Beiträge von Col. Ketchup

    Sei gegrüßt,


    Ich habe mich mit dem Generalsstab abgesprochen und wir haben uns dafür entschieden, für deine Bewerbung ein Angenommen zu geben. Die nächste Anlaufstelle deiner Bewerbung ist das Team, sofern dieses ebenfalls die Erlaubnis für deine Annahme erteilt, können wir dir mit Freude mitteilen, dass deine Bewerbung angenommen wird.

    Die Endgültige Entscheidung des Teams bekommst du spätestens am Sonntag Abend gegen 20 Uhr.

    Weitere Informationen findest du hier: Neues Abstimmungsystem MilitaryRP


    Mit freundlichen Grüßen

    Col. Ketchup / Dr. med. anäst. Luca Fuchs

    Hiermit ist die Bewerbungsphase zum Vize-Kommandanten der NATO Sanitäter geöffnet!


    Da bislang keine Bewerbungen für den Posten reinkamen, wollte ich es nun hier noch einmal öffentlich machen.


    Die Voraussetzungen, die ich für den Posten stelle:

    Aktivität

    Mindestens den Rang Seargent

    Führungspotential

    Interesse an einer Verbesserung des Regiments


    Sollte euch nun diese Ausschreibung ansprechen, schreckt nicht davor zurück euch für den Posten zu bewerben.


    Ich wünsche allen Bewerbern viel Erfolg!

    Aber er hat definitiv recht. Es war ein sehr sad vido. Ich bin zu Tränen gerührt und komme nicht mehr auf mein Leben klar. Ich gehe daher jetzt mein gesamtes Geld an Tron spenden, damit er endlich seine lang ersehnte Geschlechtsumwandlung machen kann.

    Gliederung

    • Vorwort
    • OOC-Teil
      • Wer bin ich?
      • Charaktere
      • Aktivität
      • Verstöße
      • Onlinezeiten
      • Stärken und Schwächen
      • Kontaktmöglichkeiten
    • IC-Teil
      • Bewerbungsschreiben
      • Lebenslauf
    • Schlusswort


    Vorwort

    Hallöchen meine lieben Legionäre,

    hier findet ihr meine Bewerbung zum Kommandanten der NATO Sanitäter. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


    OOC-Teil

    Wer bin ich?

    Mein Name ist Luca, ich bin derzeit 18 Jahre alt und besuche die zwölfte Klasse eines Gymnasiums. Ich wohne seit Januar in NRW, gehe aber in Niedersachsen zur Schuld und verbringe somit den größten Teil meiner Freizeit auch in Niedersachsen.

    Zu meinen Hobbys zähle ich das Treffen mit Freunden, das Zocken am PC und meine ehrenamtliche Arbeit in der Jugendarbeit meiner ehemals lokalen Kirche.


    Charaktere

    Chars.PNG


    Natürlich bewerbe ich mich, wie man sich es denken kann, mit Dr. med. anäst. Luca Fuchs, einem Colonel der NATO Sanitäter


    Aktivität

    AktivitatPNG.PNG


    GExtension Link: https://legionofsensei.de/gext…user&id=76561198209362716


    Verstöße

    WarnsundBanns.PNG



    Onlinezeiten

    TageMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    Zeiraum17:00 - 21:0014:30 - 17:3017:00 - 21:0014:30 - 21:0016:00 - Open End(OE)Open Beginning(OB) - OEOB - 21:00


    Die Zeiten sind natürlich nicht in Stein gemeißelt und können stets abweichen. Trotzdem sollen sie ungefähre Orientierungswerte darstellen.


    Stärken und Schwächen

    StärkenSchwächen
    [+] Teamfähig

    [+] Geduldig


    [+] Kritikfähig

    [+] Erfahren
    [-] Sehr direkt

    [-] Teils verpeilt

    [-] Manchmal vergesslich


    Kontaktmöglichkeiten

    Discord: Col.Ketchup#0021

    Steam: https://steamcommunity.com/id/ColKetchup/

    Whatsapp: Auf Anfrage


    IC-Teil

    Anschreiben


    Bewerbungsschreiben.PNG


    Lebenslauf


    Lebenslauf.PNG


    Schlusswort

    Abschließend möchte ich mich noch einmal für das Lesen meiner Bewerbung bedanken. Ich hoffe sie hat euch gefallen. Ich bin natürlich immer für Verbesserungsvorschläge und Kritik offen und freue mich darauf, eure Antworten zu lesen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Luca/Col. Ketchup


    Ich will mich hier auch nochmal für die Zeit mit dir als Kommandant und die vielen hilfreichen Tipps die ich von dir erhalten habe und die lustigen Dinge, die wir gemeinsam erlebt haben. Ich hoffe natürlich trotzdem auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit mit dir als dann Colonel.


    Gliederung

    • Vorwort
    • Wer ich bin
    • Meine Chars
    • Aktivität
    • Onlinezeiten
    • Warns und Banns
    • Stärken und Schwächen
    • Warum Ich?
    • Schlusswort
    • Kontaktmöglichkeiten


    Vorwort

    Hallöchen meine lieben Legionäre,

    im folgenden findet ihr meine Bewerbung als MilitaryRP Test-Supporter. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


    Wer bin ich?


    Mein Name ist Luca, ich bin 18 Jahre alt und besuche derzeit die 12te Klasse eines Gymnasiums. Ich wohne seit Jahresbeginn in NRW, verbringe den größten Teil meiner Zeit allerdings noch immer in Niedersachsen.

    Zu meinen Hobbys zähle ich das Treffen mit Freunden, das Zocken am PC und mein freiwilliges Engagement in der Jugendarbeit meiner lokalen Kirche.


    Meine Chars

    Chars.PNG



    Aktivität


    AktivitatPNG.PNG



    GExtention Link: https://legionofsensei.de/gext…user&id=76561198209362716


    Onlinezeiten

    TageMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    Zeitraum17:00 - 21:0014:30 - 17:3017:00 - 21:0014:30 - 21:0016:00 - Open End (OE)Open Beginning (OB) - OEOB - 21:00


    Die Zeiten können je nach Tag abweichen und stellen lediglich ungefähre Orientierungswerte dar.


    Warns und Banns

    WarnsundBanns.PNG


    Wie sich erkennen lässt, ist der einzige Warn aus dem Jahr 2018 und somit fast vier Jahre her.


    Stärken und Schwächen

    StärkenSchwächen
    [+] Teamfähig

    [+] Geduldig

    [+] Kritikfähig

    [+] Erfahren
    [-] Sehr direkt

    [-] Teils verpeilt

    [-] Manchmal vergesslich


    Warum ich?

    Ich denke, dass ich mich gut als Test-Supporter auf dem MilitaryRP Server einbringen kann, da ich bereits auf anderen Servern Erfahrung sammeln konnte.

    Durch meine Aktivität als Klassenpate kam mir die Ehre zu, auch in der Kunst der Streitmediation Erfahrung sammeln zu können und darin ausgebildet zu werden. Daher sehe ich mich sehr geeignet darun, auch auf dem MRP Server Streitgespräche führen und in diesen Vermitteln zu können.

    Des weiteren bin ich in Besitz einer JuLeiCa (Jugend-Leiter-Card), welche mir den Umgang und die Leitung von Jugendgruppen und Gruppen insgesamt nachweist. Auch lernte ich in dieser Weiterbildung erneut das Leiten von Streitgesprächen.

    Zu guter Letzt habe ich bereits auf anderen Servern über einen Zeitraum von ca. 3,5 Jahren Erfahrung sammeln können.


    Schlusswort

    Abschließend möchte ich mich noch einmal für das Lesen meiner Bewerbung bedanken. Ich hoffe sie hat euch gefallen. Ich bin natürlich immer für Verbesserungsvorschläge offen und freue mich auf eure Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Luca/Col. Ketchup


    Kontaktmöglichkeiten

    Discord: Obese Orangutan#0021

    Steam: https://steamcommunity.com/id/ColKetchup/


    JL3Amaa.png



    Combat Medic Fortbildung

    Sehr geehrte Soldaten und Kommandanten der NATO,


    Mit diesen Schreiben bieten Wir jedem Regiment eine Combat-Medic Fortbildung an. Diese kann bei einem Lieutenant

    der NATO Sanitäter abgeschlossen werden. Die Combat Medic Ausbildung dient anderen Einheiten eine optimale Erst Versorgung

    bis zum eintreffen des Sanitäters zu bieten. Des weiteren soll sie das "Medic RP" fördern. Die Führungsebene der NATO

    Sanitäter arbeitet nun schon eine geraume Zeit an einer Verbesserung des Medic RP. Wenn Sie als Kommandant/General

    noch fragen zu dieser Fortbildung haben oder diese noch angepasster bei ihnen Integrieren wollen, dann sprechen Sie

    mich doch bitte an.


    Mit freundlichen Grüßen

    Chefarzt der Anästhesie und Vize-Kommandant

    Dr. med. anäst. Adrian Wulff


    _________________________________________________________________________________________________________________________________


    Ausbildungsinhalt:


    • Erklärung des erweiterten IFAK´s für CM (Combat Medic) mit Inhalt und Funktion der einzelnen Komponente
    • Reanimation (Theoretische Erklärung + Praktische Übung)
    • Üben von Verbandsarten
    • Notfallablauf Erklärung (Notruf-cABCDE Schema-Versorgung bis Sanitäter eintrifft)
    • Überreichen des bestandenen Zertifikats --> Hier Eintragen und ggf. Regimentsleitung des Auszubildenen übermitteln

    Ausbildungsdauer ca. 20 Minuten


    Combat-Medic-Part2-hero.jpg


    _________________________________________________________________________________________________________________________________


    IFAK Bestandteile erklärt:

    • ACE-Verband (Ph-Haft): Ein selbsthaftender Verband, der kein Pflaster zur Fixierung benötigt. Optimal und schnellstmöglich Wunden zu verbinden.
    • Combat Gauze: Die Combat Gauze ist eine Wundauflage zum Stillen starker Blutungen. Zum Fixieren sollte man ein ACE Verband benutzen.
    • Chest Seals: Ist für eine schnelle Versorgung des offenen Brustraumes gedacht. Verhindert ein Pneumothorax und Blut austritt.
    • NPA mit Gleitmittel (Wendl Tubus): Ein NPA oder auf Deutsch ein Wendl Tubus wird über die Nase eingeschoben (mit Gleitmittel) und dient zum Freihalten der oberen Atemwege.
    • NCD´s: Eine Nadel zum Durchführen von Koniotomien.
    • Tabletten: Schmerzmittel (Ibuprofen + Novaminsulfon 500mg) für leichte Schmerzen
    • CAT-Tourniquet: Ein Abbindungssystem, welches immer oberhalb von starken Blutungen an Extremitäten befestigt wird.
    • Epi-Stift: Eine Spritze mit Adrenalin, immer 1mg pro Reanimations-Zyklus verabreichen.
    • Cric Kit: Ein Intubations-Set (Darf nur unter absoluter Unterweisung eines Arztes angewendet werden)


    Copyright Mapu 2022

    pFRD1jF.png


    ?u=https%3A%2F%2Fi.pinimg.com%2F736x%2F11%2Ff5%2Fa2%2F11f5a28e8864aa668d6183d76c951676--army-medic-combat-medic.jpg&f=1&nofb=1

    Wir haben momentan 2 Regimentsübergreifende Fortbildungen, diese stärken und verbessern vor allem den Zusammenhalt innerhalb der Nato. Das ist zu einem das SAR-Programm mit den Piloten, sowie das ABC-Programm mit den Pionieren. Hier findet Ihr alle Infos darüber. Falls Ihr Ideen für Kooperationen mit anderen Regimentern habt, gerne der Regimentsleitung sagen.


    Ziel der Regimentsübergreifenden Fortbildungen ist es, das Serious Roleplay näher zu bringen, sowie unter anderem neue Roleplay-Konstillationen zu ermöglichen und schaffen. Dabei jedoch nicht irgendwelche alltäglichen Gegebenheiten, sondern komplett neue, durchdachte und gut ausgeklügelte Situation. Vorteilhaft ist außerdem, das nach dem absolvieren der Fortbildungen (Sanitäterseits) anders an verschiedene Sachlagen rangegangen wird, um so für frischen Wind zu sorgen.



    An der Stelle dankt das Sanitäterregiment dem Captain Dr. med. Jesus Warfield für die Ausarbeitung der SAR-Fortbildung und dem momentanem Führungsstab der Piloten, dass diese die Gelegenheit genutzt haben, um aus dem Hirngespinst geholfen haben eine Fortbildung mit Bestand zu kreieren.


    [tabmenu]

    Hallo,


    hiermit melde ich mich bis zum 5.2.20 von MRP ab. Der Grund dafür ist, dass ich aus privaten Gründen im Moment nur recht wenig Zeit habe. Ich werde trotzdem versuchen noch so oft es geht auf MRP zu kommen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Luca/Vingaras


    Name: Dr. Med. Luca Fuchs

    Regiment: Sanitäter

    Rang: VKMD

    Datum: 25.01.2020

    Grund: Das gleiche wie für die KMD-Sitzung. Ich habe keine Zeit. Vielleicht kommen ich am Anfang noch, kann aber wahrscheinlich nicht bis zum Ende bleiben