Beiträge von Kanatu

    Beschwert werden kann sich immer. Als ich versucht habe Imperator zu werden, hätte ich auch sagen können "Nur Yamas anhänger waren on" dies und das. Es ist bei jedem Putsch der Fall, dass von der einen Partei gerade mehr online sind als von der anderen und beschwert hat sich darüber nie jemand, da es auch einfach nicht änderbar ist.

    So wie Darki es gelöst hat ist die Fairste Art und weise es zu regeln und jeder der wollte konnte sich aufstellen.

    Man sollte es auch einfach an der Stelle Bloodwolf einmal gönnen und schauen wir er sich macht. Wenn man der Meinung ist seine Arbeit sei nicht ausreichend, dann kann man nach 2 Wochen oder was auch immer die Zeit beträgt, einen Putsch versucht werden.

    So ich habe meine Operation soweit gut überstanden und bin auch schon wieder zuhause. Allerdings ist der Heilungsprozess das was bei der Operation sehr lange dauert. Ich werde vermutlich erst in 1 Woche wieder am PC sein können und auch erst in 2 - 3 Wochen wieder richtig auf dem ts anwesend sein, geschweige auf JvS. Aber in erster Linie sagen Die Ärzte, dass die Operation gut verlaufen ist und es jetzt nur noch verheilen muss.

    Seid gegrüßt,


    ich werde morgen am 31.07.2022 Operiert und werde dementsprechend einige Tage im Krankenhaus verweilen. Da es sich um eine Operation am Ohr handelt, weiß auch noch nicht genau, wie lange es braucht, bis ich wieder Gmod zocken kann, aber ich würde davon ausgehen, dass es so in etwa 2 bis 3 Wochen dauern kann, bis ich wieder am RP teilnehmen kann.

    In erster Linie hoffe ich erstmal, dass die Ausbildung glatt verlauft und keine weiteren Komplikationen auftreten.






    MfG Chrissi

    Ich habe dich schon viel im RP gesehen und konnte stets gut mit dir zusammenarbeiten.

    Du bist im RP immer Seriös und versuchst dich in allem einzubringen.

    Ich bin froh, dass du zurückgekehrt bist und nun wieder versuchst das RP zu bereichern.

    Dementsprechend #Dafür

    Ich glaube eine umfangreiche Rezension zu dir braucht man nicht schreiben, jeder kennt dein RP und jeder weiß, dass du dich in so gut wie jede Rolle sehr gut hineinversetzen kannst.


    Ansonsten: Vielen lieben Dank für deine Dienste bei den Sith Wachen und viel Erfolg dir als Jedi :cringe:

    Die Sith Wachen waren wirklich eine schöne Zeit und ich denke das ich den Weg, soweit wieder aufbauen konnte, dass dieser sich wieder selbst verwalten und aufbauen kann. Allerdings möchte ich mich einfach wieder ins RP einmischen und Verhandlungen führen etc. Das konnte ich als Wächter leider nicht.

    PLo4s1h.png



    Sehr geehrte Projektleitung, liebe Forummitglieder und JvS-Spieler,


    Hiermit bewerbe ich mich zum Story Charakter Luminara Unduli ich hoffe meine Bewerbung gefällt euch und ihr habt Spaß was über mich und Luminara zu erfahren. Ihr könnt auch gerne positive sowie negative Kritik unter meiner Bewerbung schreiben.

    Mein Name ist Christoffer. Ich komme aus Niedersachsen und bin 21 Jahre alt. In meiner Freizeit lese ich Star Wars Bücher, gehe mit Freunden auf Feiern und spiele PC sowie Tischtennis und gehe zur Fitness. Ich bedanke mich im Voraus für das Lesen meiner Bewerbung und freue mich über Kritik und/oder positives Feedback.


    VD9KofR.png


    [+] RP-Fähig

    Ich kann sehr gut eigenständiges RP entstehen lassen. Da ich jetzt schon einige RP-Char's gespielt habe, traue ich mir diesen nun auch zu.



    [+] Großes Wissen über Star Wars

    Dadurch das ich die Filme, Serien und Bücher gelesen/gesehen habe kenne ich mich sehr gut im Star Wars Universum aus und weiß wie ich den Charakter spielen sollte



    [+] Erfahrung

    Durch meine enorm lange Zeit auf dem Server, habe ich eine große spann grade an Erfahrung sammeln können




    [-] Steigere mich zu sehr rein

    Ich steiger mich oft in Dinge stark hinein.



    [-] Wegen Arbeit nicht alt zu aktiv

    ⇨ Durch meinen Job bin ich meist erst Abends zu Hause und kann daher nicht immer alt zu aktiv sein.



    JjCpSU6.png


    [tabmenu]


    gIM0NpA.png


    „Sollte mein Padawan verschieden sein, werde ich um sie trauern. Aber ich werde ihre Verdienste auch in Gedanken ehren.“

    w5JZyE7.png


    Eine Weisheit, welche sich nur noch die wenigsten Jedi verinnerlichen können. Einen Schüler zu haben, bedeutet Verantwortung und Durchhaltevermögen. Du wirst anfangen gefallen an deinen Schüler zu finden und ihn zu mögen, aber so gut ihr euch auch versteht, du darfst nicht die Kontrolle über deine Gefühle verlieren, aufgrund deiner Bindung zu deinem Schüler. Das ist es, was der Kodex uns lehrt und das ich der Weg, welchen man als Jedi gehen sollte. Würden wir unsere Gefühle und Taten nicht kontrollieren können, dann wären wir kaum besser als ein Sith. Ein gutes Beispiel was meine Mission auf Geonosis, wo Anakins Schülerin, Ahsoka, und meine Schülerin durch eine Explosion vergraben wurden und ihre Chancen wirklich schlecht standen. Ich habe sie nicht aufgegeben, aber ich wäre in der Lage dazu gewesen von ihr Abschied zu nehmen und ihr Opfer nicht zu vergessen. Anakin war allerdings sehr darauf besessen das sie überlebt hat und das sie gerettet werden muss, dass er die Mission dafür gefährdet hätte. Er war dabei nicht der einzige. Die Jedi müssen wieder zu ihren Prinzipien und Kenntnissen zurückfinden. Der Kodex wurde durch den Krieg verbogen und gestreckt, aber verlor so an Bedeutung. Diese Bedeutung muss wiederhergestellt werden und ich werde versuchen meinen Teil dazu beizutragen. Missionen müssen auf kämpferische und auf diplomatische Art und Weise gewonnen werden, wobei der Kampf immer das letzte Mittel sein sollte, um zum Ziel zu kommen. All die Zeit habe ich mich im Hintergrund gehalten. Es wird Zeit wieder die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und dafür zu sorgen, dass die Jedi wieder einen Status des Glanzes und der Weisheit erhalten. Von einem Jedi Hilfe zu erhalten sollte etwas Gutes sein und die anderen Fraktionen sollte einen Jedi wieder als Weise und Intelligent ansehen. Die Jedi sollten stets die Antworten auf Fragen haben und sich nie beirren lassen.

    Dementsprechend sollte ich mich nun auf den Weg nach Tython begeben und meine Meditation beenden.


    vvkaDbG.png


    Ich denke, ich wäre gut geeignet als Luminara geeignet, da ich mich viel mit Luminara auseinandergesetzt habe und diverse Bücher gelesen habe, in welchen sie vorkommt. Außerdem habe ich allgemein viel Erfahrung im RP und denke daher, dass ich mich gut in den Char reinversetzen kann.

    Ich weiß, dass ich bei Vader einen Fehler begangen habe und relativ schnell abgetreten bin. Ich habe mich zu stark von den Meinungen anderer Beeinflussen lassen, dass Vader zu mir passen würde, aber ich konnte mit diesem einfach nicht das RP verkörpern, welches mir Lieb gewesen wäre. Bei Luminara ist das allerdings anders. Ich habe mich mit ihren Eigenschaften beschäftigt und die Entscheidung ganz für mich alleine getroffen, wodurch ich denke, dass der Char auch diesmal länger halten wurd.



    Bei mir war es ganz klar Age of empires 3. Es war das erste game was ich jemals gesehen, geschweige gezockt habe, da mein Bruder es mir gezeigt hat.


    Wie gesagt bin ich auch nicht wirklich zufrieden damit, aber das war nun mal die beste Möglichkeit. Das ist doch das Sith-RP von dem immer gesprochen wird und mit dem immer alles gerechtfertigt wird, genau wie bei dem Putsch auf Rhaast und mich damals. Wenn der Gegner angeschlagen ist und es nicht kommen sieht. Aber ich will mich dazu auch nicht weiter äußern, einfach unnötig.


    Edit: wenn man dann mal dreckiges, radikales Sith RP macht wird man dafür als ehrenloser Putschist geflamed

    Ich habe die ganze Situation nicht mit bekommen, aber wenn hier mit "richtigen Sith RP" gerechtfertigt wird, dann sollte man wissen, dass es dann richtiges "Sith RP" gewesen wäre, wenn man den anderen vorher erniedrigt hätte und ihm gezeigt hätte wer der Schlächter ist. So ist er einfach stumpf gestorben, aber ein Sith will überlegen sein. Er will zeigen das er der stärkere ist und wenn möglich in nem 1 vs 1 oder auch 1 vs 2 gewinnen.

    Deine Lösung wäre viel zu umständlich. Ich finde man ist derzeit einfach viel zu eingeschränkt. Mein Ansatz wäre, dass man 10 Slots bekommt von "1" bis "0" und um das Problem mit der Machttarnung/Entarnung zu umgehen kann man es doch wieder einfügen, die Fähigkeiten über das F-Menü nutzen zu können, dann hat man damit kein Problem Slots dafür verwenden zu müssen.

    Denn im derzeitigen Stand sind infiltrierte viel zu eingeschränkt und Fähigkeiten wie ein Gruppenstoß, Machtanziehung, Stürmen werde ich nie wieder nutzen können, weil ich dafür keinen Slot verschwenden möchte.


    Ein weiterer Vorschlag wäre bezüglich des Cooldowns, den man relativ schwer erkennen kann, dass man diese riesigen weißen Buchstaben entfernt und dafür eine Sekundenanzahl reinpackt, die den Cooldown anzeigen.

    Allerdinngs wäre es dann genau wie vorher oder nicht? Jetzt nicht nur auf deinen Vorschlag bezogen, sondern allgemein. Keiner hat mehr als 7 oder 10 Binds, außer vlt GM und IMP. Wenn man jetzt ganz standart gemäß wieder das F Menü hinzufügt, dann ist es doch letzten Endes genau wie vorher nur, dass es optisch bisschen schöner aussieht, aber tryharden ist dann immer noch genau so krass, was finde ich jetzt durch die Begrenzung der Fähigkeiten auf eine ganz coole art und weise, etwas eingeschränkt wurde.

    Seid gegrüßt,


    wie am Titel zu erkennen, werde ich als Vader abtreten. Ich weiß ich habe ihn nicht wirklich lange verkörpert, aber es hat mir dennoch sehr viel Spaß gemacht, allerdings bin ich jemand, welcher sein RP sehr ernst nimmt und bei einem RP Char versucht, dass RP dieses Chars so gut wie möglich zu verkörpern. Nun ist es allerdings als Kriegsherr deutlich schwieriger gedacht Vader so zu verkörpern, wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte und ihn falsch zu verkörpern möchte ich dann auch nicht. Vader ist für mich einfach ein Char, welchen man entweder als Lord oder Darth verkörpern sollte.

    In dem Sinne werde ich erstmal wieder als "normaler" Kriegsherr dienen und mein RP mit diesem weiterführen.


    MfG Kanatu/Chrissi

    h88vIbA.png


    Sehr geehrte Projektleitung, liebe Forummitglieder und JvS-Spieler,


    Hiermit bewerbe ich mich zum Story Charakter Vader ich hoffe meine Bewerbung gefällt euch und ihr habt Spaß was über mich und Vader zu erfahren. Ihr könnt auch gerne positive sowie negative Kritik unter meiner Bewerbung schreiben.

    Mein Name ist Christoffer. Ich komme aus Niedersachsen und bin 21 Jahre alt. In meiner Freizeit lese ich Star Wars Bücher, gehe mit Freunden auf Feiern und spiele PC sowie Tischtennis und gehe zur Fitness. Ich bedanke mich im Voraus für das Lesen meiner Bewerbung und freue mich über Kritik und/oder positives Feedback.


    jn0YrYj.png


    [+] RP-Fähig

    Ich kann sehr gut eigenständiges RP entstehen lassen. Da ich jetzt schon einige RP-Char's gespielt habe, traue ich mir diesen nun auch zu.



    [+] Großes Wissen über Star Wars

    Dadurch das ich die Filme, Serien und Bücher gelesen/gesehen habe kenn ich mich sehr gut im Star Wars Universum aus und weiß wie ich den Charakter spielen sollte



    [+] Erfahrung

    Durch meine enorm lange Zeit auf dem Server, habe ich eine große spann grade an Erfahrung sammeln können




    [-] Steigere mich zu sehr rein

    Ich steiger mich oft in Dinge stark hinein.



    [-] Wegen Arbeit nicht alt zu aktiv

    ⇨ Durch meinen Job bin ich meist erst Abends zu Hause und kann daher nicht immer alt zu aktiv sein.



    v4WSVwc.png

    [tabmenu]

    uA9bzZ5.png


    "Du weißt nicht, wie stark die dunkle Seite der Macht sein kann."3Jo6w1U.png


    Sie haben mir nicht zugehört. Warum haben Sie mir nicht einfach zugehört? Hätten Sie mir zugehört, dann hätten sie verstehen können, nein sie hätten verstehen müssen, warum ich all dies tat und warum ich mich der dunklen Seite angeschlossen habe. Die Macht auf dem Pfad der dunklen Seite ist so viel größer und war meine einzige Möglichkeit Padme vor dem Tod zu bewahren. Doch es geschah anders, weil sie mir einfach nicht zuhören wollten. Wäre Obi-Wan auf Mustafar nicht aufgetaucht, dann hätte ich mit Padme reden können. Sie hätte mich verstanden und gemeinsam hätten wir eine bessere Galaxis erschaffen könnten...

    Die Gedanken eines schwachen Jedi, welcher nur noch in meinen Erinnerungen lebt. Die Jedi sind durch ihre Arroganz in den Untergang gestürzt worden. Sie sind wie eine Plage, welche ausgemerzt werden muss. Ihr Kodex und ihre Haltung sind ein Widerspruch an sich. Sie setzen sich für ihren sogenannten "Frieden" ein und töten jeden, welcher sich nicht ihrer Ansichten beugen und aus ihrer Sicht gegen den Frieden handeln, ohne sich überhaupt der Hintergrunde bewusst zu sein und ein Gespräch anzufangen. Ich habe gelernt nicht mehr auf die Lügen der Jedi zu hören und sie gnadenlos zu töten, da sie die einzigen sind, welche dem Frieden in der Galaxis noch im Wege stehen.

    Ich werde meine Kraft und meinen Verstand dafür nutzen, das Militär des Imperiums neue zu formieren und zu stärken. Niemand wird sich mir oder dem Imperium entgegensetzen und wer es tut, wird fallen. Mein Loyalität gilt alleine dem Imperator und niemandem sonst. Ich werde dazu beitragen ein neues Zeitalter des Imperiums voranzutragen, ein Zeitalter in dem die Sith wieder nach Stärke und Macht streben und sich nicht durch Gefühle und Nettigkeiten runterkriegen lassen. Meine Schüler werden stark sein und töten, ob nun Sith oder Jedi, Hauptsache niemand kann sich uns in den Weg stellen. Irgendwann wird ein jeder vor mir knien und einsehen, dass ich recht hatte und sie nicht wissen, wie stark die Dunkle Seite der Macht wirklich ist.


    "Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert. "



    q9McxTI.png


    Ich denke, ich wäre gut geeignet als Vader, da ich mich viel mit Vader auseinandergesetzt habe und diverse Bücher und Spiele gelesen und gespielt habe, in welchen er vorkommt. Außerdem habe ich allgemein viel Erfahrung im RP und denke daher, dass ich mich gut in den Char reinversetzen kann.

    Ich weiß auch, dass ich zurzeit nicht sonderlich aktiv bin. Dazu möchte ich sagen, dass ich aufgrund der niedrigen Userzahlen eine schwindende Motivation hatte, aber auch davon ausgehe, dass ein RP Char diese Motivation wieder steigern würde, da ich schon solange auf dem Server spiele und es schwierig ist immer wieder seinen eigenen Char zu verkörpern und eine gewisse Persönlichkeit zu verleiben. Es fällt mir einfacher, mithilfe eines RP Chars eine gewisse Richtung des RPs zu bekommen. Ich bedanken mich noch einmal fürs lesen.


    Seid gegrüßt,


    ich möchte nur kurz bescheid geben, dass ich vom 09.05.2022 bis zum 13.05.2022 bei einem Seminar bin und deshalb nicht auf JvS oder Ts anzutreffen sein werde.

    Euch allen weiterhin viel Spaß und ich hoffentlich ist der Server nächstes Wochenende der Server wieder schön gefüllt.


    MfG Chrissi

    Ich kann dazu sagen, dass ich solche Spezialisierungen durch und durch unterstütze und in der Zeit wo ich noch Schreckenslord Kallig war, haben Shinoa und ich bereits an solchen gearbeitet, allerdings bin ich nun kein Schreckenslord mehr und ich weiß nicht ob noch daran gearbeitet wird. Die Ideen, welche du hast sehen aber auch sehr gut und durchdacht aus und sollten meiner Meinung nach auf jeden fall berücksichtigt werden.

    Für afk-farming wird für gewöhnlich nur gekickt und dadurch das du eine clientmodifikation genutzt hast, ist klar, dass die Strafe härter ausfällt, allerdings ist ein 1 Jahr Bann viel zu übertrieben. So wie ich das sehe bekommt man für nen Regelbruch doch "nur" nen warn oder je nach Härte nen Wochen Bann. Es ist zumindest mir nicht bekannt, dass du dich ansonsten schlecht verhalten hättest. Du bist mir im rp stets sehr RP interessiert rübergekommen.

    Wie Jhns schon gesagt hat, wenn es mehrere male vorgekommen wäre, dann würde ich ein Jahr verstehen, aber im Banngrund von GEx steht auch keine mehrfaches afk farming oder ähnliches.

    Moin,

    erstmal schöne Bewerbung, allerdings würde mich etwas mehr interessieren, wie du vorhast ihn zu spielen?
    Du bist im RP ein Kultist, welcher sehr viel redet und auch gut reden kann. Allerdings war Nihilus ja kein Sith der großen Worte und würde mich interessieren, was du dort für eine Lösung finden möchtest.

    Ich halte auch alle Punkte für relativ Sinnvoll. Beim Thema "Kampfform Auswahl userfreundlicher gestalten", finde ich, dass Kampformen auch keine Skillpunkte mehr kosten sollten, zum einen reduziert es weiterhin das Afk-Farmen und des weiteren sehen wir dadurch vlt etwas Variationen der Kampfformen und nicht nur Aggressiv 3 und Defensiv, was auf gut Deutsch gesagt, äußert bekackt aussieht und auch keine Abwechslung bietet.