Beiträge von Fabe

    LgEMcZs.png

    Vorwort

    Grüßt Euch!BRwd4IW.png

    Alle wichtigen Informationen sind in Rot markiert.

    Mein Name ist Fabian, bin 21 Jahre jung (08.01.2001) und komme aus dem schönen Münsterland.

    Da ich voraussichtlich erst im Februar wieder zur Schule. In meiner Freizeit treibe ich mich gerne in Foren herum,

    unternehme etwas mit Freunden oder spiele am Computer. Spielen tue ich hauptsächlich League of Legends, Rainbow Six Siege und Garry's Mod.

    Soviel zu meiner Wenigkeit und nun viel Spaß beim Lesen!


    Inhaltsverzeichnis

    1. Vorwort
    2. DiversesjTgkis3.jpg
    3. Onlinezeiten
    4. Stärken & Schwächen
    5. Charaktere
    6. Ziele
    7. Warum ich
    8. Schlusswort


    Diverses

    Mein Steamprofil: [LOS]Fabe

    Mein Teamspeak³ Name: Fabe

    Mein Discord Name: Fabe#5820


    Onlinezeiten

    Hier genaue Onlinezeiten anzugeben ist nahezu unmöglich, ich werde sehr oft spontan abgeholt oder ähnliches. Nichtsdestotrotz werde ich nach Möglichkeit fast täglich meinen Aufgaben nachgehen und stets bemüht und mit dem Spielspaß der Allgemeinheit im Hinterkopf auf dem SCP:RP Server spielen. Wie genau meine Onlinezeiten im Februar aussehen weiß ich stand jetzt noch nicht, aber da ich meist nur Vormittags muss, sollte das ganze nicht allzu schwierig sein.


    Stärken und Schwächen

    Zu meinen Stärken zähle ich meine Reife und meine Offenheit.

    Meine größte Stärke ist aber meine Erfahrung. Wie der eine oder andere hier weiß, habe ich in der ein oder anderen Position hier bei LOS schon Erfahrung in Sachen Support, Moderation oder Projektleitung sammeln dürfen. Auch Ingame habe ich des Öfteren eine Rolle eingenommen, mit welcher man mit viel Verantwortung umgehen musste. So war ich auf JvS mehrmals Darth, Imperator und einmal Großmeister. Auf MRP war ich schon Rayid-Ansaar und mehrfach Major und Colonel.


    Zu meinen Schwächen zähle ich unter anderem meine ab und zu auftauchenden Trollmomente, in welchen ich dazu neige vieles ein wenig ins Lächerliche zu ziehen und mir so einen kleinen Spaß zu erlauben. Ich probiere aber auch hier stets auf den Spielspaß der Allgemeinheit zu achten. Meine größte Schwäche ist wohl mein Hitzkopf, so neige ich dazu voreilig zu handeln oder ein wenig über die Strenge zu schlagen. Allerdings versuche ich schon etwas länger verstärkt an dieser Eigenschaft zu arbeiten und auch schon den ein oder anderen Durchbruch geschafft habe.


    Charaktere

    0iMk1Hs.png

    (von oben nach unten)

    Slot 1: Aktuell SCP-682; Wird regelmäßig gelöscht, um für Abwechslung mit den mir zur Verfügung stehenden SCPs zu sorgen.

    Slot 2: Aktuell Wissenschaftler; Aktuell mein Hauptfokus, rutscht mit Annahme an 2. Stelle.

    Slot 3: Aktuell MTF Einheit; Zukunft ungewiss und bis diese geregelt ist, spiele ich für meine Abwechslung.

    Slot 4: Aktuell Facility Guard; Bleibt so lange bis sich die D-Klassen benehmen, also ewig.

    Slot 5: Noch nicht erstellt, wird aber dann der Chaos Insurgency Charakter.


    Ziele

    Zu Beginn sollte ich erstmal diesen Punkt in zwei zu teilen. Beginnen tue ich mit den OOC Zielen.

    LHnzS4o.jpg

    Mein Hauptziel ist es, eine Fraktion zu schaffen, die jedem beteiligten Spielspaß liefert. Ich möchte von Sekunde eins so viel Einfluss wie mir möglich auf diese Fraktion nehmen, um auch nach meiner Zeit ein bereits perfektes Fundament für meinen eventuellen Nachfolger zu hinterlassen. Außerdem möchte ich ein besonders großes Feld an Möglichkeiten bereitstellen, um jegliche Art der Langeweile zu zerstören und möglichst vielen Leute möglichst gutes Roleplay beibringen.


    Meine Ingame Ziele sind mehr oder weniger von der Lore vorgegeben. So ist es natürlich mein Ziel, die folgenden Sachen zu erreichen:

    • An oberster Stelle steht natürlich die Weltherrschaft und ich kann Euch versichern, dass ich sie über einen längeren Zeitraum halten werde.
    • An zweiter Stelle und auch irgendwo ein Schritt vor Ziel 1, steht die Zerstörung der Foundation. Dafür werde ich auch keine Mittel zurückhalten.
    • An letzter Stelle steht für mich, die SCP Kollektion der Chaos Insurgency zu erweitern und alle dieser SCPs uneingeschränkt für meine Zwecke zu benutzen.


    Warum ich

    Ich bin der festen Überzeugung, dass ich der Richtige für diesen Posten bin. Meine Absichten diesen Charakter zu spielen sind ähnlich wie die, warum ich meinen Forscher spiele. Ich möchte der mir größten möglichen Anzahl von Spielern so viel ermöglichen wie möglich und durch viel Abwechslung, einem guten Vorbild und vernünftigen Anweisungen deren Roleplay-Horizont erweitern. Durch SCP:RP habe ich endlich wieder Spaß an Garry's Mod gefunden, obwohl ich ehrlich gesagt schon fast aufgegeben habe und an diesem Spaß möchte ich nun festhalten.


    Schlusswort

    Ich bedanke mich fürs Lesen und hoffe, mit dieser Bewerbung Euch alle von mir überzeugt zu haben.8xJUY2G.jpg

    Wenn dem nicht so ist, bitte ich darum Fragen und/oder konstruktive Kritik in die Kommentare zu schreiben.

    Ich habe meine alte GTA:RP Bewerbung als Vorlage benutzt und von dort wenige Teile übernommen.

    Vielen Dank an chroma für das coole Banner. Kuss an Darki für die Unterstützung.

    Wenn Du bis hier hin alles gelesen hast, vielen Dank für die Zeit.



    Mit freundlichen Grüßen

    Fabe

    Es gibt innerhalb der Luftschächte meist nur einen Ausgang, was das Camping sehr effektiv macht, daher mein Vorschlag noch mehr Ausgänge zu machen.

    Die Ausgänge müssen nicht mal effektiv sein, Hauptsache man läuft nicht durch diesen dunklen Schacht nur, um abgeschlachtet zu werden.

    Die eine "Falle", wo der Ausgang in dem SCP-Raum endet, finde ich echt cool. Das könnte man ja vielleicht auch öfter machen.

    zum Beispiel könnte man mit Aayla welche ja auch eine Twi'lek ist, eine interessante Situation machen, in welcher Talon/ Aayla versucht den jeweiligen anderen auf seine Seite zu ziehen.

    Und man braucht dieses stark sexualisierte Twi'lek Playermodel dafür, weil andere einfach nicht passen.

    Bei spaßigen würde mir jetzt nichts besonderes einfallen, kommt halt immer auf die Person an, welche den RP Char spielt, doch ein mögliches Beispiel wäre ein Machtkampf zwischen Lana und Talon

    Bei den Sith kann man jederzeit einen Machtkampf führen, auch dafür ist dieses Model schlichtweg nicht nötig.

    Heute habe ich die Geduld mit vielen Leuten im Imperium verloren. Mit folgenden Worten schreibe ich hauptsächlich über das Imperium.


    So viele Personen zeigen so ein großes Desintresse an Roleplay und teilweise schon an Interaktionen. Wenn ihr mich fragt, wäre TrainingshallenRP zum jetzigen Zeitpunkt ein Fortschritt. Wie viele Leute nichr auf Roleplay Einladungen oder auch einfache Interaktionen eingehen ist der Hammer. Wenn alle Leute in die Traingshalle gehen, wären wir besser dran. Ich möchte keine Personen hier anprangern, aber ein Großteil fühlt sich hoffentlich angesprochen.


    Mir wäre jedes Roleplay lieber, als kein Roleplay. Dafür joine ich immerhin auf den Server. Es gibt natürlich auch gleich denkende, aber davon viel zu wenig. Raizer versucht aktuell genau das Umzusetzen, was dringend nötig ist.


    Die Eigensändigkeit innerhalb des Imperiums ist ein weiteres Thema. Das Imperium konnte nur so werden, weil man es hat dahin kommen lassen. Vorallem die Rang 3+ sollten viel eigenständiger sein. Nicht jede Aktion muss das ganze Imperium beschäftigen, das ganze wäre auf Dauer einfach viel zu umständlich und unnötig. Kleine und andauernde RP Situationen sind der optimale Schritt, um auch im niedrigen Rang Verantwortung zu übernehmen und seinen eigenen Einfluss auf das Roleplay zu haben.


    Kein Sith sollte Sklavenarbeit tun, jeder sollte auf seine Art Autorität ausstrahlen und dahingehend Verantwortung übernehmen können. Es sind immerhin potential angehende Lords und Sith des Imperiums. Ein Großteil des jetzigen "Roleplay" eines "Low-Ranks" besteht aus eigentlicher Sklavenarbeit. Es würde jeder Profitieren, wenn sowas zukünftig nicht mit "/me holt die Materialien", sondern mit "/me schickt einen Sklaven die Materialien holen" geregelt wird. Die Sklaven müssen natürlich vorher im Roleplay mitgenommen oder im Nachhinein beordert werden.


    Ich schreib den Text hier gerade am Handy, am PC folgt dann wahrscheinlich ein Teil 2.