Trakt

    Wir lieben Knechtschaft. Deshalb haben wir den Lohn der D-Klassen gekürzt und diese können jetzt, überwacht von wohlwollendem Personal, ihr Geld durch harte und ehrliche Arbeit verdienen.

    Ausrüstung der MTF

    Die MTF wird natürlich nicht ausgelassen und hat auch einige Änderungen erfahren.
    So werden die Omega-Seven in Zukunft z.B ein Schild haben, die Nu-7 erhalten ein Tool, das es ihnen ermöglicht zu bauen und die Facility-Guard erhalten einen Taser!

    Dies war längst überfällig, deshalb verzeiht bitte die Verzögerung!

    Casinosystem (Vorsichtig Berkaaay 🚬)

    Ich denke hier erübrigen sich Worte, ihr werdet es ja sowieso sehen.


    Ehrlich gesagt möchte ich eigentlich gar nicht zu viel von dem Update zeigen, weshalb ich das jetzt oberflächlich angekratzt habe.
    Wenn ihr sehen wollt, was alles neu ist, dann schaut es euch einfach selbst an, denn es ist eine Menge.

    Der Schlafmangel in den letzten Wochen will nicht umsonst gewesen sein, ich hoffe das ihr euch über dieses Update freut.


    Was mich betrifft, so werde ich mich nach diesen intensiven Wochen wieder vermehrt mit der Uni beschäftigen, deshalb eher weniger Zeit für weiteren, neuen Content haben, bis ihr alle Neuerungen gefunden habt, sollte allerdings einige Zeit vergehen ^^


    Wir werden den Server um 15:45 Uhr in Wartung nehmen und voraussichtlich eine Stunde später mit dem Update wieder da sein!


    ptUsclo.pngGehabt euch wohl,

    euer Thenthei :cringe:











    dbwq6Sl.png

    Heute um 15:38 Uhr hat das letzte Mal jemand mit Paysafecard gespendet, ich bin mir sicher, dass es noch funktionieren sollte.

    Wenn deine Paysafecard nicht gültig sein sollte, vielleicht meldest du dich mal beim Paysafecard Support. Vielleicht hat der Kassierer vergessen, deiner Karte Guthaben zuzuweisen.

    Verzeih die späte Antwort, der Thread ist irgendwie an mir vorbeigegangen.

    Ich danke dir für die netten Worte, nach der Shitshow in der letzten Woche ehrt es mich, auch solche Worte von jemandem zu empfangen, der seit den Anfängen der Legion dabei ist und weiß diese wirklich zu schätzen. <3


    Vielleicht denkst du, genauso wie Nador | Justin und die anderen JvS 1 OG's ja in Zukunft mal über ein Comeback nach und besuchst unsere Server mal wieder!

    Ich erinnere mich an das Drama mit Penta-Gaming, hab aber die meisten Details bereits vergessen.
    Von meiner Seite aus spricht nichts gegen eine Entbannung, in Zukunft solltest du jedoch darauf achten, dich von dieser Art von Drama zu distanzieren.


    Demnach entbannt.

    Werte Herren,

    einige von euch werden sich nun sicherlich fragen, weshalb ich mich in Anbetracht der dringlichen Lage nicht eher zu der Thematik geäußert habe.


    Das hat den einfachen Grund, dass ich faste.

    Manche mögen die Bedeutung vielleicht erst zum ersten Mal hören, deshalb möchte ich das Ganze kurz erklären.
    Im Ramadan geht es nicht darum, tagsüber zu hungern, sondern vielmehr darum, in diesem Monat zurück zu Gott zu finden, ein besserer Mensch und Muslim zu sein, Versuchungen (die zu bösen Taten / Worten verleiten) aus dem Weg zu gehen und insgesamt ein Streben darin, die guten Taten zu mehren.

    Dies mag mir zwar auch nicht immer gelingen, aber ich bin bemüht.

    Vielleicht mag diese Begründung bei manchen von euch auf Unverständnis stoßen, dies war jedoch mein Grund.


    Die Beiträge der letzten Tage sind jedoch nicht die einzigen Situationen, wo ich es um des Frieden Willens Vorzug zu schweigen, denn dies passierte nun seit etwa zwei Wochen auch in dem Adminchat des Jedi vs. Sith Team.


    Als JvS Projektleiter mag ich für viele von euch vielleicht weit fern wirken, ich allerdings wurde in den letzten Wochen / Monaten sehr oft mit Jedi vs. SIth konfrontiert und dies hatte in 90% der Fällen mit frustrierenden Fragen bzgl. der Mapsituation und (in manchen Fällen vielleicht berechtigt, in manchen einfach nur übertriebenen) Problemen des Adminteams bzgl. Rhaast oder Giga zutun.


    Egal was ich gesagt oder getan habe, die Probleme sind nicht weniger geworden und waren Sie geklärt, kamen Sie binnen weniger Tage wieder auf.

    In meinen noch aktiveren Monaten habe ich mich bemüht, viele Problematiken, die ich in dem Server und dessen Roleplay sah, anzugehen.

    Als ich den Server als Projektleiter übernommen habe, weil es keine bessere Alternative gab, durfte ich quasi ein Trümmerhaufen, mit unnötig langem Regelwerk und einer zwar aktiven, aber dennoch sehr toxischen Userbase, die berüchtigt ist für ihr Metagaming und Geschwitze übernehmen.

    Manche Ansätze haben sich als nicht so effektiv wie ich zunächst vermutet habe herausgestellt, dennoch hat Colin es zum Beispiel geschafft, mit dem Beheben des Heavy-Bugs einen guten Ansatz, nämlich das Stamina System, welches Kämpfe mit Macht relevanter gemacht hat, in der gedachten Form zu implementieren.


    In vielen meiner Ansichten (z.B über die Gewichtung der StarWars Lore (Stimme / Zorn)) stoße ich dennoch auf viel negatives Feedback, trotz dessen bin ich davon überzeugt, im besten Sinne des Servers zu handeln.

    Mit dem Abschaffen dieser Positionen habe ich meiner Ansicht nach dem Rat eine größere Gewichtung verliehen und den Wert dieser Positionen angehoben.

    Ich könnte noch sehr viele weitere Dinge aufzählen, aber im Wesentlichen könnt ihr sicherlich nachvollziehen, was ich versuche zu sagen.

    Meine Vision von JvS und die eines Teils der JvS Community (die es nicht anders kennen) sind in vielen Punkten sehr unterschiedlich.

    Auch mit dem Adminteam habe ich sehr lange und sehr intensive Gespräche über diese Thematiken geführt, dennoch kamen diese immer wieder neu auf und ich musste mich wiederholen, immer und immer wieder, dies waren nicht selten äußerst hitzige Debatten.


    Den JvS Server geradezubiegen und in eine Richtung zu lenken, in welchem ich diesen sehe erfordert viel Zeit und Geduld, das sind zwei Dinge, von denen ich in den letzten Monaten deutlich zu wenig hatte.


    Die ständigen Debatten mit dem Adminteam haben mich viel meiner Kraft gekostet und mich dann für Dinge wie z.B dem Entfernen von Ysgrams Warns zu rechtfertigen, quasi weil ich Sie nicht vorher in Kenntnis gesetzt haben bei mir eben dazu geführt, dass ich diesen Kanal auf dem Discord entsprechend gemieden habe um, wie Eingangs erwähnt nicht das zu schreiben, was ich von diesem Nichtsgönnertum halte, denn dies hätte zu nichts außer zu nochmehr Streit geführt.


    Als Sensei dieser Community hätte ich auf JEDEM anderen Server genau dasselbe tun können und kein Adminteam hätte es im Ansatz gejuckt, weil diese Vertrauen haben und in der Regel wissen, das sowas nicht ohne gute Begründung passiert.

    Nur bei JvS musste ich mich gefühlt für jeden Schritt, den ich unternahm, rechtfertigen, was nicht zuletzt sicherlich auch dem Vertrauen innerhalb dieses Adminteams nicht positiv befleckte.

    Kein anderes Adminteam macht derart viel Stress, wie das von JvS - müsste ich den Stress, den ich empfinde, in Worte fassen, so würde ich sagen, dass mir SCP:RP, MilitaryRP und TTT zusammen weniger als die Hälfte an Kopfschmerzen bereiten, die ich durch JvS empfinde.


    Dennoch genießt das Adminteam von JvS viele Freiheiten. Darki und die restlichen Superadmin durften selbstständig über viele Dinge auf dem Server entscheiden und richten, lediglich bei einigen konzepttechnischen Dingen habe ich mein Veto eingelegt, so wie ich es auch auf MilitaryRP und den anderen Server mache.
    Ich kann nicht leugnen das es hin und wieder zu Fehlkommunikation gekommen ist, ich hab allerdings auch keine Schuld, wenn das Adminteam nach der AdminTB meine Begründung für die Vetos nicht in den Ablehnungsgründen überliefert.

    1. JvS im Vergleich zu den anderen Servern

    Wie man sehen kann erhält SCP:RP derzeit 99% der Priorität die LOS an Development zu bieten hat, dies ist zwar grundsätzlich nicht schlecht da es sich um einen frischen Server handelt, jedoch werden die anderen Server hierbei liegen gelassen. Vor allem JvS leidet darunter, Updates kommen höchstens von Colin und JvS wartet immer noch auf viele angekündigte Updates, welche schon vor Monaten angekommen, oder sogar versprochen wurden. Dies ist absolut schade, und mir ist klar dass der Fokus derzeit nicht auf JvS liegt, den Server aber dafür zu Grunde gehen zu lassen ist hierbei definitiv nicht der richtige Weg, mir kommt es aber so vor.

    Hier willst du mir beispielsweise verklickern, dass "höchstens von Colin" JvS Updates kommen und man sich ja nur um die anderen Server kümmere.

    Ist dir, bzw. da der Text ja eigentlich an die JvS Spielerschaft gerichtet ist, ist euch nicht aufgefallen, das JvS durch Colin einer der am besten geupdateten Server dieser Community ist? Der Junge arbeitet sich einen Arsch ab, nur um dann von der Spielerschaft mit einem "höchstens von Colin" abgespeist zu werden.

    Nehmen wir einmal MilitaryRP als Beispiel. Diese Jungs haben nicht einmal einen Bruchteil von dem an Updates erhalten, welches ihr in den letzten Monaten durch Colin erhalten habt und du willst mir weiß machen, dass "JvS links liegen gelassen wird"?


    Ja, TeaRex hat absolut krank für den SCP:RP Server gehusslet und gemappt, aber hat JvS nicht auch einen eigenen Mapper? Sollte dir nicht bekannt sein, warum sich dahingehend nichts tut? Vielleicht spielst du ja auf die Custom Modles von Tron für SCP:RP an.
    Ja, auch die sind heftig, aber was wirfst du mir hier konkret vor? Dass ich mich etwa um einen neuen Server in unserer Community kümmere, um diesen konkurrenzfähig zu machen und durch Unterstützung meinerseits die ein oder anderen Dinge für diesen Server programmiere?


    Ich hab es schonmal gesagt und ich sage es wieder, wenn wir nach Fairness gehen, dann würde MilitaryRP, so wie es in den letzten Monaten vernachlässigt wurde am meisten Aufmerksamkeit verdienen. Colin seine Arbeit ist nicht zu unterschätzen und er hat es mir in den letzten Monaten durch seine Arbeit zum Glück erlaubt, meinen Fokus bzgl. Development auf andere Server zu legen, die es derzeit dringender benötigen.

    Es ist wirklich unfassbar, wie undankbar und engstirnig und vor allem nichts gönnend den SCP:RP Spielern gegenüber hier argumentiert wird.


    1W33H1n.pngWas dich betrifft Ophra, ich habe mich in den letzten Monaten wirklich gefragt, ob ich immer fair zu dir war bzgl. Communityhure und war bereit, dir persönlich eine neue Chance zu bieten da Darki sich viele Wochen lang für dich eingesetzt hat. Du hast es schon wieder geschafft dir mit einem reißerischem Post selbst ein Bein zu stellen und bestätigst mit deinem Verhalten alles das, was ich über dich dachte.


    Nun denn, wollen wir mal zum Abschluss kommen, denn da ich bis auf einen kleinen Powernap von drei Stunden die ganze Nacht wach war und an dem SCP:RP Update gearbeitet habe, vergeht mir auch langsam die Lust den Roman hier noch länger zu ziehen.

    Da es viele von euch nicht ganz begreifen möchte ich das Ganze noch einmal zur Sprache bringen, als Vollzeitstudent habe ich eigentlich auch ohne diese Community bereits genug zu tun in meinem Leben.

    Als Sensei und Verwalter dieser Community, hätte ich vom Aufgabenbereich der Organisation her auch schon echt viel an Arbeit.

    Packen wir da noch die Tätigkeiten als Berater und Developer an einigen Gameservern mit dazu, könnt ihr euch sicherlich denken, dass ich zu 120% ausgelastet bin in meinem Leben und das Ganze einhergeht mit akutem Schlafmangel und verplanter Organisation (DMs die nie beantwortet werden, Termine die ich nicht einhalten kann etc.)

    Bis auf die paar Cent von der Forum-Werbung, die Erfahrung, die ich hier mitnehme oder das Gefühl von Zufriedenheit, wenn sich Leute an meiner Arbeit erfreuen, habe ich genauso wenig von meinen Diensten hier wie ihr, denn die Spenden fließen alle in die Community.


    An dem Posten des JvS Projektleiters hänge ich keineswegs.
    Bisher sehe ich noch in keiner Person eine Alternative, die typische Eigenschaften eines Projektleiters mitbringt und meine Vision bzgl. des Servers teilt, aber der Server war bis auf kleinere Eingriffe meinerseits in den letzten Monaten ohnehin relativ autonom (auch wenn ihr versucht das anders darzustellen).


    Kommen wir nun zum Punkt mit Raizer.

    Er war ein fähiger Admin und es ist schade, dass er gegangen ist, da er auf viele Dinge auf dem Server stehts einen positiven Impact hatte.

    Mich aber mittels Provokationen zum Gespräch zu bringen ist eine ganz schlechte Idee und endet niemals gut, gerade in diesem Monat, in welchem ich mich bemühe diesen aus dem Weg zu gehen.

    Vielleicht hätte ich des Öfteren mal in dem Adminkanal des JvS Servers hereinschauen sollen und auf einzelne Dinge eingehen sollen, allerdings hat dieser sich nun für einen Abtritt entschieden. Bis dahin alles legit.

    In der Vergangenheit hatte ich mit Raizer eigentlich ein gutes Verhältnis, doch nun ist es leider zu einem kleinen Zerwürfnis gekommen.

    Bei Streitsituationen zeigt sich oftmals, wieviel eine Freundschaft wert ist und wie weit die andere Seite gehen würde, um größtmöglichen Schaden anzurichten.

    the-magician-kaitou-kid-39987473-350-197.gif.757dc4caa96a3f20fe5a23c542d9a1c4.gif

    Er hat den Weg der totalen Fitna (und das ausgerechnet im heiligen Monat) gewählt, worauf ich wie bereits erwähnt mit Distanz reagiert habe.

    Ein bisschen geshittalke kann ich ab, aber dem Server durch miese Propaganda großen Schaden zuzufügen, User aufhetzen und mich dann auch noch lowkey erpressen reicht locker aus, um einen Communityausschluss zu rechtfertigen.
    In Absprache mit dem Rest der Communityleitung werden wir diesen nun verhängen, durch die begangenen Taten kann mir allerdings niemand sagen, dass er diesen nicht wollte, ich bin durch seine Taten dazu gezwungen.


    Es ist Schade wie es gekommen ist, aber mit dem eigenen Abgang einem unserer Server soviel Schaden wie möglich zuzufügen werde ich nicht zulassen und entsprechend bestrafen.

    Was die Zukunft von JvS betrifft, seit zwei Wochen befinden Colin und meine Wenigkeit in (zwar wegen anderer Dinge stockender) Planung und Arbeit, den Server vollständig zu überarbeiten und technisch auf ein Level mit SCP:RP zu bringen, weshalb ich ihm auch Zugriff auf diesen Server gegeben habe.

    Ihr könnt euch durch die Ereignisse der letzten Tage sicher denken, warum Darki der einzige ist, den Ich in diese Arbeit mit eingeweiht habe.
    Die Arbeit, welche wir in SCP:RP investieren kann zukünftig also auch durch andere Server recyclet werden, bevor mir wieder jemand "wAs iSt mIt sErVeR xY" Filmen kommt.

    Vielleicht fällt es dem ein oder anderen ja jetzt durch diesen selten detailierten Post künftig ja leichter, gewisse Abläufe in dieser Community nachzuvollziehen, ich hoffe ebenfalls, dass es in Zukunft ohne Stress, Beef und komplett unnötiger Fitna weiter gehen kann.


    Gehabt euch wohl,

    euer Thenthei :cringe: