Beiträge von Jackdawxs

    Auch wenn der Vorschlag etwas verwirrend geschrieben ist was deine Formulierung angeht, bin ich ganz klar dafür. Verstehe nicht, wieso es verboten sein sollte. Klar gibt es extra die Miliz Lackierung, aber es sollte letztendlich jedem selbst überlassen sein wie sein Auto aussieht, wenn man bereits die Möglichkeiten dafür hätte.

    Wie gesagt, wäre auch in Ordnung einer anderen Tür die rechte zu entziehen und sie der Weißen Tür zu geben, so blieben die Anzahl an verschließbaren Türen gleich.

    Dann liegt das Problem aber am NATO Regelwerk und nicht am Server.

    Denke das trifft den Nagel eigentlich auf den Kopf...


    Wenn du ein Problem mit der "Unsicherheit" dort unten hast, solltest du das nochmal mit der Führungseben klären. Die letzten Monate gab es diesbezüglich schließlich auch kein Problem.

    Ich bin ebenfalls dagegen. Verstehe nicht, wieso jeder Soldat da unten frei herum laufen darf. Normale Soldaten haben außerhalb einer Gefahren Situation oder höheren Alarmstufe nichts da unten verloren. Höchstens um mal ab und zu eine kleine Fuß-Patrouille zu machen. Oberhalb sind schließlich bereits die Türen zum Aufzug verschlossen.


    Zudem ist die Tür im RP theoretisch durch ein Keypad gesichert, es dann zusätzlich noch aufschließen zu müssen fände ich etwas komisch. Wenn unbefugte ins GD Büro laufen, dann werden diese eben festgenommen, eine wirkliche Gefahr werden normale Soldaten so oder so nicht darstellen. Zudem bietet die Basis schon genug Camp-Möglichkeiten, die Tür verschließbar zu machen würde das ganze nur verstärken.

    Vielleicht irre ich mich, aber bei mir ist das bisher immer aufgetreten, wenn ich zu schnell hintereinander Tab gedrückt habe. Also Tab drücken, loslassen und direkt wieder Tab drücken.

    Ich war in diesen Lücken abgemeldet und musste mich in dieser Zeit um meine berufliche Laufbahn als auch um Gesundheitlichen probleme kümmern

    Diese Lücken treten in regelmäßiger Form seit August auf, teilweise über mehrere Wochen hinweg. Auch aktuell bist du immer wieder für mehrere Tage nicht da und ich frage mich, ob das in Zukunft so weiter aussehen wird. Ansonsten empfehle ich dir, erstmal wieder eine konstante, regelmäßig Aktivität (auch unter der Woche) aufzubauen und sich dann zu bewerben. Aber ich war noch nie ein Freund von "erst bewerben, dann eine Aktivität aufbauen", sondern sinnvoller ist es anders herum

    oUgnc3S.png


    Ich habe deine Aktivität mal etwas ran gezoomt, damit man diese besser erkennt. Und in meinen Augen reicht diese nicht wirklich aus. Da sind immer wieder Lücken, mal auch etwas größer. Als Teammitglied sollte man eine konstante Aktivität aufweisen die auf die Woche verteilt gesammelt wird, und nicht immer nur wenn überhaupt am Wochenende.


    Ansonsten weiß ich nicht wie ich dich menschlich einordnen kann. Das was ich bisher mitbekommen habe ist, dass du jemand bist der gerne Recht behält und sich auf andere nicht wirklich einlässt, was Kompromisse angeht.

    Ich hab dich echt gerne, aber in meinen Augen ist das nur ein verzweifelter Versuch, ein bisschen weiter weg vom Perma-Bann zu sein. Die Situation, so wie du sie beschreibst ist ohne ein Video oder ähnliches sowieso schwierig nachzuvollziehen. Ob Kammerun gemäß der Verhältnismäßigkeit richtig gehandelt hat, kann ich nicht wirklich beurteilen, rechtfertigt trotz alledem nicht deinen Regelverstoß, während aktivem Beschuss keine Angst zu zeigen.

    92S0ASU.png

    Zwar in der letzten zeit war ich ein bisschen inaktiv aber als Emir werde ich jeden tag auf den Server kommen um nach meinen Piloten zu sehen

    Ich empfehle dir erstmal wieder eine richtige Aktivität aufzubauen. Du bist seit über 2 Monaten inaktiv, sich dann zu bewerben ist nicht wirklich sinnvoll. Ansonsten kann ich Dazon bezüglich deiner Bewerbung nur zustimmen.

    Hast du denn irgendeine Sanktion oder ähnliches erhalten oder hat er dich nur darauf hingewiesen? Sehe da jetzt nicht wirklich den Grund für eine Beschwerde. Das Teammitglied hat in meinen Augen richtig gehandelt und den Breach zurecht unterbrochen.

    In meiner langjährigen Garry's Mod Zeit auf verschiedenen Servern mit unterschiedlichen Modi habe ich noch nie einen Server erlebt, der so gut und realistisch aussah. Sei es die Maps, die Models oder das ganze HUD mit dieser Übersicht. Man hat sich nicht gefühlt als wäre man in gmod, und das bei einem so altem Spiel hinzubekommen ist heftig. Auch performancetechnisch lief es so flüssig wie ich es noch nie erlebt habe.


    Während des Release gestern habe ich gestreamt und auch dort gab es bezüglich des Servers ausschließlich positives Feedback. Es waren sehr viele neue Leute da, sowohl deutsche, als auch internationale Gäste (hatte glaube ich in der Statistik noch nie so viele Ausländer haha), und wir waren uns alle einig, dass so ein qualitativer Server einzigartig in der Serverwelt von gmod ist. Auch die Leute die von den anderen bekannten SCP Servern da waren, teilten eigentlich alle die gleiche Meinung und waren von dem Server positiv überwältigt.


    Also an der Stelle ziehe ich echt meinen Hut vor all denen, die an diesem Projekt beteiligt waren.



    Ansonsten haben viele in den Kommentaren bisher schon das was mir an Verbesserungspotential aufgefallen ist genannt.

    Wenn ein verkleideter GDler stirbt, sollte er wiederbelebt werden dürfen. Ein normaler Infi zum Beispiel könnte ja auch desertieren oder ähnliches und wird dann wiederbelebt. Wie Atillo schon sagt, wäre alles andere metagaming. Denn ein GDler ist in den meisten Fällen erst dann enttarnt, wenn er es zugegeben hat oder es im Verhör herausgefunden wurde. Andererseits könnte all das was ein GD tut, auch von einem durchgedrehten Infi getan werden.


    Finde den Beschluss aus der TB vom Mai gut und finde, dass dieser umgesetzt werden sollte

    So argumentierten die zwei Personen, die einen Warn bekommen haben auch. Diese haben aber trotzdem einen Warn bekommen. Ich sehe keinen Grund wieso man bei dir eine Ausnahme machen sollte!

    Dann ist der Warn evtl. auch ungerechtfertigt. Ich verstehe deinen Salz bzw. deine Besessenheit auf den Warn nicht wirklich.


    Die bewaffnete Miliz LittleBird ist mehrfach über die Basis geflogen, zudem warst du genau über einem Panzer, mit welchen ebenfalls durchgängig ein Gefecht war. Der Beschuss auf dich war zwar etwas extrem, aber trotzdem verständlich. Vor allem in an Betracht dessen, dass im Funk von einer weiteren bewaffneten die Rede war. Die Person welche im Funk den Call gegeben hat bzw. die Person, welche zu erst geschossen hat sollte eher die Konsequenz tragen. Aber es ist doch vollkommen normal, dass wenn jemand einen Feind callt und einer anfängt zu schießen, der Rest automatisch mit zieht. Auch bei der Map ist es verdammt schwierig, bei der Höhe den Unterscheid von bewaffneter/unbewaffneter zu erkennen.

    Verstehe nicht warum Chris in diesem Ausmaß dafür kritisiert wird das sein Char im RP laut wird, seine Aufgabe als VKMD ist es Befehle zu geben und Dinge zu leiten, wenn es schnell gehen muss oder Leute ihm Permanent ins Wort fallen wird man nun mal laut. Wenn ein Neuling den Server verlässt, weil er im RP, wenn auch lautstark dazu aufgefordert wird, seinen Job richtig zu machen und sich durch den Ton persönlich angegriffen fühlt, sollte er ja maybe doch kein RP spielen.

    Es ist aber ein gewaltiger Unterschied, ob man nur laut und streng wird, was ja auch nicht verwerflich ist, oder ob man aggressiv und beleidigend wird. Niemand hat was gegen eine laute Art und Weise, vor allem in hitzigen Situationen. Malaka jedoch, rastet auch immer wieder in normalen Situation aus, wo es nicht zwingend notwendig ist. Und beleidigend, respektlos oder aggressiv sollte und darf keine Führungsperson sein.

    Ich kann diese Ansicht 100% verstehen aber das sind nur Momente klar hat jeder mal sein Moment aber 90% der Zeit ist er normal und schreit nicht jeden an aber kann diesen Punkt trotzdem verstehen

    Das mag ja sein, ist mir aber ehrlich gesagt egal. Niemand ist perfekt und jeder hat Mal seine Aussetzer, aber bei ihm kommt es nunmal relativ häufig vor. Und wer als Vize Kommandant aggressiv auftritt und Leute anschreit, dass sie die Fresse halten sollen, der sollte tatsächlich über dieses Verhalten nachdenken. Auch wenn es nur in "10% der Fälle" Auftritt. Vorallem gegenüber Neulingen schreckt so ein Verhalten einfach nur ab.

    Malaka macht das aber da es sein Char ist in real life ist er wirklich gechillt er spielt das RP richtig aus

    Es mag sein, dass er in Real Life richtig gechillt ist. Selbstverständlich können wir zwischen IC und OOC unterscheiden. Und es geht ja auch nun mal hauptsächlich darum, dass sein RP-Vize-Kommandanten Char sich zu oft ziemlich asozial verhält. Er beleidigt Leute oft wegen kleinen Dingen, mit Neulingen kann er überhaupt nicht umgehen und kackt diese bei jeder Gelegenheit an, anstatt ihnen ein Vorbild zu sein, und Begrifflichkeiten wie "Halt deine Fresse" und co. gehören zu seiner Standard Artikulierung.


    Jeder kann sein RP spielen wie er will, aber als Führungskraft sollte man ein Vorbild sein und man kann auch streng und Diszipliniert sein ohne unfreundlich, aggressiv und beleidigend zu sein. Dass Malaka überhaupt noch Vize Kommandant ist wundert mich, da sein Verhalten nichts unbekanntes ist.

    Kenne selten jemanden der so toxisch und unnötig aggressiv im RP ist. Egal ob in normalen Situationen, oder in anderen Momenten, du wirst sehr schnell sehr laut und beleidigst. Ich habe nichts gegen eine gewisse Strenge und auch mal laut zu werden ist okay, du wirst dabei aber immer wieder beleidigend und unfreundlich. Ich selbst und genug andere haben dies immer wieder mitbekommen, genug Clips davon gibt es auch und Sero wurde auch oft genug darüber informiert. Gab deswegen ja bereits auch schon genug Gespräche zwischen dir und Sero.


    In meinen Augen bist du derzeit mit diesem Verhalten näher an einer Entlassung dran, als an einer Beförderung.

    Das nur zu deinem Verhalten und Auftreten, über deine Regimentsführung kann ich nichts sagen.